Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mietsteigerungen und Gentrifizierung - was kann man dagegen tun?

216 Beiträge, Schlüsselwörter: Miete, Eigentum, Immobilien + 2 weitere

Mietsteigerungen und Gentrifizierung - was kann man dagegen tun?

13.07.2016 um 03:15
@neoschamane

Will dir die Antwort nicht schuldig bleiben,

mit leider gottes meine ich es ist eben so und es gibt wichtigere dinge mit denen ich mich beschäftige sprich dieses muss ich aktzeptieren aber mit aufgeben hat das für mich nichts zu tun. So meinte ich das auch nicht.

Warum sollte ich mir den Kopf über dinge zerbrechen bei denen ich weiß es ändert nichts und es ist vergebene liebesmüh sprich zeit. Und das ergebnis steht vor anpfiff schon fest.

Genau so meinte ich das

ps: entschuldige mich bei dir das ich etwas persönlich wurde habe einen deiner geschriebenen Texte nicht ganz verstanden.

Freundlicher Gruß


1x zitiertmelden

Mietsteigerungen und Gentrifizierung - was kann man dagegen tun?

13.07.2016 um 03:21
edit:

Ich dachte das unten sei auf mich bezogen. Dieser eine etwas persönliche post von mir kann gelsöcht werden.

zitat:
aber ja, ich weiss dass viele menschen mit ihrer eigenen muttersprache probleme haben. und auch mit aus fremden sprachen uebersetzten phrasen. und die semantik ist da oft das hauptproblem.


melden

Mietsteigerungen und Gentrifizierung - was kann man dagegen tun?

13.07.2016 um 03:30
Zitat von Krimi.Krimi. schrieb:mit leider gottes meine ich es ist eben so
dem kann und will ich nicht zustimmen;)
Zitat von Krimi.Krimi. schrieb:und es gibt wichtigere dinge mit denen ich mich beschäftige
dem stimme ich zu, allerdings aendert sich die sichtweise verdammt schnell wenn man selbst oder nahe stehende menschen betroffen sind.
Zitat von Krimi.Krimi. schrieb:Warum sollte ich mir den Kopf über dinge zerbrechen bei denen ich weiß es ändert nichts und es ist vergebene liebesmüh sprich zeit.
hmm, warum schreibst du dann hier?

aber vor allem, warum denkst Du du koenntest nichts aendern?

allein dein schreiben hier kann/koennte doch etwas "aendern".
und sei es das sich nur mal jemand gedanken darueber machst _was_ du schreibst und _warum_ du es schreibst.


melden

Mietsteigerungen und Gentrifizierung - was kann man dagegen tun?

13.07.2016 um 12:12
@Krimi.
Natürlich kann man etwas ändern, sonst wären wir immer noch Leibeigene.
Es gibt auch jetzt schon Gesetze, die Mieterhöhungen einschränken, also kann man die auch noch verändern. Man kann politisch tätig werden, oder wenigstens in Diskussionen die Meinung und das Wahlverhalten anderer beeinflussen. Man kann selbst versuchen, die Spirale nicht noch höher zu ziehen, indem man sich als Investor oder Hausbesitzer anders verhält. Man kann öffentlich demonstrieren und anders aktiv werden, sonst wären weite Teile von Kreuzberg 36, die Umgebung des Winterfeldmarktes und einige Block mehr heute nicht Altbau, sondern 70er-Jahre Plattenbau. Ganze Straßenzüge existieren nur noch und sind heute Spekulationsobjekte, weil man früher etwas dagegen tat, dass sie abgerissen wurden.
Warum soll man jetzt nicht auch etwas gegen die Spekulanten tun können?

Und Du meinst, es geht sowieso nur die anderen etwas an, und Dich nicht?
Ich habe momentan auch kein Problem damit, aber ich habe Kolleginnen, Freunde, Verwandte, eine Nachbarschaft, lebe in einer Stadt und gehe wählen, damit jemand die Interessen von mir und denen vertritt, die Hilfe brauchen. Natürlich geht es mich dann auch etwas an.


melden

Mietsteigerungen und Gentrifizierung - was kann man dagegen tun?

13.07.2016 um 12:57
Man darf aber auch nicht vergessen, dass es bei jeder Sache immer zwei Seiten gibt ... und die muss man auch erstmal eingehend betrachten. Man kann nicht auf Basis von einzelnen Fällen gleich Gesetze ändern. Es gibt nämlich auch Mieter, die für Vermieter schlimme Folgen haben (genauso z.B. beim Verhältnis Arbeitnehmer und Arbeitgeber). Jetzt im Schnellverfahren Mieterrechte oder Arbeitnehmerrechte zu erhöhen ohne zu schauen, wie könnte man denn das jetzt missbrauchen, wenn man es will (und es wird Menschen geben, die das wollen) ist auch nicht der richtige Weg.

Der Kündigungsschutz in Deutschland ist z.B. etwas, was Arbeitnehmern eine ganz massive Sicherheit gibt. Was war das Ergebnis? Dinge wie Leiharbeit florieren massiv. Weil die Arbeitgeber damit eben flexibler sind. Wieso sich einen festen Mitarbeiter ins Haus holen, den ich, wenns schlecht läuft nicht los werde wenn ich dafür einen Leiharbeiter haben kann, den ich, wenn nötig, noch am selben Tag wieder abgeben kann.


melden

Mietsteigerungen und Gentrifizierung - was kann man dagegen tun?

13.07.2016 um 16:24
Passt recht gut zum Thema wie ich finde. Österreich hat EU weit am meisten Wohnungen gebaut.
http://mobil.derstandard.at/2000040910124/Oesterreich-baute-2015-europaweit-die-meisten-Wohnungen-pro-Kopf


1x zitiertmelden

Mietsteigerungen und Gentrifizierung - was kann man dagegen tun?

13.07.2016 um 17:54
@FF

Alles schön und gut, aber sehe einfach nicht das sich da großartig was ändert an diesen zuständen wird eher noch mehr in die für dich dann negative richtung gehen.

Wählen ist ein interessantes Thema, Politik im allgemeinen.

Da habe ich den glauben längst verloren.

Interessen vertreten ist auch so eine sache, auch da erwarte ich von niemandem aus der Berliner Politik etwas.

Im großen und ganzen Lebe ich doch in einem tollen Land, kann jeden tag machen was ich will das ist für mich das entscheidende, so lange das gegeben ist habe ich mir abgewöhnt mich eingehend mit der deutschen politik zu beschäftigen.

Andere dinge sind für mich einfach interessanter. Soll sich da gerne jeder der will engagieren aber das ist absolut nichts für mich.

Daher noch zum Thema:

Ich vermiete das eine Haus weiterhin zu den gleichen konditionen wie es schon meine großeltern gemacht haben, so soll das sein man will ja dem Mieter auch noch in die augen schauen können, gerade im eher Ländlicheren Bden Württemberg eine nicht zu unterschätzende sache, und nicht jeden morgen denken man was bin ich doch für ein Kapital verbrecher geworden.... manchmal ist eine gute konstate mehr wert als schnell schnell und immer weiter und höher. Die erfahrung habe ich gemacht.

Im Unternehermischen bereich sieht das etwas anders aus da muss man sich an den Markt anpassen sonst geht man gnadenlos unter.... Privat lebe ich nach meinen eigenen richtlinien die ich und mein umfeld für richtig halten, das ist auch ein grund warum mich die Berliner Bürokraten recht wenig interessieren nimm das alles nicht all zu ernst.


edit:

@neoschamane

zitat von dir:

allein dein schreiben hier kann/koennte doch etwas "aendern".
und sei es das sich nur mal jemand gedanken darueber machst _was_ du schreibst und _warum_ du es schreibst.

zitat ende:

So wichtig nehme ich mich nicht, klar kann sich jeder darüber gedanken machen was ich schreibe aber, aber übernehmen muss meine einstellung trotz allem niemand bleibt jedem selber überlassen.

Freundlicher Gruß


melden

Mietsteigerungen und Gentrifizierung - was kann man dagegen tun?

14.07.2016 um 18:49
@FF
Zitat von FFFF schrieb:Die Banken brauche ich z.B. gar nicht erst zu fragen, für die bin ich ein Nobody
Das ist in der Tat seltsam. :ask: Ich selber habe 2 Autos finanziert, beim Ersten war es eine Händlerbürgschaft, beim Zweiten ohne Bürge. Das Dritte habe ich bar bezahlt. Bisher hatte ich mit Krediten noch nie ein Problem. Vielleicht wohnst du einfach nur in der "falschen" Gegend. Sowas kann das Schufa-Rating und das Scoring/Kreditwürdigkeit durch gewisse Institute erheblich verringern.
Zitat von FFFF schrieb:Ich sollte also auf Seiten der Kapitalisten sein
Das sollte ich eigentlich auch. Der Kapitalismus beschert uns oder mir einen unglaublichen Wohlstand, keine Frage. In der DDR wäre ich jetzt vielleicht Dreher und würde mit der Schwalbe in die Fabrik fahren. Oder ich wäre Major beim MfS. :troll:
Zitat von FFFF schrieb:Mimimi dass man angeblich die Banken nicht verantwortlich machen darf?
Es gibt da etwas, das ich nicht verstehe. Ich selber übe Kapitalismuskritik und warne vor den unvermeidlichen Folgen dieses Wirtschaftssystems. Von euch oder dir kommt hingegen nur Kapitalistenkritik. Ein @eckhart erzählt mir ständig, dass *Kapitalistenkritik* (im Gegensatz zu Kapitalismuskritik) "rechts" wäre. Und dann wundert sich @Rho-ny-theta , dass ich die vorgeblichen "Linken" für heimliche Rechte bzw. Neoliberale halte. Wie geht sich das aus?


melden

Mietsteigerungen und Gentrifizierung - was kann man dagegen tun?

14.07.2016 um 21:40
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Passt recht gut zum Thema wie ich finde. Österreich hat EU weit am meisten Wohnungen gebaut.
das ist die eine seite:

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5048458/Eine-Wohnung-in-Osterreich-kostet-sechs-Bruttojahresgehaelter

(in bezug auf deutschland gesehen)


melden

Mietsteigerungen und Gentrifizierung - was kann man dagegen tun?

14.07.2016 um 21:49
@neoschamane
Bezieht sich scheinbar aber nur auf eigentumswohnungen...


1x zitiertmelden

Mietsteigerungen und Gentrifizierung - was kann man dagegen tun?

14.07.2016 um 21:57
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Bezieht sich scheinbar aber nur auf eigentumswohnungen...
das ist natuerlich korrekt, ich denke aber dass es da zusammenhaenge gibt.

wohnraum ist wohnraum und wird in quadratmetern bemessen/bezahlt unabhaengig von der finanzierungsart. steigt der quadratmeterpreis steigt der kaufpreis und auch der mietpreis.


melden

Mietsteigerungen und Gentrifizierung - was kann man dagegen tun?

15.07.2016 um 04:12
@Krimi.
Isch hoit ssso...leider
Wenn ich diese Phrase höre stellen sich bei mir ad hoc Gewaltphantasien ein...isch hoit ssso
Das ist der Phrasendresch jener Zeitgenossen die für nichts auch nur einen Finger rühren
Wir sässen tatsächlich noch in feudalen Fürstentümern von der Grösse deiner Datsche rum,hätten damals die aktionswilligen Zeitgenossen auf Herrn Häääberle und Herrn Pfleiderer gehört.
Haben sie aber nicht
Und würden wir dein s isch hoit ssso...leider beherzigt haben,so stünden in dem Wackelsalzstock von Gorleben längst die Behälter mit dem Atommüll herum...tun sie aber nicht,weil man Leute die nichts anderes als Phrasendresch im Angebot hatten einfach ins Abseits gedrängt wurden

Youtube: Große Geschichten 34 - Stefan Heym
Große Geschichten 34 - Stefan Heym



melden

Mietsteigerungen und Gentrifizierung - was kann man dagegen tun?

17.07.2016 um 06:44
@Warhead

So lange deine Gewaltphantasien nicht ausarten, und zu Brennenden Autos, auf Polizisten kloppen und Häuser besetzen führt passt das doch.... Gewaltphantasien scheinen hier weit verbreitet zu sein.

Starte du mal deine Revolution.



Freundlicher Gruß


melden

Mietsteigerungen und Gentrifizierung - was kann man dagegen tun?

17.07.2016 um 07:07
@Krimi.
Hast du keinen Fiseur den du mit deinem OT-Getrolle zuquatschen kannst??


melden

Mietsteigerungen und Gentrifizierung - was kann man dagegen tun?

17.07.2016 um 07:08
@Warhead

Gehe bitte deinem hoffentlich vorhandenen Psychiater auf den Geist aber bitte nicht mir.

Gruß

ps: du schreibst deinen off topic senf in jeden zweiten thread, mich beeindruckst du damit nicht.

Gerade von dir Troll Weltmeister muss sowas kommen ist ja fast schon zum lachen

Rest wenn bedarf bitte per Pn ist ja nicht unser Thread hier.


melden

Mietsteigerungen und Gentrifizierung - was kann man dagegen tun?

17.07.2016 um 08:24
@Krimi.
Seltsam,das mir ausgerechnet jetzt diese Szene im Kopf rumschwirrt

Youtube: A Fish Called Wanda - Ken vs. the dogs
A Fish Called Wanda - Ken vs. the dogs



melden

Mietsteigerungen und Gentrifizierung - was kann man dagegen tun?

17.07.2016 um 08:35
@Warhead

Ich will nicht wissen was dir im Kopf rumschwirrt. Anscheinend viele Youtube Videos... die ich mir nicht anschaue von dem her kannst du das auch bleiben lassen.

Lass es gut sein.

Gruß


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Verdacht, dass mein Vermieter in meiner Wohnung war
Menschen, 222 Beiträge, am 23.09.2020 von blN1
BackToLife am 29.04.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 9 10 11 12
222
am 23.09.2020 »
von blN1
Menschen: Ärger im Miethaus
Menschen, 18 Beiträge, am 15.11.2019 von Auweia
evaline am 14.11.2019
18
am 15.11.2019 »
von Auweia
Menschen: Strafrechtliche Folgen?
Menschen, 53 Beiträge, am 12.09.2018 von Yooo
Lenory am 11.09.2018, Seite: 1 2 3
53
am 12.09.2018 »
von Yooo
Menschen: Umziehen - Besenrein oder renoviert überlassen
Menschen, 17 Beiträge, am 25.06.2018 von Chu
Steini96 am 22.06.2018
17
am 25.06.2018 »
von Chu
Menschen: Mietbetrug?
Menschen, 103 Beiträge, am 12.10.2016 von ARWEN1976
low_milk am 03.09.2016, Seite: 1 2 3 4 5 6
103
am 12.10.2016 »