Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 22:33
@.lucy.
Wenn es nach deiner Theorie geht ja schon, oder?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 22:33
Lindsey: Es dürfte relativ schwierig sein, Einschusslöcher festzustellen, wenn diese eingeschlagen worden sind, das stimmt.
Warum wird eigentlich immer davon ausgegangen, Reeva habe sich im Klo sitzend mäuschenstill verhalten und ihrem Freund die Story mit dem Einbrecher abgenommen? Schließlich war sie doch eben erst aufs Klo gegangen, hatte außer Oscar auf dem Balkon keine Geräusche vernommen und könnte deshalb damit gerechnet haben, dass sie selbst es war die zur Beunruhigung beigetragen hat! Und da sie im Klo war, die Türe verschlossen, der Freund gewarnt, wach und auf Einbrecherjagd, ging für sie keine Gefahr aus, es sei denn der Einbrecher wäre bewaffnet und würde gleich mal auf die Klotüre ballern und warum bitte sehr, sollte er dies tun? Es ist unter diesen Umständen gar nicht so logisch, dass Reeva geschwiegen hat, selbst dann nicht, wenn sie einen Einbrecher vermutet hätte.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 22:34
Hätte sich OP nach dem ersten Zurufen an Reeva über deren fehlende Reaktion/Antwort gewundert, dann sollte man doch erwarten, dass sämtliche weiteren Aktionen von OP gar nicht erst stattgefunden hätte, WEIL Reeva nicht reagierte und WEIL OP sich darüber wunderte.

Warum versuchte er da nicht bereits, Reeva ausfindig zu machen, sondern wanderte stattdessen zig-Mal vom Schlafzimmer ins Bad und wieder zurück - ohne sich auch nur einen einzigen Gedanken über die fehlenden Reaktionen seiner Freundin zu machen.
er rief auf dem Weg ins Bad, um den Einbrecher zu stellen........und er rief auf dem Weg zurück vom Bad, dann stellte er fest, dass sie nicht im Bad war, von zig mal hin und her laufen kann gar keine Rede sein, solche Übertreibungen helfen nicht gerade, die Sache objektiv zu betrachten, sondern hören sich eher nach Sensationspresse an
I grabbed my 9mm pistol from underneath my bed. On my way to the bathroom I screamed words to the effect for him/them to get out of my house and for Reeva to phone the police. It was pitch dark in the bedroom and I thought Reeva was in bed....
I fired shots at the toilet door and shouted to Reeva to phone the police. She did not respond and I moved backwards out of the bathroom, keeping my eyes on the bathroom entrance. Everything was pitch dark in the bedroom and I was still too scared to switch on a light. Reeva was not responding.
When I reached the bed, I realised that Reeva was not in bed. That is when it dawned on me that it could have been Reeva who was in the toilet. I returned to the bathroom calling her name. I tried to open the toilet door but it was locked. I rushed back into the bedroom and opened the sliding door exiting onto the balcony and screamed for help.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 22:36
BEVOR OP schoss, rief er Reeva das erste Mal zu, sie solle die Polizei rufen. Von Reeva kam darauf keine Antwort, was OP auch "brav" in seiner eV angab: " Reeva antwortete nicht .
Das passierte ja alles gleichzeitig. Er rief den Einbrecher was zu, dann brüllte er was zu Reeva und dann schoss er schon, er war ja in Panik...das ist nicht in Zeitlupe abgelaufen so wie du dir das vorstellst, wo man noch großartig viel nachdenken konnte.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 22:38
außerdem sagte er 2mal, dass sie nicht antwortete, was natürlich höchst verdächtig ist, wenn er damit den Moment erklären will, als ihm langsam dämmerte, sie könnte im Bad gewesen sein


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 22:40
Mauberzaus schrieb: Warum wird eigentlich immer davon ausgegangen, Reeva habe sich im Klo sitzend mäuschenstill verhalten und ihrem Freund die Story mit dem Einbrecher abgenommen? Schließlich war sie doch eben erst aufs Klo gegangen, hatte außer Oscar auf dem Balkon keine Geräusche vernommen und könnte deshalb damit gerechnet haben, dass sie selbst es war die zur Beunruhigung beigetragen hat
Hätte sie dann nicht gerufen : Nein , kein Einbrecher, ich bins nur auf Toilette.?

Pisterius hat nicht erwähnt wo er den Einbrecher vermutet ?

Er hat nicht gerufen : Liebling , ein einbrecher im Bad ?

Von wo aus rief Pisterius Reeva zu ?

er rief nicht vom Balkon und nicht von der schlafzimmertür.

Er rief vom Badezimmer aus oder kurz davor ?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 22:41
Tussinelda schrieb: nicht im Bad war
sollte Bett heissen anstatt Bad


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 22:44
Reeva mußte damit rechnen, dass Pistorius mit Pistole auf Einbrecherjagd war.
Dafür war sie ja gedacht .

Allein schon aus Angst er könnte schießen, müßte sie gerufen haben : Schieß nicht . Ich bins


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 22:46
.lucy. schrieb:Hätte sie dann nicht gerufen : Nein , kein Einbrecher, ich bins nur auf Toilette.?
Noch mal. OP ist in Richtung Bad gelaufen, gleichzeitig hat er den Einbrecher was zugerufen und Reeva auch und dann schoss er schon, da hatte Reeva keine Zeit was zu sagen. Außerdem macht das kein Mensch, sich auch noch bemerkbar machen, wenn man glaubt das Einbrecher in der Wohnung sind, und davon ging dann wohl Reeva aus, falls sie dazu noch Zeit hatte...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 22:46
ja, man ruft sich gegenseitig noch etwas zu, wenn der eine panisch schreit, dass da Einbrecher sind und man selbst, da man in der Toilette ist, gar nicht weiss, wo,wieviele, was machen die, überwältigen die meinen Freund, bin ich in Gefahr.....da ruft man eben zurück, Schatzi, nicht schiessen, ich bins......sie ist auf Toilette, während er auf dem Balkon war, es hätte also sein können, dass sie dachte, dass entweder Einbrecher auf dem Balkon waren oder aber sonst wo im Haus.....sie wusste es nicht, sie wusste nur, im Bad sind keine, wusste aber auch nicht, dass er mit Pistole ins Bad kommt, um sie als Einbrecher zu erschiessen....ich würde mich mucksmäuschenstill verhalten, bis mein Partner Entwarnung gibt, denn ich weiss ja nicht, was passiert, deshalb würde ich auch, sollte ich dies nicht sowieso gemacht haben, die Tür verriegeln


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 22:48
Die genaue Schussrichtung und der genaue Abstand zur Tür sind ja gar nicht genau bekannt, also kann man zwar spekulieren, es bringt aber nix, erst recht nicht, wenn man aus einer vermeintlichen Schussrichtung dann auch noch auf die Position des Opfers schliessen will
Aussagen der Staatsanwaltschaft in der Anhörung:

- Der Schütze muss ca. 1,5 m vor der Toilettentür gestanden haben

- Der Schütze stand mit dem Gesicht zur Fensterwand als er schoss

- Wenn man geradeaus auf die Tür schießt, kann man die Toilette NICHT treffen

Es ist schon erstaunlich, wie viele nachweislich getroffene Aussagen - noch dazu Aussagen von offizieller Seite - von einigen permanent unter den Teppich gekehrt werden, weil sie deren Wunschversionen ad absurdum führen.
wieso geht er denn zur linken Seite vom Bett, wenn Reeva doch rechts gelegen haben müsste? Verstehe ich nicht
und die Prothesen hätten links stehen müssen, denn da hat er geschlafen, das stimmt nicht, wenn es nach der e.V. gehen soll
OP und Roux beschrieben in der eV die Bettseiten aus Sicht, wenn man im Bett liegt.

In der Anhörung wurden die entsprechenden Aussagen aus Sicht des Standes der Ermittler VOR dem Bett getätigt. Da die Ermittler während der Anhörung kaum im Bett von OP gelegen haben werden, ist es logisch, die Szene aus der Sicht zu beschreiben, die sich den Ermittlern geboten hat, als sie im Schlafzimmer von OP standen.

Die Person, die im Bett liegt, liegt right-hand side

Dieser rechte Bettseite ist aus Sicht wenn man VOR dem Bett steht jedoch die linke Bettseite
unbelievable schrieb:
OP ist noch immer im Bad - also wie/womit telefoniert er ???
*** Und warum soll der Hausverwalter, der doch gar nicht vor Ort war, die Ambulanz anrufen?
*** Warum macht OP das nicht selbst, ANSTATT Stander anzurufen?
*** Warum hat OP die Ambulanz nicht schon längst gerufen?

'Antwort:
Weil die Uhren in Afrika anders laufen. Wenn ein normale Zivilist die Ambulanz ruft, dann lassen die sich Zeit, denn in Afrika geht's heiß her. Aber wenn ein "Beamter" die Ambulanz ruft, dann geht das schneller...
Seit wann ist ein Hausverwalter ein *Beamter* ?

- Hätte Standler Reevas Schusswunden behandeln können bis die Ambulanz eintrifft ?
- Hätte Stander Reeva evtl. benötigte Infusionen geben können?
- Hätte Ständer Vitalzeichen (Herz/Kreislauf, Sauerstoffsättigung etc.) messen können ?
- Hätte Ständer über evtl. notwendige Medikamente verfügt ?
- Hätte Stander über einen evtl. notwendigen Defibrilator verfügt ?
- Hätte der Hausverwalter Stander überhaupt Reevas Zustand sach- und fachgemäß einschätzen können ?

Auf die diesbezüglichen Antworten bin ich gespannt :)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 22:49
Reeva hätte ja auch annehmen können, die Einbrecher sind unten im Wohnzimmer, im Gästezimmer....
Pisterius hat nicht erwähnt wo sie sind

Warum hätte sie ihm nicht antworten sollen ?

Wann sollen die einbrecher ins Schlafzimmer gekommen sein.

Sie hätte doch eher annehmen müssen, die einbrecher wären unten.

Oder dachte sie auch an die Leiter und das offene Fenster ?


Sie hatte anscheinend keine Angst, sonst hätte sie das Fenster geschlossen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 22:52
ja das ist es wirklich, wenn man die Aussagen im Kreuzverhör völlig ausser Acht lässt
unbelievable schrieb:Es ist schon erstaunlich, wie viele nachweislich getroffene Aussagen - noch dazu Aussagen von offizieller Seite - von einigen permanent unter den Teppich gekehrt werden, weil sie deren Wunschversionen ad absurdum führen.
aus der Anhörung:
Roux casts doubt on Botha's claim the shots were fired from 1.5m away and at an angle. Botha seems to admit he can't say that for sure.


lawyer says there is no substance that a deliberate shot was fired to the toilet door from an angle - investigator agrees

Roux: There's no substance to claim that he was shooting from 1.5 meters. Botha: I can't say that now.
ich entschuldige mich, für das wiederholte posten, es wird eben nicht immer alles gelesen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 22:54
unbelievable schrieb:- Hätte Standler Reevas Schusswunden behandeln können bis die Ambulanz eintrifft ?
- Hätte Stander Reeva evtl. benötigte Infusionen geben können?
- Hätte Ständer Vitalzeichen (Herz/Kreislauf, Sauerstoffsättigung etc.) messen können ?
- Hätte Ständer über evtl. notwendige Medikamente verfügt ?
- Hätte Stander über einen evtl. notwendigen Defibrilator verfügt ?
- Hätte der Hausverwalter Stander überhaupt Reevas Zustand sach- und fachgemäß einschätzen können ?
wahrscheinlich nicht, aber er konnte die Rettung anrufen (und das ist nicht Netcare) und einen Arzt mitbringen, gleichzeitig dafür sorgen, dass der Rettungswagen rein kommen kann und den Sicherheitsleuten Bescheid geben, denn Pistorius versuchte ja, sich um Reeva zu kümmern, weshalb er Netcare anrief, damit die ihm sagen können, was er tun soll


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 22:57
wahrscheinlich nicht, aber er konnte die Ambulanz anrufen (und das ist nicht Netcare) und einen Arzt mitbringen, gleichzeitig dafür sorgen, dass der Rettungswagen rein kommen kann und den Sicherheitsleuten Bescheid geben, denn Pistorius versuchte ja, sich um Reeva zu kümmern
Für den Rettungswagen ?

Wer läßt sonst die Autos passieren ?


Glaubt jemand, die Sicherheitsleute würden einen Krabnkenwagen nicht durchlassen ?


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 22:58
Hätte er nicht einfach nur auf das Schloss zielen müssen und die Tür wäre aufgegangen ?
Das wäre in der Tat eine weitere Möglichkeit gewesen, um die Tür zu öffnen. :)

Und das wäre nicht nur einfacher und schneller gegangen als es erst mit Prothesen zu versuchen, die für solche Zwecke kaum einsetzbar sind, danach mit einem Kricketschläger - und um all diese *Werkzeuge* zum Einsatz zu bringen, auch noch zig Mal hin und her zu laufen.
Könnte auch sein, dass man grundsätzlich erst den Sicherheitsdienst/Verwaltung anrufen muss, denn die müssen ja Bescheid wissen, da sonst keiner durch das Tor kommt.
Klar, die Sicherheitskontrolle am Anlageneingang wird einen Polizei- und/oder Sanitätswagen natürlich nicht auf das Gelände lassen, sondern erst mal fragen "Was wollte ihr denn hier?".

Wenn die Polizei oder Sanitäter dann sagen "Es gibt einen Notfall, wir wurden gerufen."

Dann antwortet der Sicherheitsdienst an der Eingangskontrolle ganz trocken: "Nee, so einfach lassen wir hier keinen rein. Warum habt ihr nicht die Verwaltung angerufen? Wenn die nicht informiert ist, dürfen wir hier keinen rein lassen. Also, kommt wieder, wenn er die Verwaltung angerufen habt und die uns sagen, dass wir euch rein lassen dürfen.

Ich komme mir hier langsam vor, wie in der Augsburger Puppenkiste :) :)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 22:58
unbelievable schrieb:OP und Roux beschrieben in der eV die Bettseiten aus Sicht, wenn man im Bett liegt.
Nein, aus Sicht wenn man vor dem Bett steht. Und OP schlief an diesem Abend links, denn da drunter lag auch seine Waffe. Nicht auf Balkonseite, sondern zur linken Wand die Seite.
unbelievable schrieb:Seit wann ist ein Hausverwalter ein *Beamter* ?
Deswegen hatte ich das ja in Anführungszeichen gesetzt und die Anwort hatte ich dir ja schon gegeben. Es ist sehrwahrscheinlich üblich in so einem eingezäumten Wohnbereich, dass man vorher die Verwaltung anruft, also Stander, um ihm zu sagen das er die Abulanz anrufen soll, denn die Ambulanz muss ja durchs gesicherte Tor kommen. OP hatte auf jeden Fall alles getan um Hilfe zu bekommen, denn Netcare hatte er ja auch noch angerufen, auch wenn das jetzt noch nicht bestätigt ist, wird es ja wohl eine Person entegen genommen haben, die man im nachhinein fragen kann. OP hat dies unter Eid ausgesagt, im droht Strafe wenn das nicht stimmt...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 22:59
In der Anhörung wurden die entsprechenden Aussagen aus Sicht des Standes der Ermittler VOR dem Bett getätigt. Da die Ermittler während der Anhörung kaum im Bett von OP gelegen haben werden, ist es logisch, die Szene aus der Sicht zu beschreiben, die sich den Ermittlern geboten hat, als sie im Schlafzimmer von OP standen.

Die Person, die im Bett liegt, liegt right-hand side

Dieser rechte Bettseite ist aus Sicht wenn man VOR dem Bett steht jedoch die linke Bettseite
komisch, wo doch der Anwalt in der Anhörung sagte:

Roux - Pistorius sleeps on the right-hand side of the bed, if you're facing it.
(was "if you are facing it" bedeutet ist wohl klar, wenn man VOR dem Bett steht und drauf guckt)
... but on the night in question he slept on the left because he had a problem with his shoulder.

aber das kann man ja alles ignorieren....es wird hier ja nur spekuliert, nicht wahr


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 23:00
CosmicQueen schrieb: Das passierte ja alles gleichzeitig. Er rief den Einbrecher was zu, dann brüllte er was zu Reeva und dann schoss er schon, er war ja in Panik...das ist nicht in Zeitlupe abgelaufen so wie du dir das vorstellst, wo man noch großartig viel nachdenken konnte.
Laut Zeugenaussagen waren die Schüsse nicht kurz hintereinander


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.03.2013 um 23:00
@ Lindsey: Eben, warum soll sie nicht antworten, sie ist eingeschlossen im Klo und damit eigentlich in Sicherheit, umso mehr als sich der Freund um den Einbrecher kümmert. Ich glaube, ich hätte in der Situation geantwortet, zumal Pistorius ihr ja auch eine Anweisung zugerufen hat. Wie geschrieben, es ist gar nicht besonders logisch, dass sie geschwiegen hat, wird hier immer leicht vergessen. Selbst Pistorius, der ja voller Panik war und nicht mehr klar denken konnte, rief ihr in der Dunkelheit was zu und gab so dem Einbrecher die Möglichkeit, ihn zu orten. Und im Gegensatz zu Reeva befand er sich nicht in einem verschlossenen Raum. Überhaupt habe ich Schwierigkeitenzu verstehen, warum er einesteils das Licht nicht andrehen wollte und andererseits sich in der Dunkelheit durch seine Stimme für einen Einbrecher kenntlich macht.


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge
Anzeigen ausblenden