Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

50.097 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.10.2020 um 21:54
Zitat von PergamonPergamon schrieb:Eigentlich nicht er verweist nur darauf, dass man mit dem was man sagt und tut auch eine gewisse Verantwortung hat, wenn die meisten auch lieber ihre Hände in Unschuld waschen indem sie sich hinter der Meinungsfreiheit verstecken.
Welche Verantwortung? Derjenige der sich weigert eine Maske zu tragen ist verantwortlich und nicht derjenige der nicht absolut und totalitär urteilt und verurteilt. Das ist billig und dreist, mehr nicht.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.10.2020 um 21:55
Zitat von vincentvincent schrieb:Wer in diesen Zeiten auf den Sack Kartoffeln im Keller angewiesen ist, um zu überleben, hat ohnehin was falsch gemacht und sollte sich über eine Strafe nicht wundern oder beschweren.
Im März hat es noch geheißen wer den von öffentlichen Stellen empfohlenen 2-Wochen-Vorrat auch tatsächlich hat ist ein Hamster-Schwein und "Teil des Problems" :D


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.10.2020 um 21:56
Zitat von EyaEya schrieb:Das ist billig und dreist, mehr nicht.
Illegale und dreist ist es andere Menschen anzustiften und dann nachher die Hände in Unschuld zu waschen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.10.2020 um 21:57
@bgeoweh
Das wird generell empfohlen und konnte in den letzten Monaten auch ohne massenhaften Einkauf von Tonnen gewährleistet werden. Hamster-Schweine waren solche, die panisch auf eine Toiletten-Papier Apokalypse etc. reagierten.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.10.2020 um 21:57
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Im März hat es noch geheißen wer den von öffentlichen Stellen empfohlenen 2-Wochen-Vorrat auch tatsächlich hat ist ein Hamster-Schwein und "Teil des Problems" :D
Wer ihn hatte war nicht das Problem, nur der der meinte ihn unbedingt dann anlegen zu müssen wenn vieles knapp ist.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.10.2020 um 21:58
Zitat von vincentvincent schrieb:Wer in diesen Zeiten auf den Sack Kartoffeln im Keller angewiesen ist, um zu überleben, hat ohnehin was falsch gemacht und sollte sich über eine Strafe nicht wundern oder beschweren.
Da hast du allerdings Recht.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.10.2020 um 21:59
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:
Zitat von orenoaorenoa schrieb:Aufgrund des kurzen Zeitraums kann man zwar keine sichere Aussage treffen aber eine Übersterblichkeit ist bisher nicht zu sehen.
Da der Anstieg der Fallzahlen erst seit letzter Woche eingesetzt hat, muss man mind. 4-6 Wochen warten.
Alternativ schaut man sich einfach Länder an, wo sich dieser Anstieg schon vor 4-6 Wochen vollzogen hat, bspw. Spanien...
https://www.worldometers.info/coronavirus/country/spain/
https://www.euromomo.eu/graphs-and-maps/


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.10.2020 um 21:59
Zitat von PergamonPergamon schrieb:Wer ihn hatte war nicht das Problem, nur der der meinte ihn unbedingt dann anlegen zu müssen wenn vieles knapp ist.
Ja, stimmt, der "Prepper" war ja stattdessen latent rechtsradikal und gemeingefährlich, hatte ich verwechselt :troll:
Zitat von vincentvincent schrieb:Das wird generell empfohlen und konnte in den letzten Monaten auch ohne massenhaften Einkauf von Tonnen gewährleistet werden.
Wenn's dumm läuft warst du eben verreist, hast vorher die meisten Vorräte aufgebraucht und hast dein Urlaubsziel "unterm Arsch weg" zum Risikogebiet erklärt bekommen während du weg warst. Zackbumm hockst du in der leergefressenen Bude in Quarantäne obwohl du subjektiv nix falsch gemacht hast (das Verreisen mal ausgenommen, aber das macht man auch nicht nur freiwillig).


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.10.2020 um 22:01
@bgeoweh
Ich würde auch nicht den gleichen Maßstab an das Verhalten von jemanden legen, der im April in die Lage kam. Mittlerweile erwarte ich aber schon einen gewissen Lerneffekt.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.10.2020 um 22:02
Zitat von StummerFischStummerFisch schrieb:Weisste, @Eya, wir sind hier im allgemeinen nicht alleine auf der Welt. Meine Eltern sind in der unglücklichen Lage auf Hilfe angewiesen zu sein, weil sie derzeit aufgrund von Leuten die die Maskenpflicht eher lax nehmen nicht einkaufen gehen sollten. Dafür fahre ich wöchentlich 400 km extra, damit meine Eltern trotzdem was zu essen haben. Also nein, nicht dreist, nur Appell an den gesunden Menschenverstand.
Nochmal, derjenige der sich an die Regeln hält ist nicht in die Verantwortung zu nehmen nur weil er der Verurteilung nicht absolut beipflichtet. Das ist höchst unethisch alle Menschen als Mittäter zu klassifizieren, welche nicht in das selbe Horn blasen um ihnen damit ein schlechtes Gewissen einreden zu wollen.

Du kannst deine Eltern wenigstens besuchen, ich konnte meinen Vater bald ein Jahr nicht sehen, weil mein Arbeitgeber mir das nicht erlaubt. Wem soll ich die Schuld geben?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.10.2020 um 22:03
Zitat von PergamonPergamon schrieb:Illegale und dreist ist es andere Menschen anzustiften und dann nachher die Hände in Unschuld zu waschen.
Wer stiftet hier jemanden an? Bitte zitiere die besagte Stelle wo jemand dazu angestiftet wird keine Maske zu tragen und sich gegen die Maßnahmen zu stellen. Das geht jetzt eindeutig zu weit.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.10.2020 um 22:04
Zitat von vincentvincent schrieb:Mittlerweile erwarte ich aber schon einen gewissen Lerneffekt.
Kuck aus dem Fenster, schau dir die Leute an die heute in Berlin drauf anstoßen, dass Gerichte die "Sperrstunde" gekippt haben und überleg noch mal. Im Katastrophenschutz kann man nicht darauf vertrauen, dass über Nacht die Menschen plötzlich vernünftig werden.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.10.2020 um 22:05
@Eya besuchen...putzig. Ich fahre hin und lade das Essen mit möglichst viel Abstand ab. Aber klar ... Ich besuche meine Eltern. Selten so gelacht.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.10.2020 um 22:06
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Also gleich auch mal wieder die Anschnallpflicht kippen denn es gab ja auch schon vorher Unfälle?^^
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Kann man die Länder eins zu eins vergleichen?
Kann man Anschnall- und Maskenpflicht eins zu eins vergleichen?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.10.2020 um 22:09
Zitat von StummerFischStummerFisch schrieb:@Eya besuchen...putzig. Ich fahre hin und lade das Essen mit möglichst viel Abstand ab. Aber klar ... Ich besuche meine Eltern. Selten so gelacht.
Und? Ich kann bei meinem Vater selbst das nicht. Und Gott bewahre, sollte ihm was zustoßen. Ich müsste mir in diesem Fall eine extra Genehmigung einholen um überhaupt hinfahren zu dürfen. Also wem soll ich dafür die Schuld geben? Den Chinesen? Dem Staat? Den Querolanten? Oder muss ich einfach einsehen dass die Pandemie für alle eine große Nervenprobe darstellt und emotionale Belastungen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.10.2020 um 22:09
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Kuck aus dem Fenster, schau dir die Leute an die heute in Berlin drauf anstoßen, dass Gerichte die "Sperrstunde" gekippt haben und überleg noch mal. Im Katastrophenschutz kann man nicht darauf vertrauen, dass über Nacht die Menschen plötzlich vernünftig werden.
Natürlich nicht. Aber die Unvernunft kann man nun auch nicht irgendwie moralisch rechtfertigen, weil Menschen halt so sind.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.10.2020 um 22:11
Ich finde und fand die sog. Hamsterkäufe nicht verwerflich. Warum auch? Die ganze Weihnachtsfresserei und Feiertagseinkaufsdekadenz ist doch nichts anderes, die findet aber Akzeptanz oder Belustigung, man könnte ja über die Feiertage verhungern. Die meisten Menschen die ich kenne, haben genug zu Essen für mind. zwei Wochen.

Und wenn sie in den Nachrichten leere Regale zeigen, wo vorher Kloppapier zu finden war, was machen die lieben Zuschauer am nächsten Tag? Richtig! Klopapier kaufen. Wem willst Du da nen Vorwurf machen? Kauften Menschen mit Migrationshintergrund vermehrt Mehl ein, wurde sich darüber aufgeregt, nur weil sie ihr Brot, Börek etc. backen oder eh immer mehr einkaufen, weil größere Familien zum Teil.


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.10.2020 um 22:11
Zitat von vincentvincent schrieb:Natürlich nicht. Aber die Unvernunft kann man nun auch nicht irgendwie moralisch rechtfertigen, weil Menschen halt so sind.
Die ganzen Probleme hätten wir nicht, wenn der Staat vernünftig ausgestattet wäre und verordnete Quarantänepatienten für die Dauer der Quarantäne in Auffanglager bringen und dort überwachen und versorgen würde. Das tut er aber nicht (wohl auch weil "Bürger abholen und in Lager tun" in Deutschland verständlicherweise vorbelastet ohne Ende ist).


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.10.2020 um 22:12
Bevor jetzt wieder wer meint, ich soll erstmal den Thread durchlesen...es sind aktuell 1.000plus Beiträge...deswegen frage ich so:

Kennt wer jemanden PERSÖNLICH, dessen Corona-Test POSITIV ausgefallen ist UND dessen Erkrankung einen schweren Verlauf hatte, BEI KEINER BEKANNTEN VORERKRANKUNG?

Das Testergebnis der betroffenen Kollegin hier war negativ, von Test bis Ergebnismitteilung dauerte es auch nur 2 Tage.
Bislang bekommt man im Netz viel mit und natürlich auch die üblichen Maßnahmen vor Ort, aber von schweren Fällen habe ich im eigenen Kreis noch nichts mitbekommen.
(Fragt man Bekannte, die beruflich im medizin.Bereich unterwegs sind oder auch im Labor, schaut es freilich anders aus.)

Hier bieten Supermärkte Lieferdienste an, bestellt & bezahlt online. Notfalls hätten wir uns was schicken lassen. Natürlich hat man Vorräte daheim, aber für eine ganze Family hätten die sicher nicht gereicht , WENN es denn so gewesen wäre...


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.10.2020 um 22:14
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:Kennt wer jemanden PERSÖNLICH, dessen Corona-Test POSITIV ausgefallen ist UND dessen Erkrankung einen schweren Verlauf hatte, BEI KEINER BEKANNTEN VORERKRANKUNG?
Kannst du ausschließen eine unentdeckte Vorerkrankung zu haben?

Weißt du, wie wenige Menschen über 50 überhaupt "vollständig gesund" sind und nicht mindestens Übergewicht, Blutdruckprobleme oder Stoffwechselgeschichten haben?


melden