weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.02.2014 um 10:06
aberdeen schrieb:Das wissen wir gar nicht. Die Auffindesituation entspricht ja nicht der Situation unmittelbar nach der Tat. Also immer langsam.
Korrekt. Wäre aber schön blöd von ihm weil heruntergezogene Hose ja seinen "Irrtum" erklären könnte. Gerade wieder aufgestanden, Hose hochegzogen, von Kugeln erwischt? Auch möglich.


melden
Anzeige
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.02.2014 um 10:10
pfiffi schrieb:Korrekt. Wäre aber schön blöd von ihm weil heruntergezogene Hose ja seinen "Irrtum" erklären könnte. Gerade wieder aufgestanden, Hose hochegzogen, von Kugeln erwischt? Auch möglich.
Entweder das. Oder aber während oder nach der Wiederbelegung erschien ihm der heruntergelassene Schlüpfer als zu beschämend und zieht den Schlüfer wieder hoch. Das werden wir dann schon noch erfahren.

Das mit der "leeren Blase" und die Frage mit dem Urinieren oder eben aber auch nicht, wird sich auch noch klären.

Außerdem ist das Szenario:
pfiffi schrieb:Korrekt. Wäre aber schön blöd von ihm weil heruntergezogene Hose ja seinen "Irrtum" erklären könnte. Gerade wieder aufgestanden, Hose hochegzogen, von Kugeln erwischt? Auch möglich.
auch mit der Tötung-nach-Streit-Situation vereinbar. Weiß man ja wie gesagt nicht, was die Leute alles so treiben ... würde mich auch mal interessieren, wie weit der von der Tür weg war ...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.02.2014 um 10:11
aberdeen schrieb:würde mich auch mal interessieren, wie weit der von der Tür weg war ...
1,5 Meter, laß ich. So, ich muss duschen und zur Spätschicht...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.02.2014 um 10:22
Komisch,

Tussinelda findet immer wieder Möglichkeiten auf „schuldig-unschuldig” anzuspielen.
Es geht um class 6 oder class 5, nicht um schuldig-unschuldig. Gegenüber RS ist es äusserst unfair diesen „schuldig-unschuldig” Spiel zu spielen!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.02.2014 um 10:35
Tussinelda:
"ein fenster ist nix zum verstecken, eine durchsichtige Glastür 8Dusche) auch nicht, also gab es nur EINEN Ort, wo die vermeintlichen Eindringlinge sich aufhalten konnten, sonst hätte er sie sehen müssen"

OP hat den ersten Schuss aus dem Gang gefeuert. /Verteidigung hat viel wert auf diese Tatsache gelegt/ Botha hat bestätigt, dass er eine Hülse da irgendwo im Gang, zwischen Schränken gefunden hat.

Also, von Gang aus konnte OP noch gar nicht wissen, wo der Eindringling sich versteckt hat. Er hätte genau so gut in der Duschkabine stehen oder sogar gleich rechts um die Ecke mit dem aufgehobenen Baseballschläger auf ihn warten können! Aber OP hat gezielt die Klotür getroffen, auch mit dem ersten Schuss aus dem Gang!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.02.2014 um 10:37
Ahnungslose schrieb:Gegenüber RS ist es äusserst unfair diesen „schuldig-unschuldig” Spiel zu spielen!
Schade, dass sie nicht mehr erzählen kann, wie es wirklich war. Ich könnte mir vorstellen, dass dann eine völlig andere Geschichte erzählt werden würde.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.02.2014 um 11:12
pfiffi:
"Er handelte nicht in Panik. Eher entschlossen, zielorientiert, im Sinne seines Konzepts "rational". Wenn seine Darstellung stimmt und er wirklich an einen Einbrecher glaubte, war es eher ein dem-besorg-ichs-jetzt-aber-mal als eine Panik. "

Genau auf des Pudels Kern getroffen!

Es ging bei OP nicht um die Angst, noch weniger um RS zu schützen. Es ging bei ihm um die Chance, endlich doch mal seine Waffenwahn zu befriedigen können. Diese Wahn hat sein Denkvermögen in anderen Richtungen völlig blockiert.

So ein Mensch ist gefährlich und bleibt das auch für immer!


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.02.2014 um 11:24
@pfiffi
@aberdeen
Es wurde durch die Hose Geschossen, also hatte sie die Hose oben.

@Ahnungslose
Eine Hülse wurde im Gang gefunden, es sind aber nur 4 Schüsse gefallen, alle durch die Tür durch. Die Hülse
kann dort hin geklickt worden sein, als O.P mehrmals hin und her gelaufen ist.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.02.2014 um 11:31
Ahnungslose schrieb:Tussinelda:
"ein fenster ist nix zum verstecken, eine durchsichtige Glastür 8Dusche) auch nicht, also gab es nur EINEN Ort, wo die vermeintlichen Eindringlinge sich aufhalten konnten, sonst hätte er sie sehen müssen"
Woher wollte OP vorab wissen, dass sich die Einbrecher verstecken? Wieso hätte einer nicht hinter einem Vorsprung sein können?

Wenn er annahm dass sich die Einbrecher verstecken, ist das gerechtfertigt dass man dann von einer Bedrohung ausgehen kann?

Ist es richtig dass sich OP nach dem ersten Schuss weiter angenähert hat, dass der letzte Schuss aus 1,5m abgeben wurde?
Ist es in Einklang zu bringen, dass man sich einer Gefahr weiter annähert? Wären wirklich Einbrecher im WC - würde man doch nicht aus der Deckung gehen und sich nicht auf Stümpfen in die Gefahrenzone bzw. in den Hinterhalt begeben. Wenn er das WC aus der Position des ersten Schusses erfolgreich beschießen kann - nähert man sich wohl nur wenn man sich vor dem Gegner im WC in Wirklichkeit nicht fürchtet? Wenn sich OP in Sicherheit gewogen hätte, wieso hat er dann noch weitere Schüsse abgegeben?

OP war wahrscheinlich weder in Angst noch in Panik, eher war er aggressiv. Entweder gegenüber den vermeintlichen Einbrechern denen er es zeigen wollte oder gegenüber seiner Freundin. Dank seiner Waffe hat er sich keinen Deut gefürchtet - er ging in Richtung der Geräusche und hat dort kurzen Prozess gemacht.

Dass OP früher geschossen hat, weil er ein überaus ängstlicher Mensch war - wie cosmicqueen darstellen versucht - steht in keinster Weise im Einklang mit seinem Verhalten.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.02.2014 um 11:35
so, sitze gerade allein im Büro, alles ausgeflogen, und ich habe etwas Zeit.

@paraheinz natürlich. Sich bewaffnen, Offensiv einem Einbrecher hinterherrennen und sofort zielsicher abdrücken ist nicht die Handlungsweise eines von Angst gelähmten. Extreme Panik ist auszuschließen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.02.2014 um 12:00
kannst Du Dir vorstellen, in einer "eskalierenden" Situation in Ruhe auf Toilette Deine Blase zu entleeren? Kannst Du Dir vorstellen, dass ein wütender, aggressiver O.P. wartet, bis Du gepinkelt hast und Dich nicht schon auf dem Weg zur Toilette abknallt?
Ach, wenn OP auf Stümpfen mit seiner Waffe zu den Einbrechern spaziert ist das ein Ausdruck von Angst - eben nur etwas irrationaler - was wir nicht verstehen. OP Argumentation leidet durch sein irrationales Verhalten natürlich überhaupt nicht. Jeder reagiert eben anders.

Für RS gilt das natürlich nicht, sie handelt so wie jeder Durchschnittsmensch. Hier ist vorab klar wie entspannt sie wann und wo ist.

Wenn man halbwegs sachich bleiben will muss wohl das Selbe für alle gelten. Entweder relativert man alles und läßt alle Außergewöhnlichkeiten zu oder nicht.

Anders ausgedrückt wieso darf sich OP gegen die Norm verhalten ohne dass man skeptisch werden darf RS aber nicht?

Ebenfalls finde ich das mit dem offenen Badfenster komisch. Wenn ich weiß dass Leitern vorhanden sind, wenn ich mich fürchte - lasse ich doch niemals ein Badfenster offen. Allein dass die vermeintlichen Einbrecher natürlich (sic!) durch das offene Badfenster gekommen sein sollen ist aufgelegt! Die Ausage ich dachte sofort an das offene Badfenster, da müssen Einbrecher sein,


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.02.2014 um 12:05
paraheinz schrieb:Dass OP früher geschossen hat, weil er ein überaus ängstlicher Mensch war - wie cosmicqueen darstellen versucht - steht in keinster Weise im Einklang mit seinem Verhalten.
Formen des Angstverhaltens

Der Wagnisforscher Siegbert A. Warwitz unterscheidet dabei acht typische „Einstellungstendenzen“, die sich in die Richtungen „Fluchtreflex“, „Angriffshaltung“, „Überhöhung“ oder „Verharmlosung“ bewegen:

Wikipedia: Angst

Es gibt verschiedene Formen des Angsverhalten, von daher ist deine pauschale Äußerung, er kann nur aus Aggresivität gehandelt haben, widerlegt.

Die Wahrscheinlichkeit das jemand bei einem heftigen Streit in aller Ruhe auf die Toilette geht, ist auch höchst gering.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.02.2014 um 12:14
Wann und wo man auf die Toilette geht ist auch nicht für jeden bewiesen, vielleicht entleert man sich im Schockzustand besonders gut (vor Angst in die Hose machen)

Unter Angriffshaltung in Angst versteht man aber nicht dass man sich bewußt in Gefahr gibt - vielmehr handelt es sich um das Verhalten "In die Enge getrieben werden". Wenn sich OP also in Angst mit Waffe im Schlafzimmer befindet und es kommt ein Geräusch auf ihn zu und er schießt in Panik auf das Geräusch - ja genau das ist die Angriffshaltung aus Angst. Wenn man aber zur Gefahr hinspaziert schaut es für mich schon wieder anders aus.

Überleg mal selber wann hattest du das letzte Mal wirklich selber Angst? Dann kannst du nicht auf das kommen, was du selber schreibst, das passt auf keine Kuhhaut.

Hört man in der Nacht etwas UND man hat Angst fragt man seinen Partner, was war das hast du das gehört, man bewaffnet sich und ist voll Panik und irrational.

War aber nicht so. Klar ist es ein Ausfluss der Persönlichkeit von OP wenn er RS nicht anspricht und die Sache mit den Einbrecher selber regeln geht - hat er aber da Angst? Nein, er nimmt seine Waffe und glaubt die Situation zu beherrschen. Hakt man hier ein ist zu hinterfragen ob er wirklich Angst hatte ob eine Schutzbehauptung vorlag oder ob er einen Fehler gemacht hat weil er aus Aggression oder Selbstüberschätzung klaren Tisch bei den Einbrechern machen wollte - Angst sehe ich keine.


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.02.2014 um 12:15
Man lernt hier echt für`s Leben.

Also wenn ich dringend auf Toilette muss, weil ich vor ein paar Stunden `ne Kanne Tee getrunken habe und es ist keine Toilette in meiner Nähe. Dann fang ich einfach Streit mit jmd. an und man muss nicht mehr auf`s Klo.

Das Leben kann so einfach sein...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.02.2014 um 12:25
CosmicQueen schrieb:Die Wahrscheinlichkeit das jemand bei einem heftigen Streit in aller Ruhe auf die Toilette geht, ist auch höchst gering.
War es tatsächlich ein heftiger Streit, dann stellt sich doch die Frage, wieso sie überhaupt geblieben ist. Wenn sie wirklich mehr als ihre Schlafsachen anhatte, dann war sie vielleicht im Begriff zu gehen. Wollte vorher halt nur noch mal zur Toilette und evtl. telefonieren.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.02.2014 um 12:27
@Robert80

:D

Das funktioniert definitiv nicht! Auf jeder Urlaubsfahrt streite ich mit meinem Mann wie nur was, aber trotzdem bleibt es uns nicht erspart, in regelmäßigen Abständen die Raststättentoiletten zu besuchen, obwohl ich dies wirklich gern vermeiden würde. ;)
muscaria schrieb:War es tatsächlich ein heftiger Streit, dann stellt sich doch die Frage, wieso sie überhaupt geblieben ist. Wenn sie wirklich mehr als ihre Schlafsachen anhatte, dann war sie vielleicht im Begriff zu gehen. Wollte vorher halt nur noch mal zur Toilette und evtl. telefonieren.
Da fragt man sich auch, warum sie aufs Klo geflüchtet ist und nicht zur Schlafzimmertür raus. War die evtl. abgesperrt?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.02.2014 um 12:29
Comtesse schrieb:Da fragt man sich auch, warum sie aufs Klo geflüchtet ist und nicht zur Schlafzimmertür raus. War die evtl. abgesperrt?
ganz genau! Diese Tür war abgesperrt........warum?? Tja, sollte man mal
OP fragen! Und somit konnte das Opfer nicht ins Treppenhaus und damit
zur Haustür flüchten. Perfide!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.02.2014 um 12:34
Hat man Urin an der Kleidung von RS gefunden?

Im Todeskampf erschlafft die Muskulatur - vielleicht hat sich die Blase erst nach den tödlichen Schüssen entleert?

RS flüchtet vor OP aufs WC sie wird dort erschossen (mit angezogenen Höschen!) die Blase entleert sich erst danach, weshalb bei der Obduktion eine leere Blase festgestellt wird.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.02.2014 um 12:35
@paraheinz

Nein, es wurde kein Urin in der Kleidung gefunden.
Auch nicht mehr in der WC-Schüssel.

Wir wissen ja nicht, wie lange sie sich eventuell in der Toilette verbarrikadiert hatte.
Deshalb muss sie auch zuvor erst gar nicht dorthin geflüchtet sein.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.02.2014 um 12:38
KlaraFall schrieb:Nein, es wurde kein Urin in der Kleidung gefunden.
Wurde das so deutlich veröffentlicht? Ich kann mich an so eine Aussage nicht erinnern.


melden
77 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden