Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

50.089 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.11.2020 um 09:09
Zitat von OptimistOptimist schrieb:okay, wenn es hauptsächlich darum geht, dann müsste man aber wirklich auch konsequenter sein
Ich denke, das ist maximal ein Nebeneffekt.

Das primäre Ziel ist:
1. So viele Kontakte wie möglich verhindern
2. Dabei so wenig wie möglich in Wirtschaft und Kinderbetreuung einzugreifen

Da bleiben halt nicht mehr allzu viele Möglichkeiten übrig. Es geht doch letztlich um die Gesamtzahl an Kontakten, die in Deutschland statt finden. Bzw. auch darum, vor allem solche Kontakte zu vermeiden, die besonders risikoträchtig sind, weil Menschen sich in unterschiedlichen Konstellationen treffen und dann - sollte es zu Infektionen kommen - das Virus weit streuen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.11.2020 um 09:12
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Das primäre Ziel ist:
1. So viele Kontakte wie möglich verhindern
2. Dabei so wenig wie möglich in Wirtschaft und Kinderbetreuung einzugreifen
okay, verstehe.
Mit anderen Worten, Gaststätten, Kulturbetriebe und auch Zoos zB sind wirtschaftlich nicht so relevant.
Aber die bringen doch sicher auch ganz schön Steuergelder oder nicht?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.11.2020 um 09:13
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Du kannst doch nicht einfach zwei Länder vergleichen und alle andere Faktoren außen vor lassen.
Und du kannst nicht einfach die Bevölkerungsdichte Relativieren. In den USA, Schweden und Frankreich sind ein Großteil der Infektionen in Ballungsgebieten, da spielt die allgemeine Bevölerungsdichte garkeine Rolle mehr.

Beispiel:

USA: 35,8 Einwohner/km2
New York: 107171 Einwohner/km2 (Corona Hotspot)
Paris: 20400 Einwohner/km2 (Corona Hotspot)

Da hinkt dein vergleich wieder...


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.11.2020 um 09:16
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Mit anderen Worten, Gaststätten, Kulturbetriebe und auch Zoos zB sind wirtschaftlich nicht so relevant.
Gesamtwirtschaftlich betrachtet: ja. Es ist wirtschaftlich besser abbildbar, diese Bereiche durch staatliche Unterstützung eher am Leben zu erhalten, als andere Bereiche. Das ist Punkt eins.
Und Punkt zwei ist eben, dass in einem Büro oder einer Schule die Infektionscluster wesentlich kleiner sind. In einen Zoo kommen die Menschen von weit her. In Restaurants sind typischerweise jeden Tag andere Besucherkonstellationen. Oft auch von Leuten, die nicht aus dem unmittelbarem Umfeld sind.
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Und du kannst nicht einfach die Bevölkerungsdichte Relativieren. In den USA, Schweden und Frankreich sind ein Großteil der Infektionen in Ballungsgebieten, da spielt die allgemeine Bevölerungsdichte garkeine Rolle mehr.
Du hast doch die landesweiten Zahlen auf den Tisch gebracht und behauptet, die USA stünden besser da als Frankreich. Und nicht Washington stünde besser da als Paris. Ich hoffe, Du willst mich hier nicht nur verarschen, mit diesem Argument.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.11.2020 um 09:18
@Freki2.0

New York hat 162 Einwohner / km2.

Wikipedia: New York (Bundesstaat)

Oder meinst Du New York City?

Die hatten schon im Frühjahr die Triage. Dort könnte sich jetzt eine Herdenimmunität aufgebaut haben.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.11.2020 um 09:19
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Du hast doch die landesweiten Zahlen auf den Tisch gebracht.
Naja und selbst angesichts der Einwohnerdiuchte in den Hotspots sind die USA zurezit noch besser weggekommen als Frankreich.
Aber gut ist ja eigentlich auch ein bisschen makaber zu streiten wo nun warum mehr Menschen sterben...

Aber irrationale Schuldzuweisungen bringen niemanden weiter, und das tut die Presse leider am laufenden Band.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Oder meinst Du New York City?
Ja. Ich verglich ja Städte.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.11.2020 um 09:20
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Naja und selbst angesichts der Einwohnerdiuchte in den Hotspots sind die USA zurezit noch besser weggekommen als Frankreich.
Echt? Ich denke, da würden Dir viele New Yorker widersprechen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.11.2020 um 09:23
Zitat von sundrasundra schrieb am 28.10.2020:Ich kann die Nöte all derer verstehen, aber was bringen offene Geschäfte, Kneipen, Bars,Theater, wenn keiner mehr kommt, weil alle krank sind.
Das macht doch auch keinen Sinn. Solange alles ganz normal offen bleibt, machen sich die Menschen auch weniger Gedanken, der Alltag und die Normalität bleibt ja erhalten, dann kann es ja nicht so schlimm sein.
Gehst du krank etwa nicht mehr raus? Also ich gehe jedes Jahr mit einer Erkältung raus mit Freunden, ins Kino und je nach dem, solange der Schleim weiss und nicht grün ist, gehe ich auch normal zum Sport und kann die gleich gute Leistung wie sonst abrufen. Glaube kaum das es ohne Verbote weniger Leute gibt.

btw bei uns in der Schweiz ist weiterhin alles offen und voll.

PS: ich bin für einen Lockdown aber nicht weil ich denke das es etwas bringt, dass tut es nicht, sondern weil mir homeoffice spass macht und die Natur dann schön menschrnleer ist.


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.11.2020 um 09:25
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Ja. Ich verglich ja Städte.
New York City hat nach Angaben der Stadthomepage knapp 25.000 Todesfälle im Zhg. mit Covid, wenn man die Angaben auf dem Totenscheinen dazuzählt.

https://www1.nyc.gov/site/doh/covid/covid-19-data.page

Bei 8.4 Mio Einwohnern, ziemlich genau ein Zehntel Deutschlands.

Bezogen auf Deutschland würde das 250.000 Toten (bislang) entsprechen. Ob dies tatsächlich bereits zu einem langsameren Wachstum im Sinne einer Herdenimmunität führt, ist zumindest nicht klar.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.11.2020 um 09:27
Zitat von BeerusBeerus schrieb:dass tut es nicht
Da gibt es nun ja geteilte Meinungen - aber rein aus Interesse:
Warum hilft es in Deinen Augen nicht - bei einer Krankheit die weitestgehend im Rahmen von Kontakten übertragen wird - Kontakte zu beschränken?
Welche anderen Maßnahmen sind da geeigneter?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.11.2020 um 09:31
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Bei 8.4 Mio Einwohnern, ziemlich genau ein Zehntel Deutschlands.
Und warum vergleichst du jetzt wieder Städte die als Corona Hotspot deklariert sind mit Deutschland?

Und weiter: Warum vergleichst du plötzlich USA mit Deutschland? Habe ich mich je darauf bezogen?

Voll an meinen Themen vorbei.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.11.2020 um 09:39
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Voll an meinen Themen vorbei.
Wenn Du jetzt so kommst: Der falsche Vergleich der Länder kam von Dir. Da solltest Du jetzt nicht mit Steinen werfen. Da wäre es besser, auch einfach einzugestehen, dass die beiden Aussagen von Dir bezüglich den USA und Schweden einfach so nicht stehen bleiben können, meinst Du nicht?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.11.2020 um 09:45
Zitat von BeerusBeerus schrieb:Gehst du krank etwa nicht mehr raus? Also ich gehe jedes Jahr mit einer Erkältung raus mit Freunden, ins Kino und je nach dem, solange der Schleim weiss und nicht grün ist, gehe ich auch normal zum Sport und kann die gleich gute Leistung wie sonst abrufen
Es geht doch dabei nicht nur um Dich, sondern um Andere, welche sich anstecken könnten.
Leute, welche vielleicht nicht mal in jedem Falle merken, dass du Schnupfen hast und dir dann nicht ausweichen.
Und bei Corona ist es genau so.
Du könntest sogar symptomlos sein und trotzdem Andere anstecken.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.11.2020 um 09:48
@Freki2.0

Der Vergleich, USA - ging oben von @Seidenraupe aus.

Wahrscheinlich hast Du zwar auf diesen Post reagiert, ohne ihn jedoch gelesen zu haben, oder Du hast zwischenzeitlich vergessen, worum es in Posts von vor einer halben Stunde ging.

Beitrag von Freki2.0 (Seite 1.186)


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.11.2020 um 09:53
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Der Vergleich, USA - ging oben von @Seidenraupe aus.
Dann zitier bitte mal die Stelle an der Seidenraupe oder ich die USA mit Deutschland vergleichen.

Es ist immer die selbe Masche bei dir. Man redet über Äpfel und Birnen und du kommst mit nem Ei um die Ecke... wirklich albern.
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Der falsche Vergleich der Länder kam von Dir.
Wo war der jetzt falsch?
Bitte widerlegen.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.11.2020 um 10:02
@Freki2.0

Seidenraupe und Du haben argumentiert, dass Deutschland angeblich kein Recht hätte, Trump für sein Krisenmanagment zu kritisieren.
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Nur wir , nein nicht alle, aber die hypermoralistischen Deutschen , zeigen nicht mit dem Finger auf diese Länder, sondern auf die USA.
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Ähm doch das stimmt, ist ja der immerwiederkehrende größte Vorwurf deutscher oder besser gesagt europäischer Medien gegenüber Trump.



1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.11.2020 um 10:03
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Seidenraupe und Du haben argumentiert, dass Deutschland angeblich kein Recht hätte, Trump für sein Krisenmanagment zu kritisieren.
Ja und wo haben wir sie jetzt verglichen?
Schonwieder am Thema vorbei...

Der Vergleich (bei mir) lag bei Frankreich - USA, weil beide schwer von Corona betroffen, Frankreich vergleichsweise auf den nackten Papier vermeintlich sogar schwerer.
Dass man das jetzt nochmal erklären muss....


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.11.2020 um 10:04
@Freki2.0

Eben, Euer Argument war unsinnig.

Denn Deutschland hat klar bessere Zahlen als die USA.
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Frankreich vergleichsweise auf den nackten Papier vermeintlich sogar schwerer.
Frankreich hat 39.000 Tote

Die USA 241.000

Tipp: Zählen lernen hilft.


3x zitiert2x verlinktmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.11.2020 um 10:05
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Denn Deutschland hat klar bessere Zahlen als die USA.
Hä? Ich verstehe dich nicht. Lies bitte nochmal richtig dann können wir weiter diskutieren.

Die Frage war doch warum Deutschland die USA (Trump) als Buhmann darstellt und Frankreich gekonnt ignoriert obohl deren Coronaausbreitung sogar schlimmer ist wie in den USA.

Und wenn man da jetzt sagt: "Ja aber Deutschland hat ja viel weniger Fallzahlen wie die USA" ist das voll am Thema vorbei.


2x zitiertmelden