weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.06.2014 um 22:30
@obskur
obskur schrieb:Wenn ihm ein Photo gezeigt wird und er noch speziell gefragt wird, ob auf dem Bild was nicht stimmt und ihm fällt es nicht auf, spricht das Bände. Wir reden hier von einem Tatort nicht von einem Urlaubsbild. Leider geht es nach hinten los, wenn es nicht auffällt. Die billige Ausrede später, die Polizei war das ist ebenso lächerlich. Die Spuren sprechen für sich und das ist gut so.
Die erstgemachten Fotos sind alle in Album 1 festgehalten.

Die billigen Ausreden hat er von Roux übernommen. ;-)
I remember Roux trying to throw everyone with regard to the crime scene photos and deliberately trying to confuse the issue by mixing some of the photos taken after the first lot of photos with the first photos taken of the crime scene, then accusing the crime scene photographer of having moved things around .. well yes, he did, but only after the first set of photos had been taken and they were taken exactly how things were found .. it was only after that when the more detailed photos were taken and where things had to be moved in order to see them/record them photographically .. things like the duvet (i.e. to see inside and take photo of blood spatter .. and then Reeva's phone in the bathroom .. it was found under a towel/mat, so that had to be lifted off the phone in order for that photo to be taken). IMO, Roux set all this thing up with regard to crime scene contamination and the unreliability of the photos way back earlier in the trial, just in order that when OP got to this point, he was able to say the same thing .. only, I knew at the time Roux was saying what he was that he was deliberately trying to confuse .. it was so damned obvious at the time, too.

http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?t=240685&page=35
Ich glaube die ganze Verteidigung hat schon so etwas wie eine GAD. ;-)
Die reden sich doch längst schon um Kopf & Kragen.....und deren Zeugen konnten denen den Kopf auch nicht mehr aus der Schlinge ziehen.


melden
Anzeige
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.06.2014 um 06:04
@KlaraFall
KlaraFall schrieb:Ich glaube die ganze Verteidigung hat schon so etwas wie eine GAD. ;-)
...wenn die Abkürzung für "Ganz-Außergewöhnliches-Ducheinander" steht - dann auf jeden Fall ;-)


@Interested
Interested schrieb:Für mich ist es völlig irrelevant, ob das Duvet auf dem Boden oder dem Bett lag. WICHTIG ist, dass Blut AUF dem Duvet ist und Ozzy will bevor er die Klotür aufgebrochen hat, auf dem Balkon gewesen sein, um Hilfe zu rufen. Fakt ist, dann hätte kein Blut auf dem Duvet sein dürfen - so oder so nicht. Aber es bildet eine Linie von der Jeans am Boden bis zum Duvet am Boden.

Die Frage hier stellt sich, WIESO ist Blut AUF dem Duvet. Da braucht man sich nicht in Nebensächlichkeiten verlieren. Das ist die Frage, die sich weder mit der Geschichte, er wäre vom Bad auf den Balkon gerannt erklären lässt, noch sich über die Bett-Robberei erklären lässt. Denn Reeva ist zu dem Zeitpunkt noch nicht aus dem Klo befreit...lt. seiner Aussage.
In dem Zusammenhang tun sich für mich noch eine Reihe von Frage auf: Gab es außer den Blutspritzern auf dem Duvet noch andere Blutspuren, z,B. Abdrücke von seinen Prothesen (oder Stümpfen, je nachdem, was denn nun wirklich zutrifft)???

- Keine Blutflecken an den Gardinen: Also waren die nicht geschlossen oder OP hat sie mit den Zähnen "angefasst" oder ???
- blutige Abdrücke an den Balkon-Türgriffen???
- blutige "Fuß"-Abdrücke auf dem Balkon, wo er ja um Hilfe gerufen haben will: Wenn keine vorhanden, was dann???


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.06.2014 um 06:24
Woher sollen bitte Blutspuren an den Gardinen oder Balkontürgriffen oder auf dem Balkonfussboden kommen? Er hat das angefasst, betreten, BEVOR er die Toilettentür aufbrach.......aber das kann man ja mal "vergessen"


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.06.2014 um 06:26
@Tussinelda
woher kommen dann die Blutspuren auf dem Duvet?, bzw. IM Duvet?

Außerdem: handelt es sich bei den Blutspuren am( im, auf) Duvet um "normale" Tropfspuren oder evt. auch um Mikrospuren? Schnell beschleunigte Spritzspuren? Gibt´s da irgendwelche Erkenntnisse oder Aussagen? Leider ist die Sache mit dem Duvet ein wenig an mir vorbei gerauscht:


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.06.2014 um 07:19
es gibt nur 2 Möglichkeiten: als er die cellphones holte oder als er Reeva raustrug......obwohl, vielleicht gibt es eine dritte, denn der Tatort wurde ja kontaminiert.......


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.06.2014 um 07:24
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:Woher sollen bitte Blutspuren an den Gardinen oder Balkontürgriffen oder auf dem Balkonfussboden kommen? Er hat das angefasst, betreten, BEVOR er die Toilettentür aufbrach.......aber das kann man ja mal "vergessen"
Musste er die Balkontüren nicht erst wieder öffnen um vom Balkon aus um Hilfe zu schreien?
Tussinelda schrieb:es gibt nur 2 Möglichkeiten: als er die cellphones holte oder als er Reeva raustrug......obwohl, vielleicht gibt es eine dritte, denn der Tatort wurde ja kontaminiert.......
Klar, die Polizei hat am Tatort Blut verspritzt und das so zielsicher ...und ohne vorher Oscars Version zu kennen, hat sie ausserdem jedes verdächtige Teil ver- rückt.
Die Story wird immer "plausibler"....wenn es da nicht Album 1 geben würde. :-)


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.06.2014 um 07:29
Tussinelda schrieb:es gibt nur 2 Möglichkeiten: als er die cellphones holte oder als er Reeva raustrug
....muss es dann nicht auch blutige Abdrücke seiner Prot. oder Stümpfe gegeben haben??? - immerhin stand er ja quasi in einer Blutlache.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.06.2014 um 07:46
Die logischste Erklärung für mich, ist, dass das Duvet vorher auf dem Bett gelegen haben muss und als O.P die Cellphones holte, nach dem er Reeva aus dem Klo gezogen hat und voller Blut war, die Bluttropfen auf das Duvet und an die Wand, auf seiner Seite kamen.
Botha hat mMn den Tatort mit seinem rücksichtslosen Verhalten vorab kontaminiert und eventuell die Decke vom Bett geschmissen, um zu sehen ob er da was sieht...


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.06.2014 um 07:49
@CosmicQueen

----klingt ja nicht unlogisch - ist aber immer noch keine Antwort auf die Frage:

Wo sind denn die "Fuß"-Spuren??? - Es müssen welche vorhanden sein, evt, auch nur als Wisch-Spuren - immerhin ist er ja (den Tatortfotos nach zu urteilen) im Blut gewatet.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.06.2014 um 07:54
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Botha hat mMn den Tatort mit seinem rücksichtslosen Verhalten vorab kontaminiert und eventuell die Decke vom Bett geschmissen, um zu sehen ob er da was sieht...
Deshalb ja auch die gerade Linie der Blutspur vom Duvet über den Teppichboden. ;-)
KlaraFall schrieb:Mr Nel shows another picture of the bedroom, the fan placed in doorway of the balcony sliding door, and Pistorius admits the fan shouldn't be there.
"You see Mr Pistorius, your version is a lie. You never closed those curtains."
This is crucial. If curtains were not closed the Oscar Pistorius should have been able to see inside his bedroom, seen Reeva not there.
Also, the picture shows that on Pistorius' version, he could not have run onto the balcony to scream for help after the shooting, because the fan was in the way.
Also in the photo, we can see the duvet is on the floor.
Pistorius says he doesn't know how it got there, neither he nor Reeva put it there.
But Mr Nel refers to a police officer'sevidence that he was the first to go upstairs and he found the duvet on the floor.
Pistorius says when he got out of the bed, the duvet was on it - and it was covering the bottom part of Reeva's legs.
Mr Nel: "Ah, so you saw THAT. How do you know that?"
OP: "I moved it over."

http://www.smh.com.au/world/oscar-pistorius-the-athlete-returns-for-further-grilling-at-hands-of-top-prosecutor-20140410...
An irgendeiner Stelle erinnerte sich OP dann doch das Duvet bewegt zu haben.

Na, ja, wegen all seine Widersprüchen hat die Verteidigung sich dann entschlossen ja Dr. Vorster in den Zeugenstand zu rufen.
Das nächste Eigentor.
Roux weiss nämlich, dass jetzt bei einer Evaluierung Oscars Glaubwürdigkeit noch leichter erschüttert wird.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.06.2014 um 08:25
CosmicQueen schrieb:Die logischste Erklärung für mich, ist, dass das Duvet vorher auf dem Bett gelegen haben muss und als O.P die Cellphones holte, nach dem er Reeva aus dem Klo gezogen hat und voller Blut war, die Bluttropfen auf das Duvet und an die Wand, auf seiner Seite kamen.
Botha hat mMn den Tatort mit seinem rücksichtslosen Verhalten vorab kontaminiert und eventuell die Decke vom Bett geschmissen, um zu sehen ob er da was sieht...
Könnte sein. Aber wie kommen dann die Blutflecken auf das zerwühlte duvet als es am Boden lag?
Botha hatte kein Blut an sich und OP war da bereits nicht mehr in der Nähe des Schlafzimmers.

Sehen wir das doch mal aus der Sicht von OP.
Er denkt er hat gerade auf einen Einbrecher in der Toilette geschossen.
Er sucht im Schlafzimmer nach Reeva, aber schaut nicht nach ob sie vielleicht runter ist um die Polizei zurufen. So wie er es ihr ja gesagt hat. Er weiß also in diesem Moment nicht, ob es Reeva gut geht und sie vielleicht unten in Sicherheit ist. Und ohne sich dessen zu vergewissern, geht er raus auf den Balkon und ruft um Hilfe. Für wenn auch immer.

Die andere Seite:
Er schlägt die Toiletten Tür ein und findet Reeva. Er ist geschockt über das was er findet. Er realisiert was passiert ist, gerät in Panik und schreit vom Balkon um Hilfe.
Jetzt spekuliere ich mal. Er geht also auf den Balkon und hinterlässt dabei die Blutflecken die später im duvet gefunden werden. Auf seinen Rückweg stolpert er vielleicht, über irgendwas was da neben dem Bett lag oder vielleicht über das duvet. Verändert so die Lage und hinterlässt die zweiten Blutflecken auf dem duvet.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.06.2014 um 10:10
Ich finde, diese kleinen Tropfspuren auf der Bettdecke, dem Teppich, an der
Wand des Treppenhauses und der weiße Couch unten passen überhaupt nicht
zu einem Nachtatgeschehen. Das scheinen mir vielmehr Blutspuren zu sein, die
beim Heraustropfen -evtl. der Nase- entstehen.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es derartig kleine Tröpfchen gäbe, wenn sie
irgendwie von OP dahingekommen wären. Denn wenn man sich die Tatortfotos
anschaut und diese großen Blutmengen, dann ist es sehr schwer vorstellbar, dass
eine Dekontamination stattgefunden hat.

Diese Blutströpfchen überall - auch an der Rückwand des Schlafzimmers - sind
für ich eindeutig VOR der Tat entstanden.


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.06.2014 um 10:33
@fortylicks
-BINGO-

genau darauf zielte meine Frage ab, wo denn die "Fuß"-Spuren von OP sind, sofern die Annahme richtig ist, dass er erst Reeva aus der Toilette geholt haben müßte um dann Ihr Blut sozusagen auf dem Duvet zu verteilen.

Egal welche Bilder vom Tatort ich mir auch angesehen habe, ich konnte nirgends einen weiteren Hinweis für eine solche Annahme finden. (vielleicht bin ich auch nur nicht begabt genug zu suchen - wer weiß ;-)?)

Die Vermutung, dass es einen Streit gegeben haben muss ist aus meiner Sicht hinreichend durch Indizien/Fakten belegt und soweit gesichert, dass es Eingang in die Urteilsbegründung haben müßte.

Dazu passen würde natürlich die Vermutung, dass es sich hierbei nicht nur um einen verbalen Streit gehandelt hat, sondern dabei bereits zu einer Tätlichkeit mit Körperverletzung gekommen sein könnte.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.06.2014 um 11:45
elweko schrieb:genau darauf zielte meine Frage ab, wo denn die "Fuß"-Spuren von OP sind, sofern die Annahme richtig ist, dass er erst Reeva aus der Toilette geholt haben müßte um dann Ihr Blut sozusagen auf dem Duvet zu verteilen.
Es sind aber im ganzen Haus keine blutigen Fußspuren so finden, oder?!
Das er sie aber aus der Toilette holte und nach unten brachte ist Fakt. Also ist er wohl einfach nicht in eine Blutlache getreten.
Auf den Fotos sieht es so aus, als ob er Reeva wortwörtlich aus der Toilette zog und vor der Tür nochmal hinlegte, bevor er sie dann nach unten brachte. Aber Fußspuren kann ich da nicht erkennen.

http://juror13lw.files.wordpress.com/2014/04/new-pic3.jpg
http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2014/03/31/article-2593277-1CB6800300000578-594_634x946.jpg
fortylicks schrieb:Diese Blutströpfchen überall - auch an der Rückwand des Schlafzimmers - sind
für ich eindeutig VOR der Tat entstanden.
Das könnte durchaus sein. Allerdings glaube ich das sie bei all diesen Blutspuren, schon ganz schön was ab bekommen haben muss.
Die Frage die sich dann stellt ist, warum ist das bei der Autopsie nicht aufgefallen?
Wenn sie, wie hier ja auch schon vermutet Nasenbluten hatte, und dabei diese Tröpfchen im ganzen Haus hinterließ, müssen das schon relativ dolle Nasenbluten gewesen sein. Oder eben andere erhebliche Verletzungen.

http://juror13lw.files.wordpress.com/2014/04/screenshot-2014-04-22-22-24-11.png
http://juror13lw.files.wordpress.com/2014/04/14.jpg

Bei diesen Mengen hätte man doch neben den Schusswunden noch andere Verletzungen feststellen müssen.
Zwischen den ersten Sounds (was auch immer diese waren) und den Schüssen liegen gut 15 Minuten. Wenn Reeva bereits massiv angegriffen wurde, und so stark blutete das sie im ganzen Haus diese Spuren hinterließ, hätte sie dann nicht die Polizei gerufen als sie sich in der Toilette mit dem Handy einsperrte? Ich glaube ja!
Oder sperrte sie sich ein, weil sie es mit der Angst zutun bekam, als OP ausrastete und mit dem Bat wer weiß wo gegen schlug (erste Sounds), rief aber nicht die Polizei, weil sie zu diesem Zeitpunkt noch unverletzt war und niemals mit diesem tragischen Verlauf gerechnet hätte.
Streiten, wüten, toben sind eine Sache, eine Waffe holen und schießen eine ganz andere.


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.06.2014 um 12:23
Infinitas schrieb:Bei diesen Mengen hätte man doch neben den Schusswunden noch andere Verletzungen feststellen müssen.
...in dem Punkt würde ich das nicht mit Sicherheit annehmen wollen. Die Schusswunde mit fehlendem Schädelknochen (der Collateral-Schaden) ist so groß, das mögliche vorangegangen Verletzungen nicht mehr auszumachen wären. Evt. würde eine mit Blut verkrustete Nase auch nicht primär einem Vortatgeschehen zugeordnet werden, sondern als Folge eines im Kopf autretenden Überdruckes durch die Schussverletzung.

Alles Andere muss ich nochmal in Ruhe "durchkauen", klingt aber erstmal einleuchtend.

Schönen Dank für die guten Fotos :-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.06.2014 um 12:55
fortylicks schrieb:Ich finde, diese kleinen Tropfspuren auf der Bettdecke, dem Teppich, an der
Wand des Treppenhauses und der weiße Couch unten passen überhaupt nicht
zu einem Nachtatgeschehen. Das scheinen mir vielmehr Blutspuren zu sein, die
beim Heraustropfen -evtl. der Nase- entstehen.
Darüber denke ich auch nach. Allerdings können die Blutspuren unteren Stockwerk ja auch anderen Ursprungs sein, als die im Schlafzimmer. Die Spuren auf dem Duvet im Schlafzimmer sind durch die blutende Nase oder Kopfwunde entstanden, als es vielleicht schon im Schlafzimmer einen Streit gegeben hat und sie auf den Balkon laufen und um Hilfe rufen wollte. Die Blutspuren im Treppenhaus und unteren Stockwerk kamen dann wirklich vom Runtertragen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.06.2014 um 13:33
Auf dem Bild mit ihrer Kopfwunde konnte man doch sehen das ihr Gesicht,ich sags mal vorsichtig,nicht soviel abbekommen hat. Ich denke durch die Kopfwunde hat es sicherlich aus der Nase geblutet.aber der "Rest" war unversehrt.Bei einem Streit oder ähnlichem hat sie doch sicherlich geweint und das hätte man doch sicherlich an geschwollenen Augen oder ähnlichen erkannt(verweintes Gesicht...)...oder?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.06.2014 um 14:28
@lilo30
lilo30 schrieb:Auf dem Bild mit ihrer Kopfwunde konnte man doch sehen das ihr Gesicht,ich sags mal vorsichtig,nicht soviel abbekommen hat. Ich denke durch die Kopfwunde hat es sicherlich aus der Nase geblutet.aber der "Rest" war unversehrt.Bei einem Streit oder ähnlichem hat sie doch sicherlich geweint und das hätte man doch sicherlich an geschwollenen Augen oder ähnlichen erkannt(verweintes Gesicht...)...oder?
der witz ist, dass die spekulationen hier über weitere verletzungen jeder grundlage entbehren.. wie so viele andere spekulationen ebenso völlig erdacht sind - selbst von der anklage, bzw deren experten wird ein voraus gegangener kampf ausgeschlossen..


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.06.2014 um 14:29
elweko schrieb:Wo sind denn die "Fuß"-Spuren???
Es gab doch sowieso keine Fußspuren, von daher erübrigt sich das.
Infinitas schrieb:Könnte sein. Aber wie kommen dann die Blutflecken auf das zerwühlte duvet als es am Boden lag?
Botha hatte kein Blut an sich und OP war da bereits nicht mehr in der Nähe des Schlafzimmers.
Na die Bluttropfen waren eben schon vorher drauf, als das Duvet noch auf dem Bett lag. Und beim vom Bett auf den Boden schmeißen ist die Decke so gefallen, dass einige Bluttropfen sichtbar waren und einige eben nicht.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.06.2014 um 14:32
@elweko

Na gerne :)

Eine leicht verkrustete Nase, also leichtes Nasenbluten, wäre wahrscheinlich wirklich nicht weiter aufgefallen. Wenn sie aber die Blutspuren drum herum versucht haben soll, wäre da mehr als nur leicht notwendig. Und das wäre wahrscheinlich bemerkt worden, weil solche Verletzungen im allgemeinen auch Hämatome verursachen.
Und auch wenn sie Nasenbluten hatte, wie kommt das Blut an die Wand??

Ich denke die Blutspuren unten sind vom herruntertragen. Sie hatte lange Haare, das voller Blut war,
das schwingt beim tragen, und könnte diese weitflächigen Spuren erklären.

Wäre sie angegriffen worden und hätte sich blutend in die Toilette gerettet, während OP draussen wütet, hätte sie dann nicht die Polizei gerufen???

Wenn die beiden nie im Bett waren, war dann das Holster jemals unter dem Bett? Vielleicht kam das Blut an die Wand hinter dem Bett, als das Holster nach den Schüssen genau dort hingeworfen wurde?


melden
144 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden