Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

6.638 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Frieden, Koran

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

05.04.2015 um 14:27
@Whoracle

Nachtrag

Aber egal was auch insbesondere mit den Türken in Zukunft kommt bzw. wie die meisten von ihnen den Islam auslegen werden, ich bin überzeugt, dass sie echt umgänglicher sind als andere muslimische Herkunftsgruppen. Trotz mancher Schwierigkeiten wie Nationalismus, Integrationsschwierigkeiten etc. Und an derzeit Kopfzerbrechen bereitenden Gruppen wie Milli Görüs oder Gülen kann man wohl kaum repräsentativ vorhersagen, was kommen wird oder wie sie sich vor allem mit kommenden Mehrheiten verhalten werden. Sie suchen Mehrheiten, ja, ohne Zweifel. Aber abwarten, was kommt.

Erfahrungsgemäß sind die türkischen Leute immernoch weniger rabiat und aggressiv als so manch andere. Ich wohne ja hier in der Siedlung schon seit Ewigkeiten mit den Leuten in Nachbarschaft. Ich hab keine oder kaum Angst mit ihnen. Sind und waren nicht (immer) alle nett. Sind aber dennoch meist gute und hart arbeitende Arbeiter die Männer, die Frauen und Mädels nicht selten brav, die für ihre Familien nur ein besseres Leben hier als in der Türkei und nebenher halt ihrer Religion nachgehen wollen.


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

05.04.2015 um 20:23
kofi schrieb:Nachtrag

Aber egal was auch insbesondere mit den Türken in Zukunft kommt bzw. wie die meisten von ihnen den Islam auslegen werden, ich bin überzeugt, dass sie echt umgänglicher sind als andere muslimische Herkunftsgruppen.
Das ist schon richtig, sie sind auch nicht so glaubensfanatisch wie andere muslimische Herkunftsgruppen. Araber, vor allem Saudis, sind schlimmer als Türken. Insofern hast Du recht.
kofi schrieb:Erfahrungsgemäß sind die türkischen Leute immernoch weniger rabiat und aggressiv als so manch andere.
Aber doch deutlich rabiater und aggressiver als Deutsche oder andere Europäer. Wie sonst wären solche Phänomene zu erklären, dass viele Fußballvereine in deutschen Städten gegen türkische Vereine gar nicht mehr antreten wollen. Bei uns hat ein Türke im Spiel auch schonmal ein Messer gezückt. Sie gehen auch gerne auf andere Spieler los oder spuken Leute an. Das sage ich nur : Pfui Spinne. Kein Verein spielt gegen gegen eine Türkenmannschaft, und das hat nicht damit zu tun, das letztere so besonders leistungsstark wären - es hat damit zu tun, dass die Türken in Mannschaft und Publikum sich häufig nicht benehmen können. Hier muss mit harter Hand durchgegriffen werden, nicht zuletzt, um die Spreu vom Weizen zu trennen und um die Rechtschaffenden unter den Türken zu schützen.

Viele Grüße


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

05.04.2015 um 21:54
@waswarda
Das ist ja das, was ich so oft schreibe, letzten Endes hat zwar das Verhalten an sich jetz nix direkt mit Islam zu tun. Du hast genauso weder was von Beleidigungen wie "scheiss Christ" geschrieben, hast genauso nix erwähnt von einem laute Brüllen des islamischen Glaubensbekenntnisses usw.

Aber das ist im Endeffekt doch wiederum das, was man dann mit "Islam" oder zumindest "Muslime" teilweise verbindet. Also spätestens, wenn es häufiger vorkommt. Wenn man die Jugendlichen in den türkischen Vereinen fragt, sagen die ganz bestimmt "die Deutschen kotzen uns sowas von an man" dies und das, werden in der Liga benachteiligt und die ganzen Geschichten. Ist bestimmt ein Körnchen Wahrheit drin...aber im Endeffekt fällt das halt nunmal auf den Islam zurück, also das man sagt Machokultur, rigide Trennung zwischen Mann und Frau im Islam usw., dass solches Verhalten begünstigt. Und das eben dem Islam genauso ein schlechtes Image beschert.

Man kann noch einwenden, bezogen auf den Balkan und/oder Russland kriegt man auch mit, dass manche von da "etwas ruppiger" sind. Aber evtl. sind es dann doch zu wenige, die in D leben. Ich krieg in meiner Heimatstadt auch mit, oh, in nem Stadtteil wohnen viele Russen und so, und mit einigen ist da wohl echt nicht zu spaßen. Aber keine Ahnung, Russen und ihre Jugendlichen fallen irgendwie kaum auf als dass ihr Image groß leiden könnte.

Aber wie du schreibst, da muss man grundsätzlich mit harter Hand ran. Individuelle Lebensbiographien oder individuelle Probleme kann man natürlich berücksichtigen. Wenn die türkischen Jugendlichen berichten von Rassismus, Fremden- und Islamfeindlichkeit auf dem Spielfeld und sie das aggro macht...aber dahinter verstecken, also diese Argumente als vorgeschobenen Deckmantel benutzen geht wiederum auch nicht.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

05.04.2015 um 23:34
waswarda schrieb:Aber doch deutlich rabiater und aggressiver als Deutsche oder andere Europäer.
Natürlich!
http://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=%E2%80%8BFrankfurt-amp-Koeln-Fans-pruegeln-sich-waehrend-des-Spiels&fo...
Alles Türken.
http://www.stern.de/sport/fussball/fussball-bundesliga-randale-beim-spiel-moenchengladbach-gegen-koeln-2173565.html
Deswegen passen die Türken auch nicht in die EU.
http://www.welt.de/sport/fussball/article137997915/Dresden-in-Angst-vor-der-grossen-Fussballrandale.html
Alles Sch....-Türken.
Die ganze Hooliganszene, nahezu 100% Türken.
Und dann die ganzen Türken, die sich in europäischen Fussballmannschaften verstecken, oder am Ende noch ein Tor für Deutschland schiessen, nicht auszudenken.

Aber was red ich da @waswarda , deine differenzierte Betrachtungsweise sagt ja schliesslich eine ganze Menge mehr über dich aus, als über das, worüber du gerade philosophierst.

Ach ja, viele Grüsse von einem "Nichttürken".


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

06.04.2015 um 17:31
Youtube: Allahu Akbar Duck

... und wenn nichts anderes hilft,
Hetzen wie die Hetze zu einem Schluss und schließen all die anderen Hetzer in Käfigen, damit wir endlich Ruhe haben !!! Immer diese Hetze ey.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

17.04.2015 um 17:06
@interrobang

Hier bei deinem Thema, wo du Zuhause bist, docken wir mal an:
Nope. hab ich nie gemacht. Eben weil es das bei Kindern nicht gibt. Rassismus ist anerzogen so wie etwa eine religion.
Hattest du einmal hier im Thread geschrieben, genau, was anderes wird wohl kaum im anderen Thread über Schwarze behauptet. Warum siehst du das bloß da so anders?
Meiner erfahrung nach (und der meiner mutter welche immerhin seit langen kindergärtnerin ist) ist es kleinkindern scheissegal mit welchen anderen kindern sie spielen...
Ja, schon. Antirassismustrainer in Bezug auf Menschen schwarzer Hautfarbe sagen, Kinder werden beeinflusst durch diese oder jene Sprachwahl. Werden durch Strukturen und Mechanismen "trainiert".

Wie zum Beispiel "Wer hat Angst vor dem schwarzen Mann" oder "Schwarzer Peter".
Was du in diesem Thread zu deinem Thema so siehst, gilt woanders plötzlich nicht mehr oder wie.
is wohl ansichtssache was man unter unterschweligen rassismus versteht.
Dann hast du aktuelle Rassismusdiskussionen ja gar nicht verstanden. Oder bist da recht selektiv.

Wie geschrieben, sich mit dem praktischen Begriff Rassismus auseinanderzusetzen ist auch wichtig und es ist einfacher, weil direkter Rassismus und seine Spielarten schnell identifiziert werden können.

Aber Rassismus beschäftigt sich eben auch mit Theorie. Und die Theorie soll helfen, indirekt auftretende Muster und Mechanismen zu erkennen.

Zum Beispiel in diesem Thread die Frage: Was macht Islamfeindlichkeit konkret aus? Aus der Theorie her. Wann ist jemand "islamfeindlich"? In der Praxis ist das schwierig zu identifizieren, ohne eine theoretische Vorstellung davon zu haben, wann "Islamfeindlichkeit" anfängt und wo aufhört. Ich kann mich erinnern, dass du selbst in diesen und ähnlichen Threads "übersensibel" bist. Aber macht nix, wenn man sich nicht sicher ist, dann ist ein ansprechen des Verdachts immer sinnvoll. Präventivansprache oder so. Dafür muss man auch kein Thread schließen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

17.04.2015 um 17:11
@kofi
kofi schrieb:Hattest du einmal hier im Thread geschrieben, genau, was anderes wird wohl kaum im anderen Thread über Schwarze behauptet. Warum siehst du das bloß da so anders?
Ich sehe es nirgents anders.
kofi schrieb:Ja, schon. Antirassismustrainer in Bezug auf Menschen schwarzer Hautfarbe sagen, Kinder werden beeinflusst durch diese oder jene Sprachwahl. Werden durch Strukturen und Mechanismen "trainiert".

Wie zum Beispiel "Wer hat Angst vor dem schwarzen Mann" oder "Schwarzer Peter".
Was du in diesem Thread zu deinem Thema so siehst, gilt woanders plötzlich nicht mehr oder wie.
Kann ich eben nicht nachvollziehen... Das tut mir leid wen diese Trainer das so asoziieren aber ich verbinde zb mit dem "Wer hat angst vorm schwarzen mann" seit jeher so nen Typ im schwarzen langen Mantel. Und beim schwarzen Peter eben einen Rauchfangkehrer.
kofi schrieb:Aber Rassismus beschäftigt sich eben auch mit Theorie. Und die Theorie soll helfen, indirekt auftretende Muster und Mechanismen zu erkennen.
Dan scheint die Theorie in der Praxis zu versagen.
kofi schrieb:Ich kann mich erinnern, dass du selbst in diesen und ähnlichen Threads "übersensibel" bist.
Gut. Dan zeig mir mal ein beispiel. Dan weis ich endlich worum es dir geht :D


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

17.04.2015 um 17:27
kofi schrieb:Wie zum Beispiel "Wer hat Angst vor dem schwarzen Mann" oder "Schwarzer Peter".
Komisch..ich habe damit immer eine "Schwarze Humanoide Monster Figur" und einen Schornsteinfeger assoziiert.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

17.04.2015 um 17:34
@interrobang

Mir geht es gerade darum, dass Muslime und Schwarze Bevölkerungsgruppen sind, die beide in der Regel Minderheiten sind in europäischen Gesellschaften. Du machst nach Eindruck nen starken Unterschied anscheinend, was "Rassismus" bei den einen und "Rassismus" bei den anderen ist. Ist aber im Prinzip dieselbe Ausgangslage.

Hier im Thread ist Islamfeindlichkeit/Rassismus der Grundgedanke, dass europäisch und christlich dem Ottonormal Muslimen aus arabischen und sonstigen muslimischen Ländern überlegen ist. Das man als Europäer am Islam querbeet rumdoktern und nach Belieben europäisieren kann. Islamfeindlichkeit ist auch ein Ausdruck dessen, dass Muslime in der Regel sich wehren, was zum Beispiel Schwarzafrikaner nicht oder kaum machen. Sie selbst haben es zugelassen, dass Afrika überstülpt wird mit europäischem way of life, mit seinem Grundgedanken, dass Europa und das Christentum überlegen sind.

Sowohl bei Muslimen als auch bei Schwarzafrikanern klingt eigentlich immer vor:" Europa, der weiße Mann und das Christentum" sind allen anderen überlegen. Wenn das nicht mehr offen, direkt und ins Gesicht kommuniziert wird, wird es durch die Hintertür kommuniziert. Das ist zumindest die Erfahrung. Ich schätze du kennst die aktuelle Diskussion um Islamfeindlichkeit besser, ob man das da so bespricht. Aber in der Diskussion um Rassismus in Bezug auf schwarze Hautfarbe, geht es ja genau um diese Phänomene. Also bei Ursachenbesprechung und Konzepte um Rasssismus zu bekämpfen.

Zentrale Frage immer: Inwiefern wird eine Rangordnung, ein Machtverhältnis suggeriert? Schwarz und Weiss als gleichberechtigte Menschen, sowie Christen und Muslime als gleichberechtigte Menschen. "Von normal bis dunkel" oder ähnliches suggeriert nunmal eben, wenn auch vielen unbekannt oder unbewusst, ein Machtverhältnis, eine Rangordnung. Und das ansprechen soll eigentlich nur dieses Phänomen auflösen, damit Mensch gleich Mensch ist, und dieses Überlegenheitsgetue verschwindet.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

17.04.2015 um 17:39
@kofi
jo. und bei der Beschriftung des selbstbräuners wird ja keine rangfolge bestimmt oder suggeriert. jedenfalls sehe ich dort keine.

ich weis immer noch nicht was jetzt dein problem mit mir ist. ich springe bei Rassismus gegen jeden auf aber sage auch wen meiner meinung nach irgentwo unbegründet geschrien wird.

ich würde gern ein beispiel von diesem islamtread zu mir haben weil deswegen hast du mich ja hier abgeschrieben oder?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

17.04.2015 um 17:47
@interrobang

Die Muslime möchten den Islam so erhalten, wie er ist. Aber die Europäer mit heute Rückenwind aus den USA möchten den Islam nach ihren Bedürfnissen anpassen. Siehe auch Kritik an der Pax Americana, in Bezug auf die Außenpolitik der Vereinigten Staaten:
Diese Haltung stößt in weiten Teilen der Welt, besonders in den sozialistisch bzw. sozialdemokratisch regierten Ländern Südamerikas, im arabischen Raum und in den Ländern Afrikas und Asiens auf große Skepsis und Widerstände. Die pax americana gilt dort als Legitimationsdiskurs für einen US-amerikanischen Neokolonialismus und Imperialismus. Die im Westen im Rahmen von bürgerlicher Demokratie entstandenen Konzepte von Freiheit und liberaler Marktwirtschaft werden dort kritisch betrachtet, besonders da diese wirtschaftlich im US-amerikanischen und europäischen Interesse angewandt werden – etwa im Rahmen der von den westlichen Industrienationen dominierten WTO.

Die Gleichberechtigung von Frau und Mann, die Menschenrechte, die Trennung von Staat und Kirche, die Freiheit der Wissenschaft werden in verschiedenen Ländern unterschiedlich aufgefasst und umgesetzt bzw. nicht umgesetzt. Der Diskurs des Westens, sich als am meisten entwickelt zu sehen, wird von Wissenschaftlern kritisch hinterfragt. Die aus Sicht mancher teilweise mangelhafte Umsetzung der von den USA propagierten Werte im eigenen Land machen die globale Propagierung dieser Werte durch die USA für viele Menschen unglaubwürdig.

Besonders in der „Dritten Welt“ aber auch in westlichen Gesellschaften sind nicht alle Menschen mit der so empfundenen Amerikanisierung der Welt einverstanden: mit der Dominanz amerikanischer Kultur, dem Vorziehen des Eigennutzes und dem damit verbundenen Rückgang von sozialer Solidarität, der Fokussierung auf das diesseitige Glück in der Welt gemäß dem Utilitarismus des Pursuit of Happiness und des American Way of Life. Auch in den christlichen Kirchen zumindest außerhalb der USA, ganz prominent in der katholischen, stößt dieser materialistisch und machtpolitisch gründende Entwurf einer globalen Gesellschafts- und Friedensordnung auf starke Vorbehalte. Die Befürworter schreiben hingegen der Pax Americana eine solche Anziehungskraft zu, dass sie sie für die einzig denkbare und realistische künftige Neue Weltordnung halten.
Wikipedia: Pax_Americana

Die Nachfahren europäischen Einwanderer sowie die Europäer selbst werden nicht von alles und jedem als Nabel der Welt gesehen.

Afrikaner haben nicht mehr viel zu verteidigen, und die Muslime haben in Europa mehr Mittel und sind besser organisiert 2015, um ihre Interessen zu bewahren. Heute ist es wohl eher so, dass eher Europa und das christliche auf dem Rückzug sind, also den Islam tatsächlich kaum mehr wie zweite Klasse behandeln können, weil er irgendwo stark mittlerweile ist. Was wiederu bei Schwarzen anders ist. Auf D bezogen zum Beispiel zu wenige und zu wenig gesellschaftlich und politisch engagiert, sonst könnte man die "Mehrheitsgesellschaft" eher noch unter Druck setzen und dieses Überlegenheitsgehabe durch Organisationskraft mehr und mehr eindämmen und selber sogar Druck aufbauen.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

17.04.2015 um 17:53
interrobang schrieb:jo. und bei der Beschriftung des selbstbräuners wird ja keine rangfolge bestimmt oder suggeriert. jedenfalls sehe ich dort keine.
Das ist ja auch okay, wenn du das nicht so siehst. Aber warum willst du gleich den Thread schließen und schreibst so rum, als hätte dich ein Thema, wie hier im Thread, nie so bewegt. Kannst ja nicht bei Muslimen den größten Aufstand machen, aber bei Schwarzen plötzlich alles vergessen haben, was du jemals unter "rechts" oder "rassistischer Hetze" usw. verstanden hast.

Wer übrigens schwarze Hautfarbe als "nicht normal" charakterisiert, stellt damit theoretisch schon eine Rangfolge auf.
interrobang schrieb:ich würde gern ein beispiel von diesem islamtread zu mir haben weil deswegen hast du mich ja hier abgeschrieben oder?
Das Beispiel hast du schon bekommen :)

Wenn du in diesem Thread zum Beispiel schreibst, Kindern wird Rassismus anerzogen, und im nächsten Thread man kann Kindern soviel "Neger" sagen wie man will oder schwarz als negativ darstellen wie man will..no problem...was soll das dann sein..^^


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

17.04.2015 um 18:16
@kofi

So langsam geht mir diese Doppelmoral-Schiene echt auf die Nerven. Ich wollte schon das letzte mal, als du @interrobang das wieder unterstellt hast, was sagen, habe aber dann die Klappe gehalten.

Ich habe dir 2x im Thread den Unterschied verlinkt und wurde 2x ignoriert. Du antwortest da jetzt drauf oder unterlässt diese Unterstellungen.
Ich fühle mich jedes Mal subtil angesprochen, weil du das bei mir auch die ganze Zeit versucht hast, bis ich patzig geworden bin und ich jetzt lediglich nicht mehr angesprochen werde.
Wie du zu dem Schluß kommst, du hättest das Recht irgendjemandem aufgrund seiner (von dir vermuteten) moralischen Werte ein bestimmtes Verhalten zu diktieren, beantwortest du bitte auch.

Diskussion: Rassistische Werbung? Sind wir bald eine sprachlose Gesellschaft? (Beitrag von Whoracle)

Und dann zeigst du mir auch mal, wo denn die große Entrüstung war, als ich hier dieses Gespräch geführt habe, im Gegensatz zu den 200 Seiten in 10 Tagen im anderen Thread. Ich sehe nämlich großteils nur Kommentare von mir.

Und differenziere um Gottes Willen zwischen Islamfeindlichkeit und Rassismus.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

17.04.2015 um 18:30
@kofi
kofi schrieb:Die Muslime möchten den Islam so erhalten, wie er ist. Aber die Europäer mit heute Rückenwind aus den USA möchten den Islam nach ihren Bedürfnissen anpassen.
Welche Muslime? Es gibt da viele verschiedene. Und auch verschiedene ansichten was jetzt der richtige Islam ist. Die Salafisten glauben auch das sie die eigentliche form sind obwohl sie eine Moderne Sekte sind.
kofi schrieb: Auf D bezogen zum Beispiel zu wenige und zu wenig gesellschaftlich und politisch engagiert, sonst könnte man die "Mehrheitsgesellschaft" eher noch unter Druck setzen und dieses Überlegenheitsgehabe durch Organisationskraft mehr und mehr eindämmen und selber sogar Druck aufbauen.
Gegen was den Druck aufbauen?
kofi schrieb:Aber warum willst du gleich den Thread schließen
Weil er mittlerweile Peinlich geworden ist. Auserdem geht es nicht mehr um Werbung. Für grundsatzfragen zum thema haben wir passendere Treads.
kofi schrieb: Kannst ja nicht bei Muslimen den größten Aufstand machen, aber bei Schwarzen plötzlich alles vergessen haben, was du jemals unter "rechts" oder "rassistischer Hetze" usw. verstanden hast.
Zum dritten mal frage ich dich nun nun wo bei mir der grosse unterschied ist. Ich behandle beide seiten gleich. Also zeig mir doch mal ein Beispiel.
kofi schrieb: und im nächsten Thread man kann Kindern soviel "Neger" sagen wie man will oder schwarz als negativ darstellen wie man will..no problem...was soll das dann sein..
Sagmal gehts noch? WO HABE ICH DAS GESCHRIEBEN!!!!!!!!!!!!!!!!


melden
Gute_Luise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

18.04.2015 um 21:20
Aha, hier geht das jetzt weiter.

@Whoracle
Zwischen Islamfeindlichkeit und Rassismus gibt es heute keinen Unterschied mehr. Heute ist alles Rassismus!

@Zyklotrop
Kann es sein, das ich deinen Nick geknackt habe? No Name?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

19.04.2015 um 00:30
Gute_Luise schrieb:Aha, hier geht das jetzt weiter.
Der "schwarze Peter" taucht einfach in diesen Threads immer wieder auf, glaube ich


melden
Gute_Luise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

19.04.2015 um 01:37
Nessi96 schrieb:Der "schwarze Peter"
Der ist gut :D


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

19.04.2015 um 13:07
Da sitzen sie alle im selben Boot (wortwörtlich) und trotz der Not der armen Menschen wird noch nach Religion unterschieden. Was für ne Welt ....tz.

http://www.tagesschau.de/ausland/flucht-119.html

Gruß, Dumas


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.04.2015 um 02:09
"15 muslimischen Flüchtlingen wird vorgeworfen, zwölf mitreisende Christen über Bord geworfen zu haben - wegen ihrer Religion. Nach ihrer Ankunft nahm die italienische Polizei die mutmaßlichen Täter fest."

Wirklich eine riesengroße Sauerei! :(


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.04.2015 um 22:01
Das ist ja kaum zu glauben.


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt