weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 15:06
@Ahnungslose
Ahnungslose schrieb:Wieso?
War das ein Muss, die Rufnummer vor Kameras vorzulesen?
Ich bin der Meinung, ER hat diesen Psychoterror eingeleitet, absichtlich aktiviert!
Weil er das zu allem anderen verlesen musste.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 15:09
Ocelot schrieb:du ich hab mit Handfeuerwaffen aus Zeiten des 2.Weltkriegs hantiert (ja, zumindestens bei meiner Einheit gabs nur die) Daher ist mein Wissen wohl für dieses Thema nicht mehr zeitgemäß :D
Ok, bei der P38 bezeichnet man die Entspannung des Hahns noch als Sicherung. Grundsätzlich ist die Waffe aber trotzdem schussbereit, nur eben mit erhöhtem Abzugsgewicht.

Bei der MP5 kannst Du im gesicherten Zustand ziehen, wie Du willst, da tut sich nix. Weiß natürlich nicht wie das bei der MP40 oder beim StG44 war :D
paraheinz schrieb:Nein? Wenn sich bei einem Polizeibeamten mal so ein Schuß löst - Diziplinarverfahren. Wenn ihm die Waffe gestohlen wird - das gleiche.

OP darf aber mal in den Boden schießen. Auch wenn betont wird "das war unter dem Tisch, mein Gott unter dem Tisch! Wer hat dort seine Waffe unter Kontrolle!" Ja mein Gott hier hat man eine Erfolgskontrolle über die Waffe - dann darf man sie nicht unter dem Tisch annehmen! Egal wie und wo ein Schuß darf sich einfach nicht lösen - man hat hier alleine die Verantwortung darüber.

Genauso wie man die Verantwortung über ein Boot hat, und nicht nur einfach "etwas schneller" fährt weil man sich an der Angst der anderen ergötzt und dabei einen Unfall verusacht, detto mit dem Auto ...

Man sieht einfach die Persönlichkeitsstruktur - das Denken auf der Gewinnerstraße zu sein, die anderen (also die Looser) müssen alles hinnehmen, selber verliert man nie und kann sich alles rausnehmen - das dann auch noch zu unterstüzten verstehe ich nicht. Der Fall im Restaurant fällt ganz klar in die Verantwortung von OP.
Find ich gut. Unterschreib ich :)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 15:11
aberdeen schrieb:Ob die P1 einen Sicherungshebel hatte? Weiß ich grad nicht mehr auswendig ...
Wir hatten die P1 - die hat n Sicherungshebel


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 15:11
@Ocelot
Danke! Da war ich mir auch fast sicher ....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 15:12
LivingElvis schrieb:Ein Sicherungshebel ist eigentlich gegen das Prinzip der Fausfeuerwaffe, da diese ja vordringlich ein Verteidigungs- und keine Angriffswaffe ist, wie beispielsweise ein Sturmgewehr oder eine Maschinenpistole.
Nein. Einfach nur nein. Weil gequirlte Mäusekacke.
aberdeen schrieb:Stimmt das so allgemein? Müsste man nicht wissen, um welche Waffe es sich genau gehandelt hat?
s.o.

Die P1 hat einen ganz normalen Sicherungshebel, ebenso wie die P8.
Andere Pistolen verfügen über die berühmte Handballensicherung, die P9 z.B.
Die Uzi hat auch eine, in Verbindung mit einem Sicherungshebel.

Was Livin Elvis hier absondert, ist einfach nur Müll.

Ganz abgesehen davon ist es unerheblich, ob die Waffe gesichert ist oder nicht, spielerischer Umgang bei unklaren Ladezustand ist ganz klar unsachgemäßes Handeln und durch nichts zu entschuldigen.
Auch löst sich kein Schuß, wenn sie fertiggeladen und entsichert mal hinfällt, vorausgesetzt es ist keine abgenudelte UZI.
Ganz klar ist es durch nichts zu entschuldigen, wenn sich beim Hantieren mit einer Waffe noch dazu in einem Restaurant, ein Schuss löst.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 15:16
@StUffz
Danke.
StUffz schrieb:Ganz abgesehen davon ist es unerheblich, ob die Waffe gesichert ist oder nicht, spielerischer Umgang bei unklaren Ladezustand ist ganz klar unsachgemäßes Handeln und durch nichts zu entschuldigen.
Auch löst sich kein Schuß, wenn sie fertiggeladen und entsichert mal hinfällt, vorausgesetzt es ist keine abgenudelte UZI.
Ganz klar ist es durch nichts zu entschuldigen, wenn sich beim Hantieren mit einer Waffe noch dazu in einem Restaurant, ein Schuss löst.
Ja. Völlig bizarre Aktion ... Lässt sich das aber verallgemeinern? Man wird sehen, was da sonst noch so kommt.

Aber hieraus irgendwelche weiterführende Schlüsse über generelle Persönlichkeitsmerkmale ableiten zu wollen, finde ich genau so weit hergeholt, als wenn die Verteidigung mit einem Beispiel ankäme, bei dem OP einer alten Dame mal über die Strasse geholfe hätte, und dann sagen würde: könnte so jemand einen Mord begehen?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 15:18
aberdeen schrieb:Stimmt das so allgemein? Müsste man nicht wissen, um welche Waffe es sich genau gehandelt hat?

Die Desert Eagle Pistole (israelische Armee, glaub ich), hat den "klassischen" Sicherungshebel, wie man ihn auch aus dem Fernsehen kennt. So eine wird's nicht gewesen sein, denn die wäre dem OP um die Ohren geflogen.

Ob die P1 einen Sicherungshebel hatte? Weiß ich grad nicht mehr auswendig ...
Ich schrieb, dass es GEMEINHIN so ist. Natürlich müsste man wissen, welche Waffe es war. Das war mein ursprünglicher Hinweis - nicht alle Waffen verfügen über klassische Sicherungshebel.

P1 ist ne Modifikation der P38, da gilt m.W. das, was ich zur P38 schon gesagt habe.

Und ja, die Desert Eagle hat einen Sicherungshebel.
StUffz schrieb:Die P1 hat einen ganz normalen Sicherungshebel, ebenso wie die P8.
Andere Pistolen verfügen über die berühmte Handballensicherung, die P9 z.B.
Die Uzi hat auch eine, in Verbindung mit einem Sicherungshebel.

Was Livin Elvis hier absondert, ist einfach nur Müll.
Jo und wieder andere verfügen über überhaupt keine außenliegende Sicherung. Wie die P6 oder die P30 ... also nix da mit Müll. Edit: Die Handballensicherung war hier auch nicht gemeint. Es ging ganz klar um den klassischen Sicherungshebel.
StUffz schrieb:Ganz abgesehen davon ist es unerheblich, ob die Waffe gesichert ist oder nicht, spielerischer Umgang bei unklaren Ladezustand ist ganz klar unsachgemäßes Handeln und durch nichts zu entschuldigen.
Auch löst sich kein Schuß, wenn sie fertiggeladen und entsichert mal hinfällt, vorausgesetzt es ist keine abgenudelte UZI.
Ganz klar ist es durch nichts zu entschuldigen, wenn sich beim Hantieren mit einer Waffe noch dazu in einem Restaurant, ein Schuss löst.
Da geb ich Dir Recht.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 15:20
@LivingElvis
Pass auf: in Wirklichkeit war das 'n Revolver :D


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 15:23
aberdeen schrieb:Ja. Völlig bizarre Aktion ... Lässt sich das aber verallgemeinern? Man wird sehen, was da sonst noch so kommt.

Aber hieraus irgendwelche weiterführende Schlüsse über generelle Persönlichkeitsmerkmale ableiten zu wollen, finde ich genau so weit hergeholt, als wenn die Verteidigung mit einem Beispiel ankäme, bei dem OP einer alten Dame mal über die Strasse geholfe hätte, und dann sagen würde: könnte so jemand einen Mord begehen?
Ich finde schon, dass jemand, der ein Waffennarr ist, sich der Gefahr bewusst sein sollte und nicht die Frechheit haben sollte in einem Restaurant unter dem Tisch in direkter Nähe eines Kindes mit dem Ding rumspielen sollte. Und Dank @StUffz wissen wir ja jetzt, das so einfach ein Schuss da nicht rauskommt. Er hat den Abzug gedrückt und seinem Freund fast ins Bein geschossen.

Da greif ich mir nur an den Kopf. Dem ist doch alles nur zu Kopf gestiegen was er erreicht hat, sonst nix.

Dann als ob das alles nicht genug wäre, belatschert er seine Freunde, die Schuld auf sich zu nehmen, weil er ja ach so berühmt ist.

Also wenn das nicht auf seine Persönlichkeit oder nicht vorhandene hindeutet?! Dann weiß ich auch nicht. Man kann hier nicht sehen, wie cholerisch er ist aber ich bitte Dich! Man kann hier durchaus erkennen, wie abgebrüht und hirnlos der ist.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 15:23
@StUffz
StUffz schrieb:Ganz abgesehen davon ist es unerheblich, ob die Waffe gesichert ist oder nicht, spielerischer Umgang bei unklaren Ladezustand ist ganz klar unsachgemäßes Handeln und durch nichts zu entschuldigen.
Auch löst sich kein Schuß, wenn sie fertiggeladen und entsichert mal hinfällt, vorausgesetzt es ist keine abgenudelte UZI.
Ganz klar ist es durch nichts zu entschuldigen, wenn sich beim Hantieren mit einer Waffe noch dazu in einem Restaurant, ein Schuss löst.
Richtig, und noch weniger lässt sich dass damit entschuldigen, dass es gar nicht Oscars Waffe war.
Das eine hat mit dem anderen nämlich gar nichts zu tun.

Hätten die Eltern des Kindes am Nebentisch einen solchen Vorfall gemeldet, dann hätte man allen vielleicht erstmal die Lizenz enzogen???....und das ganze unverantwortliche Hantieren mit Waffen hätte nicht kurze Zeit später ein unschuldiges Todesopfer gekostet.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 15:25
KlaraFall schrieb:Hätten die Eltern des Kindes am Nebentisch einen solchen Vorfall gemeldet, dann hätte man allen vielleicht erstmal die Lizenz enzogen???....und das ganze unverantwortliche Hantieren mit Waffen hätte nicht kurze Zeit später ein unschuldiges Todesopfer gekostet.
Also sind die Eltern des Kindes schuld?
Schnaki schrieb:Da greif ich mir nur an den Kopf. Dem ist doch alles nur zu Kopf gestiegen was er erreicht hat, sonst nix.
Ach? Und bei Franceso hatte die Aktion genau die gleiche Ursache?


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 15:25
@Schnaki
Schnaki schrieb:Dann als ob das alles nicht genug wäre, belatschert er seine Freunde, die Schuld auf sich zu nehmen, weil er ja ach so berühmt ist.
Mit dem Ergebnis, dass nun auch diese Peinlichkeit noch um die ganze Welt gegangen ist!


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 15:26
@aberdeen
aberdeen schrieb:Also sind die Eltern des Kindes schuld?
Hä?
Wie kommst du auf Schuld?

Sie wären verantwortlich (!) gewesen einen solchen Vorfall zu melden oder würdest du, wäre es dir passiert, einfach darüber hinwegsehen?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 15:27
Nein die Eltern des Kindes sind nicht schuld, weil er auch ohne Lizenz bewaffnet gewesen wäre, immerhin hat er auch ein Verfahren wegen illegalem Waffenbesitz am Hals, weil er Waffen zu Hause hatte, für die ihm die Lizenz gefehlt hat.

Abgesehen davon finde ich kann man von soetwas sehr wohl Rückschlüsse auf die Persönlichkeit ziehen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 15:28
aberdeen schrieb:Ach? Und bei Franceso hatte die Aktion genau die gleiche Ursache?
Das kann ich Dir nicht sagen. Weil wir Ihn ja nicht kennen. Aber ein Gewisses profilieren vor OP könnte man da durchaus unterstellen....


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 15:28
@paraheinz
paraheinz schrieb: ....weil er auch ohne Lizenz bewaffnet gewesen wäre, immerhin hat er auch ein Verfahren wegen illegalem Waffenbesitz am Hals, weil er Waffen zu Hause hatte, für die ihm die Lizenz gefehlt hat.
Das ist dann das nächste Problem, ob ich solche Waffengesetze überhaupt respektiere.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 15:29
Also sind die Eltern des Kindes schuld?


Hä?
Wie kommst du auf Schuld?
Folgt u. U. aus diesem Statement von Dir:
KlaraFall schrieb:Hätten die Eltern des Kindes am Nebentisch einen solchen Vorfall gemeldet, dann hätte man allen vielleicht erstmal die Lizenz enzogen???....und das ganze unverantwortliche Hantieren mit Waffen hätte nicht kurze Zeit später ein unschuldiges Todesopfer gekostet.
KlaraFall schrieb:Sie wären verantwortlich (!) gewesen einen solchen Vorfall zu melden oder würdest du, wäre es dir passiert, einfach darüber hinwegsehen?
Du verurteilst wohl gerne Leute? Was hätte ich wohl gemacht? Gute Frage! Muss ich mal drüber nachdenken! Spontan würde ich sagen: ich wär wohl aus der Hose gesprungen und hätte gleich die Cops gerufen ... Da würde ich nur wenig "Spaß" verstehen ...


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 15:31
Schnaki schrieb:Das kann ich Dir nicht sagen. Weil wir Ihn ja nicht kennen. Aber ein Gewisses profilieren vor OP könnte man da durchaus unterstellen....
Tolle Drehung: also ist OP das auch noch schuld, dass Franceso ihm die Waffe gegeben hat?

Mit ein bisschen Mühe, kann man OP bestimmt auch noch das Kennedy-Attentat anhängen... Nein, ist natürlich nur Spaß. Ich weiß schon, wie Du das meinst ...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 15:32
KlaraFall verurteilt niemanden, da sie nicht gesagt hat OP hätte wegen dem Vorfall gestraft gehört sondern dass man den Vorfall melden hätte müssen - was auch nicht von der Hand zuweisen ist.

OP hätte die Waffe auch nicht nehmen müssen und den Schuss abgefeuert hat er auch (aus Blödheit oder absichtlich wissen wir nicht - verantwortlich ist da wohl OP)


melden
Anzeige
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 15:32
@aberdeen
aberdeen schrieb: Was hätte ich wohl gemacht? Gute Frage! Muss ich mal drüber nachdenken! Spontan würde ich sagen: ich wär wohl aus der Hose gesprungen und hätte gleich die Cops gerufen ... Da würde ich nur wenig "Spaß" verstehen ...
Siehst du und ich auch!

Und wie die dann damit umgehen, liegt nicht mehr in meiner Verantwortung.
Hätte sich das in der Form oder aber ähnlich wiederholt, dann hätte ich nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt um eben genau das zu vermeiden.

Und jetzt erkläre mir mal bitte, was hat das damit:
aberdeen schrieb:Du verurteilst wohl gerne Leute?
zu tun?


melden
157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden