weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.05.2014 um 17:21
Was spricht gegen die Version von Oscar:

1. Seine Einbrecher-Story ist nicht glaubhaft, da realitätsfern
2. Seine Lügen und Widersprüche
3. Der Mageninhalt von Reeva (lt. Pathologe hat sie ca. 2 Std. vor ihrem Tod noch gegessen)
4. Mehrere Zeugenaussagen, die Frauenschreie gehört haben und Oscar hat nichts gehört
5. Seine Behauptung, dass Reeva noch gelebt haben soll, als er sie die Treppe hinunter trug.
6. Die Nachrichten von Reeva, dass sie manchmal Angst vor ihm hatte
7. Sein leichtsinniger und verantwortungslose Umgang mit Waffen
8. Oscar beschuldigt selbst Freunde, dass sie lügen würden und Komplotte gegen ihn schmieden würden.

Nur mal so einige Fakten, warum ich ihn für schuldig halte.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.05.2014 um 17:26
Ich find's streckenweise ganz lustig, wie man krampfhaft einen Grund genannt haben möchte. Würden wir den Fall hier nachstellen und machen wir aus Ozzy einen Südländer, die Geschichte lassen wir weiterhin so, wie sie ist, schon würden alle sofort und schnell verstehen und sogar selbst erklären, ja, das war bestimmt Eifersucht oder sonst was, klar, er hat die erschossen....(Vorurteile würden schnell greifen - aber mir geht es schlichtweg um die Tat an sich - die Protagonisten sind mir vollkommen egal. Ist nur als Denkstütze gedacht das Beispiel)

Nun spielt aber stattdessen dieser Fall in Südafrika, der Täter ist der beinamputierte Oscar Pistorius...mmmmhh, schon wird sich gaaaaaaaaaanz schwer getan, sich einen einfachen Streit vorzustellen, der mit dem Gebrauch der Schusswaffe, 4 tödlichen Schüssen und einem toten Model endete.

Warum eigentlich? Er ist ein Mensch wie jeder andere - selbst die Behinderung sehe ich nicht - sonst würde man ja in jedem Behinderten einen potentiellen Täter vermuten müssen, der mit seinem Schicksal hadert und sich Luft verschafft.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.05.2014 um 17:37
@Nanush
seine "Anger-Probleme" vor der Tat noch dazugerechnet. Diese vielen
Vorfälle, die von Arroganz und/oder Wut zeugen. Stichwort: Schuss unterm
Tisch des Restaurants und Schuss aus dem Sonnendach des Autos......
Aber das hattest Du ja sicher auch mit Lügen und Widersprüchen gemeint! ;)
Um diesen krassen Fall für sich selber beurteilen zu können, muss man viel
lesen, um sich ein eigenes Bild machen zu können.
Wie aber @Interested schon richtig sagte, gibt es dann eigentlich keine anderen
Beurteilung seiner Schuld mehr.
Auch empfehle ich, die letzten Beiträge von BaroninvonPorz zur Schuldbeurteilung
zu lesen....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.05.2014 um 17:44
@fortylicks
Das war ja auch nur ein kleiner Auszug, der mir gerade präsent war. Es gibt noch so viele andere Indizien und Ungereimtheiten. Auch die aktuelle Situation, dass jetzt auf einmal eine Psychiaterin auftaucht, die ihm eine Angststörung attestiert. Wäre das alles so, hätte die Verteidigung sofort auf diesen Umstand aufmerksam gemacht und das Gericht und Anklage davon in Kenntnis gesetzt. Das ist alles so offensichtlich, dass Oscars Version nur ein Konstrukt aus Lügen ist.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.05.2014 um 17:50
@Stella1
Stella1 schrieb:Du bist dir sicher, dass er die Türe vor den Schüssen eingeschlagen hat. Aber das wurde vor Gericht doch nicht so gesagt. Ist es nicht als erwiesen angesehen worden, dass er es erst danach machte?
Bewiesen ist das er 4 mal auf eine geschlossene Tür schoss!
Nur bei einer Kugel wurde nachgewiesen das sie vor den Schlägen in die Tür gefeuert wurde.
Er schlug auf die Tür ein, er schoss, er schlug noch ein oder zweimal um die Tür endgültig zu öffnen!

Nur weil nicht alle Zeugen Streit oder Schüsse hörten, ist die Tat nicht ungeschehen zu machen.
BEWIESEN ist, das eine junge Frau sterben musste!!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.05.2014 um 17:51
PSYCHIATRIE Gezielte Schüsse kein Zeichen von Furcht
Oldenburger Experte analysiert Pistorius’ Tat –

Angst nicht greifbar
Aber deswegen um sich schießen? Angststörungen sind für Außenstehende schwer greifbar. „Als Angststörung bezeichnet man die Angst vor etwas ohne Grund, oder eine überproportionale große Angst vor Kleinigkeiten“, erklärt Dr. Christian Figge, Chefarzt für allgemeine Psychiatrie in der Karl-Jaspers-Klinik in Wehnen bei Oldenburg. Die übersteigerte Angst vorm Fliegen sei ein Beispiel, „aber auch eine sehr große Angst vor einer Spinne, die einem nichts anhaben kann“, sei eine Störung.

Angst sei eigentlich ein positives Gefühl, erklärt Figge. „Es bewahrt uns davor, von Dächern zu fallen oder vor Autos zu laufen“, erklärt der Experte. Wenn aber dieses gute Signal gestört wird und übermäßige Angst eintritt, spricht man von einer Angststörung. Das Gefühl kann sich ins Extreme steigern: „Es gibt Menschen, die können ohne Hilfe das Bett nicht mehr verlassen“, sagt Figge.

Dass sich aus Pistorius’ Angst vor der hohen Kriminalität in Südafrika eine Störung entwickelt hat, kann Figge durchaus nachvollziehen. „Es gibt auch Menschen, die aus Angst dann wahllos um sich schießen“, sagt der Chefarzt. Dass Pistorius aus Angst allerdings gezielt auf die Badezimmertür geschossen hat, „ist aber, aus der Ferne diagnostiziert, eher schwer nachzuvollziehen“.


http://www.nwzonline.de/panorama/gezielte-schuesse-kein-zeichen-von-furcht_a_14,7,2641619673.html


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.05.2014 um 17:56
Hilfe... es geht zu schnell komme nicht mehr nach...

also

ich persönlich unterscheide, seine machohafte arrogante vorgeschichte und die TAT.

Er wurde als König behandelt nach seinen Erfolgen. Er wurde in den Himmel gehoben. Endlich spielte sein körperliches Manko keine rolle mehr, eher im gegensatz nun half es ihm zu seiner Berühmtheit. Ja ich denke auch, es ist ihm, in den kopf gestiegen.
Herr Pistorius der Waffennarr. Ja das ist so. Persönlich finde ich das auch nicht gut. Aber er hat mich zuvor leider auch nie gefragt was ich davon halte.

FAZIT: Er ist ein arroganter waffenbesitzender Macho, der zum Mörder wurde. Der wahrscheinlich auch im Zeugenstand gelogen hat.

Jetzt kommt aber wieder mein... ABER...

Ich möchte dass, ihr das versteht, er ist schuldig einen Menschen umgebracht zu haben, aber man braucht einen Grund... Sei es dass er krank ist... sei es dass er so in rage geraten ist und durchgedreht hat, sei es "dass ein imaginärer Einbrecher" dort war...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.05.2014 um 17:59
Und dieser Grund... ist wichtig für das Urteil... wie auch immer das lauten sollte.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.05.2014 um 17:59
@Stella1

Welchen Grund könntest Du persönlich benennen, der den Tod eines Menschen rechtfertigt?

Du fragst nach Gründen. Wer von uns wollte welchen Grund auch immer nachvollziehen? Liegt die Begründung in der persönlichen Annehmbarkeit des Grundes?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.05.2014 um 18:02
@Stella1
Natürlich gab es einen Grund. Man geht aufgrund der Zeugenaussagen von Wut seitens Oscar aus, weil ein Streit nachweislich!!!! stattgefunden hat.

Warum er allerdings so dermaßen in Wut geraten ist, da kann man nur spekulieren.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.05.2014 um 18:03
@Stella1
Stella1 schrieb:sei es "dass ein imaginärer Einbrecher" dort war...
Auch das wäre ein Mensch gewesen, den man nicht durch eine geschlossen Tür abknallt!
Also ja...in diesem Sinne hat OP eindeutig eine "Störung"


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.05.2014 um 18:07
Jeder möchte gerne wissen, was in dieser Nacht passiert ist, um verstehen zu können, was einen Menschen dazu treibt so einen schrecklichen Mord zu begehen.

Das werden wir nur durch ein Geständnis erfahren. Ich habe die Hoffnung, dass die psychiatrische Begutachtung Oscar soweit bringt, dass er unter dem Druck den wahren Ablauf der Tatnacht preisgibt.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.05.2014 um 18:08
@Stella1

Meine Vorrednerinnen haben ja schon sehr wichtige Punkte angesprochen.
Noch einmal zu deiner Frage.
Stella1 schrieb:Er stellt Reeva als seine Verlobte vor bei seinem Nachbar... etc. , sie hat bei ihm übernachtet, hätte sie das getan wenn sie sich von anfang an gestritten hätten??
Dem war so, denn dass sie häufig gestritten haben, bestätigt in diesem Interview auch Reevas Mutter.
Ab Minute 1:00



Worüber spielt nur sekundär eine Rolle, bzw. werden wir wohl nie erfahren.
Stella1 schrieb:Aber auch zu den Zeugen die was hörten und auch nicht hörten... hmm ich finde das eben schwierig... Also nicht, dass ich ihnen nicht glaube, aber ich finde es trotzdem schwierig.
Sicher ist das das schwierig, weil Menschen ja unterschiedlich hören und subjektiv wahrnehmen.
Wichtig ist aber WAS gehört wurden und dass diese voneinander unabhängigen Zeugenaussagen im Kern übereinstimmen. Ich habe selbst einmal in einer Nacht vermutlich ganz dichte Todesschreie nicht gehört, meine Mutter hat sie, gleich im Zimmer nebenan, bis ins Mark, wahrgenommen und das deckte sich auch mit anderen Zeugenaussagen und der Tatsache, dass in dieser Nacht ein Mann ermordet wurde, auch wenn man seine Leiche niemals fand, weil vermutlich einbetoniert. Was unstimmig unter den Zeugenaussagen war, war die Richtung aus der die Schreie gekommen sein sollen. Gleich NEBENAN haben Nachbarn eine Gartenparty gefeiert, von denen hat auch KEINER etwas gehört.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.05.2014 um 18:10
Um es mal ganz platt zu verdeutlichen @KlaraFall

Selbst, wenn niemand die Schüsse gehört hätte, es ist ja nachweislich jemand erschossen worden!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.05.2014 um 18:11
@Interested

die Frage nach dem WARUM!!! ist doch wichtig. Findest du nicht. Na klar ändert es nichts daran, dass ein junger Mensch tot ist. Aber Vorstatz wäre pfffff... (für das finde ich keine worte so schlimm ist das) im gegensatz wenn er wirklich krank wäre... (das ergebnis dass ein mensch tot ist , bleibt das gleiche) aber ...(das kann ich nicht beurteilen, dann müsste er behandelt werden)
und falls die Einbrecherstory stimmen würde (Auch ein Mensch tot, aber ...

Mensch ihr fordert mich...

Ich sage ja immer er gehört bestraft!! Er hat getötet!!!! Aber die Strafe hängt dann auch doch vom warum ab.

Ich bin nicht die jenige die ihn verteidigt, auf keinen Fall. Aber ich bin auch nicht diese Person die sagt, dass er es sicher mit Vorsatz gemacht hat.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.05.2014 um 18:11
Hallo ihr lieben,

musste mich hier mal anmelden. Ich habe die Diskussion schon seit Wochen verfolgt und finde es ganz toll was ihr hier aufgemacht habt.

Ich kann auch nicht verstehen, das man einigen Leuten noch erklären soll , warum Pistorius, Reeva mit Absicht getötet hat. Der hat in seinem Leben nur einmal Angst gehabt und das war vor Gericht, weil es da um seine ach so schöne Freiheit ging. Nicht einmal hat der an Reeva gedacht.

Schaut euch die Bilder von ihm an, da kriegt man doch schon Angst.

Ich habe keine Minute an seine Unschuld geglaubt und hoffe, das Oskar Pistorius die Strafe bekommt,
die er verdient.
Wie beschämend es ist, was der sich alles ausdenkt, nur um mit heiler Haut davon zu kommen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.05.2014 um 18:13
@Stella1

Ich habe Dir auch eine ganz einfache Frage gestellt. Welchen Grund es gäbe, der diese Tat rechtfertigt. Kannst Du mir einen einzigen benennen, den Du verstehen und nachvollziehen könntest?

Wenn Du einen benennen kannst, brauchst Du Dich nicht mehr mit der Frage nach dem Warum beschäftigen.

@obskur hat es bereits erklärt. Es kann was völlig Banales gewesen sein.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.05.2014 um 18:14
Nanush schrieb:Ich würde es beschreiben als ein behinderungsbedingtes Minderwertigkeitsgefühl.
Das wohl die meisten haben dürften, die nicht einem Schönheitsideal entsprechen, z.B. korpulente Menschen. Dafür, dass ihm Beziehungen zu Frauen so großen Stress verursachten, hat er es jedenfalls ganz schön krachen lassen:
http://mybroadband.co.za/vb/showthread.php/505462-Look-at-all-Oscar-Pistorius-ex-girlfriends
Stella1 schrieb:die Frage nach dem WARUM!!! ist doch wichtig.
An einer solchen Auseinandersetzung sind ja nur zwei Menschen beteiligt. Einer von ihnen lebt danach nicht mehr und der andere ist dafür verantwortlich, weshalb die Wahrheit nie ans Licht kommen wird.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.05.2014 um 18:16
@Interested

Es gibt keinen Grund einen Menschen zu töten. Lese doch auch bitte was ich schreibe. Ich nehme ihn ja nicht in schutz und sage ohhhhhhhhhh der arme. Auf keinen Fall.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.05.2014 um 18:18
@stella 1

hier wird sich schon keiner mit dir anfeinden. Eher wird hier keiner verstehen, weshalb du nach einem warum fragst.


melden
201 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden