weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.05.2014 um 18:09
@elweko
Ah interessant. Danke für den Hinweis. Tussinelda hatte da ja mal nen ausführlichen Link irgendwo hier , auf englisch. Aber das ist gut kurz zusammengefasst. Wenn man die Gesetzte ausführlich liest wird man kirre. Aber er ist ja def wegen vorsätzlichem Mord, unerlaubter Munition und abfeuern dieser teile und wegen rumfuchteln mit Waffen angeklagt . Na dann mal Sayonara Mr. P. ;)
Bin wie gesagt auf das Ergebnis gespannt.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.05.2014 um 18:23
@Rabenfeder

Auf die Rechtsmittel, die das südafrikanische Recht in strafrechtlichen Verfahren vorsieht, wird in dem von @Evidence1 eingestellten Artikel auch eingegangen:
“Which courts can be appealed to and who grants leave to appeal?
Where the accused has been convicted by a single judge of the High Court, she may seek leave to appeal against her conviction or sentence (or both) by applying to the same judge who convicted her. That judge must decide whether there is a reasonable prospect that an appeal court would reach a different finding. If the judge decides the appeal does have reasonable prospects of success, she can grant leave to appeal either to a full court (three judges) of the High Court or, if the matter is difficult, straight to the Supreme Court of Appeal.
If the single High Court judge refuses leave to appeal, that decision is itself appealable: the accused may petition the Supreme Court of Appeal, asking it to overturn the single judge’s refusal and grant leave to appeal.
The Constitutional Court is the highest court. It decides who can bring appeals to it. Normally it gives leave to appeal to it only in constitutional cases, but it can also decide a case if it involves an arguable point of law of general public importance.”

Wenn diese Rechtsmittel eingelegt wurden, ist der Rechtsweg erschöpft und dann ist das Urteil rechtskräftig. Es kann dann noch eine Frist bis zum tatsächlichen Haftantritt gesetzt werden.

Nach deutschem Recht wäre bei dem schwerwiegenden Mordvorwurf als Rechtsmittel nur die Revision, keine Berufung möglich. Dieses Rechtsmittel kann nicht auf neue Tatsachen, sondern nur auf einen Rechtsfehler des angefochtenen Urteils, also auf Verletzung formellen Rechts oder materiellen Rechts gestützt werden. Anders als bei einer Berufung werden grundsätzlich keine Beweise erhoben. Bleibt die Revision gegen ein Urteil erfolglos, so wird das angefochtene Urteil mit der Entscheidung des Revisionsgerichts rechtskräftig. Hat eine Revision zumindest teilweise Erfolg, so trifft das Revisionsgericht grundsätzlich keine eigene Entscheidung, sondern hebt das angefochtene Urteil auf und verweist die Sache zur neuen Entscheidung an die Instanz zurück, die das angefochtene Urteil gesprochen hat. Es muss dann vor dem Ausgangsgericht neu verhandelt werden, wobei andere Richter die neue Entscheidung zu treffen haben.

Ich vermute, dass es auch im südafrikanischen Recht nur um eine Revision gehen wird, also in erster Linie um die Prüfung von Verfahrensfehlern und die Kontrolle, ob eine fehlerhafte rechtliche Würdigung des Sachverhalts und eine fehlerhafte Strafzumessung vorliegt.

Wenn das Urteil rechtskräftig ist, kommt eine Haftverschonung wohl nur in Betracht, wenn eine Haftunfähigkeit festgestellt wird. Unter sehr engen Voraussetzungen kann zudem zumindest nach deutschem Recht ein rechtskräftig abgeschlossenen Strafverfahren wiederaufgenommen werden.

Insgesamt kann es damit durchaus noch zu einigen zeitlichen Verzögerungen kommen, bis OP tatsächlich inhaftiert wird.
In Deutschland gab es einen Fall, wo erst nach einem insgesamt elfjährigen Strafverfahren, einem der bislang längsten in der bundesdeutschen Rechtsgeschichte, das Urteil gegen einen Mörder mit einer unanfechtbaren Revisionsentscheidung des BGH rechtskräftig geworden ist.
http://www.sueddeutsche.de/panorama/sechsfachmoerder-gefasst-kommissar-zufall-hilft-1.406905
http://www.sueddeutsche.de/panorama/duesseldorf-moerder-schwaenzte-haftantritt-verhaftet-1.393378

Über die Möglichkeit, gegen Kaution einer Untersuchungshaft zu entgehen, kann man in der Tat streiten. Es ist letztlich ein Privileg für diejenigen, denen die finanziellen Mittel zur Verfügung stehen. Begründet wird dies damit, dass die Untersuchungshaft verhältnismäßig sein muss (um ein Ziel zu erreichen, ist stets das mildeste Mittel zu wählen). Wenn durch andere Maßnahmen (zum Beispiel regelmäßige Meldepflicht bei der Polizei; Sicherheitsleistung, also „Kaution“) der Zweck der Untersuchungshaft ebenfalls erreicht wird, ist die Untersuchungshaft entbehrlich, beziehungsweise es wird zwar die Untersuchungshaft angeordnet, dies jedoch gegen entsprechende Auflagen außer Vollzug gesetzt. Der Zweck der Untersuchungshaft besteht darin, eine mögliche negativen Beeinflussung des Verfahrens durch den Beschuldigten zu verhindern. Das Gesetz nennt potentielle Gefahren in § 112 Abs. 2 StPO in Form von drei Haftgründen: Flucht oder Verborgenhalten, Fluchtgefahr und Verdunkelungsgefahr. Darüber hinaus bestimmt § 112a StPO die Wiederholungsgefahr als vierten Haftgrund.
Ich persönlich halte die Möglichkeit der Haftverschonung gegen Sicherheitsleistung auch hinsichtlich des Gleichbehandlungsgrundsatzes für problematisch, da hier der Vermögende bessergestellt werden kann als der Vermögenslose. Das soll dadurch etwas abgemildert werden, dass es möglich ist, die Kaution auch von anderen Personen zu stellen oder Bürgschaften von diesen zuzulassen. Aber auch diese Möglichkeiten hat natürlich bei Weitem nicht jeder. Dennoch wird dies wohl als ausreichend angesehen, um hier einen angemessenen Ausgleich zwischen den in diesem Fall konkurrierenden verfassungsrechtlich geschützten Grundsätzen der Verhältnismäßigkeit und der Gleichbehandlung zu schaffen.


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.05.2014 um 18:37
@BaroninVonPorz

....danke für diese tolle Info :-)


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.05.2014 um 18:39
baruchan schrieb:Aber er ist ja def wegen vorsätzlichem Mord, unerlaubter Munition und abfeuern dieser teile und wegen rumfuchteln mit Waffen angeklagt
....die Sachen kommen noch oben d´rauf - nach SA-Strafrecht werden die einzelnen Delikte zusammenaddiert - anders als im dts Strafrecht....

Besitz von unerlaubter Munition
plus
2 Fälle von "unerlaubtem Entladen" von Schusswaffen in der Öffentlichkeit - Alles für OP


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.05.2014 um 18:42
@elweko
so habe ich das auch verstanden, er bekommt für die anderen Straftaten noch mehr drauf. Alleine wegen dem Mord an Reeva 25 jährchen und dann noch das andere darauf.


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.05.2014 um 18:42
@Evidence1

....Dir auch ein großes Dankeschön für Deine Mühe - echt schwerer Tobak wenn´s Englische schon ein wenig eingerostet ist - aber ne gute Übung ;-) .....schöne Info


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.05.2014 um 18:44
Muss mich @elweko mal anschliessen. Ihr alle gebt euch echt sehr viel Mühe um uns auf dem Laufenden zu halten und uns mit Infos zu Strafrecht usw zu füttern. Danke an alle die sich so viel Mühe mit den Links hier machen.


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.05.2014 um 18:45
baruchan schrieb:Alleine wegen dem Mord an Reeva 25 jährchen
....das wäre dann der Fall, wenn er wegen Mordes Grad 6 (nach SA-Recht) verurteilt werden würde


Grad 5 ist dann wieder "nur" Totsachlag ohne zeitliche Vorgabe für die Haftdauer....sofern ich alles richtig behalten habe


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.05.2014 um 18:46
@elweko
Ja so hab ich das auch noch im Kopf. bin mal wirklich auf das Urteil gespannt. Totschlag wars ja auf keinen........also bei aller Liebe.


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.05.2014 um 18:47
nach SA-Strafrecht wird dort Recht während des laufenden Prozesses "gefunden" - also auch das Strafmaß - je nach dem wie schwerwiegend die Verfehlungen des Angeklagten sind. Hierzu werden dann oft die Experten zu gefragt, bzw. vergleichbare Gerichtsverfahren -insbesondere Gerichtsverfahren der höheren Instanzen werden dann als maßgeblich betrachtet.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.05.2014 um 18:49
baruchan schrieb: Das frage ich mich auch oft. Ich verstehe auch solche Menschen wie diesen Pastor nicht, die einen Mord, der def stattgefunden hat, verharmlosen und den Täter als Opfer darstellen. Nach dem Opfer wird nicht mehr gefragt oder wie dieses gelitten hat. Sekunden können in diesen Minuten wohl wie Stunden für das Opfer sein, dann die Schmerzen, der Schock, dass derjenige das jetzt wirklich durchzieht.
Du glaubst ein Pastor ist etwas Besonderes ?
Der verkauft seine Religion wie andere staubsauger.

Und eine kleine Spende ist da manchmal sehr hilfreich bei der Entscheidung auf wessen Seite sich jemand stellt


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.05.2014 um 18:50
@.lucy.
;) Wahre Worte. Also sieht man doch mal wieder wie verlogen Religion ist. *hüstel*


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.05.2014 um 18:50
baruchan schrieb:Ja so hab ich das auch noch im Kopf. bin mal wirklich auf das Urteil gespannt. Totschlag wars ja auf keinen........also bei aller Liebe.
....meine persönliche Meinung ist auch Grad 6 - aber naja. ich sitze ja nicht da oben sondern Mylady...


der Vorsatz ist aus meiner Sicht erfüllt, wenn er Dum-Dum in einen kleinen Raum (ohne echte Ausweichmöglichkeit) abfeuert und glaubt, da wäre einer drin (unerheblich ob´s seine Feundin, der Nachbar, ein Kind, ein Besoffener oder ein Einbrecher gewesen ist)


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.05.2014 um 18:52
@.lucy.

.....wessen Brot ich ess´ dessen Lied ich sing´.....so ist das ;-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.05.2014 um 18:53
@elweko
genau, die Tatsachen sprechen für die Höchststrafe.
Ich komm ja immer noch nich drüber weg, wie er sich vor Gericht gegeben hat. Kübelt in ne grüne Tonne und spielt die Heulboje beim Anblick der Bilder von der toten Reeva, aber kotzt nicht als er sie so da liegen sieht live. Komisch das.


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.05.2014 um 18:54
baruchan schrieb:Kübelt in ne grüne Tonne
....GENAU - das gehört sich nich´......andere wohnen ja schließlich in sowas :-)) !!!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.05.2014 um 18:55
@elweko
Meine is blau. hihi. ;)
Welch ein Glück. xD


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.05.2014 um 18:55
baruchan schrieb:Meine is blau. hihi. ;)
Welch ein Glück. xD
....Jepp.....so grad´noch.....;-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.05.2014 um 18:57
@elweko
aber ich bin grün und zum Glück nisch die Tonne. *löl*
ob uns Ossi heute schon die Tonne oder die Kloschüssel angebetet hat?


melden
Anzeige
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

27.05.2014 um 18:57
conita1946 schrieb:Die Selbstdarstellung des OP in den ganzen vergngenen Monaten zeigt aber seinen Charakter und vervollständigt mein bisheriges Bild des Menschen/Unmenschen OP`s....mMn
Die Selbstdarstellung und wie ihn die Medien darstellen? Ich denke, dass sind ja wohl 2 Paar Schuhe und dürfte von hier aus sehr schwer zu beurteilen.
elweko schrieb:....der werfe den ersten Stein.....korrekt

dann dürfte keiner auf dieser Welt einen Stein werfen - oder anders formuliert: Alle Straftäter gehen frei aus. Auch der Richter wird ein Sünder sein - Auslegungssache ;-), ergo dürfte der auch nicht werfen.....

Das "Argument" ist keines
Nein, das sehen die Christen wohl anders ... Mein ist die Rache, spricht der Herr....


melden
99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden