Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

305 Beiträge, Schlüsselwörter: Terror, Chaoten, Bettnässer, Vandalen, organisierter Mob

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

21.07.2020 um 11:33
Lebensstudent
schrieb:
ist. Für mich ist das ein bitterer Ausdruck für angestaute, heftig negativer Emotionen
Für mich verkorksten Erziehung, Sozialisation. Wer keine Grenzen kennt..
Der benimmt sich eher asozial


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

21.07.2020 um 11:43
Danke @Belphegor84, kein Problem. Aber es gibt viele, die so denken wie du, denen hilft meine Richtigstellung vielleicht, Gewalt kann mit nichts gerechtfertigt werden, da hab ich mich vielleicht nicht deutlich genug ausgedrückt.

@Fedaykin, ich habe gelernt, dass asoziale Menschen nicht sozial sind, also eher andere ausbeuten, statt andern zu helfen.
Und ich habe gelernt, dass der Apfel nie weit vom Stamm fällt, wer asoziale Eltern hat, kann - und das möchte ich betonen - kann auch asozial werden.

Heute sehe ich junge Menschen in Gruppen, oft gelangweilt oder schlecht gelaunt. Für mich sind das leidende Kraftprotze, die sehr viel Energie haben, aber nicht wissen, wohin damit. Und das tut mir weh, weil ich sehe, dass für sie nirgends Platz zu sein scheint. Keine Jugenddisco, keine Rollerdisco, keine öffentlichen Sportplätze, keine Jugendclubs... Diese Menschen sind wirtschaftlich einfach nicht relevant, und wer nicht gehorcht, wird eingesperrt.

Wäre das eine sinnvolle Lösung, hätten wir heute wohl kaum noch strafanfällige Menschen. Für mich fehlt da was in der Geschichte, nämlich die Ursache. Es wird immer nur auf der Wirkung herumgeritten, und die Ursachen sind Nebensache. So kommt man keinen Schritt weiter, als Gesellschaft nicht, als Familie nicht, als Mensch nicht.


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

21.07.2020 um 12:07
Lebensstudent
schrieb:
Und das tut mir weh, weil ich sehe, dass für sie nirgends Platz zu sein scheint. Keine Jugenddisco, keine Rollerdisco, keine öffentlichen Sportplätze, keine Jugendclubs... Diese Menschen sind wirtschaftlich einfach nicht relevant, und wer
Ach diese Entschuldigungen serviert man seit den 70er. Sie greift auch nur teilweise und ist nur ein Ansatz

Sind diese Menschen mündig oder nicht?
Lebensstudent
schrieb:
Keine Jugenddisco, keine Rollerdisco, keine öffentlichen Sportplätze, keine Jugendclubs... Diese Menschen sind wirtschaftlich einfach nicht relevant, und wer nicht gehorcht, wird eingesperrt.
Wer wird eingesperrt? Du bist im falschen film

Es gibt durchaus Sportplätze und Co... Und oh Wunder das wird von dem Klientel meist auch in den Zustand nicht gebrauchsfahig überführt

Nee, es ist schwer misslungene Erziehung auszugleichen.

Btw Wer nix einzubringen hätte würde noch nie wirtschaftlich hofiert..

"oh du weißt nicht wohin mit deiner Energie" hier bekommst du 2000 netto in meiner Firma... Nicht schlimm das du keine brauchbaren Qualifikation hast"


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

21.07.2020 um 12:16
Lebensstudent
schrieb:
Es wird immer nur auf der Wirkung herumgeritten, und die Ursachen sind Nebensache. So kommt man keinen Schritt weiter, als Gesellschaft nicht, als Familie nicht, als Mensch nicht.
Dann landen wir leider bei den Eltern und co

Aber wie reden nicht nur über minderjährige

Also ganz einfach mündig oder unmündig die Menschen.?


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

21.07.2020 um 12:23
Fedaykin
schrieb:
Wer wird eingesperrt? Du bist im falschen film
Du hast recht, eingesperrt werden sie nicht zwingend, aber zumindest ausgesperrt. Also Ausgrenzung ist mit das Schlimmste, was ein Mensch erleben kann. Ob die Familie einen ausgrenzt, oder die Schule, Firma, der Staat, sei dahin gestellt. Ausgrenzung ist unmenschlich, und dient in keinster Weise unserer Entwicklung.
Fedaykin
schrieb:
Btw Wer nix einzubringen hätte würde noch nie wirtschaftlich hofiert..
Und dagegen argumentiere ich, dass es solche Menschen sehr wohl gibt. Denken wir mal an die "Karriere-Eltern", die ihre Kinder ins Gymnasium kaufen, während andere potentielle Gymnasiasten ausgegrenzt werden, weil ihre Eltern Arbeiter-Eltern sind. Das müssten inzwischen alle in DE wissen, dass wir mit eins der ungerechtesten Bildungssysteme der Welt haben.
Fedaykin
schrieb:
Also ganz einfach mündig oder unmündig die Menschen.?
Menschen werden nicht böse geboren, sondern böse gemacht. Wenn du unmündige Eltern hattest, wirst du wohl ein unmündiger Jugendlicher und junger Mensch werden. Wenn du mündige Eltern hattest, wird dir deine eigene Mündigkeit zur Natur werden. Für mich ist das so einfach.

Wegschauen ist einfach; hinschauen, zuhören, mitfühlen, das scheinen wir verlernt zu haben, aber wir brauchen Einander doch so sehr. Wäre ein Mensch von Natur aus Einzelgänger, dann hätten wir keine Familien, Vereine, Schulen, Konzerte, Restaurants, kurz: alles was wir haben, haben wir, weil wir "Herdentiere" sind. Gemeinsam können wir überleben, weil wir gemeinsam stark sind, oder nicht?

Wenn aber Eltern ein Kind ausgrenzen, es nur beschimpfen und verstoßen, wie soll ein solches Kind dann lernen, mündig und eigenverantwortlich zu sein? Spoilergar nicht


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

21.07.2020 um 13:00
Lebensstudent
schrieb:
Du hast recht, eingesperrt werden sie nicht zwingend, aber zumindest ausgesperrt.
Na kein Wunder bei so einem Verhalten
Lebensstudent
schrieb:
Denken wir mal an die "Karriere-Eltern", die ihre Kinder ins Gymnasium kaufen, während andere potentielle Gymnasiasten ausgegrenzt werden, weil ihre Eltern Arbe
Kenne ich in der BRD nicht.
Lebensstudent
schrieb:
Das müssten inzwischen alle in DE wissen, dass wir mit eins der ungerechtesten Bildungssysteme der Welt haben
Stimmt mal so gar nicht. Aber du kannst das mit ner Tabelle bzhl VA 200 Ländern belegen
Lebensstudent
schrieb:
Menschen werden nicht böse geboren, sondern böse gemacht. Wenn du unmündige Eltern hattest, wirst du wohl ein unmündiger Jugendlicher und junger Mensch werden
Wenn du unmündig bist bekommst du einen vormund.. Wer sich für mündig hält muss selbst Verantwortung tragen.
Lebensstudent
schrieb:
Vereine, Schulen, Konzerte, Restaurants, kurz: alles was wir haben, haben wir, weil wir "Herdentiere" sind. Gemeinsam können wir überleben, weil wir gemeinsam stark sind, oder nicht?
Weil wir uns an Regeln halten, Zivilisation wächst durch Ordnung. Und da ist ja deren Problem
Lebensstudent
schrieb:
Wenn aber Eltern ein Kind ausgrenzen, es nur beschimpfen und verstoßen, wie soll ein solches Kind dann lernen, mündig und eigenverantwortlich zu sein?
Nochmal Zustimmung was ich sagte, Eltern


Leider bezweifle vich da eine zusammenrottung von ausgegrenzt en Kindern.. Aber dann ist es ja richtig die Familie in die Ermittlungen einzubeziehen


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

21.07.2020 um 21:15
McMurdo
schrieb am 30.06.2020:
Hat zwar auch eine Welle gemacht aber immerhin keine Ankündigung einer Anzeige seitens des Innenministers hinter sich her gezogen, ein Schelm wer böses dabei denkt.
Zumindest kannste das dem Seehofer nicht anlasten. Die staatssekretaerin hat sich allerdings selten dämlich (meine Meinung) geäußert und haette dafuer von Merkel gemaasregelt (sic) gehört.


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

21.07.2020 um 21:19
Manche Chakos haben sich auch nichts anderes als ne Abreibung verdient.

Kleine Männer, die Macht demonstrieren möchten sind für mich in diesem Beruf völlig fehl am Platz!


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

22.07.2020 um 20:13
https://www.focus.de/politik/deutschland/joerg-radek-ueber-randale-polizei-gewerkschaft-besorgt-manche-migranten-haben-p...
Mittwoch, 22.07.2020, 15:14

Nach den Krawallen in Frankfurt vom vorigen Wochenende wird in Deutschland über die Gewalt gegen Polizei diskutiert. Besonders im Blick stehen junge Männer mit Migrationshintergrund, die in Frankfurt und Ende Juni in Stuttgart vor allem Polizisten angegriffen und teilweise schwer verletzt haben.

FOCUS Online sprach über die Gewalt und Herausforderungen in der Integration mit Jörg Radek (60), dem stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei.
Der Artikel erwähnt unterschiedliche Aspekte, daher belasse ich es bei der groben vom Artikel mitgelieferten Zusammenfassung und verweise via Link auf den Artikel in Gänze.

Als kurze Ergänzung wieso ich den Poste: Ich denke hier werden unterschiedliche Probleme angesprochen, was gut ist. Von den spezifischen neuerlichen Ausschreitungen bis hin zu grundsätzlichen Problemen, mit denen sich die Polizei konfrontiert sieht. Und ja, am Ende auch mit Problemkindern aus den eigenen Reihen, die da nichts zu suchen haben.

Gleichwohl kann man meines Erachtens gar nicht den Buhmann rein zur Polizei (bzw. im weiteren Sinne des Themas und Threads, auch Rettungskräften/Feuerwehrleuten) schieben - auch wenn es Extremisten/Gewalteskapaden in der Polizei gibt, was ohne all-invasive orwellsche durchgehende Gesinnungsprüfung bei hunderttausenden Polizisten und sonstigen Mitarbeitern sowie dem Faktor "Querschnitt" gar nicht anders sein kann.

Scheinbar ist manche Deeskalation bzw. geringeres Kräfteverhältnis bei manchen schlicht ein Zeichen von Schwäche bzw. verstärkendes Eskalationspotential. Man will helfen - ist zugleich aber der Buhmann. Natürlich kann man es nicht jedem recht machen, schon klar, aber die Frage ist ob da ein gefährlicher Trend entsteht - subjektiv wie objektiv. Subjektiv wirkt es auf mich zumindest so, und das sehen scheinbar auch Polizeigewerkschaften und die Betroffenen so.


melden

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte

22.07.2020 um 21:40
Ich sehe den Zusammenhang zwischen Polizeigewalt und Gewalt gegen die Polizei überhaupt nicht.
Das ist wie: Viele, einige, wie auch immer, je nach Sicht, Menschen sind kacke - also auf alle draufschlagen, Applaus für jeden.😇

Vor allem die hier geschilderten Aktionen auch so sinnlos.
Total random und nutzlos.
Das ist maximal bescheuert.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
479 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt