weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.06.2014 um 15:24
@psychiatrist
psychiatrist schrieb: dass Frau Vorster überhaupt nicht genug Zeit für ihre Diagnose hatte. Dafür kann sie sicher nichts. Sie ist bestimmt erst spät beauftragt worden.
Wieso kann sie nichts dafür wenn sie so ein "Gutachten" abliefert?
Wenn sie zu spät beauftragt wurde, muss sie eben ablehnen.
psychiatrist schrieb:mal ehrlich, das Gutachten kann man so, wie es ist, in die Tonne kloppen. Es hat nur geschadet.
Ausstellen eines falschen Gesundheitszeugnisses ist in Deutschland eine Straftat
§ 278 StgB
Eine so erfahrene Psychiatern setzt sich in so einen großen Prozess und kann auf diese Frage keine Antwort geben. Das ist eine Blamage ......das Mylady nicht eingegriffen hat...
Mylady ist schuld ;) naja ... also ich finde es kann doch nicht jeder wurschteln, wie er/sie will und wird dann nicht zur Rechenschaft gezogen.. aber so ist es halt in dem Beruf. Jeder Klempner muss sich bei Fehlern verantworten.
psychiatrist schrieb:Fallbeispiel eines Pat., der wirklich in seiner Steuerungsfähgkeit eingeschränkt war. Zwischen seinem Fall und OP liegen Welten.
Ja aber jeder Fall ist ja so individuell zu sehen und ich wette mit dir dass es eine Menge seriöse Psychiater gibt die (gegen Geld wie Frau Voster) jede X-beliebige Diagnose hervorbasteln, auch z.B. das Phänomen, dass er nur in dem einen Moment seines Lebens steuerungsunfähig war, wegen des Zusammentreffend diverser Umstände etc.
Bevor ich hier unter Verdacht gerate, ich halte ihn für schuldig gemäss Anklage, aber was @CosmicQueen hier so mitteilt, wirft m.E. schon ein bezeichnendes Licht auf die psychologischen Disziplinen - von denen ich samt und sonders nichts halte, weil unwisssenschaftlich im besten Sinne von Wissenschaft (nicht im systemkonformen)


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.06.2014 um 15:36
@psychiatrist
Ich bewundere Deine Geduld.

Es ist natürlich nicht möglich, einem Laien in einem Forum den ganzen Umfang der Psychiatrie und deren Zusammenhänge zu erklären und zu verdeutlichen. Allerdings sollte man erwarten können, dass Mitdiskutierer zumindest die Beiträge von kompetenten Usern lesen können/wollen.

Es wurde schon so oft darauf hingewiesen, dass Dr. Voster

1. KEIN Gutachten abgegeben hat, sie hat eine (Verdachts-)Diagnose gestellt und

2. für eine verlässliche Diagnose eine KÖRPERLICHE UNTERSUCHUNG erforderlich ist.

Das erinnert mich hier an den Versuch einer Kuh das Klettern beizubringen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.06.2014 um 15:58
Man sollte sich auch mal den ganzen Prozesstag anschauen, komischerweise sind in dem YouTube Link von @psychatrist einige Sequenzen raus geschnitten worden. Gerade der Endpart in der Roux seine Beweisführung darlegt und Dr. Vorster ihre Diagnose vorliest, ist einfach nicht zu sehen und wurde abgeschnitten.
Denn natürlich sagt Dr. Vorster das O.P ihrer Meinung nach GAD hat, denn sie hat ihn ja auch so diagnostiziert, also warum sollte sie nicht „in my opinion“ sagen? Aber das will ja @psychatrist als Beleg anführen, dass das Gutachten eine Verdachtsdiagnose sein soll, obwohl dies nicht erwähnt, oder in irgendeiner Form ausgesprochen wurde.

Selbst Nel ging bei Dr. Vorster ja von der feststehenden Diagnose aus, sonst hätte er ja gar nicht mit dem Paragraphen 78/79 kommen können.

Hier kann man übrigens die Prozesstage noch mal anschauen und da wird man merken das in dem Link von psychiatrist einiges weggeschnitten wurde.

Oscar Pistorius Trial Day 29 ab Minute 02:19:00
http://new.livestream.com/wildabouttrial/events/2811169


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.06.2014 um 16:02
@Rabenfeder
Rabenfeder schrieb:Ausstellen eines falschen Gesundheitszeugnisses ist in Deutschland eine Straftat
§ 278 StgB
Wie soll man ihr nun das absichtliche Erstellen eines falschen Zeugnisses nachweisen?.Sie hat ihm ja z.B. nicht eine paranoide Schizophrenie angedichtet. Er wird seine Ängste haben, wie wir alle. Es ist nur keine GAD.
Rabenfeder schrieb:Mylady ist schuld ;) naja ...
"Schuld"? Nee, das ist sie ganz sicher nicht. Aber hättest Du als Richterin in dem Moment still halten können? Ich hätte mich einmischen wollen. Aber Mylady hat es ja schon vorher im Prozess geschafft, sich zurückzuhalten, wo es mich vom Stuhl gerissen hätte. Wahrscheinlich wäre ich einfach kein guter Richter :-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.06.2014 um 17:02
hm.. falsche bilder zu falschen szenen und jetzt bearbeitete videos die entscheidendes weglassen. ich glaub jetzt hier mal nüscht mehr.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.06.2014 um 17:17
@Nanush
Du weißt doch gar nicht, ob Dr. Vorster nicht körperliche Untersuchungsergebnisse vorliegen hatte, schliesslich ist O.P. ja unter ständiger ärztlicher Aufsicht, als Spitzensportler und wegen seiner Depressionen, sonst hätte er wohl kaum Medikamente verschrieben bekommen.

@Rabenfeder
es wäre nur dann eine Straftat, wenn Dr. Vorster wissentlich und absichtlich eine falsche Diagnose gestellt hätte. Dies hat sie sicherlich nicht, sonst hätte die Richterin garantiert dementsprechend gehandelt. Dr. Vorster hat nach bestem Wissen und Gewissen befunden, unter Eid ausgesagt. Vielleicht sollte man sich mal mit den ständigen Verleumdungen zurückhalten. Dr. Vorster macht das schliesslich ständig und wenn sämtliche Diagnosen nicht verwertbar wären, weil die Zeit für die Diagnosestellung zu kurz war, dann wäre dies sicher schon zur Sprache gekommen. Der Grund für das jetzige Gutachten liegt allein in Section 78/79 begründet, was Nel und die Richterin ja auch entsprechend ausgeführt haben.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.06.2014 um 17:40
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:Trish Taylor hat NACH der Tat behauptet, dies vor der Tat zu ihm gesagt gehabt zu haben. Aha. Trotzdem war die Tochter 18 Monate mit einem Mann zusammen, den die Mutter als potentiell gefährlich eingestuft haben will. Trotzdem wollte Samantha Taylor mit ihm zusammen bleiben, als er sich trennte. Trotzdem weint sie der Beziehung noch hinterher. So scheisse kann es also gar nicht gewesen sein, insbesondere, wenn Trish Taylor auch noch sagt, dass O.P. ja ständig bei ihnen Zuhause war, offenbar hatte sie da, trotz Waffe, gar keine Angst......na so etwas aber auch......
Dass Samantha Taylor der Beziehung hinterherweint, ist nichts weiter als eine Behauptung von dir, die du gar nicht beweisen kannst. Ich schätze, dass inzwischen viel zu viel Zeit vergangen ist und dass das Mädchen damals sehr verletzt worden ist. Das lässt natürlich alte Wunden in einer angespannten Situation, wie im Gerichtssaal, aufbrechen.
Im Grunde kann sie sich glücklich schätzen, dass das nicht ihr passiert ist. An den Äusserungen der Mutter, die du nicht widerlegen kannst und die im Kontext zu anderen Aussagen, siehe Marc Bachelor und Quinton van der Burgh ( wenn auch nicht im Gerichtssaal oder noch nicht ) lässt sich ein rücksichtsloses Verhalten ja wiederum rückschliessen. Es passt eben alles zusammen.
Wie gross die Angst jeweils in gewissen Momenten gewesen ist, kann ich nicht beurteilen und ich denke, du auch nicht. Fakt ist jedoch, dass Dr. Vorster eine Waffe in der Hand eines GAD Betroffenen selbst für gefährlich eingestuft hat.
Da ich selbst nicht von einer GAD ausgehe, wird es wohl jedes Mal Wut gewesen sein, wenn er sich nicht unter Kontrolle hatte, was Oscar Pistorius ja auch selbst mit seinen "anger problems" zugegeben hatte. Samantha Taylor sagte ausserdem im Zeugenstand, dass er sie ( und eine Freundin ) oft genug angeschrien hat.
Ich halte ihre Aussage ( auch die der Mutter) insgesamt für glaubwürdig, da sie genau in das Bild passen, was auch andere von ihm abgegeben haben. Dazu gehörte letztlich auch Melissa Rom und ihre Freundin Cassidy Memmory Taylor, die ja den bösen Ausgang einer Party miterlebt haben. Insgesamt alles stimmig und deutet wohl auf eine Persönlichkeitsstörung hin, Oscar Pistorius ist eine tickende Zeitbombe.
Am Ende musste tatsächlich eine Frau sterben, wurde eiskalt mit 4 Schüssen hingerichtet....na sowas aber auch!


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.06.2014 um 17:49
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:Dr. Vorster hat nach bestem Wissen und Gewissen befunden, unter Eid ausgesagt. Vielleicht sollte man sich mal mit den ständigen Verleumdungen zurückhalten.
Es haben alle Zeugen unter Eid ausgesagt.

Dazu hat @BaroninVonPorz geschrieben:
BaroninVonPorz schrieb:Da Vorster nur ein privates Parteigutachten präsentiert, das vom Beschuldigten selber (bzw. seiner Verteidigung) beauftragt wurde, kann sie sich bei ihren Darstellungen vor Gericht auf die Aspekte beschränken, die ihr bzw. ihrem Auftraggeber wichtig erscheinen. Auf OP möglicher Weise belastende Aspekte muss sie nicht eingehen – sofern sie im Kreuzverhör danach nicht explizit gefragt wird.
Also einseitig!
Kein Gutachter würde gegen seinen Auftraggeber schreiben, etwas was man also nur mit seinem Gewissen verantworten muss.
Ist doch schön, dass Nel nun dafür gesorgt hat auch die andere Seite zu beleuchten. Wir werden sehen, dass eben nicht alle zu demselben Ergebnis kommen werden.
Tussinelda schrieb:Dr. Vorster macht das schliesslich ständig und wenn sämtliche Diagnosen nicht verwertbar wären, weil die Zeit für die Diagnosestellung zu kurz war, dann wäre dies sicher schon zur Sprache gekommen.
Wer aufgepasst hat, hat mitbekommen, dass das so schon von Milady gesagt wurde. Sie hielt es für zu kurz.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.06.2014 um 17:57
Tussinelda schrieb:@Nanush
Du weißt doch gar nicht, ob Dr. Vorster nicht körperliche Untersuchungsergebnisse vorliegen hatte, schliesslich ist O.P. ja unter ständiger ärztlicher Aufsicht, als Spitzensportler und wegen seiner Depressionen, sonst hätte er wohl kaum Medikamente verschrieben bekommen.
Aus Deinem Beitrag ist mal wieder sehr gut zu erkennen, dass Du null Ahnung hast, welche körperlichen Untersuchungen bei dem Verdacht einer psychiatrischen Erkrankung vorgenommen werden müßten.

Warum sollte z.Bsp. ein Magnetresonanztomographie (MRT) oder eine Schilddrüsenuntersuchung (Nuklearmedizin) bei einem Sportler gemacht werden? Dr. Voster wurde kurz vor ihrer Aussage beauftragt über OPs psychischen Gesundheitszustand eine Einschätzung abzugeben. Mal wieder zur Erinnerung: Ihre Einschätzung bezog sich auf 2 Gesprächssitzungen. Sie hat keine Aussage darüber getätigt, welche organischen Befunde vorliegen, die ihre Diagnose bestätigen oder was auszuschließen ist.

Außerdem, woher willst Du wissen, dass er verschreibungspflichtige Medikamente erhalten hat?

Desweiteren noch mal, Depression ist nicht gleich Depression. Um ein wirksames Medikament verschreiben zu können muss abgeklärt werden, um welche Art von Depressionen es sich handelt und was der Auslöser dieser ist und ob die Depression ein Symptom oder eine eigenständige Erkrankung ist.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.06.2014 um 18:16
It ranks tenth in global murder statistics -- 45 murders a day were reported last year on average. But when it comes to violence against women, South Africa is the undisputed champion. Recent statistics reveal that every four minutes, a woman is reported to have been raped, and that a woman is killed by her male partner every eight hours.

That phenomenon even has a name in South Africa: "intimate femicide."
/cbsnews.com/

Falls OP Angst hatte, dann nur weil er immer noch nicht keine Partnerin ...

***

Beim Kautionsprozess haben Botha und Nel als Motiv 'Töten' genannt!

Samantha Taylor hat erwähnt, er habe mehrmals nach den Räuber mit seiner Kanone gejagt. Da sie immer vom Schlaf geweckt wurde, ist er dabei höchstwahrscheinlich auf Stumpfen gewesen. Immer wieder sich 'vulnerable' gefühlt und immer wieder das gleiche wiederholt? Ich glaube, er hat in schlaflosen nachts so ein Phantasiespiel geführt, wo er doch mit seinem Lieblingsspielzeug jemanden töten kann. Der 'Spiel' kann sich in einem Moment in die Realität umgewandelt sein, gemischt mit Streit.

Dieser Art Störungen würde ich nicht ausschliessen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.06.2014 um 18:36
@Ahnungslose
Ahnungslose schrieb:Samantha Taylor hat erwähnt, er habe mehrmals nach den Räuber mit seiner Kanone gejagt. Da sie immer vom Schlaf geweckt wurde, ist er dabei höchstwahrscheinlich auf Stumpfen gewesen.


Das liest sich wie die Handlung in einem Zombifilm :D


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.06.2014 um 18:36
At the time, Pistorius tweeted: 'Nothing like getting home to hear the washing machine on and thinking its an intruder to go into full combat recon mode into the pantry!'
/express.co.uk/

Ich nehme an beim 'getting home' war er nicht auf Stümpfen!
Und doch hat er kein Alarm ausgelöst, anstatt wegzufliehen ist er "into full combat" gegangen!
Also, 'vulnerable' spielt keine Rolle, alles verliert seine Bedeutung, wenn es für OP die Möglichkeit bietet, nach der Kanone zu greifen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.06.2014 um 19:33
Bei all der typischen Kritik und Misstrauen gegenüber Zeugen der Verteidigung, darf man trotzdem stark davon ausgehen, dass Frau Dr. Vorster, die forensische Psychiaterin ist, eher keine Gefälligkeitsgutachten machen würde, denn die Dame hat ja auch einen Ruf zu verlieren und erstellt nicht zum ersten mal Gutachten dieser Art. Sie kennt sich also mit dem gerichtlichen Prozedere aus und weiß welche Wirkung, und dementsprechenden Folgen ihr Gutachten hat.

Auch darf man davon ausgehen das Frau Dr. Vorster weiß wie sie ihren Job zu machen hat, erst recht in einem Prozess der weltweit übertragen wird, wird sie es sich mehrmals überlegen irgendwas nicht korrekt zu machen, was man eventuell später negativ auslegen könnte.

Und noch mal, Frau Dr. Vorster hatte Medical Reports von O.P, auch von einem anderen Psychologen.

"Nel has reviewed the portion of her report from Dr. Richard Holmes and comments that he is registered as an educational and industrial psychologist, not a clinical psychologist. Nel wants to know what the purpose of his report was. She doesn’t know. Nel asks, how did it assist you? She says it contained history and he also had a clinical psychologist who did testing on Oscar. The history and the test results matched her own impressions of Oscar after she met with him.
Nel wants to know if this clinical psychologist’s findings played a role in her own findings, and she says, no. It was just another source of information. Nel asks if Dr. Holmes’ report was for forensic or therapeutic purposes. She thinks it was forensic."

"In Dr. Vorster’s opinion, Oscar’s reaction to the perceived threat on February 14, should be considered in the light of his physical vulnerability and his co-morbid diagnosis of GAD."


Dieser Report von Richard Holmes ist vom 18. Februar 2014


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.06.2014 um 19:34
@Ahnungslose
OP's Traum war es ,eimsl als ganzer Mann einen Einbrecher abzuknallen. Das zumThema GAD.

Deswegen fiel im die Story auch gleich ein ,nachdem er Reeva nach einem eskalierten Streit erschossen hatte.

Der Kerl ist enfach nur unter aller Kanone.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.06.2014 um 22:51
Tu stellen. Warum sollte das anmaßend sein? Ärzte sind in meinen Augen KEINE Götter in Weiß und stets zu hinterfragen, das tue ich auch wenn ich selbst zum Arzt gehe und sollte jeder tun, denn Diagosen und Ansichten können von Arzt zu Arzt sehr unterschiedlich seint
Wieso unterstellst Du Leuten, Zeugen...dass sie sich irren..lügen...aber einer Dr. Vorster glaubst Du
wohl Du jedem Arzt gegenüber misstrauisch bist? Sorry..versteh ich nit


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.06.2014 um 22:52
War zitat von @cq..gemeint


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.06.2014 um 22:56
@Szuka
Das hätte auch jeder ohne Deinen Zusatzpost verstanden ;) Denn sowas schreibt nur ein User/in hier ;) ;) ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.06.2014 um 23:01
@Szuka
Diesmal weiss ich es :D

Alle Zeugen müssen sich irren, damit OP unschuldig sein darf und Dr. Vorster bringt passender weise die Entschuldigung für seine Tat.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.06.2014 um 23:23
Im Prinzip ist das ganz einfach:

Alle Zeugen für die Verteidigung sind glaubwürdig und kompetent. sind echte Koniferen...ähhh Koriphäen.

Die Zeugen der Anklage hingegen sind Stümper, irren sich, lügen sogar oder schmieden Komplotte im Hintergrund.

So einfach wird dann Oscars Version ins rechte Licht gerückt und die Wahnphantasie am Leben gehalten, dass Oscar hier das Opfer ist und er gar nichts dafür kann, dass er einen Menschen getötet hat.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.06.2014 um 23:29
Also ich finds klasse, dass wir hier auch leute haben, die in diesen oder ähnlichen Bereichen tätig sind..das ist doch viel näher dran, als Internetauszüge..
Ich habe nur mal als Sitzwache auf einer geschlossenen psychatrischen Station gearbeitet, bin nicht vom Fach..konnte aber einen kleinen Einblick in die Arbeit des Fachpersonals ..Pfleger, Ärzte. idee Therapeuten gewinnen und habe einen großen Respekt vor der Arbeit und hohen Verantwortung ...wer so nah an der Front ist, macht sich nicht einfach so vorschnell ein Urteil, sondern ist sich dessen bewusst und wenn hier jemand sich die Zeit nimmt, noch in seiner Freizeit Fragen geduldig beantwortet...sollte dies nicht von vornherein in Frage gestellt werden...vir allem, wenn man anderen Personen, die man noch weniger kennt...allein aufgrund ihrer Titel und Auftritt sofort bedingungslos glaubt....


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden