Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

47.161 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.05.2021 um 10:54
Zitat von nairobinairobi schrieb:Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass tatsächlich sehr viele Leute Lust haben, nachts um 2 oder 3 Uhr einen Termin wahrzunehmen.
Es gab doch, und soll es wieder geben, Leute die nachts um 1 Uhr erst in einen Cub gehen, oder Menschen die nachts um 3 zum Flughafen fahren? Ich glaube nicht, dass es denen was ausmacht, wenn es am WE eine Impfaktion für junge Leute geben würde, die ihnen etwas Freiheit gibt? Ich wäre da hin, glaube ich. Wir sind halt "satt" indem wir schon geimpft sind, da kann man sich das nicht mehr vorstellen, wie es ist, wenn junge Menschen sehnsüchtig darauf warten.

Sollte es wirklich mal eng werden und genug Impfstoff vorhanden sein, käme es auf einen Versuch an, denke ich.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.05.2021 um 11:08
Zitat von AlicetAlicet schrieb:Man kann nur hoffen, dass eine strenge Eindämmungspolitik gefahren wird, und nicht erst mit Beschluss in ein, zwei Wochen oder so, da ist es dann nämlich zu spät (wenn es das nicht eh schon ist).
Daher es immer wieder neue Varianten geben wird, würde das lockdowns, Kontaktbeschränkungen, etc. Pp., bis in alle Tage bedeuten.
Man sollte langsam anfangen sich mit dem Gedanken zu beschäftigen, dass man corona nicht stoppen kann.
Und entweder man lebt dann damit oder ein lebenswertes Leben (jaja, ich weiß, jene die sterben hätten auch gerne noch gelebt) ist nicht mehr möglich.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.05.2021 um 11:15
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Daher es immer wieder neue Varianten geben wird, würde das lockdowns, Kontaktbeschränkungen, etc. Pp., bis in alle Tage bedeuten. Man sollte langsam anfangen sich mit dem Gedanken zu beschäftigen, dass man corona nicht stoppen kann.
sehe ich genau so.
Allerdings sollte mMn wenigstens die Maskenpflicht in Räumen noch so lange beibehalten werden, bis die Mehrheit geimpft ist.
Das was in den USA jetzt möglich werden soll finde ich grundfalsch.
Denn wer will denn dann kontrollieren ob alle Ungeimpften die Masken auf behalten?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.05.2021 um 11:22
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Man sollte langsam anfangen sich mit dem Gedanken zu beschäftigen, dass man corona nicht stoppen kann.
Das sehe ich nicht ganz so pessimistisch. Es gibt bereits Impfstoffe gegen Corona, die mit relativ wenig Aufwand auf Mutationen „umzurüsten“ sind (nach Aussage seiner Entwickler etwa BioNTech). Es fehlt allerdings noch ein Medikament, das den bereits Erkrankten hilft. Da ist die Forschung mit Hochdruck dran, auch weil das für die Pharmafirmen ein Riesengeschäft ist. Irgendwann wird es auch da Durchbrüche geben.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.05.2021 um 11:32
Zitat von AndanteAndante schrieb:Es gibt bereits Impfstoffe gegen Corona, die mit relativ wenig Aufwand auf Mutationen „umzurüsten“ sind (nach Aussage seiner Entwickler etwa BioNTech).
Korrekt. Wäre trotzdem ein dauerhaftes im Kreis laufen. Wird ein neuer Impfstoff (angepasster Impfstoff) nötig sein, fängst du jedes Mal bei null an.
In 7-8 Monaten wärest du dann wieder am aktuellen Punkt. Dann, neue Variante, Impfstoff anpassen, wieder mit dem impfen beginnen. Dann, neue Variante, Impfstoff anpassen, wieder bei null beginnen. Usw.
Das sollte den Menschen langsam mal klar werden.
Wird ein angepasster Impfstoff benötigt, fängst du Pandemie-Technisch bei null an. Lediglich die Entwicklung/ Anpassung des Impfstoffs würde nicht ein Jahr Dauern, sondern eben nur vielleicht „ein paar“ Wochen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.05.2021 um 11:37
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Korrekt. Wäre trotzdem ein dauerhaftes im Kreis laufen. Wird ein neuer Impfstoff (angepasster Impfstoff) nötig sein, fängst du jedes Mal bei null an.
In 7-8 Monaten wärest du dann wieder am aktuellen Punkt. Dann, neue Variante, Impfstoff anpassen, wieder mit dem impfen beginnen. Dann, neue Variante, Impfstoff anpassen, wieder bei null beginnen. Usw.
Das sollte den Menschen langsam mal klar werden.
In Singapur häufen sich gerade die Hinweise, dass die "indische Variante" besonders gut darin sein könnte, bereits vollständig geimpfte oder genesene Personen zu reinfizieren:

https://www.nytimes.com/2021/05/14/world/asia/singapore-covid-restrictions.html

https://www.straitstimes.com/singapore/politics/parliament-26-cases-of-covid-19-reinfection-detected-in-singapore

Nach den bisherigen Daten (die nicht sehr aussagekräftig sind, weil nur einige Handvoll Fälle) scheint eine solche Reinfektion für Geimpfte ungefähr so gefährlich zu sein wie "Normal"-Covid für Ungeimpfte. Nicht gut. Wenn es sich bestätigt.
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Wird ein angepasster Impfstoff benötigt, fängst du Pandemie-Technisch bei null an. Lediglich die Entwicklung/ Anpassung des Impfstoffs würde nicht ein Jahr Dauern, sondern eben nur vielleicht „ein paar“ Wochen.
Das stimmt so auch nicht, der Teil der bei der Pandemie richtig Zeit gefressen hat, d.h. der Aufbau der Logistik und der Produktionskapazitäten, ist ja erledigt. Wenn es nur um geringe Änderungen des Rezepts geht, sollten die auch sehr schnell auf das neue Rezept umzustellen sein, dann kann man gleich millionenfach produzieren, und nicht wie zu Beginn der Pandemie erstmal auf irgendwelchen Versuchsanlagen und "Hinterhofreaktoren".


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.05.2021 um 11:44
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:In Singapur häufen sich gerade die Hinweise, dass die "indische Variante" besonders gut darin sein könnte, bereits vollständig geimpfte oder genesene Personen zu reinfizieren:
Klasse.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Das stimmt so auch nicht, der Teil der bei der Pandemie richtig Zeit gefressen hat, d.h. der Aufbau der Logistik und der Produktionskapazitäten, ist ja erledigt. Wenn es nur um geringe Änderungen des Rezepts geht, sollten die auch sehr schnell auf das neue Rezept umzustellen sein, dann kann man gleich millionenfach produzieren, und nicht wie zu Beginn der Pandemie erstmal auf irgendwelchen Versuchsanlagen und "Hinterhofreaktoren".
Und trotzdem sind die Produktionskapazitäten endlich.
Nicht so gravierend wie bisher, aber es würde dennoch Monate dauern, den status quo wieder zu erreichen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.05.2021 um 11:47
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Nicht so gravierend wie bisher, aber es würde dennoch Monate dauern, den status quo wieder zu erreichen.
Ja, das auf jeden Fall. Und in Deutschland würde es noch dazu im Verwaltungsdschungel verenden. Man kriegt's ja jetzt auch nicht hin die Grenzen zuzumachen. Die Fehler vom Jahreswechsel 2019/2020 und Frühjahr 2020 werden wiederholt.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.05.2021 um 11:53
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Man kriegt's ja jetzt auch nicht hin die Grenzen zuzumachen. Die Fehler vom Jahreswechsel 2019/2020 und Frühjahr 2020 werden wiederholt.
Das ist am Ende auch nur Augenwischerei. Wie lange sollen die Grenzen zu bleiben, reisen ins Ausland verboten werden? Für immer?
Machst du auf, lässt sich eine Ausbreitung nicht verhindern.
Dauerhaft geschlossene Grenzen, sind für mich kein Szenario in welchem ich leben möchte.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.05.2021 um 11:55
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Dauerhaft geschlossene Grenzen, sind für mich kein Szenario in welchem ich leben möchte.
Es gibt durchaus sinnvolle Zwischenstufen zwischen "alles auf" und "alles zu". Quarantäne für Einreisende aus Super-Seuchengebieten wie im Moment z.B. Indien, oder zumindest dass man Direktflüge dorthin und dorther unterbindet. Bei uns macht man einfach garnix. Alibimäßig mal ein paar Wochen an der Pendlergrenze D-F oder D-NL die Leute genervt, die sich sowieso an alles halten, für die Kamera.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.05.2021 um 11:55
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Man kriegt's ja jetzt auch nicht hin die Grenzen zuzumachen. Die Fehler vom Jahreswechsel 2019/2020 und Frühjahr 2020 werden wiederholt.
Na, wenn doch der Deutsche sein Grundrecht auf mindestens eine Urlaubsreise jährlich einfordert, und zwar ins Ausland, nicht etwa in den Bayerischen Wald oder in die Eifel, Gott bewahre, wird es schwierig mit dem Dichtmachen der Grenzen. Erst recht im Wahljahr und kurz vor den Sommerferien.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.05.2021 um 11:58
Zitat von AndanteAndante schrieb:Na, wenn doch der Deutsche sein Grundrecht auf mindestens eine Urlaubsreise jährlich einfordert, und zwar ins Ausland, nicht etwa in den Bayerischen Wald oder in die Eifel, Gott bewahre, wird es schwierig mit dem Dichtmachen der Grenzen. Erst recht im Wahljahr und kurz vor den Sommerferien.
Ja, so ist das halt. Ich reg mich hier jetzt nicht wieder fundamental auf, aber das ist nicht der erste Fall, wo man in Deutschland wegen möglicher "schlimmer Bilder" und "Gesichtsverlust" die echten Problemquellen ignoriert bzw. machen lässt, um dann mit um so mehr Eifer und Verfolgungsdruck hinter irgendwelchen vereinsamten Idioten und alten Leuten her zu sein, die sich, mangels Masse und Konfliktbereitschaft, nicht systematisch wehren.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.05.2021 um 12:05
Furchtbar, dieses permanente Einknicken vor der AfD, die herumbölkt, dass man alles wieder aufmachen soll, aber subito.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.05.2021 um 12:10
Zitat von AndanteAndante schrieb:Furchtbar, dieses permanente Einknicken vor der AfD, die herumbölkt, dass man alles wieder aufmachen soll
das sind doch aber sicher nicht nur AfD-ler die dies fordern.
Und ansonsten macht doch Politik gerne das Gegenteil von dem was die AfD fordert - so rein aus Prinzip.
Insofern wäre es sogar gut, wenn die AfD Lockerungen fordert, dann wirds gerade nicht gemacht, weils ja die AfD war ;)

Das war jetzt nur ganz vereinfacht und plakativ von mir, aber ich denke, bissel was ist da schon dran.
Also noch mal mein Fazit: Politik weiß vermutlich, dass es eben nicht nur de AfDler sind, die Lockerungen fordern. Das sind nämlich wahrscheinlich auch viele Geschäftsinhaber und Kulturschaffende. Glaube nicht, dass diese alle in der AfD sind ;)


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.05.2021 um 12:20
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Also noch mal mein Fazit: Politik weiß vermutlich, dass es eben nicht nur de AfDler sind, die Lockerungen fordern. Das sind nämlich wahrscheinlich auch viele Geschäftsinhaber und Kulturschaffende. Glaube nicht, dass diese alle in der AfD sind
Das stimmt natürlich. Für Geschäftsinhaber und Kulturschaffende in diesem Land geht es um die Existenz, da habe ich Verständnis dafür, dass die Lockerungen fordern. Jeder von uns als Konsument und Konzert- oder Theaterbesucher will ja auch endlich wieder normale Verhältnisse.

Bei Urlaubsreisen ins Ausland, von wo man gefährliche Mutationen mitbringen kann, geht es aber nicht um etwas, was existenziell notwendig ist. Und so stellt sich bei vielem die Frage, was unbedingt sein muss oder auf was man in diesen Pandemiezeiten zur Risikominimierung verzichten kann bzw. was notfalls auch verboten werden muss.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.05.2021 um 12:59
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Nach den bisherigen Daten (die nicht sehr aussagekräftig sind, weil nur einige Handvoll Fälle) scheint eine solche Reinfektion für Geimpfte ungefähr so gefährlich zu sein wie "Normal"-Covid für Ungeimpfte. Nicht gut. Wenn es sich bestätigt.
Wo hast du denn die Infos her?
In deinen beiden Links steht nichts davon & das würde auch allem widersprechen, was ich bisher gelesen habe.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.05.2021 um 13:22
Zitat von WichtgestaltWichtgestalt schrieb:In deinen beiden Links steht nichts davon & das würde auch allem widersprechen, was ich bisher gelesen habe.
Dort steht so ziemlich das Gegenteil.
About 57 per cent of local cases involving those who were vaccinated were asymptomatic, and none had severe disease requiring more intensive care, Mr Gan said, adding that this is consistent with international experience and emerging evidence.

"Data which came out from Israel last week showed that infection rate amongst unvaccinated persons was 91.5 per 100,000 person-days, while that for fully vaccinated persons was 3.1 per 100,000 person-days.

"Hospitalisation rates were 2.7 for unvaccinated and 0.2 for the fully vaccinated," said Mr Gan.
Quelle: https://www.straitstimes.com/singapore/politics/parliament-26-cases-of-covid-19-reinfection-detected-in-singapore


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.05.2021 um 13:27
Zitat von AndanteAndante schrieb:Bei Urlaubsreisen ins Ausland, von wo man gefährliche Mutationen mitbringen kann, geht es aber nicht um etwas, was existenziell notwendig ist. Und so stellt sich bei vielem die Frage, was unbedingt sein muss oder auf was man in diesen Pandemiezeiten zur Risikominimierung verzichten kann bzw. was notfalls auch verboten werden muss.
Nichts ist existenziell notwendig. Essen, trinken, schlafen, sch….
Der Rest ist „Luxus“. Also wenn du deine Grenze bei Reisen ziehst, was meine Passion ist, dann ziehe ich sie einfach viel eher. Oder musst du dich etwa mit mehr als einem Freund treffen? Oder essen gehen? In eine Bar?
Nö. Musst du nicht. Also ist es nicht notwendig.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.05.2021 um 15:34
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Nichts ist existenziell notwendig. Essen, trinken, schlafen, sch….
Also das, was du da aufzählst, ist schon existenznotwendig, finde ich. Und zwar durchgehend. Mal vorübergehend nicht ins Ausland reisen können dagegen nicht.
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Also wenn du deine Grenze bei Reisen ziehst, was meine Passion ist,
Du kannst ja reisen. Vielleicht mal ins wirklich wunderschöne Elbsandsteingebirge? Nach Usedom? In die Rhön? Muss es unbedingt dahin sein, wo die Gefahr, sich neue Corona-Mutanten einzufangen, groß ist?


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.05.2021 um 16:10
Zitat von AndanteAndante schrieb:Also das, was du da aufzählst, ist schon existenznotwendig, finde ich.
Schreibt er doch. Es geht weiter mit " der Rest ist Luxus"

Von mir aus bräuchte es auch kein Theater oder Konzerte - gibt es alles zu streamen, wozu soll es deswegen Menschenansammlungen geben?


melden