Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

46.733 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.05.2021 um 16:16
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Und der Neid Vorwurf ist rational?
Neid ist ja erst einmal nicht rational. Das Wort "Impfneid" hat das Zeug zum Unwort des Jahres 2012.
Zudem wurde der Impfneid/Neidhammel ja auch nicht pauschal allen unterstellt.
Wenn du ihn für alle ausschliessen kannst ist der Vorwurf natürlich deplaziert.
Aber kannst du das?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.05.2021 um 16:19
Also um das zusammenzufassen: Hätte ich mich nicht an die Schutzmaßnahmen gehalten und mich bei einer Party angesteckt, dann wäre ich besser gestellt als es jetzt der Fall ist?

Bevor hier einige Zuckungen bekommen: Mir ist klar, dass viele, die sich anstecken nicht selbst Schuld sind. Es ist ein fiktives Beispiel. Schließlich wird hier ja immer gepredigt, dass die Ansteckungen kommen, da sich niemand an die Maßnahmen hält.


4x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.05.2021 um 16:21
Zitat von MrsKMrsK schrieb:Gelten denn dann für andere immer noch die Einschränkungen?
Die, die nur den Geimpften und Genesenen erlassen werden, gelten dann natürlich noch für die Anderen.
Zitat von MrsKMrsK schrieb:Wenn der rechtfertigende Grund wegfällt, können die anderen ja auch normal ohne Einschränkungen weiterleben.
Wenn der rechtfertigende Grund für die Geimpften und Genesenen wegfällt (Viruslast, Infektiosität, Infektionsmöglichkeit, schwerer Verlauf etc.), warum sollte er dann auch für die Ungeimpften und nicht Erkrankten wegfallen?
Zitat von MrsKMrsK schrieb:Wenn du meinst.
Ja, meine ich. Die Möglichkeit das Gegenteil darzulegen hast du ja.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.05.2021 um 16:23
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Also um das zusammenzufassen: Hätte ich mich nicht an die Schutzmaßnahmen gehalten und mich bei einer Party angesteckt, dann wäre ich besser gestellt als es jetzt der Fall ist?
Muss man lesen, glaubt man sonst nicht. :Y:
Du könntest jetzt auch tot sein oder an Long-Covid leiden.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.05.2021 um 16:33
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Immer diese pauschalen Aussagen. Sobald du in ein Auto steigst und los fährst werden Menschen gefährdet. Bei zig anderen Sachen die du tust auch.
Wo ist denn da dein Problem? Gerade Autofahren ist doch ein Paradebeispiel, dass nicht einfach jeder mit jedem Gefährt durch die Gegend fahren darf. Du brauchst ein Mindestalter, einen Führerschein für die entsprechende Fahrzeugklasse und musst dich an die StVO halten. Auf deinem eigenen Hof kannst du aber machen was du willst. Da greifen genau die gleichen Prinzipien.


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.05.2021 um 16:35
Zitat von MrsKMrsK schrieb:Und warum sollte man sich dann noch an irgendwelche Maßnahmen halten, wenn es eh aussichtslos ist, da raus zu kommen?
Es ist doch nicht aussichtslos - es dauert halt einige Wochen länger.
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:bis zu welchem Zeitraum freust du dich für andere?
Wenn du im Juli geimpft bist? Im September? Im Februar 2022? Oder freust du dich so sehr für die anderen, dass die Aussage unbegrenzt gilt?
Unbegrenzt sicher nicht. Irgendwann kippt generell die Abwägung der jeweiligen Eingriffe in die Rechtsgüter.
Aber abseits davon: Grundsätzlich habe ich dauerhaft kein Problem damit, wenn jemand etwas darf, das ich nicht darf, weil von mir eine weit größere Gefahr ausgeht.

Wenn ich z.B. dauerhaft meine Fahrerlaubnis verliere - weil ich gesundheitlich kein Auto fahren darf - dann habe ich dauerhaft kein Problem damit, wenn andere (Gesunde) fahren dürfen.
Nur eine Ungleichbehandlung aus sachfremden Gründen wäre ein Problem.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.05.2021 um 16:36
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Hätte ich mich nicht an die Schutzmaßnahmen gehalten und mich bei einer Party angesteckt, dann wäre ich besser gestellt als es jetzt der Fall ist?
Ja. Faktisch würdest Du von einem Fehlverhalten profitieren.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.05.2021 um 16:37
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Zudem wurde der Impfneid/Neidhammel ja auch nicht pauschal allen unterstellt.
Ich kann aus dem Ursprungspost keine Unterscheidung ableiten. Ich als bereits Geimpfter finde einseitige Lockerungen nicht gut.
Das Ganze…Impfkampagne & Prio & Lockdown und Co. bestätigt was man in Deutschland schon immer wusste:
wer zahlt, solidarisch ist, wartet, sich an den Regeln hält ist der Blöde.
Ich verstehe da auch die Politiker nicht, wenn man lockert kann man doch ruhig paar Worte an denen richten die arbeiten gehen aber aufgrund des Versagens jetzt noch nicht geimpft werden konnten.
Aber mit dem Neid Vorwurf ist es freilich einfacher, die sollen bloß den Mund halten.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.05.2021 um 16:37
Zitat von paxitopaxito schrieb:Da greifen genau die gleichen Prinzipien.
Das Erteilen einer Fahrerlaubnis greift aber nicht direkt in deine körperliche Unversehrtheit ein. Bei allem Respekt für die Impfung und den Sinn dahinter, es geht hier aber immer noch darum Leute mehr oder weniger direkt zu einem medizinischen Eingriff zu zwingen. Auch wenn es als "sanfte" Maßnahme verpackt ist.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.05.2021 um 16:41
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Warum war all das denn bisher nie ein Problem? Jedes Jahr aufs neue kommt die Grippe, tausende Menschen sterben und trotzdem ist die Impfung freiwillig.
Ach bitte. Es gibt auch genügend Infektionskrankheiten wo es durchaus entsprechende Regelungen gibt und wenn die es zu einer Grippepandemie kommen würde, wäre die Reaktion so ziemlich die gleiche wie jetzt bei Covid.
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Die Schweinegrippe wurde auch als pandamie eingestuft, 500000 tote wurden prognostiziert, letztlich sind in Deutschland nur 18000 gestorben, die vielzitierten Wissenschaftler, übrigens dieselben, die heute wieder den Ton angeben, mussten kleinlaut zurück rudern, weil sie den Virus falsch eingeschätzt hatten.
Und es war eine Pandemie, nur in deutlich kleinerem Maßstab, Gott sei Dank. Ab welcher Schwelle sollten den Wissenschaftler deiner Meinung nach warnen? Bei 100 Toten? 1000? 10.000? Das Grippeviren gefährliche Pandemien auslösen können, ist keine Neuigkeit. Und wenn da ein Influenzavirus gefährlich erscheint, muss man warnen. Dabei kann man sich auch irren, das ist nun mal so.
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Der aus dem Boden gestampfte Impfstoff wurde vom Volk nicht angenommen und letztlich millionenfach vernichtet, auch weil die Menschen Zweifel hatten und dann noch die narkolepie auftauchte als Nebenwirkung, wo niemand mit gerechnet hatte. Ich sehe durchaus Parallelen und ich kann mich durchaus erinnern, deshalb halte ich Vorsicht und Zweifel auch für angebracht.
Es hätte schlicht auch anders kommen können - und zur Narkolepsie, das war ein Impfstoff der das auslöste, einer von mehreren, Pandemrix hieß der glaube ich. Darauf habe ich selbst hier im Forum immer wieder hingewiesen, dass es durchaus auch Probleme mit Impfstoffen gab.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Das Erteilen einer Fahrerlaubnis greift aber nicht direkt in deine körperliche Unversehrtheit ein. Bei allem Respekt für die Impfung und den Sinn dahinter, es geht hier aber immer noch darum Leute mehr oder weniger direkt zu einem medizinischen Eingriff zu zwingen.
Das stimmt und darum bin ich auch prinzipiell gegen eine Impfpflicht. Aber das Ungeimpfte mit Einschränkungen leben müssen, ist da für mich kein Problem, solange das verhältnismäßig bleibt. Etwa das diese ohne Negativtest nichts in Schulen oder KiTas (Kinder können sich noch nicht impfen lassen) oder Krankenhäuser und Altenheimen zu suchen haben.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.05.2021 um 16:41
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Ich kann aus dem Ursprungspost keine Unterscheidung ableiten.
OK. Eigentlich ist aber unstrittig dass "viele" nicht gleich "alle" ist.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Ich als bereits Geimpfter finde einseitige Lockerungen nicht gut.
Ist dir völlig unbenommen. Ich als noch nicht vollständig Geimpfter habe kein Problem damit Beschränkungen für Personen zurückzunehmen wenn der rechtfertigende Grund nicht mehr gegeben ist.
Wie rechtfertigst du denn die Aufrechterhaltung?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.05.2021 um 16:44
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:. Faktisch würdest Du von einem Fehlverhalten profitieren.
Mit dem erhöhten Risiko sich anzustecken und ggf. schwere Folgen davon zu tragen und die Krankheit weiter zu tragen.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.05.2021 um 16:48
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Mit dem erhöhten Risiko sich anzustecken und ggf. schwere Folgen davon zu tragen und die Krankheit weiter zu tragen.
Na ja - natürlich nur unter der Voraussetzung, dass die Infektion auch eine hinreichende Immunität bietet.
Oder was meinst Du?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.05.2021 um 16:49
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wie rechtfertigst du denn die Aufrechterhaltung?
Glaubst Du ich antworte Dir nicht wenn Du nicht so arrogant und überheblich bist? Mach Dir keine Sorgen, werde ich tun.
Es wäre auch sehr einfach zu sagen: Grundrechte zurück, Klappe zu, Affe tot.

Wie erwähnt geht es mir auch um die Vorgehensweise, Merkel könnte doch vor dem Fernsehen treten und es genau erklären, am besten aus der Sicht derer die aufgrund ihres Versagens (auch in den anderen Punkten) nicht geimpft werden können. Wenn sie da auch Neid &. Pech gehabt labert (bis Opa Uli auf seinen Wunschimpfstoff mit Orangengeschmack wartet)…dann weiss man Bescheid.

Um wenn sollte man sich jetzt eher kümmern, um die bereits Geimpften oder um die die Arbeiten und Steuern zahlen aber nicht geimpft sind?


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.05.2021 um 16:53
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:dann wäre ich besser gestellt als es jetzt der Fall ist?
Oder im Koma, oder Tot. Je nach dem welchen Schweregrad dein Krankheitsverlauf genommen hätte. Also da finde ich eine Impfung die bessere Alterbnative, als mich einer "wildlebenden" undosierten Menge auszusetzen.
Aber ja, vielleicht wärst du jetzt besser dran, halt ohne Geschmackssinn und mit dem Risiko schwerer Lungenschäden, deine Entscheidung...
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Grundrechte zurück, Klappe zu, Affe tot.
Sobald sich die Pandemie-Lage wieder entspannt hat, gerne.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:die aufgrund ihres Versagens
Bin froh, dass es Politiker gibt, somit muss ich niemals gerade stehen für meine eigenen Versäumnisse.


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.05.2021 um 16:54
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Oder was meinst Du?
Ich meinte dass der Regelverstoß und die damit verbundene Infektion nicht nur jetzt einen rechtlichen Vorteil bietet, sondern auch zu dem Zeitpunkt ein gewisses gesundheitliches Risiko.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.05.2021 um 16:58
@Bruderchorge
Das stimmt natürlich.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.05.2021 um 17:01
Zitat von AniaraAniara schrieb:Sobald sich die Pandemie-Lage wieder entspannt hat, gerne.
War znter einem anderen Kontext, bis dahin kannst Du deinen „Neid“ Vorwurf bringen.
Zitat von AniaraAniara schrieb:Bin froh, dass es Politiker gibt, somit muss ich niemals gerade stehen für meine eigenen Versäumnisse.
Du könntest die aufzählen und dazu stehen, wäre schon mal ein Anfang.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.05.2021 um 17:22
Zitat von paxitopaxito schrieb:Wo ist denn da dein Problem? Gerade Autofahren ist doch ein Paradebeispiel, dass nicht einfach jeder mit jedem Gefährt durch die Gegend fahren darf. Du brauchst ein Mindestalter, einen Führerschein für die entsprechende Fahrzeugklasse und musst dich an die StVO halten.
Es geht ja um Gefährdung anderer, das tust du auch wenn du eine Fahrerlaubnis hast und dich an die StVO hältst. Auto fahren ist per se schon gefährlich eben.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

03.05.2021 um 17:30
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Auto fahren ist per se schon gefährlich eben.
Also nach dieser Logik ist ja selbst das Leben selbst gefährlich. Ich habe das Gefühl, wir driften ab hier...


1x zitiertmelden