weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 12:08
CosmicQueen schrieb:Ja, das viele das können, sieht man ja, ob es aber auch tatsächlich so ist, ist wohl eher sehr fraglich. Wie gesagt, ich glaube nicht daran, da müsste er und die Anwälte, die sich sicherlich vorher um einige Detail gekümmert haben, ziemlich dämlich sein, dieses mit keiner Silbe zu erwähnen und auf kurzfristigen Gedächtnisschwund schieben. :D
Stell dir mal hypothetisch vor, es wäre so gewesen (weggeschickt) - wie würdest du das denn an seiner Stelle in der EV verpacken / erwähnen / erklären?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 12:09
Comtesse schrieb:Sehe ich genau so, und deshalb ist es ungewöhnlich, dass der Dienst in der EV keine Erwähnung findet, denn auch seien Nicht-Reaktion wäre eine Bemerkung dort wert gewesen, zumal man erwarten durfte, dass die normalerweise als Erste - noch VOR Polizei und Notarzt - am Tatort eintreffen würden in so einem Fall, denn dafür sind sie ja wie gesagt auch da...
Und wenn man sich die Berichte jetzt ansieht - denen ich erst einmal Glauben schenke aus den von Dir und anderen angebenen Plausibilitätsgründen -, dan WAREN sie ja auch als erste Am Tatort. Das sieht jetzt wirklich nicht gut aus für Herrn P.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 12:09
@Tussinelda

Es wird immer Leute geben, die auch für ihn sind, sei es aus Freundschaft oder nur wegen geschäftlicher Verbindungen.

Und solche die bei manchen Dingen gar nicht anwesend waren, speziell was seine wilde Schiesserei betrifft.

Er soll ja auch bei Samantha Taylor ( und einem mir unbekanntem Dritten) in einem Auto durch die Decke geschossen haben.
Den link habe ich jetzt nicht parat, warten wir ab, wenn Samantha Taylor in den Zeugenstand gerufen wird.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 12:10
Ein Mensch kann sich in 5 Jahren auch sehr verändern, vor allem wenn man als Profisportler vielleicht auch ab und zu zu Substanzen greift, die dafür bekannt sind, sowohl den Muskelaufbau als auch die Aggressionen zu steigern... Vielleicht KANNTE die Ex ihn SO auch nie, weiß man ja nicht.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 12:11
Comtesse schrieb:Stell dir mal hypothetisch vor, es wäre so gewesen (weggeschickt) - wie würdest du das denn an seiner Stelle in der EV verpacken / erwähnen / erklären?
Das ist kaum zu erklären, deshalb wäre es ja auch ein wichtiges Detail für die Staatsanwaltschaft gewesen, aber die haben das auch nicht erwähnt, ist doch komisch...


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 12:13
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Das ist kaum zu erklären, deshalb wäre es ja auch ein wichtiges Detail für die Staatsanwaltschaft gewesen, aber die haben das auch nicht erwähnt, ist doch komisch...
Nein, das ist gar nicht komisch, weil du hier schon wieder eine Kautionsverhandlung mit einem Prozess verwechselst.
Warum schon dort gleich sein ganzes Pulver verschissen.

Und warum sollte der Sicherheitsdienst in der e.V. stehen?
Um sich selbst zu belasten?

Die werden darauf warten diejenigen Zeugen im Zeugenstand zu diskreditieren.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 12:13
pfiffi schrieb:dan WAREN sie ja auch als erste Am Tatort. Das sieht jetzt wirklich nicht gut aus für Herrn P.
Und wenn die am Tatort waren, werden die ja wohl mit Sicherheit und überhaupt so oder so, von der Polizei befragt worden. Sowas vergisst man nicht und hätte aus Sicht der Verteidigung in der Anhörung sofort Wirkung gezeigt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 12:14
CosmicQueen schrieb:Das ist kaum zu erklären, deshalb wäre es ja auch ein wichtiges Detail für die Staatsanwaltschaft gewesen, aber die haben das auch nicht erwähnt, ist doch komisch...
Siehst du, du würdest es auch unter den Tisch fallen lassen dann! Aber würdest du es nicht erwähnenswert finden, wenn der Sicherheitsdienst NICHT da war? Immerhin würde das doch die große Angst noch zusätzlich begründen, die er hatte ("Auf den Sicherheitsdienst war ja kein Verlass, wie man ja auch daran sieht, dass er nicht mal auf Schüsse reagierte, daher fühlte man sich da auch trotz Sicherheitsdienst nicht sicher." So in etwa würde man das doch dann als guter Anwalt reinschreiben, nicht wahr?)

Ich gehe davon aus, dass die Staatsanwaltschaft vor der Kautionsanhörung etwas gepennt hat und sich drauf verließ, dass die Beweise reichen, um ihn in Untersuchungshaft zu lassen, und diese Aussagen da noch gar nicht aufgenommen worden waren.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 12:14
wieviel security hat denn silver woods? Da gibt es doch gar keine Informationen, es kann sich also durchaus nur um 2 Leutchen handeln, die das gate bewachen und ob dann einer davon zu einem Haus fährt, wegen Ruhestörung.....naja, da finde ich ja einen Anruf noch sinnvoller, und der ist ja auch nicht erwiesen

@KlaraFall
hättest Du das verlinkte post gelesen, dann hättest Du gesehen, dass Samantha Taylor da auch erwähnt wird ;)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 12:15
KlaraFall schrieb:Nein, das ist gar nicht komisch, weil du hier schon wieder eine Kautionsverhandlung mit einem Prozess verwechselst.
Doch, das ist sehr wohl höchst komisch, denn das wäre ein so schwerwiegendes Detail, da könnte man ihn sofort für in Knast schicken, also was redest du da?


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 12:18
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:@KlaraFall
hättest Du das verlinkte post gelesen, dann hättest Du gesehen, dass Samantha Taylor da auch erwähnt wird ;)
Zusammen mit den ANDEREN Erfahrungen, die sie gemacht hat.
Ja, ich kenne diese alten Texte und hatte Samantha Taylors Mutter erst gestern oder vorgestern hier zitiert.
Ich weiss jetzt nicht worauf du hinaus willst??


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 12:19
Tussinelda schrieb:wieviel security hat denn silver woods? Da gibt es doch gar keine Informationen, es kann sich also durchaus nur um 2 Leutchen handeln, die das gate bewachen und ob dann einer davon zu einem Haus fährt, wegen Ruhestörung.....naja, da finde ich ja einen Anruf noch sinnvoller, und der ist ja auch nicht erwiesen
Das wäre wohl etwas unterbesetzt. Ich gehe davon aus, dass dort Security von 2 Mann am Gate war und nochmals mind. 2 Mann, die Patrouille in der Anlagen gehen, verbunden mit Funkgeräten, sodass bei einer Gefahr/Notruf sofort mehrere Leute hingehen können, ohne dass dann gleichzeitig die Pforte nicht mehr besetzt wäre. Das wäre jawohl voll die Witznummer, wenn da nur 2 Leute sitzen würden. 2 Notrufe gleichzeitig, und schon wäre die Pforte nicht mehr besetzt und zu jedem Notruf geht nur eine Einzelperson, oder wie? Das glaubst du nicht wirklich, da sind ja Firmengelände in Deutschland besser bewacht, und du betonst doch selbst immer, wie gefährlich SA ist! Und dann so ein Wachdienst wie von dir beschrieben in einer Nobelanlage?


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 12:20
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Doch, das ist sehr wohl höchst komisch, denn das wäre ein so schwerwiegendes Detail, da könnte man ihn sofort für in Knast schicken, also was redest du da?
Ich denke einfach, dass die Staatsanwaltschaft zu diesem Zeitpunkt auf andere Beweise gebaut hat.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 12:22
Comtesse schrieb:Ich gehe davon aus, dass die Staatsanwaltschaft vor der Kautionsanhörung etwas gepennt hat und sich drauf verließ, dass die Beweise reichen, um ihn in Untersuchungshaft zu lassen, und diese Aussagen da noch gar nicht aufgenommen worden waren.
Sorry, aber wenn die sowas verpennt haben, dann gute Nacht Marie, ein sehr wichtiges Detail, jemand der nach Schüssen angerufen wird, von Wachleuten und dieses abtut, es sei nichts, ist schon sehr schwerwiegend. Nur komisch das die nicht gleich Vorort gefahren sind, wenn man Schüsse in einer überwachten Anlage hört oder gemeldet bekommt, müsste man ja nun eigentlich gleich mal nach dem Rechten sehen, dies ist wohl auch nicht geschehen, von daher ist die Geschichte höchst dubios in meinen Augen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 12:27
CosmicQueen schrieb:Sorry, aber wenn die sowas verpennt haben, dann gute Nacht Marie, ein sehr wichtiges Detail, jemand der nach Schüssen angerufen wird, von Wachleuten und dieses abtut, es sei nichts, ist schon sehr schwerwiegend. Nur komisch das die nicht gleich Vorort gefahren sind, wenn man Schüsse in einer überwachten Anlage hört oder gemeldet bekommt, müsste man ja nun eigentlich gleich mal nach dem Rechten sehen, dies ist wohl auch nicht geschehen, von daher ist die Geschichte höchst dubios in meinen Augen.
Die werden die Aussage noch nicht protokolliert vorliegen gehabt haben zu dem Zeitpunkt, weil sie einfach dachten, die Schüsse, die Tote, das reicht, um die Kaution abzuschmettern, naiv halt, so lege ich das aus. Haben halt auch nicht jeden Tag mit Profiverteidigern auf der Gegenseite zu tun, wo man mit allem rechnen muss.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 12:32
Comtesse schrieb:Die werden die Aussage noch nicht protokolliert vorliegen gehabt haben zu dem Zeitpunkt, weil sie einfach dachten, die Schüsse, die Tote, das reicht, um die Kaution abzuschmettern, naiv halt, so lege ich das aus.
Also gleich zwei Zufälle auf einmal. O.P hat es vergessen zu erwähnen, oder hat es unter den Tisch fallen lassen, was eher völlig abwegig ist und die Staatsanwaltschaft hat schludrig gearbeitet...na ich bin gespannt, aber denke das diese Infos nicht der Realität entprechen.

Wachmänner hören Schüsse oder bekommen welche gemeldet und rufen nur kurz mal an und sehen nicht nach dem Rechten??


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 12:32
@diegraefin
achso, Du gehst davon aus, auf der Seite von silver woods wird das aber gar nicht erwähnt :ask:
Secu­rity

The estate is enclosed with a solid, elec­tri­fied secu­rity wall with strict access con­trol uti­liz­ing the lat­est secu­rity mea­sures through­out the estate. Regard­ing secu­rity as a high pri­or­ity, the ser­vices of a spe­cial­ist secu­rity con­sul­tant have been used to ensure the use of the lat­est technology.
http://www.silverwoods.co.za/

da steht nur was von strict access control


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 12:33
@all:

Wenn es wirklich so war, daß die Wachmänner zum Haus gekommen sind... das wissen wir bisher ja nicht definitiv.
Und genau diese Frage soll ja geklärt werden - war es wirklich so oder nicht ? Und wenn ja, zu welchem Zeitpunkt?
Ich hoffe wirklich, daß wir ab Montag nach-und-nach schlauer werden, was unsere Fragen anbelangt.

Was ich persönlich denke, grob ausgedrückt: wenn aus Sicht des Wachpersonals etwas auffälliges vorkommt (ungewohnte Geräusche im Territorium), aber visuell nichts merkwürdiges festgestellt werden konnte (auffällige Personen, Eindringlinge), es also wirklich nur um ungewöhnliche, untypische Geräusche aus einem Haus gehandelt haben könnte, dann finde ich es nicht ungewöhnlich, wenn ggf. nur telefonisch nachgehorcht werden sollte, ob alles o.k. ist.
Wenn man bedenkt, daß es in dieser Anlage sehr lange nicht zu einbrecherischen Vorfällen gekommen ist, dann geht man nicht automatisch vom schlimmsten aus, sondern rechnet eher mit einem Haushaltsunfall oder Vorfall am Haus.
Gibt es jedoch definitive Hinweise auf ein mögliches Gewaltverbrechen, Handgreiflichkeiten ect. der Bewohner/Anwesenden untereinander - dann: ja, ab zum Haus.
Das am Ende der Leitung immer jemand sitzen kann, der etwas vertuschen möchte, steht außer Frage.

Ich gehe stark davon aus, daß die (verschiedenen) Vorgehensweisen des Wachpersonals in deren Dienstvorschriften klar definiert sind und dementsprechend dieser Punkt auf jeden Fall zur Sprache kommen wird, sollte es wirklich so gewesen sein, daß das Wachpersonal abgewimmelt wurde.
Wer hat was wann und wie gemeldet? Hat überhaupt jemand etwas gemeldet? Was folgerte man daraus (aus Sicht des Wachpersonals) ?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 12:36
Da hast Du aber Unrecht, in S.A. ist es hochgefährlich und wer sich nicht entsprechend schützt, geht ein hohes Risiko ein, kannst Du überall nachlesen
Was denn nun? Einmal ist es sooooo hochgefährlich, dass die, dies sich leisten können, in einer gäted community wohnen und dann ist da nur so stümperhaftes Personal unterwegs? Dann, weil man sooooooo eine Angst vor Einbrechern hat, ist dummerweise vielleicht auch noch die Alarmanlage ausgefallen und relativ früh in dieser Diskussion, da relativierst Du sogar die Hunde, die evtl. nur Kuschelhunde sind und gar nicht zur Bewachung gehalten werden...

Geht es eigentlich noch plakativer, alles was gegen ihn spricht mit solch lustigen Erklärungen versuchen zu entkräften?
Tussinelda schrieb:wieviel security hat denn silver woods? Da gibt es doch gar keine Informationen, es kann sich also durchaus nur um 2 Leutchen handeln, die das gate bewachen und ob dann einer davon zu einem Haus fährt, wegen Ruhestörung.....naja, da finde ich ja einen Anruf noch sinnvoller, und der ist ja auch nicht erwiesen
Weiterhin hatte ich Dich gestern gefragt, nachdem Du ja dann erfahren hattest, es gibt putatitive self defense (somit ändert sich ja schon mal alles^^) - wie Deine Einschätzung von: SO oder SO, es war Mord! - sich geändert hat und was wäre, wenn es dieses Schlupfloch nicht gäbe und es mir völlig abstrus erscheint, dass jemand eine Tat relativiert, weil es ein Gesetz gibt, dass diese Erklärung zulässt.


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2014 um 12:36
@Arwen1976
5 Zeugen wollen aber ganz genau Schüsse und schreie gehört haben, die werden sie ja wohl gemeldet haben und da ruft man nicht nur mal kurz an und fragt ob alles in Ordnung ist.


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden