Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

46.966 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.12.2020 um 20:00
So, jetzt habe ich mich auf den neuesten Stand gebracht. Dass Geimpfte weiterhin ansteckend sein können, liegt am Mechanismus eines mRNA-Impfstoffs, wie ich das verstehe.

Sobald vertretbar sichere Impfungen für die gesamte Bevölkerung vorhanden sind, bin ich für den kompletten Stopp jeglicher Vorsichtsmaßnahmen und die Umstellung auf Eigenverantwortlichkeit. Ob Nicht-Geimpfte bei Erkrankung über eine Notversorgung hinaus Betreuung erhalten, sollen sich die Versicherungen ausschnapsen.


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.12.2020 um 20:03
@Narrenschiffer

Dann wäre doch der Impfstoff aus Großbritannien besser, Vektorenimpfstoff.

Der wäre mir auch wesentlich lieber und mir wäre wohler dabei.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.12.2020 um 20:04
Zitat von ElfenqueenElfenqueen schrieb:Warum soll ich mich nun impfen lassen, wenn ich weiter krank werden kann, weiter andere anstecken kann? Wenn die Grundmotive des Impfens nicht gegeben sind?
Du wirst aber mit aller Warscheinlichkeit nicht erkranken wenn du geimpft bist. Nur weil du eine Grippeschutzimpfung hast bedeutet es ja auch nicht, dass du niemals an Grippe erkranken kannst. Es verringert aber die Warscheinlichkeit. Die Viren nisten sich ja trotzdem erstmal ein, nur ist dein Körper halt verbessert in der Lage darauf zu reagieren.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.12.2020 um 20:06
@Bone02943

Nunja, also nicht unüblich.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.12.2020 um 20:11
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Ob Nicht-Geimpfte bei Erkrankung über eine Notversorgung hinaus Betreuung erhalten, sollen sich die Versicherungen ausschnapsen.
Das ist immer so ne unmögliche Forderung. Was machst Du denn dann mit den an HIV Erkrankten, da gibt es ja bisher auch keine Impfung. Und der Schutz davor sollte auch allen am Herzen liegen und doch stecken sich täglich zig Tausende an. Das kann man also immer so weiterspinnen, auf viele Erkrankungen. Gibt es keine konstruktiven Vorschläge?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.12.2020 um 20:14
Zitat von InterestedInterested schrieb:Das ist immer so ne unmögliche Forderung
Betrifft meistens Privatversicherungen, die gesetzliche Versicherung kennt bis jetzt - zumindest hier in Österreich - keine Abstufungen. Obwohl, deren Leistungen schrumpfen gefühlt immer mehr.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.12.2020 um 20:18
@Narrenschiffer

Hier gibt es auch keine Abstufungen. Aber wid ja gerne mit der Triage gedroht hier in den Corona Threads. Ebenfalls, dass die Nichtgeimpften auch mimimi keine Behandlung bekommen sollen. Wie gesagt, so bekommt man die breite Masse sicher nicht dazu, sich freiwillig impfen zu lassen, zumal es den Impfstoff nach wie vor lange Zeit erstmal nicht für die breite Bevölkerung geben wird und in der Zeit werden sich die Menschen ein Bild darüber machen können, ob und wann sie sich impfen lassen werden.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.12.2020 um 20:20
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Dass Geimpfte weiterhin ansteckend sein können, liegt am Mechanismus eines mRNA-Impfstoffs, wie ich das verstehe.
Wer sich also mit so einem Stoff impfen lässt, tut medizinisch gesehen erst mal nur etwas für sich, nicht für andere. Das kann aber kein ernstgemeintes Argument gegen so einen Impfstoff sein. Ansonsten müsste man ja auch darüber ungehalten sein, dass Leute, die sich fithalten, das nur für sich selber tun (von geringeren Krankheitskosten für die Allgemeinheit mal abgesehen).
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Nur weil du eine Grippeschutzimpfung hast bedeutet es ja auch nicht, dass du niemals an Grippe erkranken kannst.
Das ist aber wohl was anderes. Trotz Grippeschutzimpfung kann man an einem anderen Grippevirenstamm erkranken, gegen den man nicht geimpft ist. Die Grippeschutzimpfung richtet sich meistens gegen drei, max. vier verschiedene Grippeviren, von denen man vermutet, dass sie in der betreffenden Saison am häufigsten auftreten werden. Es gibt aber viel mehr Grippevirenarten. Wird man von einem Stamm erwischt, der bei der Impfung mit den abgeschwächten Stämmen nicht dabei war, erkrankt man halt an dieser bestimmten Virenart


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.12.2020 um 20:28
Zitat von FunkystreetFunkystreet schrieb:Dennoch alles sehr sehr enttäuschend, dass der Zirkus weitergehen wird.
Du darfst dir von der Impfung alleine kein Wunder erwarten. Und es ist auch nicht so, dass gleich zu Beginn die gesamte Bevölkerung durchgeimpft wird. Zunächst sollen ja die Risikogruppen drankommen, danach Menschen die oft Kontakt zu anderen haben (Dienstleister) Die "Normalbevölkerung" wird im Frühjahr oder Sommer an die Reihe kommen.
SpoilerAber natürlich kann sich jeder auch früher impfen lassen ;)
Das Positionspapier gibt vier Impfziele vor: Höchste Priorität hat demnach, schwere Verläufe von Covid-19 zu verhindern, die zur Einlieferung ins Krankenhaus oder zum Tod der Erkrankten führen. „Dazu gehören Menschen, die aufgrund ihres Alters oder aufgrund von Vorerkrankungen besonders gefährdet sind“, sagt Buyx.
Quelle:

https://m.tagesspiegel.de/wissen/wen-zuerst-gegen-covid-19-impfen-experten-schlagen-corona-impfplan-fuer-deutschland-vor/26604864.html

Deshalb können die Maßnahmen leider nicht gleich über Board geworfen werden.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.12.2020 um 20:28
Zitat von InterestedInterested schrieb:Ebenfalls, dass die Nichtgeimpften auch mimimi keine Behandlung bekommen sollen. Wie gesagt, so bekommt man die breite Masse sicher nicht dazu, sich freiwillig impfen zu lassen,
Es würde wohl auch keiner das Rauchen aufgeben, abnehmen, mehr Sport treiben, wenn wieder mal damit gewinkt würde, dass die Krankenkassen aus der Vollfinanzierung für die Heilung oder Milderung von Gesundheitsschäden aussteigen, die durch gesundheitsschädigendes Verhalten entstanden sind. In den altbekannte Diskussionen darüber tauchen auch immer mal wieder unfallträchtige Hobbys wie Skifahren oder Drachenfliege auf.... Ein Thema für Nachrichtenflauten....


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.12.2020 um 20:29
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Dass Geimpfte weiterhin ansteckend sein können, liegt am Mechanismus eines mRNA-Impfstoffs, wie ich das verstehe.
Aber dann ist das Ganze doch Unsinn, in meinen Augen. Wenn ich mich schon impfen lasse, will ich auch geschützt sein.
Zitat von FunkystreetFunkystreet schrieb:Vielleicht würde dir einfallen, wenn du nachdächtest, dass ganze Unternehmerzweige (und deren Zulieferer) an Nähe, Feiern und Party hängen. Die haben darum ja auch so auf die Impfung gehofft.
Das intressiert doch keinen, alles ist alternativlos, bis fast keiner mehr die Miete zahlen kann, dann wird rumgeheult.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Was die Vergnügungsbranche betrifft, die könnten dann ja wieder öffnen, Eintritt dann eben nur für Menschen die Immun sind. Dann braucht es im Club auch keine Masken oder Abstand.
Darf man sowas (indirekte) Impflicht nennen, oder ist dies Verschwörungstheorie?


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.12.2020 um 20:33
Zitat von DetokDetok schrieb:Wenn ich mich schon impfen lasse, will ich auch geschützt sein.
Du bist ja eh sicher, nur die anderen anscheinend nicht.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.12.2020 um 20:33
Zitat von DetokDetok schrieb:Darf man sowas (indirekte) Impflicht nennen, oder ist dies Verschwörungstheorie?
Ich würde sowas als indirekte Impfplicht sehen, ja.
Es gibt ja auch schon Airlines die angekündigt haben nur noch Immune Menschen zu transportieren. Auch könnten Länder ihre Einreisebeschränkungen dahingehend anpassen.

Ist aber halt keine staatlich angeordnete Impfpflicht. Zumindest nicht in Deutschland. In wie fern solche Regelungen aber kommen wird man abwarten müssen. Ich denke es würden wohl auch Leute klagen, wenn sie ohne Impfung von einem Konzert ausgeschlossen werden oder dergleichen. Wir werden es sehen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.12.2020 um 20:33
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Du wirst aber mit aller Warscheinlichkeit nicht erkranken wenn du geimpft bist. Nur weil du eine Grippeschutzimpfung hast bedeutet es ja auch nicht, dass du niemals an Grippe erkranken kannst
Ich dachte dies hätte mit dem Grippevirenstamm zu tun. Deshalb gibt es die Grippeimpfung jährlich, weil die Dinger mutieren.


Der Verlauf ist (bei einer Impfung mit den passenden Erreger) milder, worauf es ja ankommt.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.12.2020 um 20:38
@Pallas

Nun, ich dachte die Impfung bei Grippe bietet keinen 100% Schutz, selbst wenn man die "richtigen" Viren abbekommt. So wie jetzt halt auch von iwas über 95% angegeben wird.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.12.2020 um 20:38
Zitat von ElfenqueenElfenqueen schrieb:Dann wäre doch der Impfstoff aus Großbritannien besser, Vektorenimpfstoff.

Der wäre mir auch wesentlich lieber und mir wäre wohler dabei.
Dann sprich mit deinem Arzt und lass dir den bestellen. Bei den Kosten von um ca. 10€ pro Dosis kostentechnisch zu verkraften, das selber zu zahlen. Es herrscht ja immernoch Therapiefreiheit.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.12.2020 um 20:40
@Bone02943

Genau so sehe ich es auch. Für mich nimmt sich der Staat so ein wenig aus der Schusslinie, was ich nicht gut finde. Die Airline welche du meinst ist meines Wissens Qantas, aber ich denke andere werden nachziehen. Was hälst du persönlich davon?
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Du bist ja eh sicher, nur die anderen anscheinend nicht.
Ich lehne die Impfung nicht prinzipiell ab, aber zumindest zu Beginn werde ich sicherlich nicht in der Schlange stehen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.12.2020 um 20:41
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Ist aber halt keine staatlich angeordnete Impfpflicht. Zumindest nicht in Deutschland. In wie fern solche Regelungen aber kommen wird man abwarten müssen. Ich denke es würden wohl auch Leute klagen, wenn sie ohne Impfung von einem Konzert ausgeschlossen werden oder dergleichen. Wir werden es sehen.
Ich sehe schon einen Unterschied darin, ob eine Fluggesellschaft nur Reisende mit einem Impfschutz an Board lassen (zu Reisen wird niemand gezwungen) oder überspitz gesagt die Gesundheitsbehörde mit der Ausrüstung bei einem anklopft.

Bei ersterem hat man zumindest die Wahl.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.12.2020 um 20:45
@Detok

Ehrlich gesagt weiß ich nicht was ich davon halte. Einerseits sollte der Transport nicht an eine Impfung geknüpft sein. Andererseits kann ich solche Gedanken schon verstehen. Das selbe für Clubs oder so, sollte es da solche Regeln geben. Wobei da die Auswahl sicher noch groß wäre, wo es keine Immunität braucht.
Also toll finde ich sowas iwie nicht, aber vielleicht ist es ja nötig.

@Pallas

Naja eine Impfpflicht wird es hier wohl auch nicht geben. Ich nehme Spahn da beim Wort. Der Rest sind halt so kleine Dinge die einen dann vielleicht doch iwie zwingen. Musst du beruflich nach Australien, dann bleibt dir vielleicht nichts anderes übrig, als dich zu impfen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.12.2020 um 20:47
Zitat von DetokDetok schrieb:Ich lehne die Impfung nicht prinzipiell ab, aber zumindest zu Beginn werde ich sicherlich nicht in der Schlange stehen.
Ein großer Vorteil, wenn man nicht zu der Gruppe gehört, die als erstes geimpft werden soll. Das wird dann wohl erst im Sommer so weit sein und bis dahin sind schon hunderttausende Risikopatienten, Ärzte, Pflegepersonal, Rettungskräfte, Politiker und sonst wer alles geimpft.


melden