Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

3.001 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sport, Ernährung, Fitness ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.01.2019 um 16:15
@MissLingen
Okay, Ich verstehe deinen Wink mit dem Zaunpfahl. Ich sollte mich vielleicht auch dahingehend öffnen. Nur Zeitmanagement-mäßig und auch finanziell habe ich wenig übrige Kapazitäten. Ich zahle bereits für 2x Tanzunterricht, Tennisbälle und Equipment, Schwimmbad. Gehe 1-2 die Woche Tennis spielen und 2x tanzen. Ich weiß echt nicht, wann ich da noch in ein Studio gehen könnte. Mal abgesehen davon, dass mir Kraftübungen halt wenig Spaß machen. Aber vielleicht ist das ein Schlüssel zum Erfolg (2 Kilo abnehmen ~ haha). Es muss halt im Verhältnis stehen...
Bei mir isses halt auch so, um so gefrusteter ich bin, umso besser, dann wächst die Motivation nämlich proportional mit.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.01.2019 um 18:14
Zitat von gruselichgruselich schrieb:fit, funky Klamotten tragen
wie wäre es mit einem Korsett? *g


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.01.2019 um 18:36
@gruselich
Und wenn ich es testweise mit Bodyweight-Übungen versuchst? Die kannst du zu Hause machen, es gibt auch Online-Videos, die kostenlos sind? Oder da du tanzt, Pilates vielleicht?


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.01.2019 um 19:08
@Sherlock_Fuchs
Das hättest du wohl gern :D

@MadamMim
Ja, also meinst du eigenes Körpergewicht als Kraftübung? Das fände ich schön gut, wenn man das zuhause machen kann. Es gibt ja auch diese kompakten Workouts- 7 Minuten usw.
Es gibt so viel zu entdecken... mir hat auch jemand eine Aminosäure empfohlen. L-irgendwas...
Nimmt hier jemand solche fatburn-Präparate? Ich denk nicht, dass ich das machen werde, bin aber schon neugierig ob das echt hilft.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.01.2019 um 19:17
@gruselich
Genau sowas meine ich. Braucht nicht viel Platz und sollte auch mit Kind vereinbar sein. Und wenn dein Eigengewicht nicht mehr reicht, nimmst du beim Liegestütz dein Kind auf den Rücken. 😋 hier mal ein Beispiel und ein paar Infos (Disclaimer: Ich habe den Artikel bestenfalls überflogen) https://m.fitforfun.de/workout/fitness/bodyweight-training-zu-hause-fit-ohne-geraete-154273.html.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.01.2019 um 19:54
@gruselich
Oder auch hier noch ein paar Infos https://www.marathonfitness.de/bodyweight-training-muskelaufbau/


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.01.2019 um 19:57
@MadamMim
Vielen Dank! Werde ich mir alles anschauen!
Nen schönen Abend in die Runde


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.01.2019 um 19:59
@gruselich
Gerne.

Vielen Dank, dir auch einen tollen Abend. :)


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

24.01.2019 um 01:00
Zitat von SuzanneSuzanne schrieb:Hallo, bitte entschuldige dass ich erst jetzt antworte ... aber ich bin hier inzwischen nur selten... ich hoffe Du hast die Männergrippe einigermaßen "überlebt" ;o)
So ganz weg ist die Grippe noch nicht, aber nach der ersten Einheit Kniebeugen seit dem Ausbruch kann ich sagen: läuft wieder ;)
Zitat von SuzanneSuzanne schrieb:allerdings sehen, die Bilder, die Du gepostet hast auch sehr, sehr bearbeitet aus ... live sieht sie nicht so heftig aus!
Live hab ich die noch nie gesehen, aber schon gut möglich das da was bearbeitet ist. Wenn nicht, dann ist das sicher nur ne Form die sie nicht lange halten kann ;)
Zitat von SuzanneSuzanne schrieb:Ich persönlich finde Simone Rühl (-in ihrer aktiven Zeit) ganz gut und inzwischen Lil Monstar, seit sie mehr in die Bodybuildingrichtung geht ... aber wie gesagt, das ist Geschmackssache ... allerdings sollten auch bei der Sportart die Weiblichkeit nicht verloren gehen.
Simone war zu Ihrer besten Zeit sicher eine der massivsten Bodybuilderinnnen hier auf dem Kontinent. Lil Monstar kannte ich noch garnicht, sieht aber auch aus als wüsste Sie definitiv was Sie macht ;) Ich denke, das die Weiblichkeit die durch stark androgene Steroide bei manchen dauerhaft verloren gegangen ist, ein Step zu viel ist... muss natürlich aber jeder für sich entscheiden. Deswegen finde ich ja die Simone so faszinierend - scheinbar war in der Hinsicht vieles reversibel, nach Ihrer aktiven Hochphase war Sie auf jeden Fall wieder in der Kategorie muskulöseses Vollweib anzusiedeln. Die Stimme und die Gesichtszüge waren nicht beeinträchtigt was ich bei einer Frau mit so viel Muskelmasse zuvor nicht kannte - geht also auch ohne Testo ;)
Zitat von SuzanneSuzanne schrieb: Natürlich verliert man seine Titten,aber im Gesicht sollte man noch fraulich wirken!
Titten? Wer braucht Titten, total unpraktisch, die Teile ;)
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Ich finde sie jetzt nicht sonderlich schön und ihren ex mann Markus Rühl nur gnadenlos übertrieben. Ich hab zwar respekt davor wenn man es so weit schafft, aber schön ist doch was anderes.
Ich finde die Ästetik bei denen lag ja gerade in dem übertriebenen... bei den zwei ging es ja um gnadenlos viel Muskelmasse. Und die Simone sah außerhalb ihrer massivsten Zeit doch ganz gut aus für ne Extrembodybuilderin - gibt doch viele "Nichtsportlerinnen" in der Altersklasse die lange nicht so gut aussehen..
0VpIc


51368
Zitat von SuzanneSuzanne schrieb:Ich betreibe Bodybuilding, dass heißt übernatürliche Muskulatur... alles andere ist Fitness!
Seh ich auch so, echte Bodybuilder sollten sich schon durch übernatürliche Muskulatur auszeichen. Aber mehr als die Fitnessklasse gibt es schon auch noch ;)
Buakaw sieht für nen Thaiboxer Top aus finde ich - klar ist er für Leute wie die Rühl`s nur ein "Hautständer", aber dafür kann er Bananenpalmen so wie andere Thaiboxer durchtreten ;)

buakaw-banchamek-k1-max-1


maxresdefault


oder der Oleksandr Kutcher, ehem. Leichtgewichtschampion im Kraftdreikampf, den fand ich auch immer super. Pfund für Pfund im Kraftdreikampf sicher einer der stärksten Menschen aller Zeiten: Kniebeuge 395Kg, Bankdrücken 250Kg & Kreuzheben 360Kg bei 75Kg Körpergewicht - das war schon krank ;)

HUmi0rP
Zitat von agonistagonist schrieb:Ich finde, dass Leute die sich Substanzen als Hilfsmittel nehmen kein adäquates Vorbild sein können, weils für mich irgendwie wie cheaten ist.
Aus dem Gesundheitsaspekt raus sicher keine bessere Vorbildfunktion als der Lemmy von Motörhead, möge er in frieden ruhen... aber wenn es darum geht das eigentlich unmögliche zu vollbringen, dann hat es seine Berechtigung, finde ich. Ist wie bei einem Viertelmeile-Rennen, wenn man die 5 sek. - Marke auf dem Drag-Strip unterbieten will weiß man vorher das man dabei locker sterben kann und die Maschine danach im Eimer ist, darauf kommt es aber nicht an, sondern nur auf den Augenblick wo man an der Spitze ist - das einzige, was für solche Menschen zählt. Einmal das unmögliche vollbringen.

Oder im Kampf gegen Kranheiten, wenn man z.B. Krebs hat und nicht mit 45Kg Lebendgewicht vor sich hin vegetieren möchte, warum keine SARM`s (Wikipedia: Selektiver Androgenrezeptor-Modulator), dafür wurden sie erfunden. Das man sein Erbgut schädigt ist dann in meinen Augen unwichtig. Oder der Konsum leistungssteigernder Mittel in einem Lebensumfeld, wo man stark sein muß um zu überleben - da tritt der Gesundheitsaspekt in den Hintergrund. Ist für mich ein Unterschied ob ein Soldat an der Front zu Amphetaminen greift, ein Bolivianer der Koks nimmt um den Weg über die Anden zu überleben, oder irgendein Wohlstandskind durch den Missbrauch solcher Substanzen krank wird - die Intention ist halt eine ganz andere.

In meinen Augen lächerlich sind allerdings die Konsumenten, die nicht mal annähernd ihr natürliches Potential ausgeschöpft haben, aber meinen durch Doping den Step mit der harten unnachgiebigen Arbeit und Disziplin überspringen zu können. Ich sah früher 18-jährige Bübchen, seit drei Monaten an der Hantel mit dem entsprechend lachhafter Kraftleistung, die dann zu Thai`s ("Dianabol") griffen in einer Dosierung die ein Schwarzenegger nicht genommen hätte um dann 5-6 Kg Wasser zu zunehmen, nach der Kur wieder 8Kg verloren und dünner waren als vorher. Im besten Alter die Hypothalamus-Hypophysen-Hoden-Achse zerschossen und Leberwerte wie ein Alkie um einen Schritt vor und dann zwei zurück zu gehen... das ist quasi Blödheit zur Kunstform entwickelt.
Zitat von agonistagonist schrieb:natürlich - härter als ich je könnte. Wurden nicht eh hier schon mögliche Folgen diskutiert? Hoden in der Größe von Erdnüssen, eine Leber mit der Konsistenz von Styropor, etc.
Wer anabole Steriode nimmt sollte bereit sein das Risiko zu tragen ein Fall für den Edokrinologen zu werden und ein Leben lang auf Hormonersatztherapie angewiesen zu sein. Es gibt die Leute bei denen es so läuft und die sich die Achse schon nach einer Kur irreversibel zerschiessen, das ist nicht der Durchschnitt, aber es kann passieren. Über Haarausfall und Bitchtits brauchen wir uns ja nicht unterhalten, ist ja Pillepalle in Anbetracht der potentiellen heftigen Nebenwirkungen. Gilt natürlich auch für andere leistungssteigernde Mittel, keine Wirkung ohne Nebenwirkung, auch wenn die Bandbreite an Nebenwirkungen sehr individuell sein kann. Manche können lange viel nehmen ohne krank zu werden, bekommen manchmal die Rechnung nach Jahrzehnten aber auch komplett auf einmal zurück und krepieren dann. Aber so lange man in etwa weiß was man sich antut, bereit ist die Konsequenzen zu tragen und mit sich selbst im reinen ist... wir sind alle erwachsene Leute, das gehört zur Eigenverantwortung.


3x zitiertmelden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

24.01.2019 um 07:19
Zitat von back_againback_again schrieb:Bankdrücken 250Kg & Kreuzheben 360Kg bei 75Kg Körpergewicht
Verrückt


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

24.01.2019 um 11:36
Zitat von back_againback_again schrieb:Aus dem Gesundheitsaspekt raus sicher keine bessere Vorbildfunktion als der Lemmy von Motörhead, möge er in frieden ruhen... aber wenn es darum geht das eigentlich unmögliche zu vollbringen, dann hat es seine Berechtigung, finde ich. Ist wie bei einem Viertelmeile-Rennen,
Das ist jetzt nun Definitionssache, denn:
- trainiert ein Bodybuilder mehr als ein "Natural Bodybuilder", oder ist seine "unnatürliche" Muskulatur reine Auswirkung seines Medikamentenmissbrauchs? wenn er nur durch die Medikamente so aussieht wie er aussieht, dann leistet er ja nichts "übernatürliches", sondern schlicht etwas "unnatürliches". er schaut zwar ärger aus als derjenige, der im gleichem Umfang natürlich trainiert, aber er leistet eben nicht mehr, außer dass er sich eben was reinhaut.

Das meine ich mit cheaten und deswegen kann so jemand auch kein Vorbild sein. Vergleichen kann man es mmn mit den gedopten Radfahrern, die nichts übernatürliches leisten, sondern schlicht betrügen. ;)


1x zitiertmelden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

24.01.2019 um 11:45
Zitat von back_againback_again schrieb: ihr natürliches Potential
Da wirfst Du bei mir eine interessante Frage auf: Was ist das natürliche Potential?
Ich betreibe kein Bodybuilding, das vorweg. Ich bin Freizeitsportler.

Vor etwas längerer Zeit bin ich über die McCallum Formel gestoßen. Ausgangsgröße ist der Handgelenksumfang. Aus der wird der zu erreichende Brustumfang errechnet:

Brustumfang soll sein 6,5*Handgelenksumfang

Daraus dann die weiteren Maße

Halsumfang soll sein 0,37*Brustumfang
Hüftumfang soll sein 0,85* Brustumfang
Taillenumfang soll sein 0,7* Brustumfang
Oberarmumfang soll sein 0,35*Brustumfang
Unterarmumfang soll sein 0,29*Brustumfang
Oberschenkelumfang soll sein 0,53* Brustumfang
Wadenumfang soll sein 0,34*Brustumfang

Erwartungsgemäß liege ich da fast überall drunter, wie gesagt, ich bin kein Bodybuilder. Aber was haltet Ihr davon, wo kommt Ihr an diese Maße ran, wo eher nicht? Wo sind sie unsinnig? Mir erscheint der Wadenumfang tatsächlich sogar deutlich zu wenig.


2x zitiertmelden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

24.01.2019 um 11:54
Sorry, kleiner Fehler: Oberarm soll 0,36*Brust sein


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

24.01.2019 um 13:17
Zitat von H.W.FliehH.W.Flieh schrieb:Brustumfang soll sein 6,5*Handgelenksumfang
Das Handgelenk kommt mir hier blödsinnig vor.
Das ist ja nix dran...


1x zitiertmelden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

24.01.2019 um 13:39
@Geisonik
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:Das ist ja nix dran...
Genau deswegen anscheinend. Irgendwie ist das Handgelenk ein Indikator für Knochenmasse, da dort weder Fett noch Muskeln vorhanden sind. So habe ich das zumindest irgendwo gehört.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

25.01.2019 um 18:22
Faules Stück, das ich nun einmal bin, war ich heute morgen ein bisschen mehr als ein Stündchen schwimmen und hatte den Pool bis auf die letzten ~10 Minuten ganz für mich alleine. 😍 ich glaube, ich brauche doch eine Smartwatch, die auch wasserdicht ist. 😏


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

25.01.2019 um 19:02
Mein handgelenk hat etwa 19 cm und die restliche maße meines körperbaus kann man ja ganz gut ableiten.

Krass das es eine rechnung gibt die relativ genau beschreibt wie die maße sind. Zu 100% stimmit es trotzdem nicht, das wäre ja gruselig.

Ich betreibe allerdings kein bodybuilding sondern nur Fitness.


1x zitiertmelden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

25.01.2019 um 19:21
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Krass das es eine rechnung gibt die relativ genau beschreibt wie die maße sind. Zu 100% stimmit es trotzdem nicht, das wäre ja gruselig.
Vorsicht, nicht falsch verstehen! Diese Formel ist lediglich die Aussage eines Bodybuilders, wo seiner Meinung nach das Potential des jeweiligen Körpers sein soll.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

25.01.2019 um 19:27
@H.W.Flieh
Ist damit gemeint dass das die maße sind die man mit training ohne irgendwelche stoffe erreichen kann?


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

25.01.2019 um 19:29
@Goldboy
So interpretiere ich das, ja. Wobei ich da eben meine Zweifel habe.


melden