Literatur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie schreibe ich ein Buch?

85 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Buch, Literatur, Schreiben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie schreibe ich ein Buch?

28.12.2010 um 15:48
@Repulsor

Wenn es dann veröffentlicht wird ;)

das Artefakt war für einen Händler, der ramirez groß zog da er Weise ist. Er ist eben Artefaktgeil und es ist auch noch magisch, also wollte er es haben.
Die magier verdäöchtigen ihn schon, doch Sinab setzt sich für ihn ein. Ja, einer mobbt ihn sogar regelrecht ;)
Er beherrscht plötzlich Magie, weil er Artenmagier ist, also jmd ind er Failie hat, der das schon beherrschte. Quasi wie genvereerbung oder so äöhnlich.

Wie kann man die wieder löschen??


melden

Wie schreibe ich ein Buch?

28.12.2010 um 15:51
@Zerox
Einfach es "melden", und höfflich drum bitten, warum und so du es gelöscht haben möchtest.^^

Ne Frage allgemein: Da ich Sci-Fi hab, hab ich mir überlegt, ob ich auch Detailiert über bestimmte Funktionen z. B. die Gene etc. erzählen soll. Ich kenn das selbst, das ich manchmal einfach Absatze überspringe, wenn ich merke, das das zu viel ins Dateil geschrieben wird (meist bei der beschreibung der Umgebung etc.).


melden

Wie schreibe ich ein Buch?

28.12.2010 um 15:53
@Repulsor

Hmh, das kannst du sicherlich machen, eine kurze Erklärung wäre für Leute, die das nicht raffen vllt. besser als gar keine. Außerdem zeigst du so, dasss du dich intensiv mit der Thematik beschäftigt hast, ich finde das lobenswert ;)


melden

Wie schreibe ich ein Buch?

28.12.2010 um 15:59
@Zerox
Hier mal ein kurzer Auszug:
(Freu mich auf Feedback) :D

...

Es war schon spät Abend, sehr spät sogar, aber so gar keiner von ihnen machte Anstalten, ins Bett zu gehen. Keiner schien Müde zu sein. Wie denn auch, schließlich fing es jetzt erst richtig an. Sie erzählten sich die lustigsten Geschichten, machten ab und zu Witze, wo sie herzhaft lachten. Sie tauschten auch Meinungsverschiedenheiten aus und diskutierten über ihr alltägliches Schulleben oder die aktuelle Politik. Besonders Politik, da der letzte Große Krieg vor nicht all zu langer Zeit endete. Ihre Eltern und Großeltern hatten den Krieg miterlebt. "Es ist doch toll, das die Welt endlich zu einer Einheit wurde und friedlich Miteinander lebt. Wenn man bedenkt, wie es vor 30 Jahren noch war, kann man sich gar nicht vorstellen wie schnell sich das ganze entwickelt hat.", meinte Klara. "Naja. Es gibts da noch eine Großmacht, die sich der Neuen Welt Union - NWU - nicht angeschlossen hat. Wobei das jetzt auch keine wirklich große Rolle spielt. Schließlich ist die NWU eine Allianz von 5 Großmächten, wo wiederum 3 von ihnen aus kleineren Bündnissen von vielen Staaten besteht.", erwähnte Isabell. "Wie viele Staaten gibt es eigentlich?", fragte sie anschließend. "Hm, wenn ich mich recht erinnere, so 300.".
"Allianzen, die Blut vergossen haben, dieses Blut wird nie trocknen. An ihren Händen klebt immer noch frisches Blut. Die Menschen bekommen das nur nicht mehr mit wie früher.", gab Ray im ernsten Unterton zu bedenken.
"Ach komm. Sei mal etwas locker", tätschelte ihm Klara. "Sieh es doch Positiv für die Zukunft.".
"Positiv? Was den bitte? Ich hab alle verloren, die ich je liebte. Alle. Sie haben sie mir genommen. Nichts kann mein Schmerz lindern.", plötzlich wurde Ray wütend und seine Erinnerungen hämmerten sich ein vor sein geistiges Auge. "Entschuldige, ich wollte das nicht ...". Er stand auf und verließ den Raum mit schnellen Schritten. Die Stimmung hatte sich schlagartig gewendet. "Ich denke wir sollten uns auch schlafen legen. Mach dir keine sorgen, Klara. Du wirst sehen, Morgen hat es sich wieder beruhigt. Nimm´s ihm bitte nicht Übel".
"Ich weiß. Es muss für ihn schwer sein, mit angesehen haben zu müssen, wie seine Mutter, Oma und seine beiden Geschwister ermordet wurden. Was ich nicht versteh ist, wieso er so felsenfest Überzeugt ist, das die NWU bzw. die Regierung dahinter steckt". Mit diesen Worten trennten sich die beiden Mädchen - da Isabell keine antwort dazu hatte - und legten sich schlafen.

...


melden

Wie schreibe ich ein Buch?

28.12.2010 um 23:00
@Repulsor ich habs noch nicht gelesen, nur den anfang. ich muss aber sagen dass ich die ich-perspektive nicht gern lese, mir ist der allwissende erzähler lieber ;)


melden

Wie schreibe ich ein Buch?

29.12.2010 um 11:17
@Repulsor

Mir ist ein Allwissender Erzähler auch wesentlich lieber, aber den Text finde ich soweit doch sehr gut. Nur ich kann mir hier schlecht vorstellen Wo sie sind, wenig Beschreibungen du verstehst schon ;)
Außerdem habe ich da einige rechtschreibfehler entdeckt, dass kommt bei verlagen nie gut an ;)
Aber wie gesagt, ansonsten finde ich den Text gut, ich weiß nur nciht, ob ich die Story auch lesen würde, obwohl es doch recht interessant klingt.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Literatur: Auszüge aus eurem Roman - Kurzgeschichten und Gedanken
Literatur, 108 Beiträge, am 05.07.2020 von grätchen
Dr.Manhattan am 21.10.2013, Seite: 1 2 3 4 5 6
108
am 05.07.2020 »
Literatur: Ein Buch schreiben - welche Kategorie?
Literatur, 27 Beiträge, am 30.08.2012 von johnnyringo
VeganGster am 22.08.2012, Seite: 1 2
27
am 30.08.2012 »
Literatur: Schreibt ihr ein Buch?
Literatur, 1.017 Beiträge, am 19.02.2020 von GalleyBeggar
cresting am 28.11.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 48 49 50 51
1.017
am 19.02.2020 »
Literatur: Suche einen Buchtitel für ein Self Publishing Projekt!
Literatur, 25 Beiträge, am 16.11.2016 von gardner
alphonse am 11.11.2016, Seite: 1 2
25
am 16.11.2016 »
Literatur: Filmverbuchungen: Das Buch zum Film
Literatur, 9 Beiträge, am 10.12.2013 von Blutfeder
kbvor4 am 12.11.2013
9
am 10.12.2013 »