Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie verschwindet man spurlos?

64 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Verschwunden, Verschwinden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie verschwindet man spurlos?

06.06.2017 um 08:15
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Eine schwierige Aussage.
Das stimme ich Dir zu, fast :D Denn ich beziehe das nur auf mich. Und ich bin mir auch bewusst das es recht egoistisch anmuten mag, aber das muss auch jeder für sich entscheiden.
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Ich finde schon, dass sozialer Umgang auf Pflichten begründet. Also wenn Du einen Kontakt herstellst und (zeitweise) aufrecht erhältst, übernimmst Du damit grundsätzlich auch Verantwortung, wie Dein Verhalten anderen gegenüber wirkt.
Wie gesagt: Für mich ensteht nicht automatisch eine Pflicht oder Verantwortung für jemanden, nur weil man sich kennenlernt.
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Du könntest natürlich von Anfang an klare Verhältnisse schaffen, indem Du bei der Begründung einer Freundschaft oder Beziehung gleich darauf hin weist, dass Du gerne auch mal "ohne ein Wort" weg gehst. Dann ist die Situation für alle Beteiligte zumindest mal klar.
Hier liegt ein kleiner Punkt "vergraben", der möglicherweise in meiner Betrachtungsweise "kleinlicher" ist. Was ich meine: Freundschaft hat für mich noch ein Bedeutung, nicht diese inflatiomnär benutzte Freund/Freunde oder noch schlimmer Brudi und solche... äääääh... Dinge :D Freunde habe ich drei, diese "begleiten" micht seit (teilweise) ca. 35 Jahren und die wissen eigentlich immer das es sein kann (besser konnte, weil man ja irgendwann man "seßhaft" werden "musste"), dass ich gehe. Das reicht auch, denn hier kommt das nächste Missverständnis:
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:dass Du gerne auch mal "ohne ein Wort" weg gehst.
Das mache ich nämlich nicht. Den Menschen, mit denen ich einen engeren Kontakt habe, sage ich das ich die Sachen packe. Diese Information ist mMn nicht unwichtig, da sich diese Menschen sonst Sorgen machen. Aber das ist eben eine handcoll Menschen, die mir nicht unwichtig sind.

Was ich gesagt habe ist: Ich sehe keine Verpflichtung zu erklären "warum ich gehe", das ist meine Entscheidung und fertig. Hier, wie ich schrieb, sehe ich keine Verpflichtung mich irgendjemandem gegenüber rechtfertigen zu müssen.


melden

Wie verschwindet man spurlos?

06.06.2017 um 08:22
@Hawkster
Es ist natürlich Deine Entscheidung.

Die einzige Frage ist, ob "der andere" berechtigterweise annehmen durfte, dass Du ihm/ihr eine Erklärung schuldest. Also ob sich aus den Umständen der Beziehung eine solche Pflicht ergibt.
Gerade wenn man sich näher kennt, entstehen gewisse Erwartungen. Und wenn diese Erwartungen berechtigt sind, dann entsteht eben auch eine gewisse Pflicht, sie zu erfüllen (oder eine, sie nicht entstehen zu lassen).

Aber wenn Deine Freunde Dich kennen, wie sie Dich kennen, dann ist ja allen OK. Sie wissen, dass Du ab und an gehst und dass Du es ggf. auch nicht näher erläuterst und sie sind dennoch Deine Freunde. Dann ist dahingehend ja alles in Ordnung.


melden

Wie verschwindet man spurlos?

07.06.2017 um 11:12
Zitat von HawksterHawkster schrieb: Der Einzige der je eine Erklärung haben wollte, war mein Sohn und die hat er bekommen
naja immerhin hast du deine Sohn nicht einfach verlassen sondern hast es ihm erklärt. Sehr nobel.


melden

Wie verschwindet man spurlos?

07.06.2017 um 17:31
Wenn man aber untertauchen will, dann ist es besser, niemanden was davon zu erzählen. Schon gar nicht, wohin. Keine Spur hinterlassen, also spurlos weg.
Wenn man jemanden was erzählt, also auch selbst dann, wenn man nicht erzählt, wohin, dann gibt es eine Spur.
Denn dann weiß jemand was.
Und das führt zu Suchen und irgendwann könnte man fündig werden.
Wer nicht gefunden werden will, der macht sich weg, ohne was zu sagen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Kinder verschwinden - Organhandel
Menschen, 32 Beiträge, am 11.05.2020 von Harry.de.beere
morik am 05.09.2005, Seite: 1 2
32
am 11.05.2020 »
Menschen: Wurdest du schonmal als vermisst oder tot gemeldet?
Menschen, 51 Beiträge, am 30.05.2017 von Eleonore
SL3ND3RMAN am 28.05.2017, Seite: 1 2 3
51
am 30.05.2017 »
Menschen: Wer denkt auch an die Opfer und Angehörigen?
Menschen, 33 Beiträge, am 04.11.2016 von kilroy90
aurora19 am 18.09.2016, Seite: 1 2
33
am 04.11.2016 »
Menschen: Mindestens 10.000 Flüchtlingskinder in Europa verschwunden
Menschen, 87 Beiträge, am 30.08.2016 von pure-life
nodoc am 31.01.2016, Seite: 1 2 3 4 5
87
am 30.08.2016 »
Menschen: Warum "verschwinden" Menschen "über Nacht" und lassen alles
Menschen, 69 Beiträge, am 24.05.2015 von off-peak
DollFacex3 am 24.05.2015, Seite: 1 2 3 4
69
am 24.05.2015 »