Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

6.691 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Abtreibung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 16:27
@Doors

Frag all die, die einem Zellklumpen eine Seele und ein Bewußtsein zuschreiben - nicht mich ...
Das kam ja nicht von mir - ich habs nur aufgegriffen


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 16:40
@Thalassa
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:das predige ich schon seit x-Seiten
na na na....wir wollen doch alle nicht so anmaßend sein, dass unsere Meinungen einer Predigt gleichen würden, oder?

Es gibt viele Aspekte unter der man die Frage des Thread-Topics betrachten und beleuchten kann. Wir tun dies hier unter verschiedenen inneren Denkensweisen....aber eine "Predigt" habe ich bisher noch nicht erkennen können...von niemandem hier!


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 16:45
@CurtisNewton

Ich kann ja nun nicht in jedem Post ununterbrochen zwinkern, schon garnicht, wenn es um ein so schwerwiegendes Thema geht.


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 16:55
@Thalassa
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:Ich kann ja nun nicht in jedem Post ununterbrochen zwinkern, schon garnicht, wenn es um ein so schwerwiegendes Thema geht.
Das verlangt niemand von Dir, jedenfalls niemand der sich der Ernsthaftigkeit und der Tiefe des Themas bewusst ist!


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 16:58
@CurtisNewton

Aber ein bißchen Ironie möchte schon sein - auch hier


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 17:00
@Thalassa

Mach wie Du meinst.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 17:01
Ich denke ein Teil der User im Thread, haz einfach so wenig Sex dass sie mit Druck in der Stimme ihren Standpunkt "mir wird das nie passieren" verteidigen können. Gratulation.

Wer einem Katholiken zuliebe ein Kind bekommt, das keine weltliche Basis hat und das er auch nicht bekommen will (schlechtes Elternhaus, keine finanziellen Mittel, keine Liebe, etc) hat in meinen Augen ein Rad ab.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 17:04
Ist die Pille danach laut unserer Seelenfreunde denn auch Abtreibung (oder Mord oder wie ihr es auch immer nennen möchtet)?

Edit: Lustig, ich mal wieder, Abtreibung ist es medizinisch gesehen natürlich, wollte nur wissen, ob ihr dabei genauso eine radikale Meinung vertretet


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 17:06
@Schnurrgerüst
Erstklassige Frage, darauf hab ich nämlich eine medizinische und 100% korrekte Antwort, egal welchem Hirngespinst der Antwortgebende nacheifert ;)


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 17:07
@sturmnacht

Ein Kind sollte immer willkommen und gewünscht sein, wenn es auf die Welt kommt. Natürlich ist eine Interuption keine Verhütungsmaßnahme und wirklich - so sehe ich es - die wirklich letzte Möglichkeit. Aber jeder normal denkende Mensch weiß, wieviel schief gehen kann und was alles passieren kann und in diesem Fall ist ein medizinischer Abort in meinen Augen die bessere Alternative, als ein ungeliebt in die Welt gesetztes Kind.
Von dem viel zitierten Vergewaltigungsfall jetzt mal ganz abgesehen.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 17:10
@Thalassa
Normalerweise entwickelt eine Frau während der Schwangerschaft (selbst während der ungewollten) so viele Schwangerschaftshormone, dass sie früher oder später den Kinderwunsch in sich hat. Das ist auch der Grund, warum sich so viele ungewünschte Mütter als Leihmutter anbieten, welche ihr Kind nach der Geburt vorbestimmten Adoptionseltern geben - aber im Endeffeckt denken mehr als die Hälfte zum Zeitpunkt des "Abgebens" um. Wenn man erst mal das Kind im Bauch spürt und täglich mit dem Kind im Bauch aufsteht - es schon vor der Geburt pflegt und streichelt - dann kommt das ganz von selbst.

Aber:

Ein Kind soll nicht gezeugt werden, um die Mutter zur Liebe zu zwingen,

sondern die Liebe der Mutter soll sie zwingen ein Kind zu zeugen.


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 17:17
@sturmnacht
Zitat von sturmnachtsturmnacht schrieb:dass sie früher oder später den Kinderwunsch in sich hat
Das wage ich bei mir zu bezweifeln - aber ganz entschieden. Ich hatte noch nie einen Kinderwunsch, und ich denke mal, ich bin nicht die einzige der es so geht.
Und diesen Frauen sollte auf jeden Fall eine solche Möglichkeit - im Zweifelsfall - offen stehen, ohne daß sie von anderen verdammt und verteufelt werden.

Die Pille danach - die sogenannte Abtreibungspille - verhindert ja nur, daß sich eine eventuell befruchtete Eizelle in der Schleimhaut einnistet.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 17:19
@Thalassa
Bevor man die Pille danach verschrieben bekommt, muss man sowiso einen Schwangerschaftstest machen. Man bekommt sie nur -dann- wenn man auch noch nicht schwanger ist.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 17:23
@sturmnacht

Ja, deswegen ist der Name "Abtreibungspille" ja auch völlig falsch und irreführend.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 17:28
@Thalassa
Mh.. ich glaub da is aber auch ne kleine Verwechslung da.
Die Pille danach ist nicht die Abtreibungspille.

Die Abtreibungspille ist die hier:

/dateien/mg2734,1295022522,RU486pills

Darf glaub ich bis zur 8ten Woche oder so eingesetzt werden. Oder warn es auch 12? Ich weiß es nicht mehr.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 17:35
@sturmnacht

Ja doch - aber bei den "Gegnern" zählt alles unter Abtreibungspille - schon aus Prinzip. Die eine heißt irgendwas mit R pipapo, genau weiß ich das nicht - ich bin sterilisiert und brauche sowas (hoffentlich) niemals .


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 19:10
@CurtisNewton
glaub mir, du kannst dich auch an EINEM Partner an HIV + anstecken oder sonstigem, da brauchts keine wechselnden, oder dein Partner betrügt dich, holt sich da was, ihr habt zusammen Sex et voila..


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 19:16
@darkylein
Zitat von darkyleindarkylein schrieb:glaub mir, du kannst dich auch an EINEM Partner an HIV + anstecken oder sonstigem, da brauchts keine wechselnden, oder dein Partner betrügt dich, holt sich da was, ihr habt zusammen Sex et voila..
ach? echt? na das is ja ganz was neues...und auch so voll passend zu dem was ich meinte (!?!?!?)


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 19:17
@darkylein

Das siehst du falsch - alle, die für eine geregelte Abtreibungsmöglichkeit sind und diese vielleicht auch in Anspruch nehmen würden, sind die, die jeden Tag den Partner wechseln und ohne Sinn und Verstand rumbolzen ... * Ironie wieder aus*


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

14.01.2011 um 19:23
@Thalassa

was soll diese unpassende Art? Hat mit Ironie nichts zu tun, es klingt als wolltest Du Dich über anders denkende lustig machen!

Hör auf damit!


melden