Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

6.691 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Abtreibung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 14:32
@pokpok
Googele mal 14.Woche Ultraschall. Man sieht tatsächlich schon Gliedmassen, Kopf und Gesicht.

@pokpok
Muttergefühle kann man auch zu einem abstrakten Objekt entwickeln. Natürlich spielen Hormone da eine Rolle, aber die werden eben auch durch Ultraschallbilder ausgelöst, durch Autosuggestion, und sind natürlich auch sehr nützlich und wichtig für die Brutpflege, da die Mutter sich dementsprechend auf die Geburt und Ankunft des Kindes vorbereitet.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 14:33
Zitat von pokpokpokpok schrieb: Muttergefühle hat man erst,und das auch nicht bei allen Frauen,nach der Geburt.
Eine Bindung ist ein psychologischer Vorgang, kein rein hormoneller. Es koennen durchaus Gefuehl und eine Bindung VOR der Geburt entstehen. Aus welchem Grund wohl sonst wird der Bauch gestreichelt, wieso sonst wird dem ungeborenen Kind vorgesungen? Weil man keine Bindung dazu empfindet? Wann diese Bindung einsetzt, ist wie gesagt sehr unterschiedlich und richtet sich auch danach, wie sehr man sich ein Kind wuenscht. Jemand, der unbedingt ein Kind moechte, dem reicht schon der positive Schwangerschaftstest um Gefuehl fuer das Ungeborene aufzubauen. Jemand, der kein Kind will, wird so sicherlich nicht reagieren.
Zitat von pokpokpokpok schrieb:Okay dann Lüge ich eben.
Vielleicht wurde einfach nur die Zeit falsch angegeben. Foeten in der 14. SSW lutschen am Daumen! Also muessen menschliche Strukturen vorhanden sein!

Aber das ist auch irrelevant! Es muss keine menschliche Struktur vorhanden sein, damit man eine Bindung oder Gefuehle fuer das Ungeborene entwickelt.
Zitat von pokpokpokpok schrieb:Das glaube ich eben nicht.
Hast Du im Leben noch nie mit einer Schwangeren gesprochen? Manche haben sogar vor der Geburt eine staerkere Bindung zum Baby als danach!


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 14:33
@pokpok

Ich bin schwanger....wem willst du was vom Pferd erzählen... denkst du meine Hormone gaukeln mir gerade irgendwelche Gefühle vor??
Langsam wirds echt doof....wie willst du erklären können wie sich schwangere frauen fühlen? ?


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 14:36
@pokpok
Ich schau wenigstens genauer hin ;-)
Hast du wohl damals leider nicht...


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 14:39
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Eine Bindung ist ein psychologischer Vorgang, kein rein hormoneller. Es koennen durchaus Gefuehl und eine Bindung VOR der Geburt entstehen. Aus welchem Grund wohl sonst wird der Bauch gestreichelt, wieso sonst wird dem ungeborenen Kind vorgesungen? Weil man keine Bindung dazu empfindet?
Um eine aufzubauen und nicht weil sie schon da ist.
Zitat von sheitan80sheitan80 schrieb:Ich bin schwanger....wem willst du was vom Pferd erzählen... denkst du meine Hormone gaukeln mir gerade irgendwelche Gefühle vor??
Also wenn mans genau nimmt....ja. Wärst nicht Schwanger hättest wohl das was du da auch immer fühlen magst wohl nicht. ;)


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 14:42
Zitat von pokpokpokpok schrieb:Um eine aufzubauen und nicht weil sie schon da ist.
Kein Mensch singt einem Foetus, fuer den er nichts empfindet, etwas vor. Sorry. Ich frage nochmal, mit wievielen Schwangeren hattest Du in Deinem Leben schon zu tun? Und hast Du selbst Kinder? Und was ist wohl der Grund dafuer, dass viele Frauen nach Fehlgeburten, auch wenn sie frueh sind, schrecklich leiden?


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 14:48
@Alarmi

Ich habe sie nicht gezählt aber Kontakte hatte ich schon.
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Kein Mensch singt einem Foetus, fuer den er nichts empfindet, etwas vor.
Man das ist doch nur eine Vorbereitung auf die Mutterrolle um ihr Kind zu akzeptieren wenn es da ist. Also den Hormonen geschuldet. Schwangere machen da schon öfter mal unüberlegte Handlungen.

Viele sind froh wenn sie den Bauch endlich los werden und da geht es eben nicht darum am liebsten sofort das Kind haben zu wollen.


2x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 14:50
Zitat von pokpokpokpok schrieb:Man das ist doch nur eine Vorbereitung auf die Mutterrolle um ihr Kind zu akzeptieren wenn es da ist.
Du meinst also das ist eine rein rationale "Uebung", die man macht, weil man muss? :) Du bist ja zum Schreien, wirklich! :)

Frag doch mal Leute mit Kindern, ab wann sie angefangen haben, Gefuehle fuer ihr Kind zu entwickeln. Denkst Du wirklich das beginnt erst mit der Geburt? :)


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 14:50
@FF
Auch ich bin noch heute der Meinung daß ich eine richtige Entscheidung damals getroffen habe! Warum ich jahrelang meine Kinder schreien hab hören kann ich Dir nicht sagen. Ich wusste von Anfang an daß ich meine Kinder (Zwillinge) nicht bekommen kann weil sie wohl schwer krank gewesen wären. Und trotzdem hat es mich innerlich aufgefressen. Heute lebe ich anders damit, u.a. auch durch meine 2 Kinder welche ich inzwischen habe. Ich kann nur von mir sagen; ich habe sehr darunter gelitten, lange Zeit!


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 14:55
Den Hormonen geschuldet....oh man...ich könnte auch echt nur über diese ganzen Sprüche schreien....aber eigentlich ist es leider nur traurig dieses Denken...


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 15:04
Ehrlich gesagt hoffe ich langsam daß hier vereinzelt Menschen schreiben die einfach nur provozieren wollen. Ansonsten müsste man befürchten es mangelt an Verstand und Menschlichkeit, sorry.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 15:04
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Frag doch mal Leute mit Kindern, ab wann sie angefangen haben, Gefuehle fuer ihr Kind zu entwickeln. Denkst Du wirklich das beginnt erst mit der Geburt?
Ja denke ich.
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Du meinst also das ist eine rein rationale "Uebung", die man macht, weil man muss?
Lol nein weil es die Hormone so bestimmen. Oder hast du mal eine Frau gesehen die einen fremden Babybauch bequatscht? Looool


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 15:09
Zitat von pokpokpokpok schrieb:Ja denke ich.
Dann irrst Du Dich eben. Das wuerde bedeuten, Totgeburten waeren ueberhaupt nicht tragisch, weil man das Kind ja im Grunde nie kennengelernt hat.
Zitat von pokpokpokpok schrieb:Oder hast du mal eine Frau gesehen die einen fremden Babybauch bequatscht?
Ja, habe ich. :) Ich habe auch schon Vaeter gesehen, die den Babybauch der Frau bequatscht haben, die sie geschwaengert haben! Was sagst Du dazu?


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 15:11
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Dann irrst Du Dich eben. Das wuerde bedeuten, Totgeburten waeren ueberhaupt nicht tragisch, weil man das Kind ja im Grunde nie kennengelernt hat.
Ja im Frühstadium. Nicht aber wenn völlig ausgebildet zur Welt gebracht werden soll.
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Ja, habe ich. :) Ich habe auch schon Vaeter gesehen, die den Babybauch der Frau bequatscht haben, die sie geschwaengert haben! Was sagst Du dazu?
Schon bekloppt wozu Menschen sich alles hinreißen lassen wa?! :D


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 15:14
Zitat von pokpokpokpok schrieb:Ja im Frühstadium
Eine Freundin von mir hatte einen Abgang im zweiten Monat. Sie hat sehr darunter gelitten, und das, was man nur als Blutklumpen beschreiben konnte, im Garten bestattet.
Zitat von pokpokpokpok schrieb:Schon bekloppt wozu Menschen sich alles hinreißen lassen wa?!
Abgesehen davon, dass die Foeten ab einem gewissen Stadium durchaus hoeren, wenn gesprochen wird, und sich so an die Stimmen gewoehnen - das ganze hat ja nunmal eben nichts mit Rationalitaet zu tun, sondern mit Emotionen. Und Emotionen entwickeln sich eine lange Zeit vor der Geburt. Es ist unnatuerlich, dass eine werdende Mutter keine Gefuehle fuer den Embryo/Foetus in ihr hat.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 15:19
@DarkTris
So ganz wird man das wohl nicht beantworten können, warum Du so gelitten hast. Ich würde da auch keine Ferndiagnose wagen wollen.
Sicher macht es auch einen Unterschied, ob man sich grundsätzlich Kinder wünscht, und die dann nicht bekommen kann wegen Krankheit, oder ob die Empfängnis wirklich ein ungewollter Unfall war.

@pokpok

Komm mal runter von Deinem hohen Ross ...
Auch hormonell induzierte Gefühle sind sind real. Dazu sind die ganzen Hormone in der Schwangerschaft übrigends im Idealfall auch da.
Blöd, wenn das nicht klappt und die Mutter zum Neugeborenen keine Beziehung aufbauen kann, weil sie eine postnatale Depression hat. Da versagen alle Reflexe, aber das ist nicht der Normalzustand.

Natürlich bauen Frauen zum eigenen Bauch und Baby Gefühle auf, und nur sehr selten zu fremden. Wozu sollten sie das denn auch.
Das Körpergefühl ändert sich real für manche gleich zu Beginn der Schwangerschaft, spätestens aber mit dem Wachsen des Bauches ab dem 3.Monat. Ab da wird es immer weniger abstrakt, denn irgendwann spürt man ja auch die Bewegungen.
Natürlich ist das zunächst mal keine interaktive Beziehung, aber ist denn das Kriterium für eine Beziehung, dass das Gegenüber reagiert?
Gegen Ende der Schwangerschaft spürt man, wie das Kind auf äussere Einflüsse reagiert. Schwupp, da hast Du die Interaktion.

Schon nach Ultraschall 14.Woche gegoogelt?
Eventuell war ja der Fötus, den Du gesehen hast, tatsächlich nicht normal entwickelt.


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 15:30
@sheitan80
Ist doch immer so,wenn die Argumente ausgehen wird beleidigt.

@FF
Zitat von FFFF schrieb:Ab da wird es immer weniger abstrakt, denn irgendwann spürt man ja auch die Bewegungen.
Richtig die Frau spürt etwas lebendiges. ;)
Zitat von FFFF schrieb:Natürlich ist das zunächst mal keine interaktive Beziehung, aber ist denn das Kriterium für eine Beziehung, dass das Gegenüber reagiert?
Ja sonst würden wir an Toten nie loslassen. Womöglich auch Gegenstände lieben. Eine Beziehung ist ein geben und nehmen.
Zitat von FFFF schrieb:Schon nach Ultraschall 14.Woche gegoogelt?
Eventuell war ja der Fötus, den Du gesehen hast, tatsächlich nicht normal entwickelt.
Mag sein. Ist aber nicht mehr wichtig.


2x zitiertmelden