weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2014 um 21:23
aberdeen schrieb:Die sind zwar etwas älter gewesen, 62 Jahre, aber die Story ist ganz ähnlich ...
Mitnichten, lieber Aberdeen. In einem Fall wars wirklich ein, wenn auch versehentliches, immerhin sozusagen "rechtswidriges" Eindringen, im zweiten Fall reden wir über einen Flur.

Wie findest Du @Robert80 s Beobachtung? Der ach so ängstliche OP, der ja, na klar, schon darüber nachgedacht hat, die Wohnung zu wechseln, weil seine derzeitige soooo unsicher ist, läßt mal ebend die Balkontür auf? Wieviele Widersprüche brauchen wir noch?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2014 um 21:33
@pfiffi
nein, dann wäre die Blase nicht komplett leer gewesen ;)


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2014 um 21:34
Tussinelda schrieb:wenn etwas nicht plausibel erscheint, dann reicht das meines Erachtens aber nicht, um Vorsatz bewiesen zu haben ;)
es reicht dann aber, also wenn SEINE Version stimmen sollte, den paranoiden Typen in die Psychiatrie einzuweisen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2014 um 21:34
@Siegessicher
achso, psychiatrische Gutachten können hier jetzt auch schon erstellt werden :D


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2014 um 21:35
@Tussinelda


würdest du mit so einem Typen zusammen sein wollen :-D


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2014 um 21:36
der ist gemein gefährlich. Egal ob er sie vorsätzlich oder auf psychisch gestörter Weise umgebracht hat.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2014 um 21:36
@Siegessicher
was hat das denn damit zu tun?
Es wird hier im Forum etwas zu leichtfertigt mit dem Begriff "psychisch krank" um sich geworfen, scheinen hier alles Psychiater zu sein, die auf Ferndiagnosen von menschen, die sie überhaupt nicht kennen, spezialisiert sind


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2014 um 21:36
@Tussinelda

s.o.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2014 um 21:49
Tussinelda schrieb:nein, dann wäre die Blase nicht komplett leer gewesen
dann warens eben 5 Minuten oder 3... bitte Ärzte befragen: Wenn ich mitten in der nacht die Blase gelehrt habe und danach nichts mehr getrunken habe, füllt sie sich nicht nachweisbar innert weniger Minuten.

@Siegessicher ob er gleich "krank" war - schwieriger, problematischer begriff. Wenn die zeugenaussagen (mehrfache, von mehreren zeugen ohne Belastungseifer) zutreffen, hate er allemal probleme mit seiner Impulskontrolle, Eifersuchtsanfälle und dergl.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2014 um 21:52
pfiffi schrieb: Zwei Handys im Badvorraum? das ist ja noch dubioser. Wie kommen die da hin, wenn OPs Version stimmt?
Was ist daran jetzt nun dubioser? O.P hatte wohl auch Anrufe getätigt, nämlich als seine Freundin im Sterben lag und von irgendeinem Telefon wird er wohl diese Anrufe gemacht haben...


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2014 um 21:54
pfiffi schrieb:dann warens eben 5 Minuten oder 3... bitte Ärzte befragen: Wenn ich mitten in der nacht die Blase gelehrt habe und danach nichts mehr getrunken habe, füllt sie sich nicht nachweisbar innert weniger Minuten.
Doch, laut einem Gerichtsmediziner füllt sich die Blase ständig nach, selbst wenn man danach nichts getrunken hat..


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2014 um 21:55
CosmicQueen schrieb:Doch, laut einem Gerichtsmediziner füllt sich die Blase ständig nach, selbst wenn man danach nichts getrunken hat..
Ja, ein paar Tröpchen, richtig. Die waren ja auch da.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2014 um 21:55
Ich fasse zusammen:

1 OP behauptet, er habe RS mit einem Einbrecher verwechselt – unstreitig (also dass er das behauptet ist unstreitig).
2 Er behauptet, nicht nachgeschaut zu haben, ob RS noch im bett liegt – unstreitig.
3 Er hätte durch kurzes Tasten feststellen können, ob sie noch da liegt, hat er aber nicht getan – unstreitig.
4 Nach aller Lebenserfahrung merkt man auch – etwa durch Atemgeräusche – ob das Bett neben einem leer ist oder nicht - plausibel. Im Grunde sogar unstreitig. (Insbesondere dann, wenn man auf einen Einbrecher lauscht)
5 Er behauptet, in Panik gehandelt zu haben – unstreitig (also seine Behauptung).
6 Er ist, quasi in John-Wayne-manier, mit der Waffe in der Hand der Gefahr strukturiert und planvoll entgegen gegangen, anstatt zu flüchten (Waffe aus Halfter nehmen etc) - unstreitig
7 Er behauptet, Angst vor Einbrechern gehabt zu haben, die Wohnanlage unsicher gefunden zu haben – unstreitig.
8 Er gibt zu, die Balkontür sei offen gewesen – unstreitig
9 Er hat durch die geschlossene Klotür geschossen, im Glauben, dort sei ein gefährlicher Einbrecher, und er hat sehr präzise geschossen (also nicht über etwaige Köpfe hinweg, etwa als Warung, sondern sofort auf den Körper des Menschen dort) – unstreitig.
10 Objektiv kag keine Bedrohungslage vor, er hätte von Eingang des Bades aus jederzeit, bewaffnet, wie er war, Kontrolle ausüben und dann Polizei oder Wachleute rufen können – objektiv zutreffend, unstreitig.


2, 3 und 4 sind in hohem Maße unplausibel. 7 und 8 im Verbund sind schlicht selbstwidersprüchlich und unglaubwürdig. 5 beißt sich in hohem Maße mit 6. 9 und 10 ist zwar kompatibel mit 5, beißt sich aber mit 6.

Soweit dies. Externe Fakten verstärken die Widersprüche: Wiederholt fehlende Impulskontrolle, vehemente Eifersucht („ich brech Dir die Beine“). Mehrmaliger lautstarker Streit mit diversen Partnerinnen bezeugt, zuletzt eben in der Tatnacht (ich unterstelle, die Zeugenaussage träfe zu). Abwimmeln des Wachmannes. Sehr merkwürdige Tatortsituation (wie kommen Reevas Handys dahin? Eines aufm Klo, da würde ich noch sagen, okay, vielleicht daddelt sie wirklich gerne mitm Smartphone irgendwelche games aufm Klo, obwohl ich mir das beim Abschiffen mitten in der Nacht nur schwer vorstellen kann – aber diese Spurenlage?)

Wir müssen uns hier fragen, wie weit wir Indizienbeweise und Beweiswürdigung zulassen wollen. Zweifel kann man an allem säen, wenn man nur genug unplausible Zusatzhypothesen annimmt. Sollten sich auch noch Berichte bestätigen, Reeva hätte Schlagverletzungen gehabt, etwa durch den Kricket/baseballschläger (was immer das war), wäre der Fall restlos klar. Aber auch so hätte ich mit einem Indizienurteil, welches ihn schuldig spricht, Beziehungsprobleme mit der Pistole gelöst zu haben, keinerlei Probleme. Dafür muss ich, um ihm seine Version abzukaufen, zu viele Widersprüche, Ungereimtheiten, Unplausibilitäten annehmen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2014 um 21:55
@pfiffi
das mit der Blase ist hier genauestens belegt, beschrieben, erklärt worden. Es gibt genaue Berechnungen darüber, wie schnell sich eine Blase wieder füllt, da IMMER Urin produziert wird, und eine VÖLLIG leere Blase gibt es nur, wenn kurz vorher die Blase vollkommen entleert wurde. Du belegst hier nichts, tust aber so, als hättest Du die Weisheit mit Löffeln gegessen, belege doch das mit der Blase, ich widerlege Dich dann ;)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2014 um 21:55
@pfiffi
Nee, die Blase war komplett leer..


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2014 um 21:58
@pfiffi
es geht doch gar nicht darum, Zweifel zu säen, es geht darum, ausschliessen zu können, dass etwas anderes MÖGLICH ist, denn darum wird es vor Gericht gehen. Nur verstehst Du das nicht, Dir reicht, was Du glaubst, was Du Dir vorstellen kannst und das ergibt dann schuldig im Sinne der Anklage, so einfach ist es aber nicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2014 um 21:58
Tussinelda schrieb:und eine VÖLLIG leere Blase gibt es nur, wenn kurz vorher die Blase vollkommen entleert wurde.
Dann war es eben eine Minute oder 30 Sekunden oder der Augenblick der Entlehrung. Wie bereits dargetan beweist die leere Blase gar nichts, nur die Litigation der verteidigung tut so, als bewiese sie etwas.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2014 um 21:59
pfiffi schrieb:und er hat sehr präzise geschossen (also nicht über etwaige Köpfe hinweg, etwa als Warung, sondern sofort auf den Körper des Menschen dort) – unstreitig.
Na er war ja wahrscheinlich auf Stümpfen, also schon mal wesentlich kleiner als sonst. Außerdem wie kann man durch eine geschlossene Tür präzise schießen, wenn man den Menschen darin gar nicht sieht??


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2014 um 22:01
CosmicQueen schrieb:Na er war ja wahrscheinlich auf Stümpfen, also schon mal wesentlich kleiner als sonst. Außerdem wie kann man durch eine geschlossene Tür präzise schießen, wenn man den Menschen darin gar nicht sieht??
gute Frage ;-)

Hier die Antwort: Wenn man weiß, wo sich dieser Mensch gerade hinter der Tür aufhält. Na...bimmelts?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2014 um 22:01
@pfiffi
weil man unter Stress in der Regel nicht die ganze Blase entleert, deshalb, das habe ich jetzt schon mehrfach erwähnt und wenn sie 30 sek "vorher" gepinkelt hat, dann ist sie wohl eher nicht aufs Klo geflüchtet, hatte zu dem Zeitpunkt keine Angst, also was bitte ist denn dann in den 30sek passiert, dass O.P. sie unbedingt absichtlich und geplant erschiessen wollte? was Du schreibst macht gar keinen Sinn


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden