Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Coronavirus (Sars-CoV-2)

12.542 Beiträge, Schlüsselwörter: China, Virus, Krank, 2019, Corona, 2020, Pandemie, Epidemie, Husten, Mundschutz, Lunge + 17 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.06.2020 um 10:40
@Anaximander
Anaximander schrieb am 27.06.2020:oder man riskiert hundert tausende Tote in Deutschland.
Anaximander schrieb am 27.06.2020:Es spricht einfach nichts dafür, dass wir einigermaßen glimpflich da rauskämen, oder was sollte der Grund sein?
"The end is near!" :palm: Was soll eigentlich diese unnötige, permanente Panikmache? Ich finde, "wir" haben das bisher hierzulande ganz gut durchgestanden, trotz aller Unsicherheiten. Beruhig Dich doch mal...

@Seidenraupe
Was ist an der Aussage grundsätzlich falsch, dass "Traditionsheilmittel" den Körper positiv beeinflussen? Meine Ärztin hat mir auch nochmal empfohlen, mein Immunsystem so über die Ernährung zu unterstützen.
Seidenraupe schrieb:Zwei Monate hatte sich daran niemand gestört, doch nachdem ein reichweitenstarker Twitter-Nutzer ...
Eben. Das sagt doch schon alles.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.06.2020 um 12:30
sooma schrieb:Was ist an der Aussage grundsätzlich falsch, dass "Traditionsheilmittel" den Körper positiv beeinflussen? Meine Ärztin hat mir auch nochmal empfohlen, mein Immunsystem so über die Ernährung zu unterstützen.
Gar nichts ist daran falsch. Der NDR hat dazu weitere Tipps gegeben:

https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Corona-Immunsystem-mit-Lebensmitteln-staerken,ernaehrung660.html


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.06.2020 um 12:43
sooma schrieb:"The end is near!" :palm: Was soll eigentlich diese unnötige, permanente Panikmache? Ich finde, "wir" haben das bisher hierzulande ganz gut durchgestanden, trotz aller Unsicherheiten. Beruhig Dich doch mal...
Ich bin doch völlig ruhig und vor allem auch optimistisch. Mir ist aber auch klar, dass nach jetzigem Kenntnisstand der exponentielle Anstieg der Infektionen wieder von vorne losgehen wird, wenn alle Maßnahmen, also v.a. die Abstandsregeln (sowie auch die Maskenpflicht) abgeschafft werden, und das Leben genau so weitergeht wie vor März 2020. Deswegen halte ich das für keine besonders kluge Strategie, v.a. auch was die Wirtschaft betrifft, die dann noch weiter Schaden nehmen würde.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.06.2020 um 23:17
Das hier ist ne richtig coole Website, welche statistisch betrachtet in Realtime pro Land anzeigt, wann jemand verstirbt bzw. sich ansteckt in Form eines Ladebildschirmes.

https://covidloader.com/


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.07.2020 um 09:19
Eine neue Studie aus Stockholm (preprint, zur Begutachtung bei einer Fachzeitschrift) könnte darauf hindeuten, dass doch weit mehr Menschen immun sind, als durch Antikörpertests belegt. Dies würde dann nicht nur für Schweden gelten. In Tests zeigten Menschen, die keine Antikörper haben, dennoch eine Immunität aufgrund der T-Gedächtniszellen. Insbesondere asymptomatische Familienmitglieder von Covid-19-Fällen haben diese Eigenschaft, die sich aber auch in der allgemeinen Bevölkerung nachweisen lässt:
"One interesting observation was that it wasn't just individuals with verified COVID-19 who showed T-cell immunity but also many of their exposed asymptomatic family members," says Soo Aleman. "Moreover, roughly 30 percent of the blood donors who'd given blood in May 2020 had COVID-19-specific T cells, a figure that's much higher than previous antibody tests have shown."
https://medicalxpress.com/news/2020-06-immunity-covid-higher-shown.html


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.07.2020 um 10:00
Anaximander schrieb:In Tests zeigten Menschen, die keine Antikörper haben, dennoch eine Immunität aufgrund der T-Gedächtniszellen. Insbesondere asymptomatische Familienmitglieder von Covid-19-Fällen haben diese Eigenschaft, die sich aber auch in der allgemeinen Bevölkerung nachweisen lässt
So was auch nur zu hoffen, war vor kurzem noch dumm und es war Coronaverharmlosung.

Jetzt, wo die Kinder wieder in ihren "Einrichtungen" zusammenkommen, die Fußball-Fans die Sau raus lassen, Urlauber den Sommer genießen, die anderen wieder im Büro statt zu Hause arbeiten, kommt all das raus, was viele Experten schon seit Monaten erzählen - leider haben wir sie in die VT-Ecke gestellt oder auf die Stille Treppe gesetzt.

Ich bin froh, dass schon damals so viele Experten auf ihren jeweiligen Gebieten den Schneid hatten, sich trotz der Aussicht auf massiven Gegenwind zu äußern. Sie haben keinem geschadet, niemand ist wegen Herrn Wodarg oder Herrn Püschel zu schaden gekommen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.07.2020 um 10:08
Die USA haben die kompletten Remdesivir-Bestände aufgekauft:

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-07/remdesivir-corona-medikament-bestand-usa-trump

Vor September gibts keine mehr.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.07.2020 um 10:10
@Brechbrocken

Es gab schon seit langem die Hoffnung, dass eine Hintergrundimmunität vorliegt. Ich fürchte aber, im Gesamtbild wird sich nicht viel ändern. Wenn knapp 2% in Deutschland Antikörper haben und es vielleicht doppelt so viele sind, dann ist eine Herdenimmunität immer noch unter der jetzigen Rate unerreichbar. Dann sollte man lieber auf die Hintergrundimmunität hoffen.

Außerdem ist noch gar nicht klar, ob die T-Gedächtniszellen eine hinreichende Immunität verleihen. Das Ergebnis ist insgesamt noch sehr vorläufig.

Hier der preprint:

https://www.biorxiv.org/content/10.1101/2020.06.29.174888v1


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.07.2020 um 14:31
Anaximander schrieb:Eine neue Studie aus Stockholm (preprint, zur Begutachtung bei einer Fachzeitschrift) könnte darauf hindeuten, dass doch weit mehr Menschen immun sind, als durch Antikörpertests belegt.
Wobei man natürlich dazusagen muss, dass diese Studie aus dem gleichen Institut kommt, dem auch der schwedische Epidemiologen-Guru Tegnell angehört. Insofern könnte natürlich auch der Wunsch (der erreichbaren Herdenimmunität ohne größere Verluste) Vater des Gedankens sein. Die Rezeption in der Presse hält sich entsprechend derzeit sehr in Grenzen.

Die Nachweisbarkeit von T-Gedächtniszellen könnte auch einfach an Infektionen mit früheren Coronaviren (Erkältungen) liegen. Dann liegt vielleicht eine Hintergrundimmunität, aber keine durchgemachte Infektion mit Covid-19 vor.
people never infected also harbour protective T-cells, probably because they have been exposed to other coronaviruses.
https://theconversation.com/coronavirus-could-it-be-burning-out-after-20-of-a-population-is-infected-141584

Zumal Erkältungen in Schweden, wie in Deutschland, häufig sind.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.07.2020 um 14:41
Anaximander schrieb:Die Nachweisbarkeit von T-Gedächtniszellen könnte auch einfach an Infektionen mit früheren Coronaviren (Erkältungen) liegen. Dann liegt vielleicht eine Hintergrundimmunität, aber keine durchgemachte Infektion mit Covid-19 vor.
Den Gedanken hatte auch Drosten im Podcast mal geäußert, dass eventuell eine Kreuzimmunität vorliegen kann, die zumindest die Schwere von Verläufen beeinflussen kann:
Ich glaube, der wichtigste blinde Fleck ist diese Frage nach einer Hintergrundimmunität. Es ist so, dass bestimmte Studien an der zellulären Immunität suggerieren, dass Personen, die nie Kontakt mit dem SARS-2-Virus hatten, dennoch im Laborversuch zumindest mal eine Reaktivität ihrer T-Gedächtniszellen zeigen. Also man sieht, die haben, wenn auch schwach ausgeprägt, aber doch nachweisbar ein Immungedächtnis gegen ein Virus, das sie nie kennengelernt haben.
[...]
Das muss daher kommen, dass es eine gewisse Verwandtschaft in den Proteinen-Eigenschaften dieses neuen Virus mit den vier landläufig zirkulierenden Erkältungs-Coronaviren gibt. Man kann diese Stellen auch im Proteom dieser Viren finden. Wenn man die miteinander vergleicht, da gibt es Stellen, die haben nicht nur Ähnlichkeit miteinander, sondern die passen auch gut zu den Immunzellen. Wir sagen, das sind T-Zell-Epitope. Das sind bestimmte Bereiche in der Proteinstruktur, die ganz besonders gut geeignet sind, um erkannt und präsentiert zu werden von solchen T-Zellen.
https://www.ndr.de/nachrichten/info/42-Coronavirus-Update-Bei-der-Schweinegrippe-kam-alles-anders,podcastcoronavirus212....

Das ist aber auch nicht mit einer Immunität gleichzusetzen. Man kann sich trotzdem infizieren und es auch weiterverbreiten, aber es kann den Verlauf schwächen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.07.2020 um 22:08
Die Schweiz führt jetzt eine Maskenpflicht ein. Die Regelung gilt landesweit ab dem 6. Juli im öffentlichen Personennahverkehr. Der Grund dafür ist, dass wegen der vorausgehenden Lockerungen die Zahl der Neuinfektionen wieder stark angestiegen ist und die Regierung eine zweite Welle befürchtet.
Gesundheitsminister Alain Berset ergänzte, dass viele europäische Länder bereits eine Maskenpflicht im ÖV kennen würden. Vor dem Beginn der Feriensaison sei diese umso bedeutsamer. Und: «Je früher man die Pflicht erlässt, umso besser lässt sich eine zweite Welle vermeiden.» Auch sei ein kantonaler Flickenteppich unerwünscht.
https://www.srf.ch/news/schweiz/maskenpflicht-im-oev-der-bundesrat-spricht-ein-machtwort


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.07.2020 um 22:43
Die oben genannte Studie in Schweden war außerdem nur sehr klein, nur 200 Blutproben. Und außerdem nicht repräsentativ.
Researchers at the Karolinksa Institute in Sweden tested 200 people for both antibodies and T-cells.

Some were blood donors while others were tracked down from the group of people first infected in Sweden, mainly returning from earlier affected areas like northern Italy.
Bei den ersten Infizierten aus den Skigebieten ist die Wahrscheinlichkeit natürlich am größten, dass die Antikörper schon wieder verschwunden sind. Die Schlussfolgerung, auf jeder Person mit Antikörpern kommen zwei weitere mit T-Zellen ist also kaum haltbar, selbst wenn diese auf eine Covid-19-Infektion, nicht auf eine Erkältung zurückgehen.

Und in der Tat ist damit auch nicht klar, ob die Person sich nicht doch neu infizieren und das Virus somit weitergeben kann, auch wenn die Symptome dann mild bleiben.
More analysis needs to be done to understand whether these T-cells provide "sterilising immunity", meaning they completely block the virus, or whether they might protect an individual from getting sick but not stop them from carrying the virus and transmitting it.
https://www.bbc.com/news/health-53248660


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.07.2020 um 22:46
@Anaximander
Habe es auch mitbekommen. Stark angestiegen ist Ansichtssache, die Infektionen lagen in den letzten zwei Wochen bei ca. 50-60 pro Tag, und heute bei 134.
Auch sind keine Infektionen im Bus oder Zug bekannt gemäss Innenminister Berset.
Die Zahlen steigen doch in allen Ländern wieder ein wenig ob nun mit Maskenpflicht oder ohne.
Für mich einfach wieder Aktionismus, die Schweizer Medien fordern schon lange eine Pflicht.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.07.2020 um 22:52
Anaximander schrieb:Wobei man natürlich dazusagen muss, dass diese Studie aus dem gleichen Institut kommt, dem auch der schwedische Epidemiologen-Guru Tegnell angehört.
Warum eigentlich des öfteren diese Wortwahl?

Das ist so unpassend, wie wenn jemand Drosten als Virologen-Paps oder als Heiligen betitelt, nur um ihn zu diskreditieren.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.07.2020 um 22:59
@Bone02943

Diese Beobachtung der Stellung Tegnells in der schwedischen Gesellschaft stammt von einer schwedischen Beiträgerin zu diesem Thread.

Beitrag von IsleEsme, Seite 564

Das wurde auch verschiedentlich in der Presse so dargestellt.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.07.2020 um 23:05
@Anaximander

Nein, du hast ihn doch im Beitrag davor auch schon als "Guru" bezeichnet. Aber wie dem auch sei, ich finde es recht unpassend, ebenso wie andere die meinen Drosten als Heiligen oder so zu bezeichnen. Nix für ungut, ich wollte es einfach mal anmerken.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

01.07.2020 um 23:09
@Bone02943

Es wäre mir jetzt nicht bekannt, dass bei Drosten die Bezeichnung "Heiliger" auch in der Presse verbreitet ist.

Bei Tegnell wird die Bezeichnung Guru verwendet.

Ein Beispiel:

https://www.tellerreport.com/news/2020-04-24-anders-tegnell--the-swedish-guru-between-%22group-immunity%22-and-catastrop...


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

02.07.2020 um 08:03
Eine meiner Befürchtungen war, dass Gewalt gegen Kinder durch die Isolation ansteigen würde. Zahlen zu häuslicher Gewalt wurden hier schon verlinkt, aber solche Meldungen sind dann nochmal bitter zu lesen:
https://www.spiegel.de/netzwelt/web/corona-krise-zahl-der-bilder-von-kindesmissbrauch-im-netz-stark-gestiegen-a-83b333ed...
Die Ermittler beobachteten im März einen sprunghaften Anstieg von Fällen, in denen Aufnahmen sexueller Misshandlung von Kindern im Netz geteilt wurden. (...)

Auch zu Fällen in Deutschland sind die Meldungen von NCMEC im März und April, also jenen Monaten mit schärferen Corona-Regeln, im Vergleich zum Vorjahr um rund das Doppelte beziehungsweise Dreifache angestiegen. Im Mai seien die Zahlen wieder gesunken. (...)

In ihrem Bericht schreiben die Ermittler auch, man befürchte, dass der Missbrauch von Kindern "auf Bestellung" und im Livestream in der Corona-Situation zunehmen werde. Ermittler hätten festgestellt, dass in Täter-Foren die Nachfrage nach Webcam-Videos stark zugenommen habe. Dabei gehe es einerseits um selbst aufgenommenen Missbrauch, der hochgeladen oder angefragt würde. Es gehe aber auch um Aufnahmen von Kindern, die ohne ihr Wissen von normalen Websites oder Social-Media-Plattformen gesammelt und speziell zusammengestellt würden.
Betrifft besonders die Zeit des Lockdowns März/April, der Bericht ist im Artikel verlinkt.
Brechbrocken schrieb:Wenn ich mich dahingehend äußerte, Kitas seien hygienisch gesehen eine Katstrophe, wurde ich belächelt.
Wenn ich mit Schal über Mund und Nase im Winter in der Bahn etc. saß, wurde ich belächelt.
Wenn ich mich vor verschwitzten Menschenmassen in engen Räumen ekelte, wurde ich belächelt.
Wenn ich lieber freundlich winkte, statt jemandem die Hand zu reichen, wurde ich belächelt.
Ich könnte beinahe ewig so weiter machen.
Schön, dass Du nur belächelt wurdest. :|


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

02.07.2020 um 10:28
Ramelow von der Linkspartei in Thüringen hat ja mal damit geprahlt, dass er als erster wieder zurück will in die Normalität und das ganze noch mit dubiosen Zahlen begründet. Geändert hat sich aber praktisch nichts

Jetzt rudert er 100% zurück: Abstandsgebot und Maskenpflicht werden bereits jetzt bis Ende August verlängert. Der Grund dafür ist, dass ansonsten eine zweite Welle jederzeit möglich ist.
Gleichzeitig warnte er vor Leichtsinn. "Die zweite Welle ist kein Angstszenario, sie ist bereits Realität, zum Beispiel in den USA", sagte er. Bis ein Impfstoff gefunden sei, dauere die Pandemie an.
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-donnerstag-121.html#Thueringen-will-Corona-Regeln-bis-Ende-Aug...

(Nachricht erschien eigentlich in der Thüringer Allgemeinen, aber hinter einer Paywall).

Und interessante neue Theorie zur Hintergrundimmunität.

Nach einem der führenden Forscher Engalnds, der auch an der Entwicklung des ersten Impfstoffkandidaten beteiligt ist, sei zwar von der Hintergrundimmunität auszugehen. Bei ältern Personen sterben die T-Zellen jedoch ab, die Teilimmunität geht somit verloren, was die vielen schweren verläufe im hohen Alter begründen könnte.
Research shows that a separate part of the immune system, T-cells, respond to chains of amino acids produced by different types of coronaviruses and may be responsible for stopping the virus in people who never show symptoms. Crucially, those T-cells die off in older people, which may be why they are far more likely to develop a more serious illness
https://www.telegraph.co.uk/news/2020/07/01/significant-number-people-may-have-natural-immunity-coronavirus/

(Der Artikel ist teilweise hinter einer paywall, relevannte Auzüge kann man aber lesen, ich gehe jetzt mal davon aus, dass die weiteren Ausführungen ebenfalls John Bell zugeschrieben werden).

Wenn das stimmt, bringt die Hintergrundimmunität leider nicht viel, um die Pandemie zu stoppen. Denn selbst teilimmune Menschen können das Virus weitergeben, insbesondere an Ältere, bei denen der Verlauf dann wieder schwer sein kann.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

02.07.2020 um 11:05
Ein interessanter Artikel, wie ich finde, aus der Schweiz.
Ein Mann besucht in Zürich einen Klub und infiziert dort mehrere Menschen mit dem Coronavirus. Protokoll einer Partynacht, die zum Albtraum wurde

Es hätte ein unbeschwerter Abend werden sollen. Stattdessen tritt ein Klubbesucher eine Corona-Infektionswelle los. Wie konnte es so weit kommen? Eine Rekonstruktion.
https://www.nzz.ch/zuerich/coronavirus-in-zuerich-wie-es-zum-superspreader-fall-gekommen-ist-ld.1563801?utm_source=pocke...


melden
361 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt