Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

49.921 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.06.2021 um 01:12
Zitat von OptimistOptimist schrieb:nein, Veranstaltungen mit Auflagen (Abstände, gute Belüftung oder im Freien und Masken).
Es wird praktisch keine Konzerte mit Abstand und Maskenpflicht geben. Zumindest keine die sich rechnen oder bei denen nicht gegen die Auflagen verstoßen wird. Es gibt ja nix nur klassische Musik.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:das ist doch aber gerade die Frage, ob Impfungen vor Long-Covid schützen können.
Sh noch mal das hier:
Ja und, sie waren ja wohl nicht geimpft.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Warum? Die Musiker auf der Bühne sieht man doch auch mit Maske? Und das Hören ihrer Songs klappt erst recht.
Schauen denn die Fans sich gegenseitig an oder schauen sie nicht doch mehr nach vorne wo die Musik spielt? ;)
Du warst noch nicht auf vielen Konzerten oder? Zumindest kannst du vergessen, dass sowas in irgend einer Art Erfolg hätte.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.06.2021 um 01:16
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Ja und, sie waren ja wohl nicht geimpft.
was ich damit
Das Post-Covid-Syndrom besteht also unabhängig davon, ob die Infektion im Einzelfall schwer oder mild verlaufen ist.....
sagen wollte: das Long-Covid hat nichts damit zu tun, ob jemand geimpft war oder nicht, denn man kann dies ja auch bei leichten oder gar keinen Symptomen bekommen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.06.2021 um 01:20
Woher willst du das wissen?

Die Impfung bewirkt eine verbesserte Abwehrreaktion des Körpers auf diese Viren. Sie können also besser bekämpft werden und nisten sich womöglich nicht iwo ein, wie bei Menschen ohne Impfung und trotz wenig bis keinen Symptomen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.06.2021 um 01:28
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Die Impfung bewirkt eine verbesserte Abwehrreaktion des Körpers auf diese Viren
ja.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:und nisten sich womöglich nicht iwo ein, wie bei Menschen ohne Impfung und trotz wenig bis keinen Symptomen....
Ich ging davon aus, wenn jemand einen milden Verlauf hatte, dann ist das ein Zeichen, dass die Viren gut bekämpft werden konnten - unabhängig davon ob eine Impfung voraus ging oder nicht.
Die Impfung soll halt schwere Verläufe vermeiden.
Aber das Virus ist ja auch bei einer Impfung vorhanden - wird halt nur wirkungsvoller bekämpft, wenn es der Körper selbst nicht so gut schafft.

Am Ende - so sehe ich es - zählt halt das Ergebnis: milder Verlauf - egal ob mit oder ohne (Impf)Unterstützung.

Aber das ist nun halt nur das, was ich aus den Fakten die mir bekannt sind kombiniere.
Da müsste man wohl einen Fachmann fragen, ob meine Vermutung richtig ist, bzw. ob man auch trotz Impfung Long-Covid bekommen kann (wenn man sich infiziert und einen milden Verlauf aufgrund der Impfung hatte).

Wäre direkt interessant, das zu erfahren ob es so ist oder nicht.
Bis dahin plädiere ich weiterhin lieber zu Vorsicht bei Großveranstaltungen ;)


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.06.2021 um 01:32
@Optimist

Und wenn es so ist was dann?
Dann würdest nicht mehr drum herum kommen die ganzen Maßnahmen für immer aufrecht zu erhalten. Wir sollten erst gar nicht anfangen zu glauben iwie jeden Menschen, komme was wolle, vor Covid und seinen Folgen retten zu müssen. Dann wird es für den Rest iwann auch nichts mehr zu retten geben.
Zumal sich die Welt um uns herum weiter drehen wird.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.06.2021 um 01:42
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Dann würdest nicht mehr drum herum kommen die ganzen Maßnahmen für immer aufrecht zu erhalten.
wie ich schon weiter oben schrieb, ich gehe davon aus, dass es nicht ewig geht, sich irgendwann genügend abschwächt, sodass es vielleicht der Grippe gleich kommt.
Aber wir werden ja sehen wie alles wird.
Und ich bin nun auf den Herbst gespannt - vor allem was nach den Wahlen sein wird ;)


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.06.2021 um 02:27
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Was soll denn dann im Herbst passieren, was nicht so oder so im Herbst passieren wird? Die Zahlen der Infizierten werden steigen, so oder so. Es liegt halt schon auch ein wenig an der Saisonalität und dem dazugehörigen Verhalten in unserer Gesellschaft.

Wenn genug Menschen geimpft sind, dann wird es irgendwann völlig egal wie die Inzidenzen sind. Eine Überlastung des Gesundheitssystems ist dann praktisch kaum mehr möglich, die Menschen die sich infizieren bekommen kaum noch schwere Verläufe die in irgend einer Art, eine ärztliche Behandlung bedürfen. Auch Kinder haben nur in den seltensten Fällen überhaupt mit gesundheitlichen Problemen, durch Corona, zu kämpfen.
Ich weiß nicht so recht. Mich beschleicht da ein "komisches Gefühl".

Ich glaube du unterschätzt da den "Massefaktor".

Wir werden mit einem vermeintlichen Gefühl der Impfsicherheit, in die nächste Herbst/Wintersaison gehen. Maßnahmen ( Maske, Abstand, Verzicht auf größere Treffen in geschlossenen Räumen) werden nur noch auf geringe Akzeptanz stoßen.

Selbst bei einer Durchimpfungsrate von 65-70 Prozentpunkten, haben wir dann noch ca. 25 Millionen Ungeimpfte.

Das reicht vollkommen aus, um noch einmal in einen exponentiellen Inzidenzanstieg zu gehen.


Selbst bei bisherigen Inzidenzspitzen, lag die Zahl der akut Infizierten immer um die Viertelmillion herum.


Sollte sich die Zahl der Akutinfizierten verdoppeln, verdreifachen oder sogar über eine Million steigen, kommt der anfangs von mir erwähnte "Massefaktor" zum tragen.

Der durch die breite Impfkampagne errungene Vorteil gegenüber Corona, wird durch den schieren Massenanstieg der Infektionen, auf breiter Front wieder "einkassiert".


Mit Corona, können wir uns erst arrangieren, wenn wir dem Coronavirus unwiderruflich die Fähigkeit zur pandemischen Ausbreitung genommen haben.

Mit Corona werden wir irgendwann unseren "Frieden" schließen und leben können.

Mit einer Pandemie, können wir das nicht.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.06.2021 um 02:45
@EDGARallanPOE

Aber da eine vollständige Impfung auch sehr gut gegen die Verbreitung helfen soll, wird es doch einen so großen Massenanstieg kaum geben oder?

Zumal ja nich call geimpften auf der einen alle Ungeimpften auf der anderen Seite zusammenhocken. Es vermischt sich ja sehr stark.
Einzig bei den Kindern die noch nicht geimpft werden hocken vorallem Ungeimpfte zusammen. Aber dort sind schwere Verläufe die Ausnahme.

Scheinbar noch mehr wenn sich auch hier Delta an die Spitze setzt.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.06.2021 um 03:10
@EDGARallanPOE
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Aber da eine vollständige Impfung auch sehr gut gegen die Verbreitung helfen soll, wird es doch einen so großen Massenanstieg kaum geben oder?
Da gibt es wohl noch keine belastbaren Studien zu. Trotz Impfung, ist eine Infektion möglich. Welche dann aufgrund der Impfung, eine hohe Wahrscheinlichkeit hat asymptomatisch zu verlaufen.

Damit wäre einer großen Infektionsstreuung, unter der "Decke der Impfimmunität" quasi Tür und Tor geöffnet. Das scheint meiner Ansicht nach ein Faktor zu sein, dessen Auswirkungen momentan nicht abschätzbar sind.


Berücksichtigen muss man ja auch, dass es der inzwischen quasi nicht mehr existenten Ursprungsform des Virus, trotz Lockdownmaßnahmen in der letzten Herbst/Wintersaison, quasi im Handstreich gelang eine Riesenwelle auf die Beine zu stellen.

Zum Ende des Sommers tritt nun aber schon die zweite "gepimpte" Mutation an und soll nur mit einer noch nicht erreichten Herdenimmunität, in die Schranken gewiesen werden. ?

Mein Gefühl sagt, dass das in die Hose geht.

Ich hoffe das ich mich täusche....


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.06.2021 um 07:47
Zitat von Paradigga2.0Paradigga2.0 schrieb:Man weiß aber doch auch bei Ebbe, dass die nächste Flut mit Sicherheit kommt. Vorbereitung ist einfach wichtig, da fehlt mir einfach die Taktik und Langzeitstrategie, siehe Schulen, als nur ein Beispiel.
Die Inzidenen sind ja so niedrig, da sollten die Ämter ja jetzt in der Lage sein neue Ausbrüche direkt zu verfolgen und Betroffene Personen direkt zu isolieren. Von daher sind verschärfungen gar nicht nötig.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.06.2021 um 08:13
Zitat von EDGARallanPOEEDGARallanPOE schrieb:Mein Gefühl sagt, dass das in die Hose geht.

Ich hoffe das ich mich täusche....
Geht mir auch so. Ich sehe die Kinder auch im dritten Winter mehr daheim als in der Schule.

Zwischenzeitlich haben wir den siebten voll geimpften Senioren verloren - wir haben nur 50 Seniorenbetten. Nicht wegen der Impfung oder gar Corona, aber passiert halt zwischen 91 und 103


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.06.2021 um 08:15
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Die Inzidenen sind ja so niedrig, da sollten die Ämter ja jetzt in der Lage sein neue Ausbrüche direkt zu verfolgen und Betroffene Personen direkt zu isolieren
das hatte man damals im Frühjahr 2020 auch versucht, als die I. noch sehr niedrig waren ... und nicht geschafft.

In diesem Sinne:
Zitat von EDGARallanPOEEDGARallanPOE schrieb:Berücksichtigen muss man ja auch, dass es der inzwischen quasi nicht mehr existenten Ursprungsform des Virus, trotz Lockdownmaßnahmen in der letzten Herbst/Wintersaison, quasi im Handstreich gelang eine Riesenwelle auf die Beine zu stellen.

Zum Ende des Sommers tritt nun aber schon die zweite "gepimpte" Mutation an und soll nur mit einer noch nicht erreichten Herdenimmunität, in die Schranken gewiesen werden. ?
Mein Gefühl sagt, dass das in die Hose geht.



2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.06.2021 um 08:26
Bisher scheinen die Impfstoffe auch gegen die Mutanten zu wirken. So Wellen wie zuvor wird es also kaum geben können. Höchstens in nackten Zahlen, aber nicht was die Erkrankungen betrifft und um diese geht es grundsätzlich.

Wer meint jeden Menschen iwie schützen zu müssen, bitte, aber nicht auf Kosten von ca 98% aller anderen.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.06.2021 um 08:52
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Wer meint jeden Menschen iwie schützen zu müssen, bitte, aber nicht auf Kosten von ca 98% aller anderen.
Das ist sehr unsolidarisch von dir. Du wirst dich jawohl mal eine Weile minimal einschränken können, um Leben zu retten. Und ich meine hey, laut der Werbung bist du dann ein Held. Wolltest du noch nie ein Held sein?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:das hatte man damals im Frühjahr 2020 auch versucht, als die I. noch sehr niedrig waren ... und nicht geschafft.
Dann hat man JETZT verdammt noch mal dafür zu sorgen, dass dies gewährleistet ist. Es reicht irgendwann mit "Lockdown weil wir zu UNFÄHIG und UNWILLIG sind, eine Kontaktverfolgung zu gewährleisten".
Bin ich bei versteckte Kamera oder was?


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.06.2021 um 08:57
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Es reicht irgendwann mit "Lockdown weil wir zu UNFÄHIG und UNWILLIG sind, eine Kontaktverfolgung zu gewährleisten".
da bin ich doch völlig bei dir.
Mir gings aber seit heute Nacht bei meiner Argumentation um etwas ganz anderes.
Aber lassen wir das - wir werden ja sehen, wie im Herbst dann alles wird.

Dann jedoch bitte nicht nur EINSEITIG auf die Regierung schimpfen, wenn es so käme, wie es Einige befürchten...
... sondern auch unvernünftige Verhaltensweisen seitens der Bevölkerung MIT im Blick haben.

Wenn alles gut geht und im Herbst alles klasse läuft, dürft ihr mich gerne verbal steinigen, das nehme ich dann gerne in Kauf - lieber das als wenn sich die Befürchtungen bewahrheiten würden.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.06.2021 um 09:02
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aber lassen wir das - wir werden ja sehen, wie im Herbst dann alles wird.
Zumindest den Zahlen nach, wird es vermutlich ähnlich wie letzten Herbst. Und das liegt dann erneut maßgeblich am Verhalten der Politik. Die legt nämlich exakt wie letzten Sommer die Hände in den Schoß und tut nichts! Gut, man hat jetzt die Impfung. Aber sonst? Sormas? Nein. Konzepte für Schulen? Nein. Konzepte für Pflegeeinrichtungen? Nein. Ich könnte quasi unbegrenzt weiter machen.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Dann jedoch bitte nicht nur EINSEITIG auf die Regierung schimpfen, wenn es so käme, wie es Einige befürchten...
... sondern auch unvernünftige Verhaltensweisen seitens der Bevölkerung MIT im Blick haben.
So einfach ist es eben nicht. Man verlangt von der Bevölkerung und liefert selbst NULL! Warum sollte nur ich meinen Teil dazu beitragen, wenn Mutti und ihr Anhang nichts anderes tut als der Bevölkerung zu erzählen, was sie (nicht) zu tun haben? Es reicht. Und zwar in Gänze!

Aber daher du es anführst, was sind denn deiner Meinung nach aktuell unvernünftige Verhaltensweisen? Ich vermute alles was nicht explizit erlaubt ist? Oder geht es gar darüber hinaus?
Klar, das beste wäre, wir würden alle zuhause bleiben, bis der letzte geimpft ist.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.06.2021 um 09:05
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Wer meint jeden Menschen iwie schützen zu müssen, bitte, aber nicht auf Kosten von ca 98% aller anderen.
Bist du zwischenzeitlich geimpft? Kling so :)

Wenn es denn nur 2% Gefährdete wären. Wie kommst du auf die 2%? Bisher haben gerade 50% ihre Erstimpfung.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.06.2021 um 09:11
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Aber daher du es anführst, was sind denn deiner Meinung nach aktuell unvernünftige Verhaltensweisen?
lies mal bitte hier, da hatte ich es beschrieben: Beitrag von Optimist (Seite 2.340)

Auch wenn die Inzidenzien niedrig sind und viele geimpft sind, kann sich das Virus bei solchen Massen bei geringen Abständen und kaum getragene Masken - gerade auch wie jetzt beim Fußball - unbemerkt ausbreiten.

Das alles gilt es auch mit zu berücksichtigen:
Zitat von Paradigga2.0Paradigga2.0 schrieb:Diese Maßnahmenmüdigkeit sieht man allerorten. Ich sage da immer: Das Virus ist nicht so klug, wir sind nur einfach nicht klug genug! Triebe, Wünsche und Sehnsüchte (kurz: die Psyche) spielen da eine große Rolle.
Zitat von Paradigga2.0Paradigga2.0 schrieb:Es wird vermutlich -wie bereits im letzten Pandemie-Sommer- nur ein kurzer Moment sein, wenn sich in den Ferien und Sommermonaten mehr Menschen aus dem Weg gehen können als im restlichen Tummelzeitraum des Jahres.
Außerdem lassen sich im Sommer sicherlich auch weniger Menschen testen (Testzahlen wären hier sicherlich aufschlussreich), es ist nach wie vor so, dass die meisten Infizierten ihre Infektion nicht bemerken, das wird im Sommer sicherlich zunehmen aufgrund eines steigenden allgemeinen Wohlgefühls. ....
Unterstreichung durch mich.
Zitat von Paradigga2.0Paradigga2.0 schrieb:Diese Pandemie aus einem Blickwinkel der Momentaufnahmen zu betrachten, ist meines Erachtens der entscheidende Fehler, den wir seit Beginn begehen.....
Zitat von EDGARallanPOEEDGARallanPOE schrieb:Trotz Impfung, ist eine Infektion möglich. Welche dann aufgrund der Impfung, eine hohe Wahrscheinlichkeit hat asymptomatisch zu verlaufen.
Damit wäre einer großen Infektionsstreuung, unter der "Decke der Impfimmunität" quasi Tür und Tor geöffnet. Das scheint meiner Ansicht nach ein Faktor zu sein, dessen Auswirkungen momentan nicht abschätzbar sind.



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.06.2021 um 09:13
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Man verlangt von der Bevölkerung und liefert selbst NULL! Warum sollte nur ich meinen Teil dazu beitragen, wenn Mutti und ihr Anhang nichts anderes tut als der Bevölkerung zu erzählen, was sie (nicht) zu tun haben? Es reicht. Und zwar in Gänze!
Es ist eine interessante Auffassung, dass Fehler einer Seite die andere Seite vom Handeln entbinden. Das mag im Kleinen praktikabel sein. (Du hast dein Zimmer nicht aufgeräumt, dann hole ich kein Eis...)
Bei wichtigen Dingen ist es leider so, dass Fehler der einen Seite von der anderen Seite ausgeglichen werden müssen, um Schlimmes zu verhindern. Die Konsequenzen müssen auf später, in diesem Falle z.B. die Wahl, verschoben werden.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.06.2021 um 09:22
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Die Inzidenen sind ja so niedrig, da sollten die Ämter ja jetzt in der Lage sein neue Ausbrüche direkt zu verfolgen und Betroffene Personen direkt zu isolieren. Von daher sind verschärfungen gar nicht nötig.
Möglicherweise nicht besonders repräsentativ, aber sicherlich eine Aussage mit Bedeutung und Tragweite:
Zitat von Tr6telosTr6telos schrieb am 16.06.2020:Ab heute kann man die Corona Warnapp herunterladen.
Wird ihr diese App benützen?
janeinvielleicht


Quelle: Ladet ihr die Corona App herunter?


1x zitiertmelden