Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

44.732 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.03.2021 um 15:05
@bgeoweh

Natürlich... der Ton macht die Musik.
Mich interessiert jedoch, warum Stöckers Formel nicht weiter untersucht wurde. Entweder war da nie etwas dran, dann ist es verständlich,
oder das Gegenteil trifft zu, dann wären bei der Nichtbeachtung die Gründe interessant.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.03.2021 um 15:18
Ich verlinke mal auf einen Beitrag im anderen Thread. Da wurde die Person Hr. Stöcker schon im Februar besprochen...

Covid-19 - lasst ihr euch impfen? (Seite 358) (Beitrag von bgeoweh)

Viel Besser hätte ich das auch nicht formulieren können.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.03.2021 um 15:22
@amtraxx

Der Mann ist auch Multimillionär und hat eine Firma mit einigen Dutzend Mitarbeitern. In einem relevaten Geschäftsbereich. Wenn er sich auch nur ansatzweise darum bemüht hätte, hätter er die erforderlichen Genehmigungen sicherlich auch erhalten. Er wollte halt nicht, weil Regeln für ihn nicht gelten.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.03.2021 um 16:15
@DonUnbegabt
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:Auch wieder nur eine Meinung und und kein Fakt. Demnach könnte man ja zu dem Schluss kommen, das die SPD und die Grünen für den hohen Anteil Homosexueller in Köln verantwortlich ist.
Im Grunde ist es fragwürdig Schuldzuweisungen abzugeben, da die konkreten Beweise fehlen.
Letztendlich warens nicht moi die Fledermäuse,
Weil die sich auch irgendwo Infizierten.
🧐


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.03.2021 um 16:22
Spahn flippt aus weil arbeiten muss, anscheinend weiß er immer noch nicht was sein Job ist:
Zusammen mit Andreas Scheuer soll sich Jens Spahn mit Handelsvertretern über die Schnelltest-Logistik verständigen. Besonders motiviert scheint der Gesundheitsminister nicht zu sein. Bei der Frage nach der Testbeschaffung platzt ihm der Kragen.
.......
Das sah der Gesundheitsminister aber anders: "Ich verstehe ehrlicherweise überhaupt nicht, warum ich mich als Bundesgesundheitsminister mit der Frage beschäftigen muss", zitiert die Zeitung aus dem Protokoll. Die Testbeschaffung sei schließlich Ländersache. "Ich weiß nicht, warum wir denen immer die Dinge regeln sollen, weil die Länder es irgendwie nicht hinkriegen."
Quelle: https://www.n-tv.de/politik/Spahn-genervt-bei-Taskforce-Treffen-article22406635.html

Ich stelle mit Absicht diese Frage: wer wird der nächste Gesundheitsminister sein?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.03.2021 um 16:55
https://twitter.com/PreislerKa/status/1368196499440611329

Eine Frechheit der Covidioten / Leerdenker. Wer fällt wieder negativ auf? Polizei in Sachsen. #failedstate


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.03.2021 um 17:55
Lese gerade in der Zeitung über einen Impstoff gegen Corona, welcher ein Prof. Dr. Stöcker selbst entwickelte und bereits an wenigen Menschen zur Heilungszwecken erfolgreich verabreichte.
Er hat jetzt eine Anzeige am Hals, da er gegen die Zulassungsrichtlinien verstieß.

Hierzu: https://www.merkur.de/welt/corona-deutschland-antigen-impfstoff-winfried-stoecker-christian-drosten-schleswig-holstein-anzeige-90229928.html

Weiterhin gibt es auch einen Spiegelbericht auf youtube, in welchem Prof. Dr. Stöcker seine Intention und den Stand seiner Forschung darlegt.

Link: Youtube: Der Corona-Tüftler: Impfstoff aus dem Marmeladenglas
Der Corona-Tüftler: Impfstoff aus dem Marmeladenglas


Ist darüber schon näheres bekannt?

Klingt zu schön um wahr zu sein.
Professor Dr. Stöcker hätte erfolgreich einen wirksamen Antigen-Impstoff gegen Coron getestet, welcher kostenünstig, einfach und schnell in grossen Mengen hergestellt werden kann und bei normaler Kühlschranktemperatur gelagert werden kann. Darüber hinaus strebt er keine finanziellen Interessen an und hat die Zusammensetzung im WWW veröffentlicht.

Link: https://www.winfried-stoecker.de/blog/luebeck-impfung-gegen-corona-zusammenfassung

Wäre zu schön, um wahr zu sein. Wird das schon von den Fachleuten getestet??
Ich habe noch nichts davon gehört.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.03.2021 um 17:57
Zitat von krungtkrungt schrieb:Ist darüber schon näheres bekannt?
Literally auf dieser Seite hier im Thread.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.03.2021 um 18:03
@bgeoweh
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Der Mann ist auch Multimillionär und hat eine Firma mit einigen Dutzend Mitarbeitern. In einem relevaten Geschäftsbereich. Wenn er sich auch nur ansatzweise darum bemüht hätte, hätter er die erforderlichen Genehmigungen sicherlich auch erhalten. Er wollte halt nicht, weil Regeln für ihn nicht gelten.
Was meint er überhaupt mit recombinanten Antigen.
Ein Gen gegen ein Gen?
Angeblich würde der Impfstoff die sofortige Bildung von Antikörpern iniziieren.
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_89425046/deutscher-labormediziner-entwickelt-eigenen-corona-impfstoff-behoerden-ermitteln-.html


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.03.2021 um 18:06
Zitat von PhhuPhhu schrieb:Ein Gen gegen ein Gen?
Die Bezeichnung "Antigen" ist unglücklich, sie hat mit "Gen" im Sinne von "Genetik" nichts zu tun :D

Wikipedia: Rekombinanter Antikörper

Ein Antigen ist einfach nur das (passende) Gegenstück zum Antikörper, d.h. Antikörper reagieren mit Antigenen zu irgendwelchen (inerten) Klumpen....


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.03.2021 um 18:15
@bgeoweh
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Ein Antigen ist einfach nur das (passende) Gegenstück zum Antikörper, d.h. Antikörper reagieren mit Antigenen zu irgendwelchen (inerten) Klumpen....
Dann ist es wohl auch ein Protein.
Er verabreicht das nicht intravenös oder?
Bei inzwischen 12.000 Mutationen von Sars-CoV-2 hätte man viel zu rekombinieren.
Tierversuche fehlen wohl.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.03.2021 um 18:19
Zitat von PhhuPhhu schrieb:Er verabreicht das nicht intravenös oder?
Intramuskulär.
Zitat von PhhuPhhu schrieb:Tierversuche fehlen wohl.
Ja, er ist ja direkt zum Menschen"versuch" übergegangen (wegen nicht vorhandener/schlampigem Versuchsdesign wertlos) und hat rund 100 Personen damit "behandelt", laut eigenen Angaben. Unter fragwürdigen juristischen Interpretationen, nach denen er angeblich als Arzt die völlige Therapiefreiheit hat und seine "Patienten" behandeln darf womit er will. Kann ich mir nicht vorstellen, denn den Regeln der (medizinischen) Kunst entspricht das garantiert nicht.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.03.2021 um 18:22
Zitat von krungtkrungt schrieb:Wäre zu schön, um wahr zu sein. Wird das schon von den Fachleuten getestet??
Ich habe noch nichts davon gehört.
Der kann doch nicht die schöne Pandemie kaputt machen :D

Keine Ahnung, ob das Zeugs wirklich funktioniert, andere Impfstoffe basieren auch auf Antigenen, die aus Virushüllen hergestellt werden, wenn er das künstlich herstellt, umso besser.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.03.2021 um 18:30
@bgeoweh
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Ja, er ist ja direkt zum Menschen"versuch" übergegangen (wegen nicht vorhandener/schlampigem Versuchsdesign wertlos) und hat rund 100 Personen damit "behandelt", laut eigenen Angaben. Unter fragwürdigen juristischen Interpretationen, nach denen er angeblich als Arzt die völlige Therapiefreiheit hat und seine "Patienten" behandeln darf womit er will. Kann ich mir nicht vorstellen, denn den Regeln der (medizinischen) Kunst entspricht das garantiert nicht.
An Versuchen mit Antikörpern Erkrankungen zu therapieren arbeiten schon einige Unternehmen.
Es gibt bereits eine große Palette weltweit und auch in Deutschland zugelassener, rekombinanter Antikörper. Eine Übersicht hierzu bietet die Seite der Forschenden Pharmaunternehmen in Deutschland.[8] Das Anwendungsspektrum zugelassener rekombinanter Antikörper reicht mittlerweile von der Diagnose und/oder Therapie verschiedener Krebsarten, über die Behandlung der Multiplen Sklerose, von Asthma und der Alzheimer-Krankheit. Besonders an der Behandlung letzterer wird im Hinblick auf die Verwendung rekombinanter Antikörper intensiv geforscht.[9]
Quelle: Wikipedia: Rekombinanter Antikörper
Weil er sagte er hätte es nicht zum Patent angemeldet.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.03.2021 um 18:33
Zitat von PhhuPhhu schrieb:An Versuchen mit Antikörpern Erkrankungen zu therapieren arbeiten schon einige Unternehmen.
Er hat aber anscheinend keine vernünftige Studie durchgeführt, Patienten registriert, verblindet usw. was man alles so macht, sondern mehr oder weniger in seinem Bekanntenkreis und Betriebsumfeld einfach irgendwelche Leute "behandelt" die ihm gerade vor die Spritze gelaufen sind. Ohne Kontrollgruppe, ohne wissenschaftliche Betreuung und Aufsicht usw.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.03.2021 um 18:37
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Er hat aber anscheinend keine vernünftige Studie durchgeführt, Patienten registriert, verblindet usw. was man alles so macht, sondern mehr oder weniger in seinem Bekanntenkreis und Betriebsumfeld einfach irgendwelche Leute "behandelt" die ihm gerade vor die Spritze gelaufen sind. Ohne Kontrollgruppe, ohne wissenschaftliche Betreuung und Aufsicht usw.
Ja, das ist ein Spinner, aber trotzdem sollte man überprüfen, ob sein Impfstoff funktioniert und ungefährlich ist. Sputnik funktioniert anscheinend auch, und das ist im ersten Schritt auch nur mit Helden getestet worden.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.03.2021 um 19:03
@Wurstsaten
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:Ja, das ist ein Spinner, aber trotzdem sollte man überprüfen, ob sein Impfstoff funktioniert und ungefährlich ist. Sputnik funktioniert anscheinend auch, und das ist im ersten Schritt auch nur mit Helden getestet worden.
Mir kommt es vor als würden die derzeitigen Impfstoffe, wie Vektor und mRNA, Mutationen begünstigen. Da in den Ländern in denen der Impfstoff in Phase 3 getestet wurde erste Mutationen des Virus auftauchten.
Anscheindend liegt es am Spike Protein.
So versucht man einen neuen Ansatz.

Beitrag von Phhu (Seite 1.899)

Und irgendwie gibt es bei dem Antikörper impfstoff auch Probleme. Sonst hätten doch andere Pharmaunternehmen, die an solchen Antikörpern arbeiten, sich auch an solchen Impfstoffen versucht.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.03.2021 um 19:22
Zitat von PhhuPhhu schrieb:Sonst hätten doch andere Pharmaunternehmen, die an solchen Antikörpern arbeiten, sich auch an solchen Impfstoffen versucht.
Es gibt genug Impfstoff-Kandidaten die auch auf solche Technik setzen...

Komischerweise dauert es, wenn man vernünftige, schrittweise Studien durchführt, ethische Standards einhält, auf Nebenwirkungen und mögliche Kreuzreaktionen aufpasst, bevor sie auftreten, und nebenbei auch noch Wirtschaftlichkeit und Co. berücksichtigt, deutlich länger als wenn der Birnenkuchen-Einstein sich zu Volksmusik mal irgendwas zusammenrührt und das nach dem Leitsatz "YOLO, was soll passieren" random irgendwelchen Idioten spritzt.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.03.2021 um 19:28
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Die Wahrheit ist das die USA, UK und Israel natürlich auch gleich mit in die Produktionskapazitäten mit investiert haben.
Die EU war einfach viel zu knauserig, das ist das ganze Drama dahinter.
Und mit den Geldern konnten keine Produktionskapazitäten aufgebaut werden?
Das Projekt von Biontech ist eines von drei Programmen, die durch das Bundesforschungsministerium mit insgesamt bis zu 750 Millionen Euro gefördert werden. Der Tübinger Impfstoffentwickler Curevac hatte bereits Anfang September mitgeteilt, aus dem im Mai aufgelegten Sonderprogramm des Bundesforschungsministeriums bis zu 252 Millionen Euro zu erhalten. Der Bund war im Juni mit 300 Millionen Euro bei Curevac eingestiegen, er hält über die Förderbank KfW knapp 17 Prozent.
Quelle: https://www.handelsblatt.com/technik/medizin/corona-impfung-biontech-erhaelt-vom-bund-bis-zu-375-millionen-euro-fuer-impfstoffentwicklung/26188636.html?ticket=ST-10984164-pCeL0r3NxHmkCNZt1H1v-ap3


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

06.03.2021 um 20:43
Zitat von PhhuPhhu schrieb:Bei inzwischen 12.000 Mutationen von Sars-CoV-2 hätte man viel zu rekombinieren.
Wikipedia: Rekombinantes Protein
da wird, wie bei Impfstoffen auch, nicht für jede Mutation ein neuer Antikörper/Impfstoff geschaffen.

Mutationen sind normal, verändern das Virus nicht zwangsläufig


1x zitiertmelden