Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

6.691 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Abtreibung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

08.03.2006 um 15:25
Das ist ja meine Frage: Ist es dann Mord? Oder hat man in einem anderen Sinne wasGutes
getan?

Flachköppa macht Laune ;)


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

08.03.2006 um 18:30
" Aber nur weil man einfach einen Fehler im Suff gemacht - das ist meiner Ansicht nachkein Grund"

aktzeptiert,nur was mich ja daran stört ist das das halt soaufgeteilt wird als würde es nur die geben die halt dumm waren(also saufen etc.) und haltdie "ausnahme" mit den vergewaltigungsopfern(wobei ich da keinen unterschied sehe..lebenist leben und wenn ich mich hier so den bisherigen argumenten anschließe,hätte eine fraunicht das recht dieses leben zu beenden).
nur gibt es soviele möglichen situationenwo die frau auch nichts für kann..oder etwas dann im nachhinein sich geändert hat..undwenn diese frauen abtreiben..das ist dann auch wiederum ne ausnahme..also..ich weiß nicht..für mich fängt der mord vorwurf bei abtreibungen da stark an zu schwanken.

was mich wieder dazu führt das eine frau nach einem ausführlichem psychologischenberatungsgespräch slebst die entscheidung treffen sollte..denn so oder so..sie muss damitleben.

Wenn man die CD rückwärts laufen lässt sind Satanische klänge zu hören,schlimmer noch,wenn man sie vorwärts laufen lässt installiert sie Windows XP
______________________________
--4815162342--



melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

09.03.2006 um 00:06
Ob es nun Mord ist oder nicht, darüber kann man sich streiten.
Wenn ich jetztungewollt schwanger wäre, oh mein Gott ... ich würde in der heutigen Zeit die absolutePanik bekommen und wahrscheinlich das Kind nicht bekommen. Aber genau weiss ich es auchnicht ...

tu (franz.) ...du

It´s a miracle ;)



melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

09.03.2006 um 00:35
Ich denke über das Thema können eigentlich nur Frauen reden.
Hier sollten Männer maldie Nebenrolle spielen.

Kein Mann kann sich in die Situation einer Frauhineinversetzen und darüber urteilen was nun gut oder schlecht ist, es liegt in ihrenHänden - und um es mal so zu sagen sie muß damit klarkommen.
Das letzte was sie ineiner solchen Situation gebrauchen kann ist jemand der sie fertig macht.

Dassoll keine Entschuldigung sein.

Wer fic*** kann muß sich auch über dieKonsequenzen bewußt sein.
Wenn diese Aufklärung nicht vorhanden ist, muß man an wasanderem Zweifeln.

Also immer schön rummachen und jedes mal nicht verhütensondern abtreiben, das sind Faktoren die selbst mir sagen das es sich um eine "Schlampe"handelt.
Ebenfalls die Männer.

Da brauch mir keine(r) zu kommen das es nichtirgendeinen Weg gibt es zu verhüten - den gibt es immer.

Ich bin persönlichgegen die Abtreibung, kann aber aus Erfahrung (durch meine Frau) davon reden das es oftgenug auch Gründe gibt, die es nötig machen.
In diesem Falle spreche ich nicht vonMord !!

Wo dunkle Schatten sind, ist irgendwo auch Licht !


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

09.03.2006 um 05:36
Link: www.extremefarming.de (extern) (Archiv-Version vom 18.01.2006)

@tu
Wenn ich jetzt ungewollt schwanger wäre, oh mein Gott ... ich würde in derheutigen Zeit die absolute Panik bekommen und wahrscheinlich das Kind nicht bekommen.Aber genau weiss ich es auch nicht ...

Denk bitte einmal daran, wie sich dasKind fühlt! Was ist, wenn es überlebt? Wenn es sein ganzes Leben damit verbringen muß, zuwissen, daß seine eigene Mutter es umbringen wollte? Daß seine eigene Mutter ihm dasGehirn aussaugen lassen wollte?
Würdest du jemals glücklich werden, mit dieserEntscheidung? Würdest du jemals glücklich werden, wenn du später ein Kind haben willst,aber unfruchtbar geworden bist? Was tust du dem Kind an? Was tust du dir an?

Schau im Link den Artikel vom 16. Juni 2005 an und dann sag mir nochmal, daß du dasdeinem Kind antun könntest!

Gruß,
Con.

Magie ist kein Spielzeug! Laßt sie denen, die sich damit auskennen!

Die Hölle ist der kälteste Ort im Universum!



melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

09.03.2006 um 05:55
@con

Da ich verhüte, gehe ich nur die Möglichkeit durch, was ich täte wenn ...
Für mich wäre es ein absoluter Schock ... wie gesagt, in dem Moment wäre ichvermutlich absolut verzweifelt.

Ich glaube, dass würde all meine Gedanken sobeanspruchen, dass mir andere Gedanken gar nicht kämen ...

Wird ein Kindglücklicher, wenn es geboren wird obwohl die Mutter sicher ist, sie packt es nicht. ?
Ist es wirklich besser ?
Alle reden von Mord, aber wer hilft mir dann alsalleinerziehende Mutter ?

tu (franz.) ...du

It´s a miracle ;)



melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

09.03.2006 um 05:59
Link: www.babyklappe.info (extern) (Archiv-Version vom 11.02.2006)

Wenn du es wirklich nicht packst... es gibt Babyklappen... gib dem Kind wenigstens eineChance, glücklich zu werden!

Wir haben hier in Deutschland genug Abschaum, derdie Kinder verhungern läßt, natürlich, aber sie alle könnten sich an Institutionen wiedas Jugendamt wenden...
ich erinnere mich da an einen Fall, in dem eine Mutterinsgesamt neun Kinder direkt nach der Geburt umgebracht hatte... das Gericht erkannte aufTotschlag und achtfacher Mord... ist gar nicht so lange her... genau dafür gibt esBabyklappen...

siehe Link!

Magie ist kein Spielzeug! Laßt sie denen, die sich damit auskennen!

Die Hölle ist der kälteste Ort im Universum!



melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

09.03.2006 um 06:09
Ja klar, ich bekomme erst das Kind ... he hallo, mir wäre die Schwangerschaft schon zuviel und dann soll ich es weg geben, ich glaub du weisst gar nicht, was du da verlangst...

tu (franz.) ...du

It´s a miracle ;)



melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

09.03.2006 um 06:19
Was wäre gewesen, wenn deine Eltern dich abgetrieben hätten? Denk mal darüber nach! ^^

Wenn jeder abtreiben würde, gäbe es bald keine Menschen mehr!

Außerdemwar das mit dem Verhungern lassen auf was anderes bezogen, nämlich auf die mangelndeFürsorge der Eltern, die leider immer mehr Verbreitung findet, es gibt Eltern, die sindAbschaum, und es gibt Eltern, die sich vorbildlich um ihre Kinder kümmern. Es ist eineLebensaufgabe, alles richtig zu machen, aber eine lohnende...

Und glaub mireines: Wenn du den süßen Fratz erstmal hast, willst du ihn nie wieder weggeben, wenn dunicht völlig gefühllos bist! Und ich weiß genau, daß du nicht so bist! Also... was machtdir Sorgen? Geld? Zum Leben reicht es immer, wenn du die Ansprüche zurückschraubst!

:)

Gruß,
Con.

Magie ist kein Spielzeug! Laßt sie denen, die sich damit auskennen!

Die Hölle ist der kälteste Ort im Universum!



melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

09.03.2006 um 06:25
Und glaub mir eines: Wenn du den süßen Fratz erstmal hast, willst du ihn nie wiederweggeben, wenn du nicht völlig gefühllos bist! Und ich weiß genau, daß du nicht so bist!Also... was macht dir Sorgen?

Was mir Sorgen macht?
Ich habe schon einKind bekommen und es nicht geschafft. Also bitte, was macht dich oder mich jetzt sosicher, dass ich es JETZT schaffe, in Zeiten in denen man alleine schon zu kämpfen hat ?

tu (franz.) ...du

It´s a miracle ;)



melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

09.03.2006 um 06:32
Ich mag Kinder, aber ich bin so offen und sage, dass ich alleine kein Kind haben will undes mir auch nicht zu traue, diese riesige Verantwortung. Umsonst verhüte ich auch nicht...

tu (franz.) ...du

It´s a miracle ;)



melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

09.03.2006 um 10:40
@neo

Natürlich gibt es so viele situationen die nicht gerade leicht sind fürdie Frau

die Frage ist ganz einfach ob diese gründe oder situationen esrechtfertigen ein Leben (auch wenn es noch nicht geboren ist) zu beenden.

Ichsag ja a die ganze zeit schon das es allein die Entscheidung der Frau ist.
Ich saghier nur meine persönliche meinung dazu


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

09.03.2006 um 12:20
meine meinung! :D

Wenn man die CD rückwärts laufen lässt sind Satanische klänge zu hören,schlimmer noch,wenn man sie vorwärts laufen lässt installiert sie Windows XP
______________________________
--4815162342--



melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

09.03.2006 um 12:58
neo
naja..engstirnige teilnehmer die auf die richtigkeit ihrer meinung pochen,obwohles kein eindeutiges richtig oder falsch gibt,muss es auch in ner gepflegten diskussiongeben

"Jeder Arzt wird euch bestätigen dass das Leben mit der Zeugung beginntund nicht mit der Geburt."

nö..also ich kann dir auf anhieb die addy von 2ärzten geben die sich garantiert nicht so schnell auf eine antwort festlegen würden.

-----------------------------------------------
dann würde ich gerne wissenwann denn ihrer Meinung nach das Leben beginnt?

Glücklich sein ist ein sehr beneidenswerter Zustand


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

09.03.2006 um 13:24
musste se fragen o0
ich finde die frage ist ungenau formuliert..die eigentliche frageist ja wann das bewusste leben beginnt..weil leben ist ja bereits ab dem moment wo diespermie die eizelle durchdringt..nur das ist ja ne andere definition als leben im sinnevon einem denkendem atmenden wesen :)

Wenn man die CD rückwärts laufen lässt sind Satanische klänge zu hören,schlimmer noch,wenn man sie vorwärts laufen lässt installiert sie Windows XP
______________________________
--4815162342--



melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

09.03.2006 um 13:49
manche Menschen haben ihr Leben lang kein bewußtes Leben
und jetzt?

Glücklich sein ist ein sehr beneidenswerter Zustand


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

09.03.2006 um 13:55
ich denke, das bewusste leben an sich beginnt schon früh im mutterleib. Es ist nur einefrage der Erinnerung, obwohl auch die bei uns bezüglich des Uterus (siehe Fötusstellungbeim Schlafen) vorhanden sein soll.

Post coitum animal triste!

-=üRveR=-



melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

09.03.2006 um 13:55
Ich bin fast 21... und ich wünsche mir jetzt schon ein Kind? Bin ich vielleicht zu jung?Also ich versuche es schon aufzuschieben, weil ich in drei Monaten meine Prüfung habe,dann habe ich meine Ausbildung, gehe etwas arbeiten, damit ich dem kind zumindest etwasbieten kann.

Aber sollte es jetzt schon passieren, dass ich schwanger werde,würde ich mich über den Fratz freuen :)

Hach, Zwillinge...Junge und Mädchen :)

Flachköppa macht Laune ;)


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

09.03.2006 um 13:57
@böhse mütze
naja, was heisst zu jung? Kommt immer drauf an... Meine Frau war 23 alswir unser erstes kind bekommen haben!

Post coitum animal triste!

-=üRveR=-



melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

09.03.2006 um 13:59
Zu jung, in dem Sinne, weil ich einfach...wie soll ich sagen?...kein Startkapital für einKind habe.

Mit Umgang und Reife, denk ich hat es am wenigstens zutun, ich habevile mit Babys zutun, wickel sie, fütter sie und beschäftige mich mit denen... so habeich vielleicht etwas Erfahrungen gesammelt.

Flachköppa macht Laune ;)


melden