weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:12
aberdeen schrieb:unbewusst, den Tag herbeisehnen, wenn sie diese endlich auch einsetzen können. So ähnlich wie die Feuerwehrleute, die selbst die Brände legen. Ist das etwa rational?
Dann gehörte er in die Psychiatrie. Eines geht NICHT, angesichts der tatumstände: "bedauerlicher Irrtum, kann ja jedem mal passieren!" geringe Strafe.


melden
Anzeige
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:13
Ich lass mich gerne überraschen - sollte Freispruch erfolgen, bin ich sicher, dass nur sein background ihm den Arsch rettet -und nicht etwas die Unschuld.
Also: Du erwartest den Prozeßausgang völlig ergebnisoffen und objektiv ;-))
pfiffi schrieb:Dann gehörte er in die Psychiatrie. Eines geht NICHT, angesichts der tatumstände: "bedauerlicher Irrtum, kann ja jedem mal passieren!" geringe Strafe.
Ach, wir wollen in der Psychiatrie eigentlich nur die wirklich "irren", nicht die "schlechterzogenen" :D


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:14
aberdeen schrieb:Ach, wir wollen in der Psychiatrie eigentlich nur die wirklich "irren", nicht die "schlechterzogenen"
Sind feuerwehrleute, die selber Brände legen, nur schlecht erzogen? ;-)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:15
Interested schrieb:Ich lass mich gerne überraschen - sollte Freispruch erfolgen, bin ich sicher, dass nur sein background ihm den Arsch rettet -und nicht etwa die Unschuld.
Hier geht es nicht um Freispruch, denn er hat ja zugegeben geschossen zu haben und dafür wird er eine Strafe bekommen. Es geht einzig darum, dass man ihm vorwirft, er habe Reeva mit voller Absicht getötet und ermordert. Dieses bestreitet O.P von daher suchen wir keine Erklärungen sonder gucken wie die Sachlage sich verhält und bis jetzt spricht nichts gegen O.P.s Aussagen, dies musste sogar der Chefermittler einräumen. ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:16
@aberdeen

Keiner von uns ist objektiv - geht auch gar nicht. Denn wären wir das, würden wir die anderen genannten Möglichkeiten in Betracht ziehen. Tun die Oscar-Befürworter auch nicht - sind somit auch nicht objektiv.

@CosmicQueen
Ich behaupte noch nicht mal, dass er in Absicht zu töten geschossen hat, er hat es aber billigend in Kauf genommen!


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:19
pfiffi schrieb:Sind feuerwehrleute, die selber Brände legen, nur schlecht erzogen? ;-)
Teils, teils ;-))
Interested schrieb:Ich behaupte noch nicht mal, dass er in Absicht zu töten geschossen hat, er hat es aber billigend in Kauf genommen!
Fragt sich nur: wen er da seiner Meinung nach beschossen hat.

Aber ich bin auch sehr gespannt auf den Prozess; bei der Bewertung der Frage, ob OP sein Promi-Status nützt oder schadet, bin ich mir nicht sicher.

Dass die ANC-Frauenverantwortliche aus dem Fall gleich ein Politikum machen wollte, lässt eher böses ahnen. Aber ich kann natürlich überhaupt nicht abschätzen, wie der Fall in den südafrikanischen Medien und in der Öffentlichkeit rezipiert wird.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:20
@Interested
Ja, so ist das halt mit Schusswaffen, sie sind dazu da Menschen zu töten und wenn man seinen eigenen Arsch retten will, dann nimmt man sowas wohl eher in Kauf.

Ich halte nichts von Waffen, es passieren zu viele Unfälle, die Statistik liegt da in den U.S.A auch sehr hoch, von daher müssten man Waffen im Privatbesitz einfach verbieten....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:25
Interested schrieb: - er ballert einfach weiter in die Dunkelheit und bemerkt erst nachdem er 4 mal abgedrückt hat, den fatalen Irrtum?
Er will den Irrtum sogar erst bemerkt haben, nachdem er nach den Schüssen zurück ins Schlafzimmer "ging" und da dann feststellte, dass Reeva gar nicht im Bett liegt. Also hat sie im Bad keinen Mucks von sich gegeben, kein Stöhnen, nichts. Wenn sie nach dem Kopfschuss sofort das Bewusstsein verlor, frage ich mich aber, woran er überhaupt gemerkt hat, dass sie noch lebt, als er nach mehreren Minuten die Tür aufbrach?!
CosmicQueen schrieb: Dieses bestreitet O.P von daher suchen wir keine Erklärungen sonder gucken wie die Sachlage sich verhält und bis jetzt spricht nichts gegen O.P.s Aussagen, dies musste sogar der Chefermittler einräumen. ;)
Wenn 5 Zeugen + der abgewiesene Anruf des Sicherheitsdienstes "nichts" sind... Die Aussage des Chefermittlers von vor einem Jahr dürfte heute kaum noch dem aktuellen Ermittlungsstand entsprechen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:26
@aberdeen nun ja. bei versehentlich-shootings gibt es eigentlich nur zwei Varianten:

- entweder vehementer Tunnelblick, Ausschalten aller anderen Möglichkeiten
- oder eben "versehentlich"

Bitte auch beachten, dass Waffenbesitzer speziell in Ländern wie SA oder USA eigentlich mit dem problem des versehentlich-shootings vertraut sein sollten.

ich rede jetzt von versehentlich-shootings, bei denen jemand erschossen wurde, dessen Anwesenheit dem Schießenden klar gewesen sein muss. Beim Jugendlichen, der versehentlich ins falsche Haus einstieg, ists natürlich noch etwas anders.

Trayvon martin ist auch einschlägig für den Tunnelblick - Ziommermann hat ihn weiter verfolgt, obwohl ihm sogar die Polizei gesagt hat "Laß mal stecken, Alter"


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:31
Comtesse schrieb:Wenn 5 Zeugen + der abgewiesene Anruf des Sicherheitsdienstes "nichts" sind... Die Aussage des Chefermittlers von vor einem Jahr dürfte heute kaum noch dem aktuellen Ermittlungsstand entsprechen.
Die Zeugen haben etwas gehört, was genau wird sich im Prozess zeigen. Der Anruf des Sicherheitsdienstes scheint mir sehr unwahrscheinlich, dieser wurde zumindest bei der ersten Anhörung nicht erwähnt und wäre wohl zur Sprache gekommen. Von daher warte ich da lieber ab bis der Prozess anfängt und ob das überhaupt zu Sprache kommen wird..


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:32
CosmicQueen schrieb:Die Zeugen haben etwas gehört, was genau wird sich im Prozess zeigen. Der Anruf des Sicherheitsdienstes scheint mir sehr unwahrscheinlich, dieser wurde zumindest bei der ersten Anhörung nicht erwähnt und wäre wohl zur Sprache gekommen. Von daher warte ich da lieber ab bis der Prozess anfängt und ob das überhaupt zu Sprache kommen wird..
wenn korrekt geleaked wurde, wird es den schon gegeben haben. Die erste Anhörung ist ein jahr alt und Makulatur.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:34
@pfiffi
Ja, natürlich.
pfiffi schrieb:Trayvon martin ist auch einschlägig für den Tunnelblick - Ziommermann hat ihn weiter verfolgt, obwohl ihm sogar die Polizei gesagt hat "Laß mal stecken, Alter"
Ein gutes Beispiel finde ich.

Natürlich ist es auch andererseits klar, dass wenn OP sich da NOCH mehr hat zu schulden kommen lassen, die Einbrecher-Geschichte eine auf der handliegende Cover-Story war. "RS hat mich angegriffen und ich war in Todesangst" würde wohl kaum ein Mann erzählen und "beim Waffenreinigen lösten sich vier Schüsse" ging ja wohl auch schlecht. Deswegen ist es auch gut und richtig, wenn man die Geschichte nach allen Seiten prüft.

Es sollte m. E. nur nicht zu früh nach Scheiterhaufen riechen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:37
@aberdeen und da sehe ich eben zu viele Widersprüche - guarded Community, 5 jahre nichts passiert, Fenster werde sorglos offen gelassen, aber sofort, ohne sich auch nur ansatzweise um anderes zu kümmern, ist ein Geräusch aufm Klo na klarowahro ein Eibrecher...da sehe ich, und zwar in dieser Reihenfolge, eben entweder eine coverstory, oder eine massive, therapiepflichtige psychische Störung.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:37
pfiffi schrieb:Die erste Anhörung ist ein jahr alt und Makulatur.
Nee, Zeugen und Beweismitteln können nicht einfach mal so wechseln, also bleibt die erste Ermittlung immer noch aktuell.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:38
CosmicQueen schrieb:Nee, Zeugen und Beweismitteln können nicht einfach mal so wechseln, also bleibt die erste Ermittlung immer noch aktuell.
aber sie können angereichert werden. Und sind das ja hoffeentlich auch - oder hat die SA-Police die ganze zeit bloß Murmel gespielt?


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:39
pfiffi schrieb:ohne sich auch nur ansatzweise um anderes zu kümmern, ist ein Geräusch aufm Klo na klarowahro ein Eibrecher.
Ja, das muss sich auf der Zunge zergehen lassen. Erst denken, dann handeln, kann man nur sagen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:42
Anbei bemerkt: ich gehe schon davon aus - einfach intuitiv, ich kann das nicht belegemn -, dass nicht wenige versehentlich-shootings zu früh, zu schnell, zu wenig geprüft zu den Unfall-Akten gelegt werden.

Selbst bei dem hier jubelnd begrüßten Fall mit dem 8jährigen Mädchen würde ich zumindest prüfen lassen: Eheprobleme? Sorgerechtsstreit? Vorher schon Gewaltvorfälle? Tochter oder Stieftochter? etcetc

Ist bei den berühmten Bergunfällen nicht anders: Klar, das werden häufig wirklich Unfälle sein...aber nicht immer. In den USA gabs einen berühmten Fall, ich krieg ihn ausm Gedächtnis nicht mehr ganz zusammen, da konnte man nachweisen: Nee, nicht 100 Meter tief gestürzt. Geschubst! Krieg jetzt aber den Beweis dafür nicht mehr zusammen...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:44
Ich frage mich halt auch, wofür man einen teuren Sicherheitsdienst bezahlt, um in so einer Anlage wohnen zu können, wenn man den dann nicht nutzt in Momenten wie diesen, und statt den Sicherheitsdienst zu rufen (der laut Erfahrung anderer Anwohner dort im Notfall binnen 1 min. vor Ort sein kann) lieber selbst sich in (unnötige) Gefahr begibt. Wenn ich Sicherheitsleute um mich rum habe, dann lasse ich die doch in dem Fall ihren Job machen, dafür bezahle ich sie doch!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:46
Comtesse schrieb:Er will den Irrtum sogar erst bemerkt haben, nachdem er nach den Schüssen zurück ins Schlafzimmer "ging" und da dann feststellte, dass Reeva gar nicht im Bett liegt. Also hat sie im Bad keinen Mucks von sich gegeben, kein Stöhnen, nichts. Wenn sie nach dem Kopfschuss sofort das Bewusstsein verlor, frage ich mich aber, woran er überhaupt gemerkt hat, dass sie noch lebt, als er nach mehreren Minuten die Tür aufbrach?!
Ja, das ist alles so unplausibel. Zumal, wenn man der Meinung ist, es sind Einbrecher im Haus und die Geliebte liegt schlafend im Bett - man doch in erster Linie diese mit beschützen wollte.

Also auch hier, ein Wachschütteln: Reeva darling get up, intruders in the house, call the cops...

Nein, der Mann auf Stümpfen greift zur Knarre, bewegt sich in der Dunkelheit ins Bad, schreit auf dem Gang erst, sie soll die Polizei rufen und ballert drauf los.

Dann im Schlafzimmer - ohhhh, sie liegt nicht im Bett, Stümpfe an, Cricketschläger genommen, Tür aufgebrochen, sie runtergeschleppt - aaahhhh, Schlüssel der Schlafzimmertür gefunden - nicht mehr das Gefühl des Eingesperrtseins....Wann wurde noch mal Hilfe gerufen? Wer wurde zuerst informiert, wie wollte er sie unten retten?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:46
Comtesse schrieb:Ich frage mich halt auch, wofür man einen teuren Sicherheitsdienst bezahlt, um in so einer Anlage wohnen zu können, wenn man den dann nicht nutzt in Momenten wie diesen, und statt den Sicherheitsdienst zu rufen (der laut Erfahrung anderer Anwohner dort im Notfall binnen 1 min. vor Ort sein kann) lieber selbst sich in (unnötige) Gefahr begibt. Wenn ich Sicherheitsleute um mich rum habe, dann lasse ich die doch in dem Fall ihren Job machen, dafür bezahle ich sie doch!
ist auch noch mal ne Ungereimtheit. hat jemand mitgezählt, wieviel Ungereimtheiten wir schon haben?


melden
346 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden