weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.06.2013 um 19:36
CosmicQueen schrieb:Man weiß ja nicht wie er nun ohne Protesen sich vorwärts bewegte. Robbte er oder lief er auf Stümpfen? Wenn er robbte, dann war er ja noch mal eine Ecke kleiner und konnte somit auf das Bett gar nicht richtig sehen.
Es geht nicht nur darum, dass es schon sehr unglücklich ist, sie bei dem Ablauf nicht zwangsweise zur Kenntnis zu nehmen, oder eben ihr Fehlen, sondern auch dass er zu keiner Sekunde auf die Idee kommt sie aktiv zur Kenntnis zu nehmen, wenn er nur wenige Zentimeter zu ihr hin "robbt" um eine Waffe zu holen.

Nein, stattdessen schreit er ihr unterwegs zu, einer Person von der er ausgeht dass sie schläft, sie soll die Polizei rufen !!

Das ist doch schwachsinnig.Die Person schläft doch, und er ruft ihr lebenswichtige Informationen zu während er sich vorwärts bewegt ?

Ist er auch geistig behindert?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.06.2013 um 19:42
@insideman
wenn Du jeden Menschen, der in einer Ausnahmesituation nicht so reagiert, wie Du es Dir vorstellen oder logisch erklären kannst als "geistig behindert" bezeichnen möchtest oder eine geistige Behinderung in Betracht ziehen möchtest, dann würde Deine unmögliche Frage wohl mit "ja" beantwortet werden.
Aber er ist nicht geistig behindert.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.06.2013 um 19:49
Tussinelda schrieb:wenn Du jeden Menschen, der in einer Ausnahmesituation nicht so reagiert, wie Du es Dir vorstellen oder logisch erklären kannst als "geistig behindert" bezeichnen möchtest oder eine geistige Behinderung in Betracht ziehen möchtest, dann würde Deine unmögliche Frage wohl mit "ja" beantwortet werden.
Nun das war eine etwas sarkastische Frage in Anbetracht der mittlerweile zahlreichen "merkwürdigen" Reaktionen von OP.

Logisch , das habe ich schon erwähnt, ist nicht das passende Wort. Damit gibt man Menschen die jedes Verhalten verteidigen wollen aber keines erklären können, Munition.

Naheliegend ist da mein neues Lieblingswort.

Ich glaub wir alle wissen, dass man einen Menschen der schläft nicht einfach wichtige Dinge sagen kann , weitergehen und annehmen darf, dass er diese auch zur Kenntnis genommen hat.

Es ist kein Verhalten das eine Logik benötigt, um einen Menschen wichtige Dinge zu sagen, nachdem man ihn geweckt hat und nicht während er schläft.

Es ist deshalb interessant, weil OPs Theorie, er hätte einen Einbrecher vermutet, nur solange standhält, solange er glaubhaft vermitteln kann, dass er dachte Reeva liegt im Bett und schläft.

Dass einzelne Reaktionen in einer Geschichte , die diese Version unterstützt, dann so absurd wirken, ist eigentlich kein gutes Zeichen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.06.2013 um 19:52
@insideman
sagen wir es so, so lange nicht jeder Mensch in jeder Situation erstens rational und zweitens immer gleich reagiert, mag es zwar nicht naheliegend sein, aber trotzdem möglich und das ist wohl in diesem Prozess das Schlüsselwort


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.06.2013 um 19:56
Tussinelda schrieb:sagen wir es so, so lange nicht jeder Mensch in jeder Situation erstens rational und zweitens immer gleich reagiert, mag es zwar nicht naheliegend sein, aber trotzdem möglich und das ist wohl in diesem Prozess das Schlüsselwort
Das mag sein. Hat aber nichts damit zu tun, wenn Leute hier diskutieren wie sie das sehen.

Ehrlich gesagt brauch ich nicht mit dir zu diskutieren, wenn du die Meinung eines Gesetzbuches vertrittst.
Das kann ich auch selbst lesen. Hier geht es darum was die Menschen denken.

Wenn du sagst das ist alles völlig naheliegend und keineswegs merkwürdig, dann herrscht zwischen uns eine Diskrepanz.

Wenn du meinst es kann alle möglich sein, dann nicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.06.2013 um 19:58
@CosmicQueen
Man weiß ja nicht wie er nun ohne Protesen sich vorwärts bewegte. Robbte er oder lief er auf Stümpfen? Wenn er robbte, dann war er ja noch mal eine Ecke kleiner und konnte somit auf das Bett gar nicht richtig sehen.


Klar weiß man das. Sagte er doch bei seiner Anhörung:
I woke up, went onto the balcony to bring the fan in ...

Although I did not have my prosthetic legs on I have mobility on my Stumps.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.06.2013 um 20:03
@insideman
ich habe von Anfang an gesagt, dass ich ALLE Möglichkeiten berücksichtige, da hier aber NUR die Möglichkeit, dass er sie absichtlich erschossen hat diskutiert wurde und alles dementsprechend "gewertet" wurde, habe ich aufgezeigt, dass man das alles durchaus auch anders sehen kann, es so passiert sein kann, wie O.P. behauptet. Wenn das für Dich keine Möglichkeit der Diskussion ist, dann ist das eben so, ich habe das alles ja sowieso schon mehrfach hier diskutiert.....


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.06.2013 um 20:20
Man weiß ja nicht wie klein OP ohne Protesen ist und auch nicht wie hoch und breit das Bett ist, also muss man da wohl abwarten bis diese Infos kommen. Auf jeden Fall hat OP von einer anderen Perspektive alles wahrgenommen, das werden die wohl bei Gericht alles genaustens nachstellen können.

Ich habe ja einen Mitbewohner, schon ewig, und wenn der manchmal plötzlich in der Küche steht, habe ich mich auch schon öfter erschrocken. Es ist nicht rational zu erklären, denn wenn man da logisch vergehen würde, dann würde man genauso sagen können, warum erschreckt man sich denn, wenn man doch ganz genau weiß, dass noch eine weitere Person in der Wohnung wohnt und diese jeder Zeit auftauchen kann?

Und so erging es eben vielleicht auch O.P . Also ich kann das zumindest nachvollziehen...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.06.2013 um 21:17
Im Alter von elf Monaten wurden Oscar Pistorius die verkrüppelten Unterschenkel amputiert.

Anhand von diesem Bild kann man sich evtl. ein Bild davon machen, wie groß er ist, wenn er ohne Prothesen läuft


855b73 14Pistorius-superJumbo2


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.06.2013 um 22:17
Tussinelda schrieb:@insideman
er sagte, sie hätten getauscht, weil er Schulterschmerzen hatte....
jaja diese Zufälle und leider keiner mehr da, der sie bestätigen kann. Ein Schelm der da denkt er hats nur gesagt, weil er sie sonst SICHER hätte sehen müssen... Vor allem was haben Schulterschmerzen mit der Bettseite zu tun? Mal ehrlich?

Komischerweise stand ihre Tasche aber auf ihrer eigentlichen Seite


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.06.2013 um 22:50
Ganz einfache Frage :
Ist denn eine Steckdose auf dem Balkon für den Ventilator ?
Musste Pistorius erst Kabel aufrollen ?
Im Dunkeln ohne Prothese ?
Wo stellte er den Ventilator ab ?
Brauchte er ein Verlängerungskabel vom Schlafzimmer zur Therasse ?
Warum hat er überhaupt den Ventilator rein geholt ?

Brauchte er einen Grund um auf den Balkon zu gehen, damit er nicht merkt, dass in dieser Zeit Reeva auf die Toilette geht ?
Und sie will nichts zu ihm gesagt haben ?
Kann ich Dir helfen ?
Sondern geht so leise auf Toilette, dass Pistorius es nicht mekt, praktischerweise auch im Dunkeln


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.06.2013 um 23:10
Tja Lindsey – so ist das heut zu Tage wohl bei Frischverliebten.

Die eine verlässt das Bett um pinkeln zu gehen – der andere geht zum Bett um die Pistole zu holen …. und keinem von beiden fällt auf, dass der andere nicht mehr im Bett liegt


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.06.2013 um 00:01
Wäre die Balkontür geschlossen gewesen, die Möglichkeit wurde hier auch schon mal erwähnt wegen Pistorius Ängstlichkeit, hätte Reeva auf jeden Fall auffallen müssen, dass Pistorius auf dem Balkon war, weil ja die Tür jetzt offen war
Kein Wort zueinander.
So sind Liebespärchen heutzutage

Sie geht im Dunkeln zur Toilette, sperrt ab, obwohl ihr Exfreund erwähnte, Reeva hätte vorher nie die Toilette abgeschlossen.
Sie schließt diesmal ab in der Befürchtung Pistorius kommt auf die Toilette nach ?
Dabei läßt sie die 2 Handys vor der Tür fallen, mit denen sie sich den Weg geleuchtet hat.
Diese Möglichkeit wurde auch in Erwägung gezogen


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.06.2013 um 00:06
@.lucy.
Ich hatte es schon mal geschrieben, dass der Oscar einen Oscar verdient hätte, für das unglaubwürdigste "Drehbuch" aller Zeiten.

Da sind soviele Dinge in seiner Darstellung, die einem komisch aufstossen und trotzdem ist der Kerl auf Kaution draussen...

Ich bin auf den Prozeß wie ein Flitzebogen gespannt....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.06.2013 um 00:15
Merkwürdig ist die Erwähnung extra, sie hätten wegen seiner Schulter die Bettseiten getauscht .
Das muss irgendeinen besonderen Grund haben

Und die abgeschlossene Schlafzimmertür hat er erwähnt .
Also konnte der Einbrecher nur durchs Badfenster, sollte einer durchpassen

Klever, aber klever genug ?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.06.2013 um 06:35
@shirleyholmes
häh? wieso hätte er sie sicher sehen müssen, wenn sie links gelegen hätte? Verstehe ich jetzt nicht, macht doch keinen Sinn......kannst Du das erklären?

Was mich hier auch immer wieder erstaunt, O.P. Statement wird hier auseinanderklabüstert, warum was so wenig naheliegend, nicht logisch, unwahrscheinlich ist, die Aussagen von Botha, nicht naheliegend, unlogisch, unwahrscheinlich (außer die, dass O.P.s Version nichts widerspricht) werden einfach so hingenommen, nix angezweifelt, obwohl dieser sich widersprochen hat, im Gericht......es wird wohl doch mit zweierlei Mass gemessen.....

@.lucy.
warum sollte der Balkon keine Steckdosen haben? Das ist eine voll ausgestattete Anlage, sogar hier, in irgendwelchen pissigen Wohnsiedlungen sind Steckdosen auf dem Balkon :ask:

und WARUM sollte man, wenn man einfach so nachts wach wird, sei es um zu pinkeln, sei es einfach so und man überlegt sich dann, den Ventilator reinzuholen und die Balkontür zu schliessen, eine Unterhaltung mit dem Partner führen? Wozu? Wenn man sich gar nicht begegnet, verstehe ich auch nicht, aber ich empfehle ab jetzt jedem, genau dies zu tun, immer wenn man wach wird, den Partner zu wecken, zu unterrichten, warum man wach wurde, was man jetzt macht, warum man es macht, genau wie ich jedem empfehle, der etwas Verdächtiges hört, SOFORT lauthals die ganze Familie/Anwesende zu wecken, egal ob sich die Geräusche als tatsächlich verdächtig herausstellen oder nicht, einfach vorsichtshalber, denn sonst ist man ja, sollte etwas passieren, sofort verdächtig, denn man verhält sich dann ja nicht so, wie es offensichtlich erwartet wird.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.06.2013 um 07:27
Tussinelda schrieb:und WARUM sollte man, wenn man einfach so nachts wach wird, sei es um zu pinkeln, sei es einfach so und man überlegt sich dann, den Ventilator reinzuholen und die Balkontür zu schliessen, eine Unterhaltung mit dem Partner führen? Wozu?
Ja was glaubst du denn? In einer Partnerschaft ist das der Normalfall wie es scheint. Wenn man nachts aufwacht, macht man erst mal volle Kanne das Licht an und weckt seinen Partner, damit der bescheid weiß das man jetzt pinkeln geht oder auf dem Balkon tätig ist. Und vor allem darf sich nie was ändern, wenn man einmal auf einer Bettseite schläft, dann hat das IMMER so zu sein, denn alles andere kann, wenn es dann mal wichtig wird wie in diesem Fall, negative Folgen haben. Dann wird das als "zu viele Zufälle" angesehen, die nur darauf schließen lassen, dass man eine mörderische Person ist.

Man merke:
- man macht immer das Licht an und weckt seinen Partner, informiert ihn
- Geräusche sind immer nachts so wahrzunehmen, dass man diese genau zuordnen kann
- man handelt immer ruhig und besonnen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.06.2013 um 08:27
@CosmicQueen
ich denke man sollte erst einmal hier einen thread eröffnen, fragen, welches Verhalten angebracht ist, wie man genau vorgehen sollte......obwohl das dann ja auch wieder keinem passt, dann kommt ja dann, wieso fragst Du hier, anstatt sofort blabla zu machen....wie mans macht ist es verkehrt, denn man ist ja sowieso vorverurteilt......das ist ja das Problem dieses ganzen Falles. Der Ermittler hat sich keine Mühe gegeben, denn für ihn war klar, was passiert war, dementsprechend hat er beschissen und oberflächlich ermittelt......das bedeutet, dass es sehr schwierig wird für die Anklage, überhaupt stichhaltige Beweise anzubringen, denn der Tatort ist ja kontaminiert und der Ermittler unglaubwürdig. Ansonsten gibt es ja nur die Aussage von O.P. und dem muss nachgewiesen werden, dass er lügt, dass seine Version absolut nicht möglich ist. Ich bin gespannt, es wird sicherlich ein interessanter Prozess.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.06.2013 um 08:33
und hier noch einmal, die Situation in S.A., warum viele Waffen haben, warum viele Angst haben etc.

Print
Pistorius shooting: South Africa has tight gun controls but a high level of gun violence
By Olga Khazan, Updated: February 14, 2013

Paralympic superstar Oscar Pistorius, known as “Blade Runner” for his record-winning sprints on artificial legs, was charged Thursday with murder in the death his girlfriend, model Reeva Steenkamp, who was shot inside the runner’s home.

Steenkamp’s violent death has grabbed headlines because of the high-profile suspect and the graphic details — she was shot four times in the head and the hand, the Telegraph reported. But even decades after apartheid ended and strong firearm controls were put in place, gun violence in South Africa is still commonplace.

“The question is: Why does this story make the news? Yes, because they are both celebrities. But this is happening on every single day in South Africa,” Adele Kirsten, a member of Gun Free South Africa, told the Associated Press. “We have thousands of people killed annually by gun violence in our country.”

South Africa has a fairly average rate of gun ownership — it’s 50th in the world, with 12.7 guns for every 100 people. (In the United States., there are 88.8 guns for every 100 people.) You can see the difference on this map from the Guardian, which has an interactive version on their site:

But South Africa also has one of the highest rates of gun homicides in the world – more than 8,319 per year, with more than 45 percent of homicides attributed to firearms.

The lower rate of gun ownership is largely the result of the country’s strict firearm regulations, which were enacted in the early 2000s in reaction to the violence that swept the country during the turbulent 1990s. Citizens are limited to one weapon for self-defense and a maximum of four others for uses such as hunting or skeet shooting. Gun owners must install a safe that meets police standards for gun storage and prove to police that they need a gun for self-defense.

As South Africa’s Channel 4 news explains:

In order to legally own a gun in South Africa, first the prospective owner undergoes a thorough police background check, which involves an interview with the spouse or partner, as well as two other people. Then there is a competency requirement, which encompasses training, as well as a criminal record screening.



“On top of that, the police have the discretion to give a licence or not, and the applicant has to explain comprehensively why they have to own a firearm. Put it this way, it’s a lot easier to get a shotgun licence in the UK than it is in South Africa,” Mr. Hood told Channel 4 News.

But the country also has a long history of rapes, homicides and break-ins, and now many South Africans own firearms for peace of mind or for self-defense. South African gun-control advocates say some 2,000 legal guns there are stolen by criminals each month, which lessens the effectiveness of the gun controls and increases the likelihood of law-abiding citizens stocking up on weapons to use in case of an attack.

As the Guardian found:

A victims of crime report last year found that six out of 10 South Africans feared burglary more than any other crime and felt less safe in their homes than they did a year previously.

South African crime rates are actually declining, but the legacy of break-ins and murders is so strong than many urban South Africans still employ private security firms and arm themselves in case of intruders.

By some estimates, one of every two white South African households owned at least one firearm in the mid 1990s, and ownership rates continued to rise throughout the early 2000s.

“The teething problems in our democracy at this stage means that, unfortunately, we just have a very high level of violent crime,” the South African Gunowner’s Association Martin Hood told Channel 4. “The slight majority of people who own firearms own them for self defense.”

Pistorius might have been more of a gun fan than most of his countrymen — he reportedly kept a revolver by his bedside and a machine gun by his window, according to the Daily Mail. He also seems to be especially vigilant about defending his turf, telling a New York Times reporter in 2012 that when his security alarm once went off in the middle of the night, he “grabbed his gun and tiptoed downstairs” to search for the intruder.

And in a widely-circulated Tweet from November, Pistorius said he also mistook his dishwasher for an intruder:

Nothing like getting home to hear the washing machine on and thinking its an intruder to go into full combat recon mode into the pantry! waa

— Oscar Pistorius (@OscarPistorius) November 27, 2012

South African police have since discredited earlier reports that Pistorius may have shot Steenkamp because he mistook her for a burglar. There were alleged reports of domestic disturbances at Pistorius’s home in the past. According to the Associated Press, Steenkamp has spoken out on Twitter against rape and other abuse against women.

Whatever prompted the fatal shooting, it’s another act of tragic gun violence in a country that sees more of it than most.

© The Washington Post Company


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

17.06.2013 um 09:38
Tussinelda schrieb:die Aussagen von Botha, nicht naheliegend, unlogisch, unwahrscheinlich (außer die, dass O.P.s Version nichts widerspricht) werden einfach so hingenommen, nix angezweifelt, obwohl dieser sich widersprochen hat, im Gericht......es wird wohl doch mit zweierlei Mass gemessen.....
Was interessiert der Typ?

Was hat der denn mit der Geschichte von OP zu tun? Nur weil der irgendwas erzählt, wird die von OP nicht glaubwürdiger.
Tussinelda schrieb:genau wie ich jedem empfehle, der etwas Verdächtiges hört, SOFORT lauthals die ganze Familie/Anwesende zu wecken, egal ob sich die Geräusche als tatsächlich verdächtig herausstellen oder nicht, einfach vorsichtshalber, denn sonst ist man ja, sollte etwas passieren, sofort verdächtig, denn man verhält sich dann ja nicht so, wie es offensichtlich erwartet wird.
Mach dich nicht lächerlich. Denn das genau wollen wir nicht. laut schreien, damit der Einbrecher schön weiß, wo man als Körperbehindeter sich grade ungedeckt befindet.

Und völlig unabhängig ob eine Geschichte nun stimmt oder nicht, ist es ein Verbrechen ich so zu verhalten wie er es tat.

Jetzt hier das ganze durch den Kakao zu ziehen, weil man sich im Forum für ihn einsetzen will, ist schon sehr peinlich.

Würde das jeder so machen, hätten wir bald eine Menge 5 Jährige Kinder, hingerichtet hinter verschlossene Türen.
Von dir kommt dann wieder, na das ist doch möglich und paar Witzchen was andere Leute nicht für unmögliche Sachen in sooooooo einer bedrohlichen Situation verlangen.

Hallo? Der hat einen eingesperrten Menschen mit 4 Schüssen hingrichtet, ohne unmittelbar zuvor eine Warnung abzugeben.

Wer hat denn verlangt dass er alle lauthals aufweckt? Ist das Mensch ärgere dich nicht? Bist du zurück zum Start geschickt worden?

Muss ich dir jetzt den ganzen Ablauf nochmal auseinander nehmen?


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Fall Leonie27 Beiträge
Anzeigen ausblenden