weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 10:35
@CosmicQueen

Woher willst Du wissen, dass er nicht vor dem Klo stand? Wieso ist für Dich eigentlich diese Geschichte, die er da erzählt so plausibel?

Bist Du sicher, dass Deine Beurteilung dieser Situation auch so wäre, wenn es sich nicht um einen gehandicapten Spitzensportler handeln würde, wenn es ein Normalo wäre, der diese Geschichte erzählt?


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 10:41
@Interested
Ich gehe an die Sache eben anders ran. Erst kläre ich mal ab, ob die Version von O.P stimmen könnte und bis jetzt erscheint sie mir, durch die bis jetzigen Beweise am plausibelsten. Es gibt keine Hinweise für einen Beziehungsstress. Ein frisch verliebtes Paar, warum sollte O.P derart ausrasten? Man müsste ihm ja wirklich unterstellen, dass er bei jeder Kleinigkeit zu derartigen Mitteln greift.

Es ist aus meiner Sich nicht nachvollziehbar. Nachvollziehbar ist für mich eher, dass O.P dadurch das er berühmt ist, er in einem Land mit hoher Kriminaliätsrate und unsicheren Waffengebrauch, an einen Einbrecher dachte. Eben aus diesen unbewussten ständigen Ängsten heraus, agiert man wohl eher unvorsichtig und es kommt zu solchen Unfällen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 10:43
Interested schrieb:Woher willst Du wissen, dass er nicht vor dem Klo stand?
Und woher willst du wissen, dass er vor dem Klo stand als er rief?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 10:48
Es gibt natürlich noch eine Variante: dass Pistorius an einer
erheblichen Angststörung o.ä. leidet und er das ganze völlig aufrichtig
genau so erlebt hat. Dann aber, meiner unmaßgeblichen Meinung nach,
gehört er in Therapie (ein lebenslanges Waffenverbot sollte ebenfalls
ausgesprochen werden). Genau das aber verneint er ja nun auch. Er will
da ganz billig raus...nach dem Motto: "bedauerlicher Irrtum, kann ja
jedem mal passieren!"...aber dass jemand so multipel alle Signale
überhört, die ihn dinglich zu einer zutreffenden Einschätzung der Situation
hätten bringen müssen, das kann eben nicht jedem passieren.

Ich persönlich glaubs nicht wegen der (angeblich!) geöffneten Fenster
(Balkon plus Bad). Das kaufe ich jemandem, dem sofort die Leitern im
Garten in den Sinn gekommen sein wollen, jemandem mit einem solch
massiven Sicherheitsbedürfnis, einfach nicht ab, dass er das Schließen
der Fenster verdaddelt hat - dann auch noch doppelt!

Aber das mit der Angsstörung wäre allemal noch irgendwie denkbar. Dazu müsste man ihn psychiatrisch untersuchen.

Weitaus realistischer und, wenn man so will, leider vielfach "erprobt" bleibt natürlich die Variante Streit-Wut-schreitet zur Tat, schießt sie ausm Klo.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 10:51
Okay, darin unterscheiden wir uns dann.

Für mich ist sie nicht plausibel - der ganze Ablauf nicht.

Ich weiß nicht, von wo aus er rief, Du eben auch nicht. Er hört vom Balkon aus nicht, wie Reeva aufsteht, er hört aber aus dem Schlafzimmer heraus Geräusche, die aus dem Klo kommen. Völlig abwegig scheint zu sein, dass seine Freundin auf dem Klo ist - natürlich, es muss ein Einbrecher sein- die Spülung hört er nicht, diese muss aber betätigt worden sein, aufgrund der leeren Blase. Er ruft von mir aus vom Schlafzimmer aus - dann aber müsste Reeva, die er im Bett wähnt, doch aufwachen, sich bewegen...Woher wollte er wissen, wieviele Einbrecher im Haus sind - hätte ja einer schon im Bett liegen können, Reeva bedrohen - nein, er schafft es leise seine Knarre zu nehmen, ins Bad zu robben und das alles im Dunkeln...knallt 4 Mal auf diese Tür, ohne das eine unmittelbare Gefahr bestand. Bricht die Tür auf...wann denn? Wann hat er bemerkt, dass Reeva im Klo ist?

Wieso ein Streit entstehen kann, aus relativ nichtigen Anlässsen, muss glaube ich nicht erklärt werden - und wieso einer anders agiert auch nicht. Wieso er austickt - kann er am besten selbst erklären.

Die Tante einer guten Freundin von mir, arbeitet für das Auswärtige Amt und hat jahrelang in Südafrika gelebt, diese Freundin hat sie mehrfach besucht - klar ist die Kriminalitätsrate höher, die Sicherheitsvorkehrungen anders, als in Deutschland - aber dass jeder mit ner Waffe unter dem Kissen schläft - ist wohl eher Wunschdenken.

Ich unterstelle ihm nicht, wegen jeder Kleinigkeit auszuticken - ich unterstelle, dass diese Geschichte absolut nicht plausibel ist.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 10:51
@Interested
häh? Er hatte sie an, als alle eintrafen und sie nicht wieder abgelegt, was redest Du denn? Es geht darum, ab wann er sie anhatte/angezogen hat und wenn die neuesten Erkenntnisse stimmen, dann hat er - wie von ihm behauptet - keine Prothesen getragen als er schoss, er zog sie an, als er die Tür einschlagen wollte


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 10:52
@Interested
Da hast Du aber Unrecht, in S.A. ist es hochgefährlich und wer sich nicht entsprechend schützt, geht ein hohes Risiko ein, kannst Du überall nachlesen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 10:55
@Tussinelda

Ich weise eine Möglichkeit auf, dass er sie auch in der Zwischenzeit getragen haben könnte - aufgrund der Tatsache, dass Du geschrieben hast, bei einem Streit würde er nicht kleiner sein wollen als sie - was für seine Aussage spräche, dass es keinen Streit gegeben hat. Sicherlich ist es für ihn auch total easy, einen Ventilator auf Stümpfen zu transportieren, ohne beide Hände zur Hilfe zu nehmen^^ sich damit auf dem Boden Halt zu verschaffen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 10:56
@Interested Er hat auf seinen Stümpfen brauchbar laufen gelernt, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe. Er musste nicht "robben".


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 10:56
@Interested
achso, er trug sie, erschiesst aus rasender wut, bedenkt aber vorher, die Prothesen auszuziehen, weil das dann besser für die Verteidigung ist?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 10:57
@Tussinelda

Keine Ahnung, ich war nicht dabei! Ich kann Dir auch nicht sagen, warum er sie erschossen hat - aber vielleicht kannst Du mir erklären, warum 4 Schüsse erfolgten, mit 3 Körpertreffern, ohne Aufschrei vor Schmerzen scheinbar, was ihn ja stoppen hätte müssen - er ballert einfach weiter in die Dunkelheit und bemerkt erst nachdem er 4 mal abgedrückt hat, den fatalen Irrtum?

Ich weiß nicht...wann und ob er sie ausgezogen hat - aber er hat Reeva ja bewegt - warum eigentlich?


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:00
@Interested
Weil es auch sein kann, dass sie schon nach dem ersten Treffer nicht mehr schreien konnte und/oder weil die Schreie in den Schüssen "untergegangen" sind. Der ganze Ablauf dauerte möglicherweise nicht sehr lange - was für OPs Version spricht.

Die Schreie brachen ab, sobald die Schüsse fielen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:03
@aberdeen

Also ein Volltreffer ;)

Das ist mir alles zu schwammig. Wie und woher wollte er wissen, wieviele Einbrecher im Haus sind, wenn er doch auf dem Balkon war, woher wissen, dass keiner im Bett neben Reeva saß, woher wissen, wohin er schießen musste und warum war die Klotür verschlossen, das Schlafzimmer auch und er fühlte sich bedroht dadurch, nicht flüchten zu können. Er wollte gar nicht flüchten, er ist auf die 'Gefahr' zugegangen - aktiv - alles im Dunkeln im Lichtpegel der Nacht...Ja ja...so war's!


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:04
Interested schrieb:Er hört vom Balkon aus nicht, wie Reeva aufsteht, er hört aber aus dem Schlafzimmer heraus Geräusche, die aus dem Klo kommen.
Na wenn er gerade draußen was rumwurschtelt, hört er Reeva nicht aufstehen, als er wieder ins Zimmer trat, hörte er eben Geräusche die aus dem Bad kamen, von Klo hat er zu diesem Zeitpunkt noch nichts gesagt. Und das Abspülen einer Toilette vom Schlafzimmer aus, hat er eben nicht als solches wahrgenommen, kann doch möglich sein.
Interested schrieb:Er ruft von mir aus vom Schlafzimmer aus - dann aber müsste Reeva, die er im Bett wähnt, doch aufwachen, sich bewegen...
Er hat doch seine Waffe direkt unter dem Bett hervor geholt und könnte im Flur gerufen haben und da stand er zwischen Badezimmer und Schlafzimmer.

Es ist also möglich und wahrscheinlich das O.P genau das tat und ihm muss jetzt erst mal das Gegenteil bewiesen werden. Bis jetzt sehe ich da wenig Chancen für die Anklage, aber lassen wir uns überraschen...


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:05
Interested schrieb:Ich weiß nicht...wann und ob er sie ausgezogen hat - aber er hat Reeva ja bewegt - warum eigentlich?
Er wollte sie retten!
Interested schrieb:Das ist mir alles zu schwammig. Wie und woher wollte er wissen, wieviele Einbrecher im Haus sind, wenn er doch auf dem Balkon war, woher wissen, dass keiner im Bett neben Reeva saß, woher wissen, wohin er schießen musste und warum war die Klotür verschlossen, das Schlafzimmer auch und er fühlte sich bedroht dadurch, nicht flüchten zu können. Er wollte gar nicht flüchten, er ist auf die 'Gefahr' zugegangen - aktiv - alles im Dunkeln im Lichtpegel der Nacht...Ja ja...so war's!
Das konnte er alles gar nicht wissen. Fazit: Besser wäre es gewesen, wenn er nicht geschossen hätte!
Ich persönlich hätte auch den Sicherheitsdienst gerufen; denke aber, dass es genug "Machotypen" gibt, die selbst John-Wayne spielen wollen und seit dem Tag, an dem sie ihre Waffe gekauft haben, mehr oder weniger unbewusst, den Tag herbeisehnen, wenn sie diese endlich auch einsetzen können. So ähnlich wie die Feuerwehrleute, die selbst die Brände legen. Ist das etwa rational?

Das mit dem "Volltreffer", werden wir ja auch noch erfahren. Ich bin da sehr gespannt auf die Untersuchungsdetails. Danach werde ich mich dann entscheiden.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:05
@Interested
er hörte Geräusche aus dem Bad, darauf konzentrierte er sich, Reeva wurde am Kopf getroffen, falls dies der erste Schuss war und je nachdem, was getroffen wurde, konnte sie nicht schreien, war bewusstlos zum Beispiel


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:06
@aberdeen

Also ängstliche Machotypen, die auf Stümpfen in die Gefahr laufen, sich vor lauter Angst im Schlafzimmer einschließen und mit offener Balkontür schlafen.

Ja, macht wirklich Sinn :)

Ihr wisst gar nicht, mit wieviel Spannung ich diesen Prozess erwarte!


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:08
Interested schrieb:aber vielleicht kannst Du mir erklären, warum 4 Schüsse erfolgten, mit 3 Körpertreffern, ohne Aufschrei vor Schmerzen scheinbar, was ihn ja stoppen hätte müssen
Er hat vielleicht sehr schnell geschossen und der erste Treffer war direkt ein Volltreffer und somit konnte Reeva gar nicht mehr reagieren. Man ist ja auch geschockt in dem Moment...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:11
@Tussinelda

Sie lebte doch noch und starb in seinen Armen...hatte entsprechende Vitalfunktionen - so ganz bewusstlos kann sie nicht gewesen sein.

@CosmicQueen
@Tussinelda

Ich finde es äußerst bemerkenswert, mit wievielen Erklärungen ihr aufwartet, wie es sich zugetragen haben könnte - leider ist es mir zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht möglich, mich darauf einzulassen, weil sie entgegen meiner Logik sind und naheliegender, dass er wusste, wer auf dem Klo ist und wer sich dort verschanzt hatte - vor ihm, der die einzige Gefahr in der Wohnung war.

Ich lass mich gerne überraschen - sollte Freispruch erfolgen, bin ich sicher, dass nur sein background ihm den Arsch rettet -und nicht etwa die Unschuld.


melden
Anzeige
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2014 um 11:11
Interested schrieb:Also ängstliche Machotypen, die auf Stümpfen in die Gefahr laufen, sich vor lauter Angst im Schlafzimmer einschließen und mit offener Balkontür schlafen.
Du möchtest mich darauf aufmerksam machen, dass die meisten Leute, das, was sie ins Schaufenster legen, gar nicht liefern können? Kaufe ich sofort. Wäre OP ein "authentischer" Machotyp, wäre die Sache auch anders gelaufen. Aber Übel ist natürlich die Mischung, eigentlich ein ängstlicher Typ zu sein, aber zu glauben, man müsste als Mann die Sache in den Griff kriegen/haben. Passt doch zu der idiotischen Story, denn die m. E. so oder so idiotisch.

OP wäre nicht der erste, der sich da auch gnadenlos überschätzt. Es ist ja auch noch an keiner Stelle klar geworden, was GENAU OP denn befürchtet hat. Das gäbe aber Aufschluß über seine Motive und sein Handlen: war es ein Verlust von Eigentum, vor körperlichen Mißhandlung (in Südafrika offenbar sehr weit verbreitet bei Einbrüchen) oder war es die Befürchtung, "seine Frau" nicht schützen zu können? We will see ....


melden
98 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden