weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 11:21
@Mao1974
ich denke jeder trauert anders und wie jemand trauert sollte man deshalb nicht beurteilen.....dafür gibt es kein Regelwerk


melden
Anzeige
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 11:23
Tussinelda schrieb:habe ich nicht mitbekommen
Ja,ist so geschrieben worden . Ich habe den Schwachsinn stehen lassen ohne zu melden,spricht ja für sich selbst :)




Die ursprünglichen Beschränkungen umfassen Betreuung durch einen Bewährungshelfer, daneben obligatorischen Drogen- und Alkoholtests. Außerdem wurde von Richter Desmond Nair auch eine Reisebeschränkung, sowohl innerhalb als auch außerhalb Südafrikas Grenzen, verhängt. Dies hindert Pistorius daran, zum Sitz seiner eigenen Firma zurückzukehren. Diese ist in der Villa beheimatet, in der er Steenkamp erschossen hatte.
Nair hatte Bedenken geäußert, dass Pistorius potentielle Zeugen beeinflussen könnte.


Der Richter hatte die gleichen Bedenken bezüglich der Zeugen


http://de.eurosport.yahoo.com/news/fall-pistorius-zurück-ort-verbrechens-134052870.html


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 11:26
@Luminarah
aber es kann doch auch nicht sein, dass nur die Anklage mit vermeintlichen Zeugen spricht......muss man das eigentlich (jetzt mal generell gefragt) so auslegen, dass O.P. persönlich mit den Zeugen redet oder betrifft das auch sein Team, so wirkt es ja in dem einen Artikel, als ob es dann das Team von ihm auch beträfe, denn er befragt doch keine Zeugen, oder?


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 11:27
Mao1974 schrieb:schonmal geschrieben, es geht nur um einen, Oscar Pistorius
Ich sehe es genauso wie Du.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 11:28
@Luminarah
er lebt auch noch, ist nicht schuldig gesprochen und will womöglich versuchen, das bisschen, was ihm noch bleibt, nicht auch noch zu verlieren.......da er sich nicht dazu erklärt, weiß man das ja nicht


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 11:30
Tussinelda schrieb:na mit so einer Diagnose wäre ich aber vorsichtig.......in jeder Hinsicht, ich schrieb hier ja schon einmal, nicht jeder, der so handelt ist psychisch krank, nicht jeder psychisch Kranke handelt so.....
Naja... Ich finde schon, dass er in beiden Fällen krank ist:
Wenn seine Geschichte stimmt hat er eine ausgewachsene Phobie
Wenn sie nicht stimmt hat er ungezügelte Aggressionen

Beides ist m. E. nicht normal...

Liebe Grüße
Luma30


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 11:30
@Tussinelda

Richtig, jeder trauert anders, kein Thema.
Nur gab es in diesem Fall quasi garkeine Trauer, erst musste mal Herr Pistorius "versorgt" werden, dann kam eine, meines Erachtens zweifelhafte, Trauerfeier zur Sprache.
Das ist nicht ehrlich. Hat diese Frau denn in seinem Umfeld überhaupt eine Rolle gespielt? Kann ich nicht erkennen...
Klar, es gibt kein Regelwerk für Trauer, es geht aber in der Regel doch mehr um den Verstorbenen als um den der noch lebt, sorry...


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 11:31
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:ich finde das nicht verwerflich, warum sollte man denn nicht diese Auflagen versuchen zu lockern, aus Sicht von O.P. und dessen Verteidigung, denn er hat ja keinen vorsätzlichen Mord begangen..
Grundsätzlich findet das wohl keiner von uns verwerflich, denn es ist sein Recht, mit Hilfe seiner Anwälte zu versuchen, in allen Dingen das Beste für ihn herauszuholen.

Bei deinem nächsten Satz hakt es dann aber schon wieder mit unseren Meinungen :). Du bist davon überzeugt, dass OP keinen vorsätzlichen Mord begangen hat - viele andere sind davon zwar auch nicht vollständig überzeugt, für sie deuten aber speziell die Aussagen von OP in seiner eV ziemlich klar genau darauf hin.
Tussinelda schrieb:und das mit den Zeugen finde ich auch richtig, denn wenn die Anklage diese vernehmen darf, dann sollte es auch der Gegenseite möglich sein, mit diesen Leuten sprechen zu dürfen und die Gegenseite ist nun einmal O.P.
Natürlich ist es nur recht und billig, dass es nicht NUR der Anklage erlaubt ist, die Nachbarschaft als Zeugen befragen darf, sondern dass die Gegenseite das gleiche Recht haben muss. Aber die *Gegenseite* ist nicht OP, sondern das sind seine Anwälte, und denen wurde eine Befragung der Nachbarschaft auch nicht untersagt. Selbst OPs Freunde und Familie könnten die Nachbarschaft befragen. Aber OP ist nun mal der Anklagte, und dem ist es untersagt, was rechtlich auch nicht zu beanstanden ist.
Tussinelda schrieb:Auch das Haus zu betreten, dass er ja verlassen hat, ohne irgendetwas mitzunehmen, zu regeln etc.....finde ich nicht furchtbar, er will da nicht leben, denke ich, sondern es betreten dürfen, wenn es freigegeben ist, was eine ganz normale alltägliche Sache ist, dass man den Tatort, wenn der das Zuhause ist, betreten will, um persönliche Dinge etc. zu holen. Vielleicht geht er auch gar nicht persönlich hin, hat aber dann die Möglichkeit, andere zu beauftragen.....das wissen wir doch noch gar nicht.......da müssen wir abwarten, was er tatsächlich macht, sollte das Haus freigegeben werden
Nach deinem Gefühl findest du es unfair, dass OP sein Haus nicht betreten darf. Aber das Gericht kann und darf nicht nach Gefühlen entscheiden, sondern entscheidet nach dem, was für diesen Fall notwendig ist und was nicht.

Wir hatten schon erwähnt, dass es bis zum Prozessbeginn noch Monate dauern kann. In dieser Zeit ermitteln sowohl Anklage als auch Verteidigung weiter und in den in dieser Zeit anberaumten Voranhörungen zum Prozess muss jede Seite die andere über ihre evtl. neuen Beweise nicht nur informieren, sondern auch die entsprechenden Unterlagen zur Verfügung stellen.

Daraus ergibt sich, dass die Verteidigung mit aus ihrer Sicht handfesten Beweisen kommt, worauf die Anklage reagieren muss. Und das könnte bedeuten, dass die Anklage erneut das Haus unter die Lupe nimmt, weil sie vielleicht erst durch die Unterlagen der Verteidigung darauf hingewiesen wurde, dass noch etwas übersehen wurde.

Und das bedeutet, dass niemand wirklich sagen kann, wann keine Ermittlungen im Haus mehr notwendig sind. Hat OP aber die Möglichkeit, dass Haus zu betreten, bevor der Fall abgeschlossen ist (Urteil) dann hätte er - weil er ja mit seinen Anwälten in engem Kontakt steht - die Möglichkeit evtl. vorhandene, aber noch nicht bemerkte/gefundene Beweise verschwinden zu lassen oder zu verändern.

Ich weiß, dass das dir und deinem Gefühl nicht gefällt, aber so ist das nun mal, und Gerichte haben damit entsprechende Erfahrungen, die sie derartige Verbote aussprechen lassen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 11:31
@Mao1974
er wurde abgeführt, angeklagt......was soll er machen, dies ignorieren, weil er trauert? Die Anklage um Aufschiebung bitten?


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 11:32
@Tussinelda
Es geht hier darum ,das er Zeugen beeinflussen könnte ,durch seine Persönlichkeit ,durch Drohunngen usw....

Ausserdem wäre es mir neu ,dass die Verteidigung mit Zeugen jenseits eines Kreuzverhöres im Prozess vorab redet . Zeugenaussagen werden zu Protokoll genommen und stehen dann in der Akte ,in die Anklage und Verteidigung Einsicht haben.

Auch die Abklage rennt dann nicht ständig zu den Zeugen,nach der entsprechenden Aussage auf dem Polizeirevier.Das würde ja Manipulationen Tor und Tür öffnen.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 11:36
Auch das er die Firma dort hat ,bedeutet nicht ,dass er in das Haus muss . Das Haus ist nun mal jetzt Tatort.

Wenn er Sachen braucht ,kann er sich die da rausholen lassen von der Polizei.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 11:38
@Luminarah
ich weiss es nicht, deshalb fragte ich, aber @unbelievable hat es ja beantwortet, er sagt, seine Anwälte könnten mit den Zeugen sprechen......wieso reden die aber dann davon, dass O.P. mit den Zeugen sprechen muss, um sich vorzubereiten? Der Angeklagte redet doch normalerweise nie mit Zeugen.....kann es also vielleicht doch sein, dass O.P.s Team (Familie, Freundeetc) auch gemeint sein könnte?

@unbelievable
so, jetzt mal was, das mir auffällt und kein Angriff ist, als ich vor etlichen Seiten schrieb, dass ja alle Beweise gegenseitig vorgelegt werden müssen, wurde hier behauptet, dies wäre nicht so, die können Beweise zurückhalten (jeder), jetzt schreibst Du, die müssen vorgelegt werden....das widerspricht sich doch
und der Antrag besagte doch, wenn das Haus freigegeben ist.....also das O.P. reinkann, wenn es nicht mehr als Beweis dient, Tatorte werden doch nicht bis zum Ende eines Prozesses gesperrt.....


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 11:43
Ich denke nicht ,dass ausser den Vernehmungsbeamten jemand mit den Zeugen reden kann und sollte.

Gibts da eigentlich Quellen?


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 11:45
@Tussinelda
Wir dürfen mal davon ausgehen ,dass der Richter sich etwas dabei dachte ,als er diese Anordnung traf. Sonst hätte er es nicht gemacht.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 11:45
@Tussinelda

Naja, es gibt genug Menschen die unschuldig abgeführt und angeklagt werden.
Und die meisten reagieren dementsprechend.
Verzweifelt.
Herr Pistorius erscheint doch recht geschniegelt zu seiner Anhörung, echte Gefühle kann ich nicht erkennen. Sorry, meine Meinung, ich nehm ihm seine "große Liebe" nicht ab...


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 11:46
Mao1974 schrieb:ich nehm ihm seine "große Liebe" nicht ab...
Doch .

Aber das war und ist nicht Reeva sondern er selbst.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 11:47
@Luminarah

So siehts aus!


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 11:53
@Tussinelda

Ach Tussinelda, ich denke wir wollten uns alle zusammenreißen? Müssen wir dann jetzt endlos darüber diskutieren, wer was wann gesagt und gemeint hat?

Machen wir doch Nägel mit Köpfen, schlagen ein Ei über die letzten 246 Seiten und beginnen ganz entspannt wieder bei *Los* ohne ständig über *Gefängnis* zu tappern :)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 11:54
@Mao1974
natürlich komt er geschniegelt, was soll er denn anziehen vor Gericht? Und er hat geweint, er soll selbstmordgefährdet sein, verzweifelt sein und ja, man kann sagen, weil er sich selbst bedauert, aber erstens machen dass die meisten, die trauern, Trauer ist ja immer eher egoistisch (also jetzt nicht abwertend gemeint, aber es geht ja da um eigene Befindlichkeiten, so kenne ich das von mir, was nicht bedeutet, die person nicht zu vermissen) und was seine Gefühle betrifft Reeva betreffend, können wir das nicht wissen......


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 12:03
@unbelievable
ja, schrieb ich doch, als ich sagte "aber egal", zumindest meinte ich das damit, ich wollte Dir nur mitteilen, wieso ich das so empfunden hatte......es ging mir nicht ums Aufrechnen....sonst hätte ich diese Diskussion doch gar nicht angefangen, das Diskussionsverhalten betreffend


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden