Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mensch Jens Söring

34.887 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Mensch Jens Söring

Der Mensch Jens Söring

21.09.2022 um 12:08
Zitat von ScarbiScarbi schrieb:Der Herr Stangl ist jedoch ein anderes Kaliber
@Scarbi

Denke ich auch, ein Kriminalist kann ihn besser einschätzen aufgrund der jahrelangen Erfahrung mit seines gleichen.... Da kann er dem nicht jeden Bären aufbinden

Aber wie @stefima89 es richtig gesagt/geschrieben hat, es ist mehr eine Exegese aus allen Quellen und dazu seine Überlegungen.

Daher ist es eine gute (deutsche) Ergänzung zu dem Fall, vorallem für die wo sich im Detail mit dem Fall beschäftigen möchten, das Timing aufgrund den beiden anstehenden Serien ist perfekt


melden

Der Mensch Jens Söring

22.09.2022 um 12:46
So. Ich bin mittlerweile auf Seite 195 von Nebelkerzen. Was ich schon mal direkt anmerken möchte: Der Autor scheint keinen ordentlichen Lektoren gehabt zu haben, da do unverhältnismäßig häufig Grammatik-Fehler zu finden sind. Und auch das falsche Datum ( Februar 1985), das an einigen Stellen am Anfang auftaucht, lässt leider auf eine nicht ordentliche Überprüfung vor der Veröffentlichung schließen.
Grundsätzlich find ich ansonsten die Darstellung des Falles bis hierhin sehr gelungen.
Eine Sache wundert mich allerdings doch etwas.
Bisher hieß es immer, dass Söring und Haysom in England von Wright mit dem Namen Ricky Gardner konfrontiert wurden, woraufhin einer von beiden ( ich meine Elisabeth sei das gewesen) nervös reagierte.
Bei "Nebelkerzen" wird diese Szene garnicht erwähnt, als Söring und Haysom in England festgenommen wurden.
Handelt es sich nur um ein "Mythos" oder erwähnte der Autor von Nebelkerzen das nicht, weil er es für unwesentlich hält?


melden

Der Mensch Jens Söring

22.09.2022 um 15:17
@LaBaLiLaDy
Ich glaube, von dieser Nervosität wissen wir erst seit dem Podcast, in dem Terry Wright direkt diese Impression aus seiner Erinnerung wiedergibt: Auf seine Fragen, auf seine Erwähnung von Gardner erntete er Nervosität, die ihn darin bestärke: "Da stimmt doch was nicht mit den beiden."


melden

Der Mensch Jens Söring

22.09.2022 um 16:18
@blorgempire
Echt erst seit dem Podcast? Gefühlt ist die Info uralt.:)


melden

Der Mensch Jens Söring

22.09.2022 um 16:54
Je mehr Veröffentlichung, desto mehr erscheint JS als psychopathischer Doppelmörder.
Es gibt keine entlastende Indizien.


melden

Der Mensch Jens Söring

22.09.2022 um 17:00
@Watt
Ja. Vorallem wenn man die Informationen so gut aufbereitet bekommt wie in Nebelkerzen, wird recht schnell noch offensichtlicher, dass es im Fall Söring NIE ein Fehlurteil gegeben hat. Guilty as charged.


2x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

22.09.2022 um 17:09
Zitat von LaBaLiLaDyLaBaLiLaDy schrieb:Vorallem wenn man die Informationen so gut aufbereitet bekommt wie in Nebelkerzen, wird recht schnell noch offensichtlicher, dass es im Fall Söring NIE ein Fehlurteil gegeben hat. Guilty as charged.
Dem ist so - aber hatte einen entscheidenden Bonus auf seiner Seite: Ein wesentliches Puzzleteil für seine Verurteilung war und ist sein Geständnis (und seine Begeisterung, auch in den kommenden Jahren mehrfach erneut zu gestehen). Hätte er nicht gestanden, wäre es deutlich schwerer gewesen, ihn zu verurteilen.
Darauf spinnt er bis heute sein Gold.


melden

Der Mensch Jens Söring

22.09.2022 um 17:15
Zitat von LaBaLiLaDyLaBaLiLaDy schrieb:dass es im Fall Söring NIE ein Fehlurteil gegeben hat. Guilty as charged.
Das ist nicht der springende Punkt, sonst hätte das Buch nur 10 Seiten haben müssen

Der Autor bringt es im Vorwort auf den Punkt;

Die aussergewöhnliche Komplexität und Vielschichtigkeit des Falles...

Das trifft es, die Jury hat nach besten Wissen und Gewissen das korrekt gemacht aber vieles bleibt im Nebel und wird nie gelüftet werden, das macht der Fall auch spannend (auch nach vielen Jahren).....

Man kann es mit der Titanic vergleichen, das ist bei weitem nicht das schlimmste Schiffunglück (der Geschichte) gewesen, aber die Geschichte hat doch was an sich und ist auch nach 100 Jahren spannend

Ähnlich ist der Mensch Jens Söring, ein bunter Vogel, der diesem Thread noch viele Jahre neues Futter liefern wird für angeregte Diskussionen


2x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

22.09.2022 um 18:15
Zitat von dwtdwt schrieb:Ähnlich ist der Mensch Jens Söring, ein bunter Vogel, der diesem Thread noch viele Jahre neues Futter liefern wird für angeregte Diskussionen
Ein "bunter Vogel"? Eher doch ein reueloser Doppelmörder, der das Blaue vom Himmel lügt. Er erscheint mir auch mehr grau und vertrocknet... Seine "Promi"-Zeit wird bald gänzlich vorbei sein und dieser Thread nur durch Einzelne bzw. ein, zwei Personen befüttert werden. Das Feuer ist längst aus, Du stocherst in der sterbenden Glut - um es mal so blumig, wie Du hier vor Dich hin schwätzt, auszudrücken. ;)

Von mir auch keinen Cent für "Autoren", die ein totes Pferd reiten. Ich sehe auch keine "Vielschichtigkeit" und komplex ist da für mich auch rein gar nichts, höchstens aufgewärmt - ein klarer Fall von Verklärung.


2x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

22.09.2022 um 19:10
Zitat von soomasooma schrieb:Das Feuer ist längst aus, Du stocherst in der sterbenden Glut - um es mal so blumig, wie Du hier vor Dich hin schwätzt, auszudrücken
Das Feuer lodert noch auf Sparflamme einverstanden, aber die neuen Serien versprechen Zunder und könnten das Feuer neu entfachen
Zitat von soomasooma schrieb:Von mir auch keinen Cent für "Autoren", die ein totes Pferd reiten
Ja, die 9 Euronen sind noch ein fairer Preis (auch für ein totes Pferd)

Aber ich bin noch gespannt über das Schlussfazit von @LaBaLiLaDy und @stefima89 zu dem Buch


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

22.09.2022 um 20:00
Viel interessanter ist doch JS Einfluss auf renommierte Medienschaffende. Der Film das Versprechen, sowie das Lanzinterview waren geradezu skandalös. Warum auch immer dieser Tatsache bisher kaum Aufmerksamkeit zu Teil wurde... es könnte durchaus sein, dass mit der Elsani/Vetter Serie da wieder Fahrt aufgenommen wird, besonders wenn die Serie im ÖR gesendet wird.


Interessant finde ich auch diesen Teil der Buchbeschreibung bei Amazon
....Die Bundesregierung unter Angela Merkel hat sich für Sörings Freilassung eingesetzt und diese 2019 auch erreicht. Über Jahrzehnte hat die Bundesregierung dem Inhaftierten eine Sonderbehandlung angedeihen lassen, die ebenfalls Gegenstand des Buches ist....
Hat bis dahin schon jemand gelesen?


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

22.09.2022 um 22:30
@Ridgebackz
Genau deiner Meinung!
Allerdings gehe ich davon aus, dass die zwei Netflix-Serien anders werden, als unser Jensi sich das in seinen kühnsten Träumen ausgemalt hat. Disgrace incoming ...
Davon ab: Sogar JS selbst würde sich selbst schwer als "bunten Vogel" bezeichnen. Er hat sich doch auf die Rolle "unschuldiger Nerd mit Knastbrille" festgelegt. Wie sehr es tatsächlich in unserm "Supernerd" lodert, lassen ja nur der Weihnachtsbrief und die durchgesickerten Interna aus dem "Freundeskreis" bezüglich Geld- und Geltungsucht sowie Jähzorn durchblicken ... ach ja, und natürlich der Mord selbst mit seiner exzessiven, eruptiven Ausführung.


melden

Der Mensch Jens Söring

22.09.2022 um 22:52
Zitat von RidgebackzRidgebackz schrieb:Hat bis dahin schon jemand gelesen?
Nee, noch nicht.. Inteteressiert mich aber auch brennend inwieweit unsere Bundesregierung sich hat vor Sörings Karren spannen lassen. Ich werde zu gegebener Zeit berichten :)


melden

Der Mensch Jens Söring

23.09.2022 um 02:50
Zitat von soomasooma schrieb:Ein "bunter Vogel"? Eher doch ein reueloser Doppelmörder, der das Blaue vom Himmel lügt. Er erscheint mir auch mehr grau und vertrocknet... Seine "Promi"-Zeit wird bald gänzlich vorbei sein und dieser Thread nur durch Einzelne bzw. ein, zwei Personen befüttert werden. Das Feuer ist längst aus, Du stocherst in der sterbenden Glut - um es mal so blumig, wie Du hier vor Dich hin schwätzt, auszudrücken.
Ah, gut, dass Du das mal sagst. So ist es. Ich verstehe die faszinierte Bewunderung dieses Doppelmörders und Lügners nicht, die aus den Beiträgen von @dwt immer herauszuhören ist. Der Welt wäre mehr gedient wenn man ihn schnellstens (symbolisch!) auf den Müllhaufen der Geschichte wirft und höchstens vielleicht abends am Kaminfeuer seinen Enkelkindern die Geschichte des gruseligen nerds erzählt und ihnen sagt, sich vor solchen Typen in Acht zu nehmen.


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

23.09.2022 um 07:26
Zitat von dwtdwt schrieb:Das Feuer lodert noch auf Sparflamme einverstanden, aber die neuen Serien versprechen Zunder und könnten das Feuer neu entfachen
Denke an unsere Abmachung! ;) Die Serien werden Rohrkrepierer.


2x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

23.09.2022 um 07:39
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Doppelmörders und Lügners nicht, die aus den Beiträgen von @dwt immer herauszuhören ist
Das ist falsch, nur weil ich nicht Doppelmörder schreibe in jedem Post sollte das bereits Bewunderung sein? Insofern ist einfach einzigartig wie er dieses "tote Ross" noch reitet und so halt immer wieder für Gesprächsstoff liefert (so wie das mit dem YouTube Narben Video)
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:wenn man ihn schnellstens (symbolisch!) auf den Müllhaufen der Geschichte wirft
Das hätte 1990 passieren sollen, jetzt ist es ein Perpetuum mobile was nicht mehr zu stoppen ist (auch "dank" den "sozialen Netzwerken")
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:seinen Enkelkindern
Weisst du mehr? Ich hoffe es nicht...
Zitat von SomertonManSomertonMan schrieb:Denke an unsere Abmachung! ;) Die Serien werden Rohrkrepierer.
Schön das du dich daran erinnerst 😃


melden

Der Mensch Jens Söring

23.09.2022 um 11:45
Zitat von SomertonManSomertonMan schrieb:Denke an unsere Abmachung! ;) Die Serien werden Rohrkrepierer
Mal ehrlich. Diese ganze Unschuldsstory, so wie er sie bei Lanz und Precht etc noch kommunizieren konnte, und die heute, im September 2022, allenfalls noch ein paar TikTok-Konsumenten glauben, kann dort eigentlich nicht mehr so angeboten werden. Dafür ist allein der Podcast zu entlarvend.
Wenn es so läuft, wie bei Michael Peterson, oder ähnlich, kündige ich mein Abo.


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

23.09.2022 um 11:59
Zitat von ScarbiScarbi schrieb:Mal ehrlich. Diese ganze Unschuldsstory, so wie er sie bei Lanz und Precht etc noch kommunizieren konnte, und die heute, im September 2022, allenfalls noch ein paar TikTok-Konsumenten glauben, kann dort eigentlich nicht mehr so angeboten werden. Dafür ist allein der Podcast zu entlarvend.
Dito. Ich frage mich wirklich, wie Frau Elsani diese Serie im Jahr 2023 präsentieren will. Ich glaube kaum so, wie die Ankündigung vom 11. Januar 2022 klang:
Hauptproduzenten sind das Kölner Unternehmen Elsani & Neary Media und das französische Unternehmen Mediawan Rights. Showrunner für „The Promise“ sind Anita Elsani („55 Steps“) und Ron Markus („Bad Banks“), der auch als Executive Producer fungiert. Marcus Vetter, der zuvor bei „Killing for Love“, einem von der Kritik gefeierten Dokumentarfilm über den Fall, Regie führte, wurde für die Arbeit an der Serie verpflichtet.
Darum geht es in „The Promise“: „The Promise“ wird die Geschichte von Jens Soering erzählen, der für den Doppelmord an Nancy und Derek Haysom, den Eltern seiner damaligen Freundin Elizabeth Haysom, mehr als drei Jahrzehnte im Gefängnis saß. Letztere wurde für schuldig befunden, den Mord inszeniert zu haben, und zu 90 Jahren Gefängnis verurteilt. Soering wurde kürzlich nach Deutschland und Haysom nach Kanada abgeschoben. Bis heute ist der grausame Doppelmord nicht vollständig aufgeklärt, da neue DNA-Beweise auf die Anwesenheit von zwei nicht identifizierten Männern am Tatort hinweisen.
Quelle: https://www.magicmediacompany.de/2022/01/11/mmc-movies-ist-ko-produzent-der-true-crime-serie-the-promise/

Da dürften die fertigen Unterlassensklagen bereits auf dem Schreibtisch diverser Anwälte liegen. MMC dürften vorgewarnt sein.

Anders die Birkenstock-Serie - die kann sich vermutlich ganz gut mit vagen Aussagen über den Winter retten. Dürfte dann halt ein Netflix-Beitrag sein, mit dem weder Andrew Hammel noch Jens Söring wirklich glücklich sein werden. Die Zuseher wenigstens? Naaaajaaaa ....


melden

Der Mensch Jens Söring

23.09.2022 um 17:18
Zitat von dwtdwt schrieb:Man kann es mit der Titanic vergleichen, das ist bei weitem nicht das schlimmste Schiffunglück (der Geschichte) gewesen, aber die Geschichte hat doch was an sich und ist auch nach 100 Jahren spannend

Ähnlich ist der Mensch Jens Söring, ein bunter Vogel, der diesem Thread noch viele Jahre neues Futter liefern wird für angeregte Diskussionen
@dwt
Ich schließe mich deinem Eindruck an. Die Menschen interessieren sich nicht dafür, wo wirklich die größte
reale Not herrscht, sondern lieber für etwas, was irgendwie interessant ist und auch nicht wirkliches Engagement verlangt oder die Stimmung wirklich niederdrückt. Geht mir ja genau so.
Aber ich wundere mich wirklich, warum immer noch J.Söring so viel Interesse findet, so daß auch noch neue
Bücher über ihn erscheinen.


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

23.09.2022 um 17:22
Ich hoffe, das ist okay, wenn man sowas hier postet, liebe Mods.
Aber, wer ihn mal live erleben will, kann das im Rahmen der Friedenstage bei einer Lesung aus seinem letzten Buch. Weitere Informationen


1x zitiertmelden