weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 19:35
@Tussinelda
Na, aber das passt doch wunderbar zu a) ... Kleiner Macho halt, wenn ich das mal so stark vereinfacht schreiben darf. Der vertreibt die bösen Tiere und erzählt es hinterher seiner Frau ...

Stutzig macht allerdings das Schießen durch die Tür ... es sei denn, ihm ist dann doch das Herz in die Hose gerutscht, als er gemerkt hat, dass er doch nicht so tough ist, wie er meinte. Ich habe da so ein eigenes Erlebnis so. Schreibe ich jetzt natürlich nicht, denn dann lacht Ihr Euch nur kaputt. Nur soviel: so einfach wie im Fernsehen, sind die Sachen dann meistens doch nicht.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 19:40
@aberdeen
wie gesagt, ob es Absicht, geplant etc. war, das weiß ich nicht. Ich will hier nur aufzeigen, dass nicht nur EINE Erklärung möglich ist, sondern - mit den derzeitigen Informationen - alles Mögliche möglich ist und man deshalb vorsichtig sein sollte damit, so zu tun, als sei der Fall klar, wir waren schliesslich nicht dabei, wir kennen weder den Täter, noch die Beziehung, man kann nur Schlüsse ziehen, die aber alle nicht stimmen müssen.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 19:42
@Tussinelda
Ja, schon richtig. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, ist dort die Rate für Mord 36 x so hoch wie bei uns. Das macht natürlich auch eine Menge aus. Die Anzahl der Gewaltverbrechen ist erschreckend.

Warten wir's ab ...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 20:08
Fuer mich total unglaubwürdig dass er aus Angst oder Bedrohung Schiessen musste.

Der ganze Ablauf ist unglaubwürdig

Keine Abklärung mit Partner. Meine Frau fragt mich immer was war das hast du das auch gehört und zwar im Zimmer bevor man suchen geht. er hatte also bemerken müssen dass sie nicht da war. absolut unglaubwürdig dass er erst im Bad mit ihr spricht. man muss sich den Einbrecher auch nicht annähern wenn man Angst hat. das Argument er hatte Schiessen müssen stimmt schlichtweg nicht. er wurde nicht angegriffen sondern hat selbst aktiv angegriffen das verwaessert seine Argumentation er musste nicht zwingend schiessen es ist fraglich inwieweit er bedroht sein hat sollen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 20:16
@paraheinz
kannst Du Dir vorstellen, dass es womöglich aus seiner Sicht, in dem Moment, vielleicht nötig war? Dass er ein anderer Mensch ist, der individuell reagiert hat? Oder gibt es so etwas nicht? reagieren Menschen immer vorhersehbar, immer gleich, immer so, wie Du reagieren würdest oder es für glaubwürdig hältst?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 20:18
Tussinelda schrieb:da ist eben jeder anders, man kann doch da keine allgemeingültige Verhaltensregel festlegen, auch wenn das hier immer wieder gerne gemacht wird
Okay, dann doch ab Adam und Eva.

Wir werden schon mit Zuschreibungen operieren müssen, da wir ansonsten den Vorsatzbegriff preisgeben müssten, und das wäre konstraintuitiv. Hart gesagt: Wenn das durchkäme, dann könnte ich auch auf offener Strasse jemanden erschießen und hinterher verkünden, ich hätte mich subjektiv aber bedroht gefühlt - und wer wills mir widerlegen! (Das wäre sogar möglich, aber dann wäre ich ersichtlich psychisch krank, was ein Psychiater im Handumdrehen aufdecken könnte.)

OP s Verhalten ist so multipel unplausibel (@aberdeen: auch und gerade John Wayne würde sich als Beschützer der Dame verstehen und erst mal im Bett nach dem rechten sehen ;-) ), seine Erklärungen hanebüchen, es müssen so viele ad-hoc-Hypothesen bemüht werden, dass wir hier bei kühler Analyse sehen: Es kann so nicht gewesen sein.

@paraheinz, @Siegessicher und ich brachten alle Details: Man lese es einfach nach. (Einen Einbrecher auf dem Klo hat er vermutet, vor einem durchaus plausiblen zweiten dann aber keine Angst gehabt? Er schießt präzise und trifft - muss was mit "Panik" zu tun haben! - aber auf die Idee, erst einmal einen Warnschuß über Kopfhöhe zu setzen kam er nicht? Undundund hatten wir ja alles)

Sollte ein massiver Vorab-Streit zwischen den beiden bewiesen sein, und sollte bewiesen sein, dass er, selbst, als er Reeva fand und somit ja seinen "Irrtum" erkennen musste, noch den Wachmann abwimmelte, zubächst keine Hilfe holte, ist der Fall ohnedies klar. Er ist es aber auch so.

kein Wunder, dass man da einen Ex-Redakteur der "sun" als Spin-Doctor und Litigator engagieren muss. ich wäre bei Presseveröffentlichungen,, insbesondere bei Formulierungen wie "konnte ihm nicht widerlegt werden" sehr sehr vorsichtig! Die stammen alles aus dem hause Pistorius, sind also Partei.

ich befürchte, es wird kommen wie bei OJ.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 20:24
@pfiffi
Du kannst nichts belegen, was Du da aufzählst, dass ist einfach das, was Du Dir zusammen reimst, mehr nicht. Kennst Du die Schusswinkel, weißt Du überhaupt ad hoc, wo Reeva Steenkamp getroffen wurde, kennst Du ihre Position hinter der Tür? Kannst Du voraussagen, wie sich irgendein Mensch, den Du nicht kennst, in einer solchen Situation verhalten muss? Ja, offenbar kannst Du das, wenn es mehr solche Menschen gäbe, mit diesen schier unglaublichen Fähigkeiten, dann bräuchten wir weder Beweise, noch Indizien, noch Sachverständige oder Spezialisten, keine Staatsanwaltschaft, schon gar keinen Richter, das alles vereinst Du, in einer Person.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 20:32
Tussinelda schrieb:Du kannst nichts belegen
Wie ich bereits sagte: Motive können immer nur aus beobachtbarem Verhalten gefolgert werden. Methodisch geht es gar nicht anders, als sich zu fragen: passen die objektiven Fakten zu der subjektiven Geschichte, die OP erzählt? Und sie passen einfach nicht. Inzwischen scheinen sich auch zwei objektive Beweise für Pistorius Schuld zu verdichten: Er hat den Wavhmann wirklich abgewimmelt, und es gab einen Streit:
http://www.n-tv.de/panorama/Ballistiker-koennten-Pistorius-entlasten-article12319581.html
Damit wäre der fall denn mal sowieso durch.
Für jemanden, der menschlches verhalten ein bißchen lesen mag, bedurfte es dieser objektiven Beweise aber nicht. Ps geschichte ist auch so hemmungslos unplausibel.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 20:37
Nein eben bedarf es einer Erklärung wenn jemand ungewoehnlich reagiert und nicht wenn man auchnormal reagiert. normal ist wenn man Angst hat, dass man sich der Gefahr nicht annaehert dass man Unterstützung holt (Freundin Polizei) dass man zaudert

wenn man ohne Angst schauen geht hat man auch keinen Grund herumzuballern

alles also nicht stimmig und erklaerungsbeduerftig bzw entspricht das verhalten nicht den natürlichen Instinkt


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 20:38
@pfiffi
sag mal, was ist so schwer daran, den Prozess abzuwarten, zu sehen, was an "objektiven" Fakten vorgelegt wird, was Bestand haben wird und nicht widerlegt wird? Du hast keine objektiven Fakten, es gibt bisher NICHTS, dass O.P.s Version offiziell widerlegen würde, dieser Artikel in der Zeitung besagt erst einmal gar nichts, vor Gericht wird das entschieden, nicht von Dir und nicht hier. Kannst Du nicht abwarten oder was ist jetzt genau Dein Problem? Die werden sich schon Mühe geben, die Sachlage darzulegen, den Richter zu überzeugen, also ganz ruhig bleiben, Du bist NICHT der Richter und auch nicht die Staatsanwaltschaft


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 20:39
Dem Sender zufolge geht die Anklage davon aus, dass Wachleute der gesicherten Wohnanlage in Pretoria nach den Schüssen bei Pistorius anriefen, um nach dem Rechten zu hören - und dass der Sportler ihnen sagte, alles sei in Ordnung und Hilfe nicht nötig. Außerdem habe ein weniger als hundert Meter entfernt wohnender Nachbar in der Tatnacht Gebrüll gehört.
Na das hat doch auch schon der Spiegel berichtet. Diese Aussage ist auch sehr schwammig "die Anklage geht davon aus, dass Wachleute anriefen" hört sich nicht nach einem gesicherten Beweis an.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 20:40
@paraheinz
achso, der natürliche Instinkt, aha, na dann müsste aber doch JEDER in einer solchen Situation gleich reagieren, wenn man automatisch instinktiv handelt. Dem ist aber nicht so, wie erklärst Du das?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 20:51
Normal ist das nicht wie sich das abgespielt hat

Erklaer du mir die Unstimmigkeiten


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 21:04
paraheinz schrieb:wenn man ohne Angst schauen geht hat man auch keinen Grund herumzuballern
Das sowieso, und es kostet auch nichts. vor dem Schießen noch mal kurz zu fragen "Reeva, bist Du das?" - zumal, wenn ich mich - auch das ist hoffnungslos unplausibel - nicht vergewissert habe, ob sie eigentlich noch im Bett liegt, obwohl das ein kurzes Tasten gewesen wäre. Zum herausfingern der Waffe unterm bett hats ja auch gelangt. Die ganze Geschichte stinkt.

Hoffentlich kann das mit dem Wachmann (Hammer!) sowie der Streit nachgewiesen werden - dann sollte er zu Recht keine Chance haben. Denn dann hätte er es zu dumm angestellt. Ich will gar nicht wissen, wie häufig in Ländern mit laxen Waffengesetzen Eheprobleme mithilfe eines imaginierten Einbrechers gelöst werden...

ist übrigens auch ein Faktor: In Ländern mit laxen Waffengesetzen sind solche versehentlichen (wenn sie denn versehentlich waren!) Schüsse nicht selten...Waffenbesitzer sollten sich darüber eigentlich im Klaren sein.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 21:13
Es gab keinen Einbrecher es gab keine Bedrohung wieso ist es legitim zu Schiessen? Wieso hat Opfer legitim annehmen dürfen bedroht zu werden es gab real keine Bedrohung wie erklärt er dass er glaubte bedroht worden zu sein? Mit der Schutzbehauptung er hätte etwas gehört?

Jetzt überlegt man kann das stimmen ist das logisch

er hat im Zimmer sie nicht gefragt ob sie auch etwas gehört hat
sie soll im Bad sich nicht zu erkennen gegeben haben
er hat Angst gehabt sein verhalten lässt nicht darauff schliessen
er hat keinen Notruf abgesetzt

du gibst selber zu dass sein verhalten nicht rational ist das ist Fuer dich auch in Ordnung

sein Fehlverhalten wird also mit weiterem Fehlverhalten erklärt und das bei naheliegenden Schutzbehauptung


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 21:27
@pfiffi
hat denn S.A. ein laxes Waffengesetz?

@paraheinz
muss man den Partner fragen, ob er auch etwas hörte?
wieso sollte sie sich zu erkennen geben, wenn sie glaubt, Eindringlinge seien im Haus?
welches Verhalten lässt worauf nicht schliessen? Der Satz von Dir
paraheinz schrieb:er hat Angst gehabt sein verhalten lässt nicht darauff schliessen
erschliesst sich mir nicht
er hat einen Freund angerufen, der den Notarzt rufen sollte, er rief Netcare an http://www.netcare911.co.za/live/content.php?Category_ID=243

sein mögliches oder angebliches Fehlverhalten erkläre ich damit, dass es kein festgelegtes Verhalten gibt. Jeder reagiert anders, ganz einfach.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 21:39
Tussinelda schrieb:hat denn S.A. ein laxes Waffengesetz?
Es befinden sich dort sehr viele Waffen im Umlauf, die Auseinandersetzung mit dem Thema ist bei der dortigen Mordrate gleichsam gesellschaftliches Allgemeingut. das gesetz wurde ab 2001 verschärft, man ist der Situation aber nicht wirklich Herr geworden. Pistorius hat seine Waffen übrigens ordnungsgemäß angemeldet gehabt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 21:47
@pfiffi
na das der Schwarzhandel blüht ist die eine Sache, Du hast von Ländern mit laxem waffenrecht gesprochen, ist das denn so in S.A. war meine Frage?
Ach, ordnungsgemäß? Na zumindest hatte er Munition, die illegal war, er hatte keine Lizenz für eine Waffe, für die diese Munition verwendet werden könnte und er hatte keine Lizenz, die dies rechtfertigen könnte, das sagt zumindest die Staatsanwaltschaft, denn das ist der zweite Punkt der Anklage, aber das weißt Du sicherlich


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 21:50
Tussinelda schrieb:na das der Schwarzhandel blüht ist die eine Sache, Du hast von Ländern mit laxem waffenrecht gesprochen, ist das denn so in S.A. war meine Frage?
Dan ersetze es halt durch ein "Länder mit hoher Waffenrate - ob nun legal oder illegal".
Er hat die Lizenz im zweiten Anlauf erhalten nach meinen Infos. Wenn die Staatsanwaltschaft recht hat - desto schlimmer.
Übrigens hat er in einer gated Community gelebt. Ich versuche noch herauszukriegen, wie hoch deren Sicherheitsstandards war/ist.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 21:51
@pfiffi
steht hier schon alles, musst nur suchen, dann findest Du die Standards


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden