weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

31.08.2013 um 11:16
Mach kein Mixbrei, Tussinelda.
Was Staatsanwalt sagt, in Deutsch, habe ich auch schon ausgesucht.
Hier mein 18:10 nochmals:

***

Staatsanwalt Nel:


"Die Tür ist geschlossen. Daran besteht kein Zweifel. Ich gehe sieben Meter, und ich töte. Das Motiv ist: 'Ich will töten.' So war es und nicht anders."

***

Wenn das Motiv ist - ich WILL töten, dann ist es Sucht!


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

31.08.2013 um 11:48
@Ahnungslose
ach, wenn ich etwas machen WILL, dann bin ich süchtig danach, es zu tun? Das ist leider nicht richtig, denn wenn ich etwas machen WILL, dann habe ich die feste Absicht, den festen Vorsatz etwas zu tun.....aber Sucht ist doch gut für die Verteidigung, immerhin ist Sucht ja eine Krankheit.....kannste denen ja mal schreiben, dass O.P. "süchtig" danach ist, zu töten, also nix dafür kann, ist eine Impulskontrollstörung, Zwangsstörung oder Verhaltenssucht..........


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

31.08.2013 um 12:13
Duden, 1989:

Sucht
2. übersteigertes Verlangen nach etwas, einem bestimmten Tun

"Ich will [Menschen] töten" an sich, as it is, ist schon ein 'übersteigertes Verlangen' unter durchschnittlichen Menschen. Im Fall OP wurden/werden noch weitere, schwerwiegende Merkmale aufgelistet.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

31.08.2013 um 12:19
@Ahnungslose
ach bitte, jetzt komm doch mal runter....das ist die Version der Anklage, die wollen Absicht und Vorsatz beweisen, sie sehen es als schedule 6, ist ihr gutes Recht, aber dies jetzt hier, wie von Dir, als TATSACHE hinzustellen, dass es so sein MUSS, ist lächerlich........sie sehen das so, bewiesen ist das nicht, sonst wäre er bestimmt ein Serienmörder geworden, nicht wahr? Es einfach "Lust" am töten wäre, so wie Du krampfhaft versuchst es darzustellen. Da kann man genauso hingehen und behaupten, dass es ein Versehen gewesen sein MUSS. Die Beweise werden zeigen, was zutreffen kann, nicht die Wortwahl der Anklage.......


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

31.08.2013 um 12:22
Für human being ist schon ein Will/Verlangen nach töten eines Menschen abnormal. Sogar im Krieg oder bei der Selbstverteidigung will man nicht töten; man ist gezwungen, man muss.

Bei 6,5 Milliarden durchschnittlichen Menschen ist es so.

Bei Menschen, die OP für innocent halten ... ist es wahrscheinlich nicht so.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

31.08.2013 um 12:25
@Ahnungslose
ach, soll dass heissen, ich will auch töten, weil ich O.P. nicht automatisch für schuldig im Sinne der Anklage halte? Weißt Du eigentlich, wie viele Menschen tagtäglich auf dieser Welt getötet werden? Weil Menschen denken, sie "mussten" töten oder tatsächlich keine andere Wahl hatten? Weil sie ein Leben führen, in dem es eben keine Wahl gibt, zum Beispiel? Aus vielerlei Motiven wird getötet.......das ist auch MENSCHLICH. Der Mensch tötet.

Du bist anmaßend und vorverurteilend. Ist ja nix Neues


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

31.08.2013 um 13:00
Was 'anmaßend' bedeutet, war ich gezwungen in Wörterbücher nachzublättern.
Eine schöne Auswahl habe ich; bin stolz, so vieles zu sein:-)

anmaßend

presumptuous {adj}
pretentious {adj}
insolent {adj}
overbearing {adj}
assuming {adj}
overweening {adj}
arrogant {adj}
supercilious {adj}
bumptious {adj}
hubristic {adj}
assumptive {adj}
arrogate {adj}
presuming {adj}
cocksure {adj} [pej.]
arrogating {adj}
arrogantly {adv}
procacious {adj}
bumptiously {adv}
overbearingly {adv}
pretentiously {adv}


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

31.08.2013 um 13:05
@Ahnungslose
Du kannst auch fragen, ich schreibe Dir gerne die entsprechende Übersetzung dazu......


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

31.08.2013 um 13:36
Na bitte, übersetz mir:-)

Oder besser doch nicht, ich werde selbst was auswählen:-)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

31.08.2013 um 14:55
@Ahnungslose

Aha, O.P ist also mordsüchtig, das sind ja ganz tolle Erkenntnisse. Da hat der arme Mann also eine Sucht und kann nicht anders, als töten.
Sucht ist der umgangssprachliche Begriff für verschiedene medizinisch-psychologische Krankheitsbilder.
Wikipedia: Sucht

Na dann hat der Mann ja eine Krankheit und muss natürlich behandelt werden. Dementsprechend milde wird dann wohl auch das Urteil ausfallen. Da solltes du schon etwas mehr Mitgefühl zeigen, wenn du schreibst, dass es eine Sucht ist. ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

31.08.2013 um 18:17
Nochmals.
Nicht Ahnungslose hat es als Erstes erwähnt, sondern Staatsanwalt. Nicht beim Kaffetisch unter Bekannten oder Zeitungsinterview, sondern im Gerichtssaal.

***

Staatsanwalt Nel:
Ahnungslose schrieb: "Die Tür ist geschlossen. Daran besteht kein Zweifel. Ich gehe sieben Meter, und ich töte. Das Motiv ist: 'Ich will töten.' So war es und nicht anders."
http://www.stern.de/panorama/pistorius-unter-mordverdacht-ich-fuehlte-mich-ohne-prothesen-verletzlich-1973415.html

***

Duden:

Sucht
2. übersteigertes Verlangen nach etwas, einem bestimmten Tun

"Ich will [Menschen] töten" an sich, as it is, ist schon ein 'übersteigertes Verlangen' unter durchschnittlichen Menschen. Im Fall OP wurden/werden noch weitere, schwerwiegende Merkmale aufgelistet.

***

Für human being ist schon ein Will/Verlangen nach töten eines Menschen abnormal.

Aber nein, Töten scheint was ganz alltägliches zu sein ... für manche.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

31.08.2013 um 18:22
@Ahnungslose
der Staatsanwalt hat das aber absichtlich so formuliert....nicht um eine "Sucht" zu unterstellen, sondern um ABSICHT und VORSATZ zu unterstellen.......was ist daran nur so schwer zu verstehen? Das ist sein Job, er muss Anklage erheben, aus Sicht der Anklage ist es schedule 6, also muss er sagen und dann auch beweisen, dass es absichtlich und vorsätzlich war. Mit einer SUCHT hat das allerdings nichts zu tun, es hat auch nichts damit zu tun, dass es so war, wie der Staatsanwalt sagt, das wird sich erst im Prozess erweisen....da kannst Du Dich jetzt wiederholen, so oft Du willst, es wird nicht richtiger dadurch


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

31.08.2013 um 18:32
Wiederholen hat etwas geholfen, schon besser - "der Staatsanwalt hat das aber absichtlich so formuliert"

Am Anfang ging es um falsche Übersetzung und was noch sonst.

Wenn Tussinelda auch das noch merken würde, dass der Anwalt auch noch weitere Fälle, verbunden mit Bedrohen und Schiessen mitbezogen hat ... dann würde Tussinelda vielleicht am Ende doch verstehen, was der Anwalt meinte, als er sagte:

"Das Motiv: "Ich will töten""


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

31.08.2013 um 18:38
@Ahnungslose
ich rede aber von der Aussage, "will to kill", nicht von Sucht, das verstehst Du aber offensichtlich nicht....trotz mehrfacher Erklärung ;)
der Staatsanwalt hat seine Anklage vorgebracht, er muss also etwas sagen, dass die Anklage schedule 6 rechtfertigt....das heisst aber nicht, dass O.P. den "will to kill" hat, auch steht da nach wie vor nix von Sucht......
genauso wie die Verteidigung von einem tragischen Unfall sprechen wird, von womöglich fahrlässiger Tötung, begründet auf Angst. Das bedeutet ja auch nicht, dass es deshalb so gewesen sein muss. Die Staatsanwaltschaft kann ja wohl nicht wissen, was in ihm vorging.....sie kann nur-beim Prozess- Beweise vorlegen, die diese THESE unterstützen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

31.08.2013 um 19:01
"Ich will essen, trinken pinkeln" - das sind die normalen Verlangen des Menschen.

"Ich WILL töten" - das ist ein äusserst ABNORMALES Verlangen eines Menschen.
Um "Ich will töten" auch tatsächlich ins Tat zu bringen, muss dieses abnormales Verlangen auch äusserst stark sein.

Laut Duden ist Sucht
2. übersteigertes Verlangen nach etwas, einem bestimmten Tun.

"Ich will töten" ist ja an sich schon ein übersteigertes Verlangen! Oder willst du sagen, er wollte nur 'ein bisschen' zu töten?

Lassen wir das Wort "Sucht" weg, wenn Duden für dich/euch nicht korrekt ist. Aber bleiben wir inhaltlich da und so, wie es von Staatsanwalt gesagt/gemeint wurde - der Mann wollte töten; er hat auch früher mit Gewehr gerne "gespielt" und die Leute bedroht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

31.08.2013 um 19:14
"he was keen to arm himself - it's indicative of someone WILLING to kill

Ist das nicht etwas suchtähnliches?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

31.08.2013 um 19:35
@Ahnungslose
dann bleibt es TROTZDEM dabei, dass dies nur eine Anklage ist, KEIN Urteil, was bedeutet, die können viel labern, wenn der tag lang ist, eine vorsätzliche Tötungsabsicht gilt es zu beweisen. Du stellst es so hin, als ob die Anklage der Urteilsspruch sei, dem ist nicht so.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

31.08.2013 um 20:07
@Ahnungslose

@Tussinelda hat es zwar schon gefühlte 1000 Mal geschrieben, aber trotzdem:

Dir ist schon klar, dass Du immer aus der Argumentation der Staatsanwaltschaft zitierst und nicht etwa schon aus einem Urteil? Wie Tussinelda schon schrieb, die Staatsanwaltschaft geht von Mord aus. Entsprechend scharf muss sie dann auch argumentieren (abgesehen von den Beweisen, die sie auch noch vorlegen muss). Aber die Staatsanwaltschaft fällt ja nicht das Urteil, sondern sie legt vor Gericht ihre Einschätzung des Falles dar.
Dasselbe macht übrigens die Verteidigung, wenn sie sagt, es sei ein Unfall gewesen. Deiner Logik folgend könnte ich also mit derselben Berechtigung sagen: weil die Verteidigung es sagt (und es ist in den Anhörungen ja wohl auch so protokolliert worden), war es ein Unfall und nichts anderes.

Auch hat Tussinelda in ihrer Einschätzung dieser Ministerin Recht: deren Aussage ist Vorverurteilung. Darüber hinaus beweist die Ministerin mit ihrer Aussage zu allem Überfluss auch noch, dass sie das Prinzip der Gewaltenteilung wohl nicht so richtig verstanden hat…
Dass OP seine Freundin getötet hat, ist ja völlig unstrittig. Nicht mal OP selbst bestreitet das. Aber wie diese Tatsache strafrechtlich zu beurteilen ist, darüber entscheidet weder diese Ministerin noch die Staatsanwaltschaft oder die Verteidigung, sondern einzig und allein der Richter.
Und der ist ja wohl auch in Südafrika unabhängig.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

31.08.2013 um 22:05
@Ahnungslose
dann bleibt es TROTZDEM dabei, dass dies nur eine Anklage ist, KEIN Urteil

Jetzt wird es ganz lächerlich... der arme dumme ahnungslose glaubt Zitate aus dem Urteil zu verteilen:-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

31.08.2013 um 22:30
@Ahnungslose
häh? Schreibst Du Dir jetzt selbst? Ich verstehe nicht, was Du willst, es wurde Dir jetzt alles mehrfach erklärt, was ist denn das Problem bitte?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.09.2013 um 09:35
Ein Dieb wurde beim Klauen erwischt. Golduhr und Wagenschlüssel wurden beim Dieb gefunden, Portmonee konnte man nicht finden, der Dieb hat das Klauen von Portmonee verneint, auch sei er nur aus Angst zu Hause von Frau geprügelt zu werden geklaut. Er habe nämlich sein Lohn in Kasino verloren.

Polizei glaubte mehr dem Gelittener, es gab starke Indizien, dass der Dieb doch auch das Portmonee beseitigt hat. Polizei: es ist aber heute egal, was er genau gestohlen hat. Er ist Dieb und hat nicht aus Hungersnot geklaut. Gericht wird schon klären, ob das ein Diebstahl fünfter oder sechster Klasse war, unserer Meinung nach war es Sechste! Er handelte sich nicht aus Not oder Angst, seine Frau hätte ihm nichts adäquat Böses getan. Sein Motiv: „Ich will klauen“

Das Volk, Millionen haben skandiert – Finger abhauen, hinter Gitter für längere Zeit, so ein Dieb, klaut nur um seine Kasinosucht zu bedecken …

Es ist aber auch ein Fanclub entstanden, der seinerseits noch lauter als Millionen skandiert hat – Menschen, ihr habt kein Recht den Dieb als Dieb zu betrachten, das ist eine grobe, unverschämte Vorverurteilung; bis Gerichtentscheidung bleibt er INNOCENT; er hat euch doch gesagt, dass er nur aus Not geklaut hat!

Unmöglich? Aber nein! Irgendwann, in einer Welt passierte so was, es gibt Augenzeugen.

Bis neue Nachrichten
Euer Ahnungsloser


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.09.2013 um 10:06
@Ahnungslose
Du schreibst echt wirres Zeug........

Oscar Pistorius hat Reeva Steenkamp erschossen, das ist ein Fakt. Warum ist die Frage, nicht ob. Danach richtet sich das Strafmaß, das Urteil, ganz einfach.......und nein, er ist nicht unschuldig, denn er hat einen Menschen erschossen, die Frage ist aber, ob er diesen Menschen aus niederen Beweggründen erschossen hat, aus Absicht, aus Mordlust, aus Versehen, ob es eine Verkettung tragischer Umstände war.......man kann nicht einfach festlegen, WARUM er Reeva erschossen hat und dies als Tatsache verkünden, man muss es auch beweisen, dafür gibt es die Ermittlungen, den Prozess. Und wenn dann das Urteil gefällt ist, DANN kann man sagen, dass er schuldig ist, das und das getan zu haben. Denn es spielt nun einmal eine Rolle, WARUM man etwas macht, deshalb gibt es ja, wenn man einen Menschen getötet hat, unterschiedlichste Einstufungen. Unterschiedlichste Tötungsdelikte, nicht jede Tötung ist ein Mord.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.09.2013 um 10:20
@Ahnungslose
hier die Möglichkeiten
There are some possible charges, including premeditated murder, murder and culpable homicide. Premeditated murder requires planning plus intent to murder. In contrast, murder only requires intent to murder (no planning). Culpable homicide entails negligently killing someone (without the intent factor present).

So if a person kills intentionally it's murder; where a person negligently kills, it's culpable homicide. You can then divide murder up into premeditated or not premeditated.

As far as jail time, premeditated murder would get Pistorius a compulsory life sentence, while murder would result in a compulsory sentence of 15 years. For culpable homicide, the sentencing is discretionary, although it's not unusual to see prison time in South Africa of 5 to 10 years.
ERIC MACRAMALLA, TSN LEGAL ANALYST


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.09.2013 um 12:56
@Ahnungslose
Was ich da aus deinen Beiträgen immer wieder herauslese, ist, dass du anscheinend wirklich einen Hang zur Vorverurteilung hast und das du von Medien & Co. beeinflussbar bist.

Es ist ja schön und gut wenn man nicht immer alles glaubt und eine andere Vermutung hat, aber dabei sollte man schon objektiv bleiben und sich nicht von seinem subjektiven Eindruck beeinflussen
lassen.

Was meinst du wie viele Justizirrtümer es gibt? Nur weil ein Staatsanwalt hier eine Äußerung macht, heißt das noch lange nicht, dass dies auch Fakt ist. Den Unterschied solltest du schon
kennen.

Hier kannst mal lesen das der Justizapparat nicht fehlerlos ist. Wikipedia: Justizirrtum


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.09.2013 um 13:11
Meiner Meinung nach wird weder ein Staatsanwalt noch ein Verteidiger noch ein Richter raus finden können was an dem Tag in dem Kopf O.P. vorging... sowas kann und wird man niemals raus finden. Der Prozess wird zwar das ein oder andere vorbringen was vermuten lässt, dass er es mit Vorsatz tat oder in Notwehr, allerdings nur vermuten lässt. Weder Einschusslöscher, noch ob er die Prothesen an oder aus hatte noch wie viele Schüsse gefallen sind ect. wird meiner Meinung nach die Schuld/Unschuld einwandfrei beweisen lassen.

Egal was als Urteil bei raus kommt... er wird immer mit der Schuld leben müssen, einen Menschen getötet zu haben.


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden