weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Immobilien Geschäft

9 Beiträge, Schlüsselwörter: Vertrag, Nürnberg, Regensburg, Geschäft, Immobilien, Business, Immofess
Seite 1 von 1

Immobilien Geschäft

11.05.2014 um 18:26
Morgen!

Ich schaue mich im Moment immer nach anderen Jobs um die mir eventuell mehr Spaß machen könnten als mein jetziger. Dabei bin ich auf das Geschäft mit Immobilien gestoßen. Die ersten Recherchen haben ergeben das man als Quereinsteiger auch ohne vorherige Kaufmännische Ausbildung relativ gute Chancen hat Fuß zu fassen.

Anfangs würde ich das nur Teilzeit machen, da ich im Moment noch einen guten Job habe. Ich würde mich bisschen in dem Bereich umsehen und dann wenn es mir gefällt, richtig einsteigen.
In meinem jetzigen Job verdiene ich recht gut und habe noch genug Freizeit danach noch was anderes zu machen.

Allerdings hört man in letzter Zeit auch oft Negative Sachen über die brange. Leute die Mittelsmänner als Verkäufer verwenden um rechtlich nicht belangt werden zu können, Verkäufer von ramsch Immobilien etc.

An sowas habe ich kein Interesse. Mir ist bewusst das es manchmal harten Verhandlungen bedarf und man vermutlich auch mit den ein oder anderen Tricks arbeiten muss. Aber ich habe kein Interesse darin, irgendwelche Leute aus ihren Wohnungen zu ekeln nur um Platz für neue Mieter zu haben oder die Mieten lächerlich hoch zu treiben.

Ich hätte Interesse an normalen ganz sauberen Geschäften, so das ich meinen Kunden am nächsten Tag noch ins Gesicht schauen kann und nicht angst haben muss, das mir jemand ein Messer in den Rücken rammt!

Bisher habe ich bei einer Firma ein Vorstellungsgespräch, aber was mich ein wenig nervös macht ist das ich nichts über die Firma finden kann.
Deshalb wäre es interessant ob sich hier vielleicht jemand auskennt in dem Bereich und mir helfen könnte mehr über die Firma heraus zu finden.

Link zur Homepage:

http://www.immofess.de/


Ich sach schon mal danke :)


melden
Anzeige

Immobilien Geschäft

11.05.2014 um 18:34
@phenix

Sich selbst als Kunde ausgeben und mal sehen wie die mit dir umgehen?

Bzw Freunde/Verwandte fragen, das selbe zu tun? So 'ne Besichtigung dauert ja nicht lang.


melden

Immobilien Geschäft

11.05.2014 um 18:36
Guter Tipp danke :Y:


melden

Immobilien Geschäft

11.05.2014 um 18:37
phenix schrieb:Ich schaue mich im Moment immer nach anderen Jobs um die mir eventuell mehr Spaß machen könnten als mein jetziger.
darauf im selben Text:
da ich im Moment noch einen guten Job habe. In meinem jetzigen Job verdiene ich recht gut und habe noch genug Freizeit danach noch was anderes zu machen.
Ist doch toll, wenn Du so nen tollen Job hast, auch wenn der Spaß "ein wenig" auf der Strecke bleibt. Ich an Deiner Stelle würde den jetzigen Job beibehalten.

Immobilienbranche muß man sich auskennen. Auch ohne Kenntnisse in diesem Metier muß man ein Händchen für haben. Kann nicht jeder;)

Gruß, Dumas


melden

Immobilien Geschäft

11.05.2014 um 19:36
@phenix
So ganz ohne Kenntnisse sollte man sich nicht in dieses "Haifischbecken" wagen. ;)

Die meisten Makler arbeiten auf Provision, dann schnupper lieber erst mal nebenberuflich rein und behalte Deinen gut bezahlten Job.


melden

Immobilien Geschäft

11.05.2014 um 19:42
Den Job behalten hab ich sowieso vor, vorerst.
Die Firma würde Schulungen anbieten.... gut sind interne Schulungen die nix kosten aber immerhin :D

Ich würde auch gerne noch Schulungen bei der IHK machen und alles was geht. Aber eine Kaufmännische Lehre anfangen und dann Richtung Immobilien gehen, ist halt schon extrem Zeit und Geldaufwendig. Ich bin jetzt 28 btw. :D
Außerdem glaube ich ist das bei Normalen Immobilien auch nicht wirklich notwendig.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Immobilien Geschäft

11.05.2014 um 19:47
@phenix
so leicht ist es in dem Markt nicht mehr als "Quereinsteiger".

Inzwischen gibt es den Ausbildungsberuf des Immobilienkaufmanns. In großen Mietbaugesellschaften, oder seriösen guten Maklergesellschaften werden gerne solche mit einer geregelten Ausbildung genommen.

Zudem soll doch in nächster Zeit (endlich) mal geregelt werden, dass fortann der Auftraggeber den Makler bezahlen muss. Da werden natürlich viele nicht mehr mitspielen.

Und die queren Einsteiger als Makler, die überleben nur, wenn sie auch mal etwas "krummere" Sachen machen (Mängel verschweigen z.B.).

Den Markt kann man vergessen.


melden

Immobilien Geschäft

11.05.2014 um 19:55
Ja ich bin bisschen spät dran das weiß ich, aber ich will es mal versuchen. Mein ehemaliger Trainer im Karate ist auch immobilienmakle , selbständig, mit dem werde ich mich auch nochmal unterhalten. Das letzte mal, vor zwei Jahren , meinte er, er würde den job nicht mehr machen wollen.
Aber ich hab leider im Moment keine anderen Einfälle was ich sonst machen könnte, in der großen Firma in der ich jetzt bin geht die Umstrukturierung um. Da wird es immer ungemutlich .


melden
Anzeige
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Immobilien Geschäft

11.05.2014 um 20:03
@phenix
Immobilienmakler ist wie Taxifahrer.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden