Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

3.847 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kinder, Erziehung, Missbrauch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

21.10.2009 um 03:06
@frieder

Ich weiß nicht ob in so einer Situation ein Schlag gerechtfertigt ist.
Ich persönlich würde es nicht tun.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

21.10.2009 um 03:07
@chouette


schon , in gewisser weise stimm ich dir zu , aber ist die autorität der elternteile nicht untergraben wenn keine sanktionen folgen bei missetaten?

ich mein nicht die verletztende gewalt im sinne der gutbürgerlichen abreibung bei eintreffen in den heimischen wänden.
eher mein ich die gewalt deren stärke sich in verbalen und einschränkenden freiheiten des kindes bewegt .


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

21.10.2009 um 03:11
@Bukowski


ich denk, ich müßte schon sehr weit im kopfe fortgeschritten sein um bei so einer lage die persönliche erregung und das entsetzen über die möglichen folgen der selbigen zu unterdrücken und andere wege in augenschein zu nehmen
die sich bieten, wenn einen die gebotene gabe der weitsicht zur verfügung steht.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

21.10.2009 um 03:12
@frieder

Ich bin mir nicht sicher, ob ich verstanden habe, was Du meinst.

Also Du denkst, dass respektloses Verhalten des Kinder einer Konsequenz bedarf, die es daran erinnert, dass es sich an Regeln und Grenzen zu halten hat, ja?

Nun, ich denke, dass sich Eltern keinen Respekt verschaffen, indem sie ihr Kind einfach respektlos behandeln, eher im Gegenteil, solches Verhalten führt dazu, dass das Kind den Respekt vor seinen Eltern verliert. Da wird Respekt mit Angst/Furcht verwechselt.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

21.10.2009 um 03:15
@chouette
Zitat von chouettechouette schrieb:Wahrscheinlich ist das jetzt einfach eine Grundsatzfrage, denn meiner Meinung nach hat Gewalt, egal welcher Art und egal welcher Intensität, in der Erziehung nichts verloren.
Man kann einen Menschen nicht ohne Gewalt, egal welcher Art und egal welcher Intensität, erziehen. Wenn man jemanden erzieht, übt man Gewalt aus, denn man formt den Menschen so wie man es für richtig hält und das geht nicht ohne Gewaltanwendung.

Wenn mein Kind die Milchpackungen auf dem Fußboden ausleert und ich ihm sage: "Nein, das darfst du nicht.", übe ich Gewalt aus.

Gewalt wird immer nur mit Schlägen gleichgesetzt, dabei handelt es sich bei allen Aktionen die die Handlungen eines Menschen gegen seinen Willen in eine bestimmte Richtung lenken um Gewalt.


Ich weiß, dass du mit Gewalt Schläge meinst, vielleicht sollten wir bei diesem Begriff bleiben um nicht vollends aneinander vorbeizureden. :D


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

21.10.2009 um 03:18
@Bukowski

Nein, für mich äußert sich Gewalt in physischer und psychischer Misshandlung.
Wir können von mir aus gerne von Misshandlung reden, da wären jedenfalls Beispiele, wie die mit der leeren Milchpackung, von augeschlossen ;)


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

21.10.2009 um 03:19
@chouette


"Da wird Respekt mit Angst/Furcht verwechselt."

das kann ich nur unterstreichen mit eigener erfahrung.


ich meinte mit meinen beitrag , ist es überhaupt in einer kindeserziehung möglich, das gewaltenmonopol der eltern sichtbar zu machen ohne den gedanken dahinter, dem kinde einen schlag zu versetzen .
ist diese erziehungsvariante gleichermaßen effektiv in unkontrollierbaren auseinandersetzungen durch das kind mit anderen kindern oder mit den eltern ?

ich bezieh das nicht auf den allabendlichen besoffenen , um sich prügelnden vater der schon allein aus seiner " verhaltenen " argumentation jeden tag an respekt und größe im auge des kindes verliert


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

21.10.2009 um 03:21
@chouette
Nein, für mich äußert sich Gewalt in physischer und psychischer Misshandlung.
Wir können von mir aus gerne von Misshandlung reden, da wären jedenfalls Beispiele, wie die mit der leeren Milchpackung, von augeschlossen.
Gern.

Es stellt sich jetzt also die Frage, ab wann eine Misshandlung anfängt.
Misshandel ich mein Kind physisch wenn ich ihm einen Klaps auf den Arsch geben?
Misshandel ich mein Kind psychisch wenn ich meine Stimme erhebe?


1x zitiertmelden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

21.10.2009 um 03:24
@Bukowski

in beiden fragen steckt die antwort in der verhältnissmäßigkeit und anschließender selbsterklärung durch die eltern


1x zitiertmelden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

21.10.2009 um 03:27
@frieder
Zitat von friederfrieder schrieb:in beiden fragen steckt die antwort in der verhältnissmäßigkeit und anschließender selbsterklärung durch die eltern
Stimmt.
Ist auch schon ziemlich spät, bzw. früh, da schaltet mein Gehirn 'nen Gang runter. :D
Natürlich hängt es davon ab aus welchem Grund geschrien und aus welchem Grund auf den Arsch geschlagen wird.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

21.10.2009 um 03:27
Die Seite führt einige "alternative" Erziehungsmethoden auf:

http://www.kinderschutz.ch/cms/de/node/11 (Archiv-Version vom 25.08.2009)

@Bukowski
Zitat von BukowskiBukowski schrieb:Misshandel ich mein Kind physisch wenn ich ihm einen Klaps auf den Arsch geben?
Psychisch auf jeden Fall. Im Grunde genommen gibt es 2 Arten von Gewalt:

Verbale, die sich auf die Psyche des Menschen auswirkt.
Nonverbale, sprich physische, die sich ebenfalls auf die Psyche auswirkt.

Misshandlungen, egal welcher Art, greifen immer die Psyche an.
Zitat von BukowskiBukowski schrieb:Misshandel ich mein Kind psychisch wenn ich meine Stimme erhebe?
Es kommt nicht allein auf die Tonlage, sondern ebenso darauf an, was Du sagst.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

21.10.2009 um 03:29
@frieder

Was die Effektivität betrifft, schau dir bei Gelegenheit mal den Link an, den ich einen Beitrag weiter oben eingefügt habe ;)


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

21.10.2009 um 03:30
@chouette
Misshandlungen, egal welcher Art, greifen immer die Psyche an.
Es kommt nicht allein auf die Tonlage, sondern ebenso darauf an, was Du sagst.
Da hast du Recht.
Ich glaube ich zieh' mich für heute erstmal von der Diskussion zurück, da ich merke, dass es mir schon etwas schwer fällt meine Gedanken aus dem Kopf auf die Tastatur zu übertragen. Ist halt doch schon ziemlich spät. :D

Werd' bestimmt morgen wieder vorbeischauen, bzw. heute, also ich wisst schon. ;)
Gute Nacht.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

21.10.2009 um 03:31
Ach und danke für die Seite, werd' sie mir noch durchlesen. ;)


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

21.10.2009 um 03:31
@Bukowski

Man müsse Kinder schlagen, das sei schein immer so gewesen und es gäbe keine Alternative?

Bei einer Erziehung die auf verbale Gewalt ausgelegt ist, wie die, die Dir angediehn ist, läuft es natürlich zwangsläufig auf einen körperlichen Übergriff hinaus. Weil irgendwann die strenge Stimme allein nicht mehr hilft um das kind zur Raison zu bringen. Irgendwann werden eben aus Drohungen nur leere Worthülsen.

Eltern die so handeln, erzeugen eine Situation in der körperliche Gewalt vorprogrammiert ist. Die Kinder werden ja regelrecht abgerichtet, und sie versuchen im Zuge dessen die Grenzen der Toleranz ihrer Eltern immer mehr auszuweiten. Da den Eltern nur einfällt immer heftiger zu reagieren, weil sie in ihrem Denkmuster gefangen sind, und auch noch perfiderweise glauben es sei normal so, weil das Kind so reagiert wie sie glauben das es normal ist, da sie diese Erziehungsweise von ihren Eltern adaptiert haben, treiben sie dieses Spiel bis hin zum körperlichen Übergriff.

Begreife das das System wie Du glaubst das Erziehung funktioniert, nur Gewalt hervorrufen kann.


1x zitiertmelden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

21.10.2009 um 03:38
@DeadPoet

Danke, ist ein sehr guter Beitrag. Teile deine Ansicht in allen Aspekten.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

21.10.2009 um 03:44
@Bukowski


hab auch meine probleme mit der uhrzeit:D

@chouette

mit beleidigung die den eigenen zorn der eltern verdeutlichen ist keine wertvolle einsicht des kindes bei dessen fehlern gewonnen.

mit schlägen auch nicht , bei klappsen auf die hand bin ich der meinung von @Bukowski wenn ich richtig gelesen hab.

gewalt erzeugt gegengewalt , sei es im indirekten sinne gegen andere um die eltern zu erreichen oder direkt in diversen handlungen gegen die eltern, im schlimmsten falle auch gegen sich , was dann wohl die folge einer herausragend misslungenen erziehung ist.

ich häng halt immernoch bei den beispielen fest in deren gegenwärtiger situation das kind völlig falsch handelt.( bedrohliche handlung auf das leben des kindes oder das verstoßen gegen verhaltensregeln bei dem schaden jeglicher art entstehen könnte)

kann man da einfach der meinung sein ,
ein elternteil hätte in einer kurzschlusshandlung über das geschehene ,den ausdruck bezüglich des nahebringenden verständnisses über die folgen
einen kind zu dessen nachteil erziehen wollen bsp.-weise mit einen klapps oder einer eher ungewöhnlich starken und schuldzuweisenden ausdrucksform vermittelt unter einer abweichenden aus der situation entstandenen erziehungsform, gleichwohl sie spontan und unkontrolliert den erziehenden übermannte?


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

21.10.2009 um 12:12
Kleinen Kindern kann man noch nichts erklären,wenn die nicht nicht im passenden Moment einen Klaps auf Hintern oder Finger bekommen,woher sollen sie dann wissen,was sie nicht dürfen?Wenn sie größer sind,hab ich die Erfahrung gemacht,je leiser und ruhiger ich spreche und bin,desto besser wird zugehört,und mit einer Vernünftigen Begründung oder Erklärung gabs dann auch kein Problem mehr.
Und egal wie viele Kinder man hat,die sind alle unterschiedlich und müssen individuell gehändelt werden.Das sensibelchen wird höchstens einen auf den Hintern brauchen,beim Dickschädel wird das nicht reichen.
Kinder brauchen Grenzen,man lässt sie ja auch nicht die Erfahrung machen,was passiert,wenn sie blindlinks über eine Kreuzung laufen.
Es gibt auch Kinder ,die schreien förmlich danach einen auf den Arsch zu kriegen,die sind solange mit sich und der Welt unzufrieden,bis sie ihren Klaps haben und dann sind sie wieder zufrieden.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

21.10.2009 um 17:26
@chouette

danke,jemand der versteht...


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

21.10.2009 um 17:37
@GravidaIV



"Das sensibelchen wird höchstens einen auf den Hintern brauchen,beim Dickschädel wird das nicht reichen.
Es gibt auch Kinder ,die schreien förmlich danach einen auf den Arsch zu kriegen,die sind solange mit sich und der Welt unzufrieden,bis sie ihren Klaps haben und dann sind sie wieder zufrieden."



Genau, und dieses missratene Pack prügelt man am besten so lange, bis es zu schwach ist, die Nummer vom Telefonnotruf für Kinder anzurufen. Oder man bricht ihnen gleich die Finger. Die brauchen es ja offenbar.

Mein Erziehungs-Tipp an @GravidaIV : Zutreten! Beinmuskeln sind belastbarer als Armmuskeln. Möchtest Du ein paar pädagogisch wertvolle Stahlkappen-Stiefel kaufen?


1x zitiertmelden