Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

50.018 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.05.2021 um 21:23
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Bullshit. Auch, weil es keine formal prüfbare "Kontaktpersonenberechtigung" gibt.
Eben, weil die dann einen Handwerker mit vielen Kundenkontakten lt eigener Aussage rausschmeißen und abends Ersatz suchen.
Augen zu und durch, das sind Pragmatiker, keine verblendete Staatsdiener die kleinkariert schreiben.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.05.2021 um 21:33
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Eben, weil die dann einen Handwerker mit vielen Kundenkontakten lt eigener Aussage rausschmeißen und abends Ersatz suchen.
Gut, im Spiegel-Interview würde ich das auch behaupten, nicht dass Abends die Spritzenstasi vor der Tür steht und mich wegen Impfkraftzersetzung drankriegen will.
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Pragmatiker
Äh, ja:
Die Probleme: die Hamburger Impfpriorisierung und die Hotline 116117

Kompliziert wird es laut dem Mitarbeiter etwa bei Berufen aus der »kritischen Infrastruktur«. Die sind Teil der Priorisierungsgruppe drei, die in Hamburg zwar zur Impfung aufgerufen ist – aber nur zum Teil. Als Beispiel nennt der Mitarbeiter eine Person, die Telefonanlagen wartet. »Die gehören zur kritischen Infrastruktur. Aber sie wird nur geimpft, wenn sie solche Anlagen in Krankenhäusern wartet, nicht in einer großen Firma.«

Die meisten dieser Fälle hätten ihre Termine über die Hotline 116117 gebucht. »Mit der Hotline ist es am schlimmsten«, sagt er. »Die sagen den Leuten einfach, sie seien berechtigt.« Der Mitarbeiter erzählt von einem Logistiker, der bei ihm am Schalter stand. »Der beliefert Malereifachbetriebe. Der hat von der 116117 gesagt bekommen, als Logistiker gehöre er zur kritischen Infrastruktur und sei berechtigt. Der hat sich den halben Tag freigenommen, steht am Schalter und erfährt dann, er darf nicht. Natürlich ist der dann sauer.«
Quelle: https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/coronakrise-in-hamburg-wir-betreiben-in-erster-linie-ein-impfzentrum-nicht-strafverfolgung-a-1643dfd6-eab4-4869-b141-1f0d1e39fc65

Wenn du vorher noch nicht bekoppt bist wirst du es davon.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.05.2021 um 21:33
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:je nach Parameter käme ich mir wie ein Impfvordrängler vor... :)
Oh, das kenne ich. Durch meinen Job (Schteibtischtäterin im öD), Wahlhelferin und eine psychische Erkrankung (die seit Jahren keine Probleme mehr macht) bin ich in Prio2 gelandet, obwohl ich eigentlich keine Riskioperson im eigentlichen Sinne bin.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.05.2021 um 21:33
Mit genügend krimineller Energie lässt sich jedes System austricksen. Hab ich leider nicht, daher würde ich auch nicht auf diese Möglichkeiten kommen...


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.05.2021 um 21:40
@MrsK
Ich bin Handwerker... arbeite viel bei Mietern, Kunden und mit vielen ( sehr vielen ) osteuropäischen Kollegen.
Aber ob das als Begründung zieht? Keine Ahnung...

Systemrelevanz ist ja so eine Sache.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.05.2021 um 21:41
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Wenn du vorher noch nicht bekoppt bist wirst du es davon.
War doch bei uns der Fall. Zettel von der Arbeit wegen kritischer Infrastruktur, komplette Freigabe der prio 3, dann zuruckgerudert auf einzelne Berufsgruppen, dann prio 3 komplett gestrichen. Ich gehe trotzdem zum Termin und lasse es drauf ankommen, ich hab gebucht, als die prio 3 komplett geöffnet war. Mal sehen, was passiert. Viele meiner Kollegen sind auch auf gut Glück hingegangen, ein Teil wurde geimpft, ein Teil weggeschickt. Ist wie Lotto spielen. Bei den einen wurde kontrolliert, bei anderen gar nicht erst hingeguckt.


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.05.2021 um 21:46
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Mal sehen, was passiert. Viele meiner Kollegen sind auch auf gut Glück hingegangen, ein Teil wurde geimpft, ein Teil weggeschickt. Ist wie Lotto spielen. Bei den einen wurde kontrolliert, bei anderen gar nicht erst hingeguckt.
Wenn du weggeschickt wirst tauchst du wenigstens in irgendeiner "Drängler"-Statistik auf, mit denen dann irgendwelche Kaffeetanten sich über die Schlechtigkeit der Welt echauffieren können. Ist doch auch toll.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.05.2021 um 21:48
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:@MrsK
Ich bin Handwerker... arbeite viel bei Mietern, Kunden und mit vielen ( sehr vielen ) osteuropäischen Kollegen.
Aber ob das als Begründung zieht? Keine Ahnung...

Systemrelevanz ist ja so eine Sache.
Systemrelevanz ist das Problem. Jetzt im Vergleich zu meinem Job, wo ich Home-Office in Anspruch nehmen kann, keinen Parteiverkehr habe etc. Im Gegensatz zu dir, verstehe ich das nicht, dass Berufsgruppen mit wesentlich mehr Kontakten nicht auch in Prio 3 sind.
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:wegen kritischer Infrastruktur, komplette Freigabe der prio 3, dann zuruckgerudert auf einzelne Berufsgruppen, dann prio 3 komplett gestrichen.
Bei mir -auch kritische Infrastruktur - wurden erst alle Risikopersonen aufgerufen sich für die Impfung anzumelden. Vor ein/ zwei Monaten wurden dann alle aufgerufen sich anzumelden. Bestätigung bekommt man, wenn man den Impftermin nachweisen kann.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.05.2021 um 22:09
Etwas schneller mit dem Impfen würde es auch gehen, wenn die Leute, die ihren Termin im Impfzentrum nicht wahrnehmen wollen, den Anstand bzw. die Solidarität hätten, rechtzeitig abzusagen, so dass derselbe Termin unkompliziert neu vergeben werden kann.

So aber kommen sie einfach nicht. Im besten Fall gelingt es dem Impfzentrum dann zwar noch am selben Abend, Interessenten, sie noch schnell vorbeikommen können, anzuklingeln. Soweit das aber nicht klappt, muss die Impfdosis an einem anderen Termin an den Mann oder an die Frau gebracht werden. Eine Dosis, aber 2 Termine darauf ver(sch)wendet, na super.

Herrschaftszeiten, warum bloß kann man nicht rechtzeitig absagen? Diese Art von Wurschtigkeit bzw. Rücksichtslosigkeit ist ärgerlich.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.05.2021 um 22:15
Zitat von AndanteAndante schrieb:Herrschaftszeiten, warum bloß kann man nicht rechtzeitig absagen? Diese Art von Wurschtigkeit bzw. Rücksichtslosigkeit ist ärgerlich.
Dann Versuch doch Mal kurzfristig bei der Hotline durchzukommen. Ich sage dir, null Chance. Das Problem ist selbstgemacht, da brauchen die Zentren nicht zu jammern.
Zitat von MrsKMrsK schrieb:Bestätigung bekommt man, wenn man den Impftermin nachweisen kann
Das ist bei uns anders geregelt. Den Nachweis muss man vor Ort beim Termin erbringen und nicht im Vorfeld.


5x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.05.2021 um 22:16
Ach ja, weil hier so viel Wert auf geregelte Arbeitszeit gelegt wird: Die Mitarbeiter des Impfzentrums würden auch mal gerne pünktlich Feierabend machen anstatt nach Feierabend noch Interessenten für übriggebliebene Impfdosen, die jemand anders an dem Tag nicht wollte, zu finden.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.05.2021 um 22:18
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Dann Versuch doch Mal kurzfristig bei der Hotline durchzukommen. Ich sage dir, null Chance.
Mail? Persönlich vorbeigehen? Brief?


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.05.2021 um 22:21
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Das Problem ist selbstgemacht, da brauchen die Zentren nicht zu jammern.
Die Leute, die in den Zentren sitzen, sind zuständig fürs Impfen. Die haben die Hotline nicht gemacht und bedienen sie auch nicht.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.05.2021 um 22:22
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Dann Versuch doch Mal kurzfristig bei der Hotline durchzukommen. Ich sage dir, null Chance. Das Problem ist selbstgemacht, da brauchen die Zentren nicht zu jammern.
Also, wenn man dort registriert ist und ne mail - bzw. gibt es ja nen link, den Wartelistenplatz zu stornieren, das geht innerhalb von Sek. sobald man den button betätigt hat. Denn es kommt ad hoc ne SMS auf das Handy.

Es ist also durchaus aus den Leuten zuzuschreiben, die es nicht für nötig befinden, ihren Termin zu stornieren.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.05.2021 um 22:29
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Dann Versuch doch Mal kurzfristig bei der Hotline durchzukommen.
Das geht doch alles online, da braucht man keine Hotline.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.05.2021 um 22:31
Zitat von AndanteAndante schrieb:Ach ja, weil hier so viel Wert auf geregelte Arbeitszeit gelegt wird: Die Mitarbeiter des Impfzentrums würden auch mal gerne pünktlich Feierabend machen anstatt nach Feierabend noch Interessenten für übriggebliebene Impfdosen, die jemand anders an dem Tag nicht wollte, zu finden.
Also eine Schwester bei meinem Hausarzt macht das zusätzlich zum Tagesgeschäft in ihrer Freizeit ... freiwillig.
Kann man also nicht verallgemeinern.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.05.2021 um 22:32
Zitat von AndanteAndante schrieb:Persönlich vorbeigehen? Brief?
Das eine ... schlecht wegen Kontaktvermeidung..
das andere doch eher Steinzeit mit elendig langer Wartezeit auf Rückantwort, oder?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.05.2021 um 22:33
Zitat von AniaraAniara schrieb:Das geht doch alles online, da braucht man keine Hotline.
Wofür gibt es sie dann?

https://www.116117.de/de/corona-impfung.php


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.05.2021 um 22:39
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Also eine Schwester bei meinem Hausarzt macht das zusätzlich zum Tagesgeschäft in ihrer Freizeit ... freiwillig.
Weil es ihr so viel Spaß macht, als Freizeitbeschäftigung? Oder weil sie einfach die Kollegen im Impfzentrum unterstützen und entlasten will?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

17.05.2021 um 22:41
Zitat von AndanteAndante schrieb:Mail? Persönlich vorbeigehen? Brief?
Wann wird die Mail gelesen? Von welchem Personal? Brief? Ernsthaft?
Wenn ich am impftag morgens mit hohem fieber aufwache oder auf dem Weg zum impfen einen Unfall habe oder oder oder, was es alles so gibt, dann ist weder Zeit noch Muße da, um stundenlang in hotlines zu hängen um einen Termin abzusagen oder umzulegen. Im übrigen haben auch Hausärzte immer Reste über, die es zu verimpfen gilt.
Zitat von InterestedInterested schrieb:Also, wenn man dort registriert ist und ne mail - bzw. gibt es ja nen link, den Wartelistenplatz zu stornieren, das geht innerhalb von Sek. sobald man den button betätigt hat. Denn es kommt ad hoc ne SMS auf das Handy.
Hier bei uns kann man Termine auch über die Hotline ausmachen, wenn man denn durchkommt. Da ist nix mit Link und Buttons.
Zitat von AniaraAniara schrieb:Das geht doch alles online, da braucht man keine Hotline.
Wofür wurde die 116117 denn eingerichtet, wenn sie so überhaupt nicht gebraucht wird?


2x zitiertmelden