Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

6.691 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Abtreibung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 12:21
@sheitan80
Richtig, das kann man nicht vergleichen.
Das geht beim Gewissen los - und das liegt nicht nur an einem selbst sondern beginnt schon mit der Tatsache daß man manchen Menschen auf dieser Welt nach etwas unrechtes getan hat. Daß man lieber darüber schweigt und es in sich rein frißt selbst wenn es weh tut. Weil es Menschen gibt die einen dafür verurteilen. Menschen die einen nicht mal kennen haben eine festgefahrene Meinung und verurteilen einen damit automatisch. Und es endet bei der Tatsache daß man eine Bindung zu diesem hat als Frau. Weil man dieses Kind nicht beschützt hat, nicht beschützen konnte so wie es normal gewesen wäre. Weil man irgendwie versagt hat. Und das allem ist einem bewusst...


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 12:25
@DarkTris
Zitat von DarkTrisDarkTris schrieb:Weil man dieses Kind nicht beschützt hat, nicht beschützen konnte so wie es normal gewesen wäre. Weil man irgendwie versagt hat. Und das allem ist einem bewusst...
Also trauert man wegen seinem eigenem Versagen,richtig?Wenn man einer auferlegten Verantwortung nicht nachkommen kann oder will ist es völlig legitim. Es geht hier doch nicht um ein Kind,es ist noch immer ein Embryo.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 12:27
Wie soll man diese Bindung jemandem erklären der das gar nicht verstehen möchte oder vielleicht nicht kann...
Man ist vielleicht nicht so verbunden wie wenn man das Kind zur Welt gebracht hat...trotzdem ist es unter seinem Herzen...
Und sicher ist das leid einer Abtreibung nicht so groß wie das Kind zu verlieren wenn es auf der Welt ist...Leid bleibt trotzdem Leid...egal wie hoch...
Ich will dich auch nicht von deiner Meinung die du hast abbringen...jeder kann schließlich seine eigene Meinung haben...und die habe ich nun mal auch...


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 12:29
Eigentlich trauert man um einen selbst, das abgetriebene Kind steht da meist für was anderes.

@sheitan80
Ja kann ich und verstehen auch.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 12:36
@sheitan80
Du versuchst es nicht einmal. Unterstellst mir da gleich Vorab Unwillentlichkeit .
Die Tatsache allein das man etwas unter seinem Herzen trägt *schnulz* ist kein Grund. Bei vielen wächst dort ein Tumor oder eine 3. Niere or what ever.

Also ich würde nicht fragen wenn ich es nicht versuchen wollen würde zu verstehen. Also bitte,erkläre es mir.


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 12:40
Zitat von sheitan80sheitan80 schrieb:Ja...ist eine tolle Praxis...und ein toller Arzt...
Ich meinte das ironisch. Wenn Du Dich noch nicht entschieden hättest, oder Deine Situation eigentlich nicht zugelassen hätte, das Kind zu bekommen, dann wären die Broschüren und das Ultraschall-Bild ziemlich gemein gewesen.
Wie soll man sich da frei entscheiden?
Du hattest Dich mit Deinem Zögern bis zum letzten Moment doch sowieso schon entschieden oder hast vielleicht gehofft, dass es sowieso schon zu spät ist und Du keine Entscheidung mehr treffen musst (wie meine Schwestern).

Deine Freundin hat vielleicht den Eindruck, dass mehr Frauen die Schwangerschaft abbrechen, weil in der Praxis keine späteren Abbrüche vorgenommen werden.
Sich auf den Eindruck einer Person zu verlassen, um einen allgemeinen Eindruck zu gewinnen, ist meistens trügerisch.
Würden so viel mehr Schwangerschaften abgebrochen, dann müsste die Geburtenrate deutlich sinken ... das tut sie aber nicht.
Zitat von pokpokpokpok schrieb:Die Tatsache allein das man etwas unter seinem Herzen trägt *schnulz* ist kein Grund. Bei vielen wächst dort ein Tumor oder eine 3. Niere or what ever.
Made my day! :D


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 12:40
@pokpok
Jemand der ein Kind...Baby...Fötus oder wie du es nennst...Embryo mit einem Tumor oder einer dritten Niere vergleicht...sorry...dem kann ich ob ich will oder nicht gar nichts erklären. ..


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 12:50
@FF
Leider braucht man auch für den Abbruch ein Ultraschall und Unterlagen...da dieser Arzt den Abbruch nicht macht wenn es operativ sein muss hat er mir natürlich das Bild mitgegeben für den Arzt der es macht...bei meiner Freundin wurde in der Praxis in der sie war auch ein Ultraschall gemacht..schon allein aus dem Grund um überhaupt feststellen zu können wie weit die Schwangerschaft ist und ob alles auch am richtigen Platz ist...und Unterlagen braucht man halt auch darüber. ..ich hatte mich zu diesem zeitpunkt nicht entschieden...ich wusste da nur schon das ich das eigentlich überhaupt nicht kann und wahrscheinlich danach nicht mit diesem Gefühl klar kommen werde...zu spät war es da ja auch nicht...ich war in der 11 woche...bis zur 12 hätte ich zeit gehabt....


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 12:51
@sheitan80
Du kannst es also nicht. Wie ich es mir schon dachte.
Dann sühle dich mal schön weiter in deinen Mitleidserhaschenden Kommis.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 12:53
@sheitan80
Klingt eher so als haette Deine Freundin sich gegen das Kind entschieden, weil sie es alleine nicht schaffen kann, nicht wegen dem Typen. Und das ist durchaus legitim! Aber dass sie mit dem Kerl zusammenbleibt kann ich nicht verstehen!


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 12:55
@pokpok
Ich kann schon...aber leider ist mir meine Zeit zu schade mich mit dir hier rumzuärgern deswegen...
Schönen Tag noch


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 12:58
@Alarmi
Das eine hängt ja mit dem anderen zusammen...
Und wenn sie ihn nun mal liebt dann ist das leider so...ich kann es auch nicht verstehen...aber sie ist alt genug um zu wissen was sie tut und will...


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 12:58
@sheitan80
So wie ich deine Themen hier verfolge kommst du aus dem schluchzen wohl nicht raus.

Wenn nicht für mich,dann versuche es doch für andere zu erklären.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 13:00
@sheitan80
Es haengt damit zusammen, klar, aber er hat sie offenbar nicht dazu gezwungen, das Kind abzutreiben. Er wollte es nur nicht. Wenn sie die Moeglichkeit gehabt haette, es alleine grosszuziehen, haette sie es also bekommen koennen. Aber ich sehe ein, dass es schwer gewesen waere, mit einem 6jaehrigen und pflegebeduerftigen Eltern noch einen Saeugling dazu zu bekommen. Wobei da auch immer noch die Moeglichkeit einer offenen Adoption bestanden haette. Deshalb haette die Abtreibung nicht sein muessen, aber es ist absolut legitim, dass Deine Freundin sich dafuer entschieden hat. Solche Entscheidungen sind niemals leicht.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 13:01
@pokpok
Erklär du mir doch erst mal wie du hier über ein Thema disskutieren willst wo du noch nicht mal Ahnung hast wie eine Abtreibung so abläuft. ...
Und oh ja...ich kann die Tränen kaum halten....echt ey...


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 13:09
@Alarmi
Nein er hat sie nicht gezwungen...hab ich auch nicht gesagt...wenn es so rüber kam dann war das mein Fehler...
Klar wäre es am schluss ihre alleinige Entscheidung gewesen...ist ihr Körper. ...
Es war kein schöner Weg den sie gegangen ist...aber wahrscheinlich eine bessere entscheidung als das Kind nach der Geburt zur Adoption frei zu geben...das hätte nur noch mehr Chaos in ihr Leben gebracht denke ich...


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 13:19
@sheitan80
Weil ich mir also nicht die Bilder ansehe wo du meinst das die mich Überzeugen könnten meine Meinung zu überdenken habe ich also keine Ahnung? Soso!

Ich sehe du windest dich weil du es tatsächlich nicht erklären kannst wie man eine Bindung in diesem Stadium haben kann. Dann sag das doch einfach.

Du hängst dich hier ein ein Thema auf was immer nur mit deiner Freundin zusammen hängt. Sorry aber deine Freundin ist in meinen Augen nun mal die Blöde da sie ihre Entscheidungen von anderen Abhängig macht. Und du verfluchst ihren Typen der seinen Standpunkt klar gesagt hat. Muss ich jetzt nicht verstehen. Ist aber ein anderes Thema,verstehst du?

Werde versuchen dir meinen Standpunkt rüber zu bringen.

Ich denke es ist nur möglich eine Bindung zu einem Geschöpf aufzubauen das eine Biografie besitzt.
Ein Embryo,Fötus...hat keine Biografie. Bis es eine Biografie besitzt ist es allein dem Umstand geschuldet seine Entscheidung mit Verantwortung zu tragen. Nicht mehr und auch nicht weniger.
Kannst du dem Folgen?


2x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 13:28
@pokpok
Ist okay...du musst mich nicht verstehen...ich dich nicht...ist aber nicht schlimm...du deine Meinung...ich meine Meinung....
Hab auch leider jetzt gar keine zeit mehr dich zu verstehen oder zu warten das du verstehst was ich meine...muss mich jetzt um die Biografie meiner Kinder kümmern ;-)


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 13:31
Zitat von pokpokpokpok schrieb:Ich denke es ist nur möglich eine Bindung zu einem Geschöpf aufzubauen das eine Biografie besitzt.
Ich bin generell fuer Abtreibungen, aber das ist Unsinn. Wer wie eine Beziehung zu einem Foetus aufbauen kann, ist individuell verschieden. Manche Frauen fangen schon an Socken zu stricken sobald der Schwangerschaftstest positiv ist. Wenn Du nur eine Bindung zu einem Geschoepf mit Biografie aufbauen kannst, gut und schoen, aber das trifft sicherlich nicht auf jeden zu.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

22.11.2013 um 13:37
@Alarmi

Socken zu stricken ist also eine Bindung. *kopfklatsch*


1x zitiertmelden