Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

6.691 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Abtreibung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

04.07.2008 um 02:55
Trotzdem finde ich es ehrlicher, ein ungewolltes Kind gar nicht erst in die Welt zu setzen - egal wie es enstanden ist .


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

04.07.2008 um 03:01
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:Trotzdem finde ich es ehrlicher, ein ungewolltes Kind gar nicht erst in die Welt zu setzen - egal wie es enstanden ist .
AnahiD

Und wie oft hört man von Paaren, die eigentlich gar keine Kinder wollten, und nicht abgetrieben haben, dass es das Beste war in ihrem Leben, dass sie sich für das Ungeborene entschieden haben. :)


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

04.07.2008 um 03:10
Hehe...ich sprach von mir! Und bin und bleibe Single und kinderlos ;)


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

04.07.2008 um 03:12
Das ist meine ganz persönliche Maxime für mich - was andere machen ist deren Sache


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

04.07.2008 um 03:14
Wie kann man ein Kind nicht wollen?
Ich denke ganz ehrlich, dass finanzielle Fragen und Fragen des Ansehens und der Akzeptanz viel ausschlaggebender sind. Leider.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

04.07.2008 um 03:21
Ich liebe Kinder ! :)

aber halt nicht jeder, das muss man akzeptieren, denke ich

Besser, wenn man dann gut vorsorgt, und es nicht so weit kommen lässt.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

04.07.2008 um 09:57
Also wenn ich sehe wie gewisse Frauen die Pille nehmen, dann wunder ich mich echt nicht, dass diese irgendwann Schwanger werden!


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

04.07.2008 um 09:58
Also wenn ich sehe wie gewisse Frauen die Pille nehmen, dann wunder ich mich echt nicht, dass diese irgendwann Schwanger werden!


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

04.07.2008 um 15:09
*nick* da frägt man sich ob die bei ihrem Frauenarzt nicht richtig hingehört haben oder die Packungsanleitung nicht lesen .__."
Ich selbst nehm die Pille und habe vorsichtshalber eine Erinnerung im Handy da ich schon ein bisschen vergesslich bin aber nach fast einem Jahr ist das 21-tägige Einnehmen für mich normal geworden.

Aber dass Pille dannach und Abtreibung von einigen sogar als Verhütungsmittel angesehen werden, das ist wirklich unverständlich. Verhütungsmittel heißt VORHER aufzupassen *seufz*


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

04.07.2008 um 15:15
also wenn ich so manche männe lese, dann wundert es mich nicht, dass sie mal so nebenbei papa werden ohne es zu wollen.
immer schön auf die frauen verlassen und ihnen dann die schuld geben, wenn sie die pille vergessen haben, auch die wehrten herren können darauf achten und auch mal selber zur verhütung greifen.


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

06.07.2008 um 16:02
Zitat: Ich selbst nehm die Pille und habe vorsichtshalber eine Erinnerung im Handy da ich schon ein bisschen vergesslich bin aber nach fast einem Jahr ist das 21-tägige Einnehmen für mich normal geworden.

Was da alles auf sich genommen und veranstaltet wird, um nur ja das biedere Triebleben nicht zu kurz kommen zu lassen; und das wird heutzutage als aufgeschlossen und emanzipiert hingestellt
-warum denn dann nicht gleich ein Kind, so wie es möglicherweise - oder ja auch nicht, natürlicherweise gedacht ist ?
Nee, bloss keine Konsequenzen, keine Verantwortung: Warum dann nicht bleiben lassen - seid ihr dann out (wenn man nicht mehr auf dem Fleischmarkt mitbietet)?


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

06.07.2008 um 16:05
Also Sex und Beischlaf nur zum Zwecke der Zeugung? ;)


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

06.07.2008 um 17:54
Das mutiert langsam zu einem emanzen Forum. Wer das Kind nicht will hat das Recht abzutreiben. Fertig.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

06.07.2008 um 18:03
Zitat von KayleighKayleigh schrieb:also wenn ich so manche männe lese, dann wundert es mich nicht, dass sie mal so nebenbei papa werden ohne es zu wollen.
immer schön auf die frauen verlassen und ihnen dann die schuld geben, wenn sie die pille vergessen haben, auch die wehrten herren können darauf achten und auch mal selber zur verhütung greifen.
Da gebe ich dir ja auch Recht. Wenn so einige Exemplare der Männerwelt ihr Ding überall reinstecken ohne nur an Verhütung zu denken ist es nachher auch ihre Sache dafür gerade zu stehen.
Aber es gibt auch die Frauen die aus einem Kinderwunsch heraus die Verhütung des Mannes sabotieren oder meinen das Ihr Wunsch dem des Partners überwiegt und die Verhütung umgehen.Eine Medaille hat immer zwei Seiten.

Aber zurück zum Thema. Wenn beide Partner kein Kind wollten aber sie ungewollt schwanger wurde und beide sich auf Grund ihrer momentanen sozialen Lage oder anderen Gründen gegen das Kind entscheidet, dann ist es ihr gutes Recht. Und in vielen Fällen wohl auch die vernümftigste Entscheidung für das ungeborene Kind.


1984


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

06.07.2008 um 18:04
Richtig! Wobei ich aber auch für rechtzeitig verhüten bin...es muß wirklich der letzte ausweg sein


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

06.07.2008 um 18:20
-warum denn dann nicht gleich ein Kind, so wie es möglicherweise - oder ja auch nicht, natürlicherweise gedacht ist ?

Was hat die "normale" Pille mit Abtreibung zu tun?

Also Sex und Beischlaf nur zum Zwecke der Zeugung?

Hört sich wohl so an.

Meine achtzehnjährige Großcousine hat auch ein Kind bekommen, aber der Kindsvater hat sie verlassen.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

06.07.2008 um 18:27
@randaji
Kann es sein, daß du ein generelles Problem mit Sex hast?
"auf dem Fleischmarkt mitbietet".....also wirklich. So ein Unfug.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

07.07.2008 um 00:33
Die selbstverständliche Leichfertigkeit, mit der heutzutage mit Sexualität umgegangen wird, bringt große Probleme mit sich, zumal ein tiefer zwischenmenschlicher Austausch, eine wahre Begegnung zwischen Mann und Frau dabei zusehends auf der Strecke bleibt. Und davon ist jeder in dieser Gesellschaft entsprechend tangiert, am tragischsten die (sogar noch ungeborenen) Kinder.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

07.07.2008 um 00:57
So ein Unsinn! Dann mach Dich mal schlau über die Sitten und Gebräuche in der Antike oder im Mittelalter und den Sittenverfall im Biedermeier oder Rokoko - woher kam denn der Begriff der Lustseuche? Oder das ausschweifende Liebesleben der früheren Päpste? Meinst Du da kamen alle Kinder auf die Welt, die unterwegs waren?
Oder die Kinderleichen, die man in den Katakomben etlicher Klöster gefunden hat...


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

07.07.2008 um 01:11
Wilkommen im 21 Jahrhundert wo es nicht alleine zählt ein Mensch zu sein!
Des Menschen Ruhmes und Geldes wiegt über der Vernunft und Beschaffenheit des Menschen!
Also liebe anonymen Diskussionsbegleiter stehet mit Vernunft vor der Wahrheit und denket.
Denn der Schall einer Trompete vergeht schnell.


PS.Brauch Kaffee!!!


melden