weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

06.06.2013 um 20:58
@zeiler21
ja, das glaube ich auch, Botha betreffend, der versaut echt alles und müsste es, als ehemaliger Chefermittler (war er doch, oder) wirklich besser wissen


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

06.06.2013 um 21:00
@Tussinelda

Ja, das stimmt wohl, Blondinen bevorzugt heißt es ja nicht ohne Grund, es ist halt ein Hingucker, man fällt als Frau auf den ersten Blick mehr auf als eine Frau mit dunklem Haar. Ich habe selbst früher lange blonde Haare gehabt und sie mir dann irgendwann in einer Radikalmaßnahme von Po-Länge auf Kinnlänge stutzen und braun färben lassen, weil ich nur noch genervt war und diesen Typ Mann, den ich mit den Haaren automatisch angezogen habe, ein für alle mal los werden wollte. Hat auch prompt gewirkt, keine blöden Sprüche mehr im Vorbeigehen, keine Pfiffe - herrlich! ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.06.2013 um 00:16
Die Sendung bei 3Sat brachte nichts neues.
War enttäuscht
Wichtiger noch als die Einschusslöcher in der Tür sind die Aussagen der Nachbarn, die Streit vor der Tat gehört haben .
Schüsse, Schreie und nochmal Schüsse.Wobei sogar die Anzahl der Schüsse garnicht so wichtig sind .

Pistorius wird seine erste Lüge nachgewiesen, der Rest ist dann auch nicht mehr glaubhaft


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.06.2013 um 00:48
Die Sendung konnte auch nicht wirklich Neues (für uns hier) bringen, da das Original bei BBC (wenn ich mich richtig erinnere) bereits Mitte März gesendet wurde.

Die Anzahl der Schüsse ist mMn schon relevant, da diese anhand der Spurensicherung nachgewiesen werden kann/könnte


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.06.2013 um 00:54
Bezüglich Streit zwischen den beiden tendiere ich dann doch wieder eher Richtung Aussage der Mutter von Reeva, die das ja in dem Interview ganz offen angesprochen hat


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.06.2013 um 01:08
Die Pistole hat 6 Schuss
Vier Einschusslocher in der Tür.

Schoss Pistorius etwas schon auf Reeva, bevor sie die Toilette erreichte und sich einschloss ?

Wenn allerdings noch 2 Patronen in der Pistole sind, bleibt es bei 4 Schüssen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.06.2013 um 01:27
@.lucy.

Aufgrund seiner extremen Panik vor Einbrechern gehe ich auch davon aus, dass die Waffe unter seinem Bett immer voll geladen war.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.06.2013 um 06:39
@zeiler21 @.lucy.

es sind aber, wenn man der Staatsanwaltschaft Glauben schenken möchte, den Tatortermittlern etc. und der Anklage, also BEIDEN Parteien, nur 4 Schüsse abgegeben worden......warum gibt es da Zweifel?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.06.2013 um 06:58
so, hier noch etwas über Reeva, ihr Engagement, um Gewalt gegen Frauen einzudämmen, zu verhindern, Frauen zu helfen.....sie sagte auch ihrer Freundin, dass diese aus ihrem "abusive relationship" raus sollte......da kommt es einem immer komischer vor, dass sie dann selbst, in einer potentiell gewalttätigen Beziehung oder bei einem potentiell gewalttätigen/aggressiven Partner bleiben würde......noch komischer finde ich die Behauptung, sie wäre in einer Beziehung gewesen, obwohl sie nicht verliebt war....so wie sie dargestellt wird, von den Menschen, die sie kannten, erscheint dies mehr als unmöglich
http://www.breitbart.com/Breitbart-TV/2013/06/06/Get-to-Know-Reeva-Steenkamp-Oscar-Pistorius-Slain-Model-Girlfriend

aha, Thulare schlägt vor, dass das gericht prüfen sollte, ob die Medien möglicherweise wegen Missachtung des Gerichts belangt werden könnten
http://www.iol.co.za/news/special-features/oscar-pistorious/pistorius-coverage-does-not-cross-legal-line-1.1528530

http://www.guardian.co.uk/world/2013/jun/04/oscar-pistorius-magistrate-warns-media?INTCMP=SRCH

hm, alles spricht über die mögliche Vorverurteilung durch die Medien, da kann man froh sein, dass es keine Jury gibt......


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.06.2013 um 08:15
Tussinelda schrieb:da kommt es einem immer komischer vor, dass sie dann selbst, in einer potentiell gewalttätigen Beziehung oder bei einem potentiell gewalttätigen/aggressiven Partner bleiben würde......noch komischer finde ich die Behauptung, sie wäre in einer Beziehung gewesen, obwohl sie nicht verliebt war....so wie sie dargestellt wird, von den Menschen, die sie kannten, erscheint dies mehr als unmöglich
Ja das ist auch unmöglich bzw. sehr unwahrscheinlich. Sie schenkt ihrem aggressiven Freund ein liebevolles Valentinsgeschenk...sie ist seit 4 Monaten mit OP zusammen und lässt all das über sich ergehen, spielt nur eine Liebesbeziehung vor. Also sie muss ja wohl einen miesen Charakter haben, wenn man das alles ihr zutraut.

Und die Medien haben doch schon mit ihrer Hetze gegen OP erfolgreich gearbeitet, die meisten Menschen denken auch nicht selbst nach und lassen sich von den Medien dirigieren. OP hat eigentlich so oder so verloren, denn für viele steht das Urteil doch schon fest, selbst wenn das Gegenteil bewiesen werden sollte.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.06.2013 um 10:06
Zu Aggressivitäten neigende Männer sind ja nicht IMMER aggressiv. Wenn er zu 90% ihrem Idealbild eines Mannes entsprach, aber eben zu 10% zu cholerischen Wutausbrüchen o.ä. neigte, wäre es verständlich, dass sie zwar verliebt, aber nicht 100% glücklich war. Wer kennt das nicht: Anfangs ist man sooo verliebt und sieht den Anderen durch die rosarote Brille, und dann zeigt der aber immer wieder mal Seiten, die einem so GAR nicht gefallen, aber da er nicht NUR so ist, sondern nur MANCHMAL, und man ja in den Teil, in den man sich verliebt hat, immer noch verliebt ist, wartet man ab, zumal wenn diese Macken, die man nicht mag, sich nur ab und zu zeigen und nicht die Regel sind. Es gibt auch Paarungen, wo man nicht mit- und nicht ohne einander kann, da ist einerseits eine immense (sexuelle?) Anziehungskraft, andererseits merkt man, dass man charakterlich gar nicht zusammen passt. In solchen Beziehungen fliegen ständig die Fetzen und trotzdem trennen sich die Paare nicht oder erst nach mehreren Monaten oder Jahren, weil eben die Anziehungskraft sie immer wieder zusammenbringt.

Ich denke mir, Reeva wusste schon vom Verstand her, dass er eigentlich nicht "der Richtige" ist, aber es war genug da an Emotionen, Anziehung und Gefühlen, um trotzdem nicht gleich die Flinte ins Korn zu werfen. Vielleicht hoffte sie auch, dass sie die Seiten an ihm, die sie nicht mochte, mit der Zeit ändern kann an ihm (viele Frauen und Männer versuchen lange Zeit - meist vergeblich - den Partner umzuerziehen).


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.06.2013 um 10:50
@diegraefin
hm, aber das bei jemanden, der sich schon jahrelang bewusst mit dem Thema "Gewalt an Frauen" auseinandersetzte? ich weiß nicht, würde mich wundern........ich denke eher, dass sie es nicht so empfand, als würde Gefahr von ihm ausgehen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.06.2013 um 11:02
@Tussinelda
Man kann sich mit dem Thema leicht auseinandersetzen, ohne damit eigene Erfahrungen gemacht zu haben. Von außen gesehen ist das Thema doch leicht abgeurteilt: Böser Mann, arme Frau! Dass diese Männer ZWEI Gesichter haben, die oft unterschiedlicher nicht sein können, da sie nämlich nicht nur im Schlechten, sondern auch im GUTEN zu krassen Emotionen neigen, merkt man doch erst, wenn man selbst mal an so einen Mann geraten ist. Es gibt genug selbstbewusste Frauen, die vorher dachten, sowas kann ihnen NIE passieren, und dann lernen sie ihren "Meister" kennen und merken erst, wie leicht es einem selbst passieren kann. Und bis der Andere die Maske fallen lässt und seine unangenehme Seite vorblitzt, ist man dann ja meist emotional schon zu sehr verbunden, als dass man dann so leicht von der Vernunft her einen Schlussstrich ziehen kann. Vor allem weil diese Männer sich nach den Verfehlungen meist höchst dramatisch ins Zeug legen, unter großen Liebesbekundigungen entschuldigen auf eine Art und Weise, wie hollywoodreif ist, einerseits sind sie nach außen hin so genau der Mann, den Frau sich erträumt, andererseits muss man dann eben die Kröte schlucken, dass er auch im Negativen zu aufgebauschten Emotionen neigt.

Dass Gefahr von ihm ausgeht, wird sie trotzdem sicher nicht gedacht haben, ich glaube auch nicht, dass er sie vorher schon mal körperlich verletzt hat, denn da denke ich auch, DAS hätte sie nicht mitgemacht. Sie dachte wahrscheinlich wirklich, er ist halt aufbrausend, aber an sich trotzdem harmlos... Ob er sie nun absichtlich tötete oder nicht, sie hat seine Neigung zu emotionalen Ausrastern (und es ist auch ein solcher, wenn man ohne "Sinn und Verstand" auf potentielle Einbrecher ballert) leider gründlich unterschätzt, was sie am Ende ihr Leben gekostet hat.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.06.2013 um 11:06
@diegraefin
Sehr guter Beitrag, der alles deutlich auf den Punkt bringt!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.06.2013 um 11:56
CosmicQueen schrieb: OP hat eigentlich so oder so verloren, denn für viele steht das Urteil doch schon fest, selbst wenn das Gegenteil bewiesen werden sollte.
Natürlich hat er verloren und das zurecht.

Was ist denn das Gegenteil? Dass er einen Menschen erschossen hat ?

Da ich diese Schüsse nicht als Warnung interpretieren kann, muss ich davon ausgehen, dass sie jemanden töten sollten.

Er kannte ja das WC, er schoss 4 Mal in diesen kleinen Raum. Jemand der das tut, wollte jemanden umbringen.

Und das sollte eigentlich eine dementsprechende Gefängnisstrafe zur Folge haben.

Von Notwehr kann man hier nicht sprechen. Ich habe schon mehrmals erklärt warum, unter anderem als ich den sehr unlogischen Ablauf nachvollziehen wollte.

Es gab keinen Grund zu schießen. Die Tür war zu, O.P mit der Waffe mit besten Deckungsmöglichkeiten in Bereitschaft und Reeva wurde aufgefordert die Polizei zu rufen.

Wenn man sich ansieht wo er stand beim Schießen, kann ich mir nicht vorstellen dass er da auch nur irgendein Wort Richtung "Einbrecher" gerufen hat, was er ja angeblich tat.

Denn dann wäre Reeva sofort klar gewesen, dass sie alleine in diesem Bad sind, ohne Dritten. Zwischen den Personen war nur die Tür, der Rest des Bades hatte kein Tür. Reeva hätte also sofort gewusst dass er nur zu ihr sprechen hätte können, alle anderen Menschen ,wären schon Angesicht zu Angesicht zu ihrem Freund gestanden.

Was anderes wäre es gewesen wenn es mehrere abgeschlossene Räume gegeben hätte und der Hauptraum überhaupt größer gewesen wäre.

Dann hätte man still sein können, weil man selbst keine Aufmerksamkeit erwecken will.

Dieser Umstand, dass die beiden zu diesem Zeitpunkt, hier vor allem Reeva, nach OP´s Ansage an den Einbrecher nicht merkten , dass sie alleine sind, den halte ich für sehr unwahrscheinlich.

Sorry wenn ich euch bei einer Blondinendiskussion und der Beziehungsanalyse gestört haben sollte.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.06.2013 um 13:10
@insideman
Sehr gut herausgestellt, danke @insideman...das ist in der Tat recht merkwürdig...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.06.2013 um 13:53
Reeva hatte den Abend anders geplant und den nächsten Tag, Valentinstag.
Nicht mit Pistorius zusammen.
Sie hat aber ein kleines Geschenk für ihn,deshalb beschließt sie kurzentschlossen ihn zu besuchen und den Abend mit ihm zu verbringen.
Die Telefongespräche mit den Absagen an die Freundinnen sind sicher noch auf ihrem Handy
Gab es noch ein gemeinsames Abedessen ?

Es bleibt eine Zeit von 18 - 21- 21 Uhr 30
Danach machte Reeva Yoga und Pisterius schaute Fernsehen.
Dann die SMS an den Gastvater um 22 Uhr
Es wäre schon spät, sie würde bei Pistorius übernachten

Aber keine Nachricht vor dem Schlafengehen an ihre Freundin, obwohl diese im Interview aussagte, sie hätten sich immer gute Nacht gesagt

Laut Aussage von Pistorius schliefen beige gegen 22 Uhr ein
Mitten in der Nacht werden beide wach.
Pistorius geht leise auf den Balkon und Reeva ohne Licht zu machen auf die Toilette.
So leise, dass Pistorius es nicht bemerkt und beide ohne ein Wort miteinander zu wechseln.....

glaubhaft ?

oder

Reeva beschließt Pistorius noch schnell ihr Valentinsgeschenk vorbei zu bringen, bevor sie sich mit ihren Freundinnen trifft

Pistorius bittet Reeva zu bleiben, sie verbringen den Abend gemeinsam
Es entickelt sich ein Streit der bis spät in die Nacht dauert .
Die Nachbarn hörten den Streit
Reeva sendet ihrem Gastvater die SMS, weil sie merkt, sie kann nicht einfach so im Streit gehen, es muss noch etwas geklärt werden
Der Streit eskaliert mitten in der Nacht
Reeva bekommt Angst vor Pistorius, flüchtet sich mit den Handys auf die Toilette.
Pistorius geht Reeva nach und schießt durch die Tür
Vielleicht aus Wut, aus Angst Reeva würde über ihren Streit nicht Stillschweigen
bewahren ?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.06.2013 um 14:33
@.lucy.

Vielleicht haben sie auch gestritten, weil er sie nicht nur gebeten hat, den Abend mit ihm zu verbringen, sondern ihr deshalb eine Szene gemacht hat. Was verständlich wäre, denn wenn mein Freund nach längerem mal wieder zu mir käme, nur um mir zu sagen, dass er gleich wieder weg muss und den Abend lieber mit seinen Kumpels verbringt, und wir uns morgen auch nicht sehen (sonst hätte sie ihm das V.-Geschenk ja auch am nächsten Tag erst geben können), wäre ich auch zickig!

Man muss sich da mal ganz logisch fragen: Warum hat sie sich ihm gegenüber zeitlich gesehen so sparsam gegeben, gleichzeitig aber trotzdem ein V.-Geschenk gemacht? Trug sie sich zu dem Zeitpunkt evtl. mit Trennungsgedanken und wollte aber nicht ausgerechnet an/vor V.-Tag Schluss machen aus "Pietät"? Es ist ja schon nicht normal, wenn man frisch zusammen ist und frisch verliebt ist, dass man einen der wenigen freien Abende im ausgefüllten Terminkalender dann nicht für den Freund reserviert, sondern sich anderweitig verabredet. Das ist doch eher ein Zeichen dafür, dass sie sich schon etwas distanziert hat. Und es wäre nur natürlich, wenn es darüber dann seinerseits zu Enttäuschung und Streit gekommen wäre.

Und wenn es deshalb zum Streit kam, wäre es nachvollziehbar, dass sie ihn dann so auch nicht da sitzen lassen wollte und deshalb ihre Pläne spontan änderte... aber vielleicht eben nicht, weil er sie gebeten hat, sondern weil er sie emotional durch den Streit dazu unter Druck gesetzt hat. Das wäre ein guter Nährboden für weitere Streitereien gewesen (= klassische Beziehungsgrundsatz-Diskussion, wenn einer mehr/enger will als der Andere).


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.06.2013 um 15:00
@insideman
Dieser winzig kleine Raum,ich was auf den Bildern geschockt , wie klein der eigentlich war,
Den hatte ich mir wesentlich grösser vorgestellt.

Das war ja nur ein kleines Kackräumchen. Ich kann mir sehr schwer vorstellen ,das man da drin ausgerechnet einen Einbrecher vermutet und wenn ,hat man alle taktischen Vorteile auf seiner Seite und muss nicht gleich reinballern.

Die Geschichte ist ganz und gar unrund.

Andrerseits gab es ja diese Aussage von einem Bekannten ,das er etwas im Haus umgeworfen hatte und dann kam gleich Pistolius auf seinen Stümpfen mit der 9mm in der Hand an. Ich hab mir die Quelle nicht gemerkt ,vielleicht kennt die einer der Experten hier. Kann das nicht trotzdem dafür sprechen ,dass er zu völlig überzogenen Reaktionen neigt oder eine Phobie vor Einbrechern hatte. Würdest du dann trotzdem dabei bleiben,dass die Geschichte unglaubwürdig ist?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

07.06.2013 um 15:04
Luminarah schrieb: Würdest du dann trotzdem dabei bleiben,dass die Geschichte unglaubwürdig ist?
Sie ist für mich unglaubwürdig.

Eben weil ich in dieser Situation, das Missverständnis das zwischen diesen beiden Personen die alleine im Bad waren, nicht nachvollziehen kann.

Hätte er gesagt er hätte panisch geschossen und hätte er bloß vorher etwas gerufen, ok, aber so nah an der Tür ist dieses Missverständnis für mich nicht so nachvollziehbar, dass es glaubwürdiger ist als die Alternative.

Ist ja auch der Weg dahin, wie ich schon beschrieben habe, relativ merkwürdig abgelaufen.


melden
178 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden