weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.02.2014 um 17:19
Interested schrieb: Aber ob die Geräusche so zu erklären sind, wie Oscar vorgibt, wie er sie eingeschätzt hat, dass ist zu klären.
Nun, es ging ja nur um Geräusche die O.P aus dem Bad vernommen hat. Wie diese tatsächlich wahrgenommen werden, ob man genau Klogeräusche da raus hören konnte, wird da nicht diskutiert, diese Diskussion findet nur hier statt.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.02.2014 um 17:20
@pfiffi
ist das mit dem Wachmann abwimmeln denn Fakt? Oder ist das unter "schwere Kopfverletzungen durch Cricketschläger" abzulegen?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.02.2014 um 17:22
@Tussinelda

Ich mein das einfach so, wie es dort steht - warum eigentlich so anti Botha, der auch nur seinen Job macht und einen mutmaßlichen Mörder dingfest machen will?

Er wird gefragt, ob es so gewesen sein kann, dass Oscar die Geräusche, die Reeva machte, als sie auf's Klo ging, gehört haben könnte - und diese Frage ist einfach mit Ja zu beantworten.

Die Frage, die geklärt werden muss ist einfach die, ob er tatsächlich von Einbrechern ausging oder wusste, dass es Reeva ist - und das wird die Verhandlung hoffentlich zeigen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.02.2014 um 17:23
Tussinelda schrieb:naja, Deine Meinung kennen wir ja hier,
Na ja, das ist doch bei dir nicht anders! :D


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.02.2014 um 17:24
Tussinelda schrieb:ist das mit dem Wachmann abwimmeln denn Fakt? Oder ist das unter "schwere Kopfverletzungen durch Cricketschläger" abzulegen?
Bericht ist zwei tage alt:

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/tv-bericht-oscar-pistorius-erschoss-freundin-auf-beinstuempfen/9519060.html

Ist die Anklage so dumm, zu lügen?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.02.2014 um 17:27
@pfiffi
würde die Anklage denn etwas veröffentlichen, das schaden könnte? Wo sie doch Litigations PR betreiben......
Dem Sender zufolge geht die Anklage davon aus, dass ein Wachmann der gesicherten Wohnanlage nach den Schüssen bei Pistorius angerufen habe, um nach dem Rechten zu hören - der Sportler soll gesagt haben, alles sei in Ordnung und Hilfe nicht nötig.
die Anklage geht davon aus, soll gesagt haben.....ja das klingt wie ein Fakt, aber offenbar nur für Dich ;)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.02.2014 um 17:27
@pfiffi
Das ist ein Zeitungsartikel und es ist fraglich ob diese Infos überhaupt stimmen! In der Kautionsanhörung wurde bereits mit Wachmännern gesprochen, nur komisch das so eine wichtige Info da nicht drin vorkam, die man zu diesem Zeitpunkt aber schon längst hätte wissen müssen. Von daher wird das wohl eher unter "Stille Post Geschichten" abzulegen sein.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.02.2014 um 17:30
@fortylicks
na welche habe ich denn? Habe ich hier jemals geschrieben, ob ich denke, dass er unschuldig oder schuldig ist? Dann zitiere das bitte, denn ich zeige nur auf, was möglich sein kann, hier aber von so gut wie allen anderen vernachlässigt wird.

@pfiffi
übrigens:
in einem Prozess geht es nicht darum, was wahrscheinlich oder unwahrscheinlich ist, sondern was möglich oder unmöglich ist.......wurde von einem sehr klugen Anwalt zu Beginn dieses Falles gesagt ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.02.2014 um 17:38
CosmicQueen schrieb:Das ist ein Zeitungsartikel und es ist fraglich ob diese Infos überhaupt stimmen! In der Kautionsanhörung wurde bereits mit Wachmännern gesprochen, nur komisch das so eine wichtige Info da nicht drin vorkam, die man zu diesem Zeitpunkt aber schon längst hätte wissen müssen. Von daher wird das wohl eher unter "Stille Post Geschichten" abzulegen sein.
Oder StA hat noch nicht alle Register gezogen. Ich tippe darauf. Die werden keinen Bock haben, sich diesen Fall von Spindoctors zerlegen zu lassen - mit recht übrigens, wenn es denn so war, wie sie annehmen.
Tussinelda schrieb:in einem Prozess geht es nicht darum, was wahrscheinlich oder unwahrscheinlich ist, sondern was möglich oder unmöglich ist.......wurde von einem sehr klugen Anwalt zu Beginn dieses Falles gesagt ;)
Da sind wir wieder in der Diskussion freie Beweiswürdigung, Reichweite von Indizien etcetc.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.02.2014 um 17:42
@pfiffi
wenn etwas anderes, bei objektiver Beweislage, möglich ist, dann kann man dies nicht einfach ignorieren als Richter, man kann dann nicht jemanden - ohne jeden Zweifel - schuldig sprechen


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.02.2014 um 17:45
@pfiffi
Man nimmt an, dass Wachmänner angerufen haben und O.P diese abgewimmelt hat? Das glaube ich eher weniger, denn das wüsste ja dann auch O.P und dieser hätte es ja seinen Anwälten gleich mitgeteilt. ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.02.2014 um 17:50
@CosmicQueen
ach Du meinst, das wäre dann irgendwie stimmig in die ja offenbar sowieso total verlogene eidestattliche Erklärung mit eingebaut worden? Wie alles andere auch, so wird ja hier gerne unterstellt. Das wäre gut möglich


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.02.2014 um 17:55
@Tussinelda
Na und Botha hätte sich wiederum auch nicht die Blöße geben müssen und auf die Frage, ob es denn Abweichungen gegeben hat, bezüglich O.Ps Aussage und vorhandene Beweise. Da musste er ja einräumen das es keine gibt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.02.2014 um 18:01
Tussinelda schrieb:wenn etwas anderes, bei objektiver Beweislage, möglich ist, dann kann man dies nicht einfach ignorieren als Richter
Nach SA-Recht? Nach deutschem Recht ist das etwas anders ("freie Beweiswürdigung"). Sonst hätte Monika Weimar zB nicht verurteilt werden können.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.02.2014 um 18:05
@pfiffi
den Fall Weimar kenne ich nicht gut genug......keine Ahnung, es muss doch als zweifelsfrei erwiesen gelten, was man dem Angeklagten vorwirft, da kann man doch nicht sagen, also ich sage meiner Frau immer Bescheid, wenn ich pinkeln gehe oder auf den Balkon, deshalb ist es zweifelsfrei erwiesen, dass das so gewesen sein muss. Da bringen die 2000 Zeugen, die das Gegenteil behaupten


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.02.2014 um 18:07
pfiffi schrieb:Es geht jetzt, @aberdeen, nicht darum, ob das MÖGLICH ist. Klar. Möglich ist vieles. Aber wie wahrscheinlich ist es. In Verbindung mit einem Zeugen, der einen intensiven Streit gehört hat? (So einen langanhaltenden Streit erfindet man nicht mal so ebend) In Verbindung mit der Tatsache, dass er alle möglichen Leute anrief, aber einen Wachmann abwimmelte?
Na, es reicht doch, dass es so möglich und schon vorgekommen ist. Wie wahrscheinlich, das ist, liesse sich mit ein wenig Aufwand sogar objektivieren. Damit ist es aber in jedem Fall raus aus der völlig subjektiven ich-halte-nur-das-für-möglich-was-ich-mir-vorstellen-kann Nummer.
An der Stelle bitte nicht die Reihenfolge wechseln. Erst wurde hier häufiger mal behauptet, so etwas sei völlig abwegig und würde niemals, nicht vorkommen.


Fest steht doch, dass die objektive Spurenlage nicht im Widerspruch zur OP-Version steht. Jedenfalls bis jetzt nicht.

Balkontür offen ist noch einigermaßen plausibel, da ja nicht Erdgeschoss. Schlafzimmtertür abgeschlossen, ist in der Story konsistent (wer schließt schon seine Schlafzimmertür ab). Waffenarsenal in Griffnähe auch.

Toilettenspülung ist im Augenblick noch Kaffeesatzleserei. Zumal auch folgendes passiert sein kann: er wird von der Toilettenspülung wach, kann dies aber nicht zuordnen, da subliminal wahrgenommen. Er steht dann auf, geht auf den Balkon und holt den Ventilator rein. Dabei hört er dann Geräusche auf der Toilette. Rest bekannt. So what?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.02.2014 um 18:11
irgendwie ist es hier nicht möglich, ganz klar mal zu sehen, dass es bei momentaner Faktenlage genauso gut möglich ist, dass alles gelogen ist, wie dass es wahr sein könnte. Das ist doch alles, was wir sagen, was aber ständig abgewiesen wird. Warum eigentlich?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.02.2014 um 18:15
@Tussinelda

Aus meiner Sicht wirkt es nicht unbedingt plausibel - ist aber natürlich nur meine subjektive Sicht der Dinge. Ich lass mich überraschen und natürlich kann man es von beiden Seiten betrachten - ich bemühe mich...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.02.2014 um 18:24
Der von O.P. geschilderte Ablauf lässt halt Zweifel aufkommen, die Argumente wurden hier ja schon vielfach genannt.
Andererseits haben natürlich diejenigen recht, die sagen, dass man sich erst ein Urteil bilden kann und darf, wenn alle Fakten bekannt sind.

Für "wahrscheinlicher" halte auch ich eine Situation, die irgendwie eskalierte. Vielleicht ein Streit im Schlafzimmer, in dessen Verlauf O.P. sich aufgrund seines Handicaps als unterlegen empfand, da Reeva in der Lage war, auf ihn "herabzuschauen". Mag sein, dass er auch nur deshalb zur Waffe griff, um sich eine bessere Position zu verschaffen. Sie ging mit Handy Richtung Toilette, rief ihm nach, dass sie jetzt Wenauchimmer anrufen werde, diese Person könne dann seine Drohungen mit anhören und sein Ruf sei dahin. Auf der Toilette überlegte sie noch, ob sie tatsächlich anrufen sollte, immerhin war es mitten in der Nacht. Durch die Tür ging der Streit weiter und dann ...

Falls die Schüsse tatsächlich aufgrund einer eskalierenden Situation erfolgten, dann ist die Einbrecherversion für O.P. die einzige Möglichkeit, mit den geringstmöglichen Konsequenzen aus dieser Geschichte rauszukommen. Und genau das verstärkt wiederum die Zweifel.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.02.2014 um 18:58
muscaria schrieb:Sie ging mit Handy Richtung Toilette, rief ihm nach, dass sie jetzt Wenauchimmer anrufen werde, diese Person könne dann seine Drohungen mit anhören und sein Ruf sei dahin. Auf der Toilette überlegte sie noch, ob sie tatsächlich anrufen sollte, immerhin war es mitten in der Nacht.
Die Handys wurden aber nicht im Klo gefunden, sondern im Bad. Sicherlich könnte man OP unterstellen, daß er die Handys aus dem Klo entfernte, wohin Reeva sie mitgenommen hatte, oder zumindest eins. Macht aber auch nur dann Sinn, wenn sie tatsächlich damit versucht hätte zu telefonieren, aus Angst vor ihm, und er das später covern wollte. Allerdings läßt sich sowas ja nun sehr schnell nachprüfen, wenn die Telefondaten ausgewertet werden. Ich persönlich schließe das aus. Die hatte kein Handy dabei, als sie in den Toilettenraum ging.


melden
178 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden