weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 12:04
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:er lebt auch noch, ist nicht schuldig gesprochen und will womöglich versuchen, das bisschen, was ihm noch bleibt, nicht auch noch zu verlieren.......da er sich nicht dazu erklärt, weiß man das ja nicht
Stimmt, OP lebt noch, Reeva aber nicht. Und Reeva ist tot, weil sich OP selbst in etwas rein geritten hat, worüber er besser hätte nachdenken sollen und müssen, bevor es zu diesem im wahrsten Sinne des Wortes *finalen* Ende kam.

Und dabei habe ich jetzt ganz bewusst offen gelassen, ob es beabsichtigt war oder nicht. Für viele von uns und anderswo sieht es so aus (gerade wegen seiner Angaben in der eV) für andere nicht.

Aber egal, wonach es für uns aussieht - auch für den Richter sah es doch eindeutig so aus, denn hätte der keiner Anklageerhebung zugestimmt. Und die daraus resultierenden Folgen wird OP tragen müssen, ob du das nun gerecht findest oder nicht :)

OP wäre übrigens dumm, dümmer ginge es gar nicht, wenn er sich - wann auch immer - persönlich dazu äußern würde. Denn dann müsste er sich auch dem Kreuzverhör der Anklage stellen, und du darfst dir sicher sein, dass er dann garantiert nicht mit einem blauen Auge davon käme. Und das wissen vor allem seine Anwälte aber so was von genau, dass damit auch nicht zu rechnen ist.


melden
Anzeige
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 12:06
Tussinelda schrieb:und was seine Gefühle betrifft Reeva betreffend, können
Man kann durchaus einen Eindruck beschreiben ,aus dem ,was aus seinem Vorleben bekannt wurde und wie er sich jetzt darstellt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 12:07
@unbelievable
also wenn er sich zu irgendetwas äussert, egal was, seine Beziehung zu Reeva, warum er ins Haus muss/will oder sonst etwas, dann müsste er auch vor Gericht aussagen? Wieso?
Muss er denn überhaupt aussagen?

Ich finde nix gerecht oder ungerecht, dieses Vorgehen betreffend, ich fände das mit den Zeugen, wenn es sein Team betreffen würde, nicht gerecht.....ungerecht finde ich, wenn man die Unschuldsvermutung ausser Acht lässt


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 12:08
@Luminarah
ja klar, das ist ein subjektiver Eindruck......ich sagte ja nicht, dass man den nicht haben kann


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 12:09
@Tussinelda

Du fandest ihn vor Gericht überzeugend trauernd? Nunja, ich nicht...
Hast Du echte Tränen oder Regungen gesehen (außer wenn es um ihn ging)?
Glaub mir, ich hatte schon genug Trauersituationen in der Familie, nicht immer waren sie so, wie von der Umgebung nachzuvollziehen.
Nur: Herr Pistorius will seine große Liebe aus Versehen erschossen und sie sterbend die Treppe heruntergetragen haben und kurz darauf steht er da wie aus dem Ei gepellt, ohne nennenswerte Regung.
Die folgenden Tage geht es nicht etwa um sie, sondern um ihn, sein Training, seine Last usw. Wenn Du das nachvollziehen kannst, super, ich kann und will es nicht. Es ist zumindest geschmacklos...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 12:13
@Mao1974
Du hast Bilder/Aufzeichnungen aus dem Gericht, die bewertest Du so, andere eben nicht......und was geschmacklos ist, liegt im Auge des Betrachters und hier ist das Auge größtenteils die Presse, die irgendetwas schreibt.....gibt es Fotos, wo er wieder trainiert? Wäre es wirklich verwunderlich, wenn er wieder trainieren würde, er ist Profisportler, das gehört zu seinem täglichen Ablauf, da kann er abschalten.....das ist seine Routine und er hat sich überhaupt nicht geäussert, was wir wissen haben wir aus der Presse, keiner weiss, wie es in ihm aussieht.....man kann niemandem vorwerfen, dass sein Leben zwangsläufig weiter geht


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 12:25
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:wieso reden die aber dann davon, dass O.P. mit den Zeugen sprechen muss, um sich vorzubereiten?
Na, überleg doch mal :). OPs Anwälte stehen auf seiner Seite - und zwar völlig egal, ob sie seine Schilderungen glauben oder nicht, er ist ihr Mandant und bezahlt sie dafür, dass sie ihn da möglichst rauspauken.

Seine Anwälte haben keinerlei Beziehungen zu den Nachbarn von OP. OP hingegen ist z. B. mit Stander ganz dicke befreundet, schwärmt öffentlich gegenüber Medien in den höchsten Tönen von ihm.

Freunde helfen sich untereinander, tun sich gegeneinander den einen oder anderen Gefallen. Bestes Beispiel: die Sache mit der Pistole im Restaurant, wo seine Freunde die Schuld auf sich genommen haben.

Und OP wird sicherlich auch zu einigen seiner Nachbarn ein gutes Verhältnis haben, schließlich war er bis zum 14.02. der große Hero, über den man bis dahin eigentlich nur Positives gehört und gelesen hat. Und jetzt stell dir vor, OP geht zu diesen Nachbarn und fragt scheinbar ganz harmlos: "Hast du was gehört? Gibt es irgendwas, was dir an mir nicht gefällt?" Und der Nachbar erzählt: "Na ja, das war das und das, was ich in der Nacht gehört/gesehen habe, und dann hast du vor 2 Monaten das und das gemacht, das fand ich nicht so toll."

Glaubst du, OP würde dann zu dem Nachbarn sagen: "OK, tut mir leid das mit vor 2 Monaten, aber wenn dir die Polizei Fragen zu mir stellt, kannst du ruhig alles erzählen! ??
Tussinelda schrieb:so, jetzt mal was, das mir auffällt und kein Angriff ist, als ich vor etlichen Seiten schrieb, dass ja alle Beweise gegenseitig vorgelegt werden müssen, wurde hier behauptet, dies wäre nicht so, die können Beweise zurückhalten (jeder), jetzt schreibst Du, die müssen vorgelegt werden....das widerspricht sich doch
Du hattest das mit den Beweisen im Zusammenhang mit der Kautionsanhörung geschrieben. Und in dieser müssen in der Regel keine Beweise vorgelegt werden, die nichts mit der Kautionsentscheidung zu tun haben.

Die Kautionsgeschichte ist im Grunde ein separates Verfahren, das nichts mit dem Prozess zu tun hat.

Sobald es aber in die Prozessphase geht - und dazu gehören dann auch Anhörungstermine zum Prozessgeschehen = zur Tat - müssen beide Seiten ihre Ermittlungsergebnisse/Beweise der jeweils anderen Seite in Kopie übergeben und davon geht jeweils eine weitere Kopie in die Akte des Gerichtes (diesen Punkt hatte ich zuvor vergessen, jemand anderes, weiß nicht mehr wer, hatte zwischenzeitlich darauf hingewiesen).

Also: bei allem was jetzt kommt, muss unterschieden werden, ob es sich um die Kautionssache handelt oder um Prozess relevante Dinge.

Da die Verteidigung jetzt Widerspruch gegen die Kautionsauflagen eingereicht hat, wird es also in Kürze eine weitere Kautionsanhörung geben. Und in der geht es eben nur um die Punkte, die die Verteidigung geändert haben will.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 12:26
@Tussinelda

Sein Leben ging nicht irgendwie zwangsläufig weiter, der Trainer hat wenige Tage nach Reevas Tod vom Training gesprochen (was er wohl nicht getan hätte, wenn O.P. zB in einer Klinik gewesen wäre).
Täglicher Ablauf? Ich bitte Dich, wollte er nicht mit ihrer Familie Kontakt suchen?
Der "tägliche Ablauf" wurde schon wenige Tage nach ihrem Tod angekündigt, ohne Skrupel, kein Thema vom furchtbaren Tod dieser Frau. Wenn das die große Liebe ist, dann weiß ich auch nicht...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 12:28
Ist ja nett, dass du von irgendwelchen Couches weißt, die irgendwann einmal auf Fotos aus irgendwelchen Zimmern seines Hauses zu sehen waren, aber das ist Schnee von gestern, während Reevas Übernachtungstasche auf einer Couch den Aussagen der Anklage ganz klar widerspricht.
Ich bestehe jetzt auf die Couch.:D
als es nicht un den Kram passte, war sie nicht da, sie gehörte jemand anderem, und jetzt wird sie wieder hervorgezaubert, gerade dann wenn sie gebraucht wird :D

es ging darum ob die Fotos in Pistorius Haus gemacht wurden


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 12:34
Das es vielen hier so leicht fällt, nur das Schlimmste anzunehmen, ist wirklich regelrecht erschütternd.
Nicht nur hier.

Du und CosmicQueen , ihr seid fast eine Ausnahme, die ihn so verteidigt wie ein Löwe


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 12:37
@Luminarah
Luminarah schrieb:Ich denke nicht ,dass ausser den Vernehmungsbeamten jemand mit den Zeugen reden kann und sollte.

Gibts da eigentlich Quellen?
Eine Quelle dafür habe ich jetzt nicht zur Hand, aber das ergibt sich doch schon aus der Sache.

Nicht nur die Anklage braucht Zeugen, um ihren Stand zu festigen, sondern auch die Verteidigung braucht Zeugen für die Untermauerung ihrer Strategien.

Also wird, kann und darf auch die Verteidigung befragen, wen sie will. Sie kann auch die gleichen Zeugen befragen, die die Anklage befragt hat oder noch befragen will. Und jede Seite entscheidet dann, wenn es darauf ankommt - bereits in der Voranhörung oder erst im Prozess - darüber, ob sie diese(n) Zeugen zur Vernehmung vorschlagen dürfen.

Darüber entscheiden tut der Richter, weil der ja ebenfalls über alle relevanten Unterlagen verfügt und der kann auch einen Zeugen - egal von welcher Seite - ablehnen mit der Begründung, dessen Zeugnis ist nicht tatsächlich relevant.

Und weil eben beide Seiten Zeugen befragen können, gibt im Zuge des Prozesses immer wieder die Situation, dass z. B. die Anklage einen Zeugen benennt, der eigentlich ein Zeuge der Verteidigung ist, weil z.B. ein ganz enger Freund des Angeklagten, der natürlich nie und nimmer etwas Negatives über den Angeklagten erzählen würde.

Sieht der sich aber einer Zeugenvernehmung durch die Anklage ausgesetzt, dann kommt auch der dickste Freund nicht selten ganz gehörig ins Schwitzen, denn die Anklage wird ihm natürlich solche Fragen stellen - und das häufig noch dazu in sehr bedrängender Art und Weise - dass dieser Zeuge, weil er ja wahrheitsgemäß antworten muss, doch das eine oder andere von sich gibt, was der Anklage dann nützt und der Verteidigung schadet.

Deshalb bezeichnet man Zeugen der Gegenseite auch als *feindliche* Zeugen, denn sie sind eigentlich auf Seiten des *Feindes*.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 12:40
das mit der Aussage der Couch hatte ich zwischenzeitlich gepostet, ich machs jetzt noch mal, ist ein paar Seiten her

Botha: An overnight bag was on a couch on the lefthand side of the bed. There were also slippers.
http://www.guardian.co.uk/world/blog/2013/feb/20/oscar-pistorius-bail-hearing-day-two-live-coverage?INTCMP=SRCH


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 12:44
es steht da auch, dass ihr Zeug in der Dusche stand.....soll ich das posten?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 12:48
@Tussinelda

Was,echt jetzt?

Ich bin sehr gespannt was am Ende rauskommt. Die, die ihn jetzt schon vorverurteilt haben, werden mit Sicherheit ne Erklärung dafür finden wieso sie ihn vorverurteilt haben, das endgültige Urteil anzweifeln und OP in der Luft zerreißen, weil er weiß ist, weil er reich ist und weil er ein schießwütiger Knilch ist.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 12:52
@nanusia
die Befürchtung habe ich auch, deshalb ist sein Leben eh quasi erledigt

aber das mit ihrem Zeug in der Dusche finde ich interessant, denn es zeigt, dass sie geduscht hat, sich umgezogen hat und das alles, obwohl nur gestritten worden sein soll, außerdem war ihre Tasche somit auch nicht gepackt, was nicht darauf hindeutet, sie wäre lieber weggefahren, abgehauen oder so......


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 12:55
nanusia schrieb:Ich bin sehr gespannt was am Ende rauskommt. Die, die ihn jetzt schon vorverurteilt haben, werden mit Sicherheit ne Erklärung dafür finden wieso sie ihn vorverurteilt haben, das endgültige Urteil anzweifeln und OP in der Luft zerreißen, weil er weiß ist, weil er reich ist und weil er ein schießwütiger Knilch ist.
Ich für meinen Teil habe ihn nicht vorverurteilt, er ist halt m. E. krank wie ich vorhin schrieb, in jedem Fall...

Liebe Grüße
Luma30


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 12:55
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:also wenn er sich zu irgendetwas äussert, egal was, seine Beziehung zu Reeva, warum er ins Haus muss/will oder sonst etwas, dann müsste er auch vor Gericht aussagen? Wieso?
Muss er denn überhaupt aussagen?
Nee, hast du offenbar nicht richtig verstanden oder ich habe mich nicht klar ausgedrückt :)

1. OPs Verteidiger werden ihm mit Sicherheit nachdrücklich verbieten, sich gegenüber den Medien zu was auch immer zu äußern. Denn OP ist derzeit des vorsätzlichen Mordes angeklagt und egal, was er öffentlich äußert, so gut wie alle Medien würden ihn zerreißen und seine Aussagen drehen und wenden, damit sie daraus eine tolle Schlagzeile bekommen. Kommt bekannt vor, oder ?

2. Theoretisch hätte OP die Möglichkeit, persönlich vor Gericht die Geschehnisse zu schildern. Aber DANN würde das passieren, was ich bereits schrieb: Er müsste sich dann auch dem Kreuzverhör der Anklage stellen. Und glaub mir - DAS würde OP nicht schadlos überstehen, sondern seine Anwälte würden die Brocken vermutlich noch im Gerichtssaal hinschmeißen.

OP hat als Angeklagter einen nicht zu unterschätzenden Vorteil: Er kann jegliche Aussage vor Gericht verweigern. Und von diesem Vorteil sollte er besser auch Gebrauch machen, denn du hast ja gesehen, was wir, die Anklage und sogar z. T. der Richter an der Version von OPs eV auszusetzen hatten.

Und glaube bitte nicht, dass seine Verteidiger das glauben, was sie da zusammen mit OP ausgearbeitet haben. Sie wollen ihn rausboxen, haben also versucht, das was geschehen ist bzw. was/wie OP ihnen geschildert hat, so zu drehen und zu wenden, dass es möglichst positiv für OP . Und sie haben vieles nicht nur gedreht und gewendet, sondern regelrecht gewürgt, davon kannst und solltest du ausgehen.

Das ist der Job von Strafverteidigern. Warum wohl sonst haben selbst schlimmste Mörder, die der Tat noch am Tatort überführt wurden und zusätzliche Beweise deren Schuld eindeutig belegen, auch Verteidiger, die dennoch alles Mögliche zur Entlastung ihres Mandanten auffahren?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 12:57
@unbelievable
weil es deren Recht ist, vom Gesetz her......


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 12:57
@Tussinelda

Wo steht das mit der Dusche?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.03.2013 um 13:01
so, hier ist es, war nicht die Dusche, sondern die Wanne, sorry, habe nicht alles immer exakt im Kopf.....
He (Botha) says he found the gun next to the shower door. The cricket bat was found in front of the first washbasin, he says. There was a lady's vanity case next to the tub.
also war ein Kosmetikkoffer im bad, mit den Utensilien denke ich mal, die man so braucht im Bad, da ihre Übernachtung ja ungeplant war, hat sie es wohl da hingestellt, also hat sie wohl gebadet/geduscht, sich aufgehübscht etc. Vielleicht hatte sie auch ihre Periode, deshalb kein Sex, deshalb der Gang zum Klo in der Nacht.....wer weiss das schon, auf jeden Fall mache ich das nicht, wenn ich mich nur streite


melden
163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge
Anzeigen ausblenden