Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

6.691 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Abtreibung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.02.2011 um 15:53
Glaub mir, ich weiss wovon ich rede.

Mir ist ein sogenannter "Unfall" in China passiert. Die ganze Welt war gegen mich. Das ging fast bis zur Zwangsabtreibung. Ich hab gekaempft wie ein Loewe, wie gegen Windmuehlen. Hab alles verloren, brauchte all mein Geld um zu regeln. Allein die Vaterschaftsanerkennung hat mich 5000Euro gekostet, auch wenn jetzt alle schreien werden das kann nicht. Kampf bis zum erbrechen, gegen kulturelles Misstrauen, Chinesische Kinderpolitik (Kinder muessen dort beantragt werden,was nur geht wenn man verheiratet ist), traditionelle Eltern, Visa Probleme, Geldsorgen, und mittendrin habe ich noch einen eigentlich toedlichen Unfall ueberlebt.
Sie ist da. Seit einem Jahr. Ihr Name ist Julia. Und jeder liebt sie jetzt. Auch die, die sie vorher abtreiben lassen wollten.
Thank you my God, for that present!!!


2x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.02.2011 um 15:54
Ich wuerds noch mal tun...


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.02.2011 um 16:07
Zitat von schimbaaschimbaa schrieb:Thank you my God, for that present!!!
Ich wünschte noch mehr Menschen könnten dies so sehen.
Du berührst mich tief in meinem Herzen... @schimbaa


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.02.2011 um 16:23
Und so sieht das dann aus statt einem blutigen Klumpen, mit einer traumatisierten Mutter:
/dateien/2734,1298474616,149741 101796599894141 100001914034654 10833 4196938 n


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.02.2011 um 16:29
Zitat von belphegabelphega schrieb:Ändert nichts an der Tatsache dass das Baby bis zum Abtrennen der Nabelschnur Teil von Mamas Körper ist. Es ist ihr Ei, ihr Blut - es sind ihre Zellen. Natürlich wächst ein eigenständiger Organismus heran - aber es ist dennoch Teil von Mamas Körper
@belphega
Falsch es ist nicht das Blut der Mutter welches im Körper des Embryos fließt, das Blut des Kindes wird erst von der Leber und später von den Beckenknochen produziert
So ist es auch möglich das HIV-postive Frauen gesunde Kinder zur Welt bringen können da sie sich eben nicht das gleiche Blut teilen, die Plazenta fungiert in dem Falle als Schranke..

Wikipedia: Plazenta


@schimbaa
Knuffiges Baby :) und der Kampf hat sich gelohnt oder?


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.02.2011 um 16:33
Zitat von darkyleindarkylein schrieb:@Bellaphönix
dann versuch es in einem Reagenzglas "aufzuziehen" es wird nicht klappen, es ist wie hier schonmal erwähnt, ähnlich wie ein Parasit im Wirt zu sehen. Ohne gesunde Mutter kann es sich nicht voll entwickeln.
Das war darauf bezogen ;)

@belphega
Ich sehe einen Embryo nicht als Parasiten an sondern als entstehendes Leben welches ein Recht hat sein Leben leben zu dürfen welches beschützt und behütet aufwachsen sollte


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.02.2011 um 16:37
Es geht nicht ums lohnen. Habe zusaetzlich meine Frau dadurch verloren, weil ich ihr den Seitensprung gebeichtet habe. Ich hasse mich dafuer. Es ist keine Love Story, aber eine Geschichte des Lebens. Auch wenn ich drunter leide das ich meine Frau verloren habe, es aendert nichts an der Tatsache, dass ich Julia ueber alles Liebe. Ich wuerde auch im nachhinein alles wieder genauso machen. Ich bin nur froh das sie da ist.


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.02.2011 um 17:16
Zitat von belphegabelphega schrieb:Ich werde nicht auf deine Beiträge eingehen, bis du deine Sturheit niedergelegt und auf meine Frage geantwortet hast.
Und wieder ist bewiesen, dass der Lebenserfahrung und Besonenheit ein unglaubliches Maß an Arroganz vorangeht, welches erst mit den Jahren abgelegt wird.

Genau SO ähnlich, stelle ich mir das Entwickungsstadium der Sprößlinge vor, wenn Kinder Kinder kriegen!


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.02.2011 um 17:21
@schimbaa
Zitat von schimbaaschimbaa schrieb:Ich wuerds noch mal tun...
Zitat von schimbaaschimbaa schrieb:Thank you my God, for that present!!!
Es ist schön, dass es noch Menschen wie Dich gibt!


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.02.2011 um 17:29
@CurtisNewton

Danke Curtis,

und schoen auch, dass ich bisher noch nicht zerissen wurde. Kommt bald, ich weiss, denn die kalten, kopfgesteuerten, zynischen, lebensverachtenden Logiker werden nicht lange auf sich warten lassen.


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.02.2011 um 17:35
@schimbaa

lass sie reden, DU weisst, das es die ganze Bürde und Anstrengung Wert war, wer will Dir da noch etwas erzählen wollen?

Und zB @Tara spricht Dir ebenfalls zu...also lass Dich nicht von den
Zitat von schimbaaschimbaa schrieb:kalten, kopfgesteuerten, zynischen, lebensverachtenden Logiker
beirren.

Wahre Liebe und das wahre Leben haben unter anderem EINES gemeinsam: Sie kennen mehr als nur wissenschaftliche Logik und medizinische Phrasendrescherei!


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.02.2011 um 17:37
@schimbaa
Schön, dass das alles so funktioniert hat...toll von Dir, wie Du Dich dafür eingesetzt hast und Respekt, was Du alles auf Dich genommen hast!

Schade für die, wo das alles nicht so funktioniert....dumm für die, für die sich Niemand einsetzt....dämlich, wenn es Niemanden gibt, der das alles auf sich nimmt:
dann ist frau nämlich ziemlich hilflos, weiß nicht weiter und trifft vielleicht eine Entscheidung gegen ein entstehendes Leben.....
Eine Frau in solch einer Situation kann sich auch durch kein noch so süßes Babyfoto trösten, umstimmen, beeinflussen lassen.....

Und ich bin weder kalt, kopfgesteuert, zynisch (nicht bei diesem Thema) oder gar lebensverachtend.....vielleicht ein wenig verständnisvoll für die ein oder andere Situation im "wahren" Leben, wie Curtis es nennt.....

Deine Geschichte liest sich wie ein Märchen, zumindest fürs Baby!

Und genau JETZT bist Du den schwarzen Peter des "Zerrissenwerdens" los, den hab jetzt ich....oder Deine betrogene Ehefrau....


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.02.2011 um 17:41
@schimbaa
hübsche kleine Julia und meinen Respekt, aber nicht jeder hat die Kraft und das darf man auch nicht von jedem erwarten.



Was mich hier nervt, dass @Ahiru einen macht auf, ich wäre unreif weil ich so "locker" über Abteibung schreibe. Nein ich schreibe nicht locker, dass ich eine Meinung habe, zeugt davon, dass ich mich mit dem Thema auseinandergesetzt habe, allein und mit meinem Partner. Auch ich bin kein Befürworter von Abtreibungen wenn man diese als Verhütung sieht.


2x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.02.2011 um 17:43
@darkylein
Zitat von darkyleindarkylein schrieb:Auch ich bin kein Befürworter von Abtreibungen wenn man diese als Verhütung sieht.
Abtreibung ist Verhütung von WAS? Oder meinst Du, dass Abtreibung keine Substitution eines Verhütungsmittel darstellen darf?


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.02.2011 um 17:44
Schoen hier bei Euch. Hatte ich nicht mit gerechnet. Nutzt bitte jede Chance zu mehr Menschlichkeit aufzurufen.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.02.2011 um 17:44
@CurtisNewton
also entschuldige mal, aber ein bisschen lesen wirst auch du noch können


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.02.2011 um 17:45
@darkylein

schreib deutlicher, es war nur eine zuvorkommende Frage, bevor ich Deine Aussage gleich wieder als Blödsinn auseinander nehme!


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.02.2011 um 17:46
@CurtisNewton
so gibts garkeine Antwort.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.02.2011 um 17:46
Zitat von schimbaaschimbaa schrieb: statt einem blutigen Klumpen, mit einer traumatisierten Mutter
Ah, und was ist mit den armen Müttern, die mit Kind und Trauma dastehen (das kann sogar denen passieren, die sich sehnlichst ein Kind wünschen)? Oder vielleicht sogar mit behindertem Kind und Trauma?
Zitat von schimbaaschimbaa schrieb:Habe zusaetzlich meine Frau dadurch verloren, weil ich ihr den Seitensprung gebeichtet habe. Ich hasse mich dafuer. Es ist keine Love Story, aber eine Geschichte des Lebens.
Bist du ein Mann? Wenn ja, gratuliere ich zu einem weiteren Diskussionsteilnehmer, der sich eigentlich nicht sonderlich wet aus dem Fenster lehnen dürfte.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.02.2011 um 17:47
@CurtisNewton
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:Oder meinst Du, dass Abtreibung keine Substitution eines Verhütungsmittel darstellen darf?
Eigentlich hast Du es doch verstanden, wie es gemeint war....wat soll dieses Rumgeblöke hier eigentlich? Versteh dat nicht....


1x zitiertmelden