Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.788 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesundheit, Respekt, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

15.04.2012 um 09:23
@ramisha
ich verstehe, was Du meinst, wer sich ununterbrochen mit Essen beschäftigt, hat ja normalerweise eine Essstörung, so sagen zumindest die, die sich mit Magersucht beschäftigen.
Ich finde es zwar irgendwie lobenswert, sich solche Gedanken zu machen, denn würde sich nie jemand Gedanken machen, dann passiert/entwickelt sich auch nichts. Aber es hat doch hier nichts mit dem Thema zu tun.......außer natürlich, was Du geschrieben hast, die Akribie, mit der vorgegangen wird ist bemerkenswert. Diese könnte man also "auszeichnen".


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

15.04.2012 um 09:28
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Ich möchte wissen, warum ich Vegetarier/Veganer respektieren soll, außer dem Respekt, den sie als Mensch/Person verdienen?
Ganz genau. Deswegen finde ich den Thread-Titel unglücklich gewählt.
Vielleicht gewollt provozierend?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

15.04.2012 um 09:30
@Plan_B
Ich nehme eher an, aus einer schlechten Laune heraus! ;-)


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

15.04.2012 um 18:50
@vegan
zitat: Aber der graduelle Unterschied zwischen Veganer und Fleischesser ist wahrlich groß.

Der Typische Veganer benutzt täglich etwa Zwei Gegenstände Tierischer Herkunft.
Der Typische Fleischesser steht Morgens auf um Zwei Scheiben Brot mit Butter, Käse und Honig zu essen, gefolgt von einem Glas Milch und ein paar Scheiben Salami, zur Mahlzeit gibt es Spaghetti mit Hackfleisch und Vierkäsesoße, sowie einen Fleischsalat und abends wieder ein Glas Milch. Ende

Also ich glaube weniger, dass es ein veganer auf zwei Gegenstände tierischer Herkunft schafft. Alleine Klamotten tragen muss doch jeder oder sollte es zumindest. Also nutzt jeder Mensch mindestens fünf nicht-vegane Gegenstände täglich. Gehen wir von Hemd, Hose, Socken, Unterwäsche und vielleicht noch einem Pullover aus. Und da bringt es leider nicht viel, wenn zwar die Kleidung an sich aus tierfreiem besteht, aber dafür die Textilfarben voll mit tierischem sind.
Wenn man bedenkt, dass Textilfarben z.B. Cochenille (aus weiblichen Cochenille-Läusen), echtes Indigotin (aus Schnecken), Knochenkohle und Knochenphosphate, sowie Bindemittel beinhalten und es keinen Sigel gibt der Textilfarbe, frei von tierischen Bestandteilen garantiert, dann kommt niemand mit zwei Gegenständen aus. also schon mindestens fünf, im Winter eher zehn. Dann kommt nochmal das Thema Rindetalg, jeder nutzt Geräte direkt oder indirekt, welche auf tierischer Basis geölt werden können oder sogar müssen. Gerade im Lebensmitteltechnischen Bereich. Ich denke mal für die diversen täglichen Lebensmittel kommt man auf mindestens 5 verschiedene Kühlräume, also Supermarkt, Transport zu diesem und der eigene Kühlschrank.
Da wären wir bei zehn. Dann wir du richtig erwähnt hast Strom für etwaige technische Sagen wir mal nur die Standard-Dinge also Kühlschrank, Herd, Mikrowelle, Kaffemaschine, Wasserkocher, Föhn, TV, PC, Ladekabel, DVD-Player, Radio, Leitungen allgemein im Haus. also insgesamt schonmal 10-15 minimum. Kupferrohre sofern verwendet mal weggelassen, naja und die ganzen Lampen in der Wohnung mal auch. Dann ha man ettwäsche, Laken, Decken etc. macht mindestens dreimal Textilfarbe. Dann hat fast jeder irgendein Fortbewegungsmittel. ich weiß du hast kein Auto mehr, aber die ganzen Zeit zuvor oder zumindest ein Fahrrad oder gar beides. also plus zwei.
So dann die Wohnung. Thema Wandfarbe. auch wenn frei von tierischem wird es zwingend immer noch an Tieren getestet. ganz wenige Ausnahmen. also pro Zimmer oder verschiedene Farbgestaltung vielleicht drei in einer Wohnung.
So jetzt habe ich mal einen kleinen Bruchteil aufgezählt und komme so auf über 30..Dann isst der Fleischesser vielleicht noch drei Mahlzeiten alle mit Fleisch und trint Milch und isst Gummitiere dann kommt er auf 35.
jetzt meine Frage wo liegt da der graduelle Unterschied??hab ihn noch nicht gefunden. ich will jetzt hier kein Krümmelkacker sein wenn aber ein veganer sich vegan ernährt, demnach weit über 100 Farb-und Zusatzstoffe sicherlich aus dem FF kennt und sich jedes gekaufte Lebensmittel durchliest, analysiert, einstudiert um dann ein grünes Gewissen zu haben, muss man aber auch eingestehen, dass es nunmal nicht bei nur 2 oder 3 tierischen Gegenständen bleibt und nur weil der Fleischesser ein paar mehr benutzt er nicht weniger Nachhaltig ist oder tierlieber oder bewußter. Aber klar, ich verstehe ja, dass es nicht ohne geht, aber es bleibt doch jedem selbst überlassen ob er lieber nen Steak ist und dafür keinen PC oder ein Handy besitzt oder ebend umgekehrt. Keiner von beiden lebt Tierschonender. Demnach: vegane Lebensweise nicht umsetzbar.


Zitat: Abgesehen von diesem Tagesablauf trägt der Typische Fleischesser auch gerne Kleidung aus Tierischer Haut und besucht Vorstellungen in denen dressierte Tiere auftreten. Ende

Ja siehe oben, der veganer ebenso, sofern er Klamotten in Farbe hat. Kommt also fast aufs Gleiche raus.

Zitat: Du kannst jetzt nicht behaupten, dass der Veganer genau so schlimm ist, wo es sich doch bei seiner Verwendung von Tierischen Produkten um unvermeidbare Geräte handelt, denn selbst der Verzicht auf einen Computer hinterlässt Strom im Haushalt und da Kupferkabel mit Knochenleim bearbeitet werden gibt es keinen einzigen Weg ( außer das auswandern in die Natur ) für den Veganer auf diese Nutzung zu verzichten, aber der Fleischesser will bewusst diese Dinge benutzen und tut dies nicht etwa aus einer bestehenden Notwendigkeit oder als Dienst zum Überleben.ende

Benutzt der veganer die aufgezählten Dinge nicht auch bewußt oder aufgrund mangelnder Kenntnis eher bewußt unbewußt, weil es sich leicht Verdrängen läßt, man aber dem Fleisch schon ansieht, dass es vielleicht mal lebte, dem Handyladegerät aber nicht..

Fazit: Nimm es mir nicht übel, aber wir alle haben unsere Leichen im Keller, der eine mehr der andere noch mehr. und sei es nur der Wildtierbestand der durch die Nutzung von Agrarflächen vernichtet wird. egal ob für Tier oder Pflanze. Es geht halt nicht anders, sofern jedoch für Reproduktion gesorgt wird oder es Arterhaltung bei Privatleuten oder in Reservaten gibt, können wir etwas tun. Wir sind es die durch Taten handeln können und nicht durch Verzicht. Auch wenn niemand mehr Fleisch isst, braucht mal all die anderen Dinge dem Anschein und der Vorherrschenden Meinung nach. Und wenn wir nur noch sinnlos roden um dann Soja anzubauen oder Rinder zu halten oder Regenwälder dezmieren um günstig bei Ikea einkaufen können. Kaffe trinken oder Rauchen egal was, Alkohol trinken oder halt auf Foren Posts verfassen und dann lediglich auf etwas Fleisch verzichten um ein grünes Gewissen zu haben, dann liegt, mM. nach ein großes Missverständniss vor. Wenn wir alle neues Leben schaffen um den Verlus auszgleichen, hält sich die Natur die Waage und verkraftet Ausfälle. Und wenn es nur der Misthaufen im Garten oder der Laubhaufen ist um neues Leben zu schaffen oder die Fisch-oder Geckozucht im eigenen Aquarium oder Terrarium oder eine Tierpatenschaft zu übernehmen, ein Vogelhaus zu bauen oder ein Stück Wald zu kaufen, einen Baum zu pflanzen oder im Garten durch einen Teich einigen Fröschen das Leben zu erleichtern, oder halt keine Importe kaufen sondern wie Tussinelda regionale Ware und noch tausend andere Dinge. Wenn wir davon alle einen Part übernehmen, dann kann uns die Natur aushalten und verkraften was wir machen, aber nicht weil wir alle kein Fleisch mehr essen aber alle 12 Monate nen neues Handy und alle 18 Monate nen neuen PC oder alle 24 Monate nen neuen Fernseher kaufen..

@dabn

die Farbe bei den Tattoos war mir auch egal, es ging um den Tattowierer, welcher sicherlich seine ersten Versuche nicht auf menschlicher Haut vollzog.


2x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

15.04.2012 um 20:46
Zitat von anguzanguz schrieb:Alleine Klamotten tragen muss doch jeder oder sollte es zumindest.
Äh... Baumwolle? Bio-Hanf?

Die meiste Kleidung besteht weder aus Wolle noch aus irgendeinem anderen Produkt tierischer Herkunft.
Zitat von anguzanguz schrieb:Dann hat fast jeder irgendein Fortbewegungsmittel. ich weiß du hast kein Auto mehr, aber die ganzen Zeit zuvor oder zumindest ein Fahrrad oder gar beides. also plus zwei.
Und warum soll an einem Fahrrad etwas Tierischen Ursprungs dran sein?
Zitat von anguzanguz schrieb:es bleibt doch jedem selbst überlassen ob er lieber nen Steak ist und dafür keinen PC oder ein Handy besitzt oder ebend umgekehrt.
Von daher sollte kein Fleischesser solche Gegenstände besitzen?
Zitat von anguzanguz schrieb:Ja siehe oben, der veganer ebenso, sofern er Klamotten in Farbe hat. Kommt also fast aufs Gleiche raus.
Es kommt also aufs Gleiche raus ob Kleidung getragen wird wofür Läuse und Schnecken starben ( Die Wissenschaft weiß noch nicht genauer über Ihr Schmerzempfinden ) oder Kleidung für die ein Tier gestorben ist, welches Schreie von sich gab und noch lange vor seinem Tod gefoltert worden ist? Läuse und Schnecken werden Ja nicht durch den Hals geschnitten oder gehalten...

Das ist als ob Du sagst, es ist das Gleiche ob jemand ein Kind tötet oder einen Erwachsenen, ist es aber nicht, dem Kind wird von unserer Gesellschaft mehr Wert in Sachen Überleben gegeben.





Noch etwas -

Sollte es so sein wie Du es beschreibst, was Ich jedoch bezweifle besteht weiterhin ein gradueller Unterschied zum Fleischesser, nämlich der, dass ein Veganer sagen wir einmal 30 Gegenstände benutzt, für die Lebewesen starben deren Schmerzempfinden nicht bewiesen ist, aber der Fleischesser indirekt der Mensch ist, welcher jemanden den Auftrag gibt ein Lebewesen grausam Foltern zu lassen oder auf eine inhumane Methode zu schlachten ( Juden und Moslems - Koscher und Hamal ) und weiß, dass diese Tiere leiden.

Es gibt Farbstoffe auf Pflanzlicher Basis und wenn es einem Veganer wirklich um das Wohl der Tiere geht ( so wie mir ), dann kauft er auch nur solche wo ein Siegel ist, welches bestätigt, dass keine Tierischen Produkte enthalten sind.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

15.04.2012 um 20:49
Zitat von anguzanguz schrieb:Es geht halt nicht anders, sofern jedoch für Reproduktion gesorgt wird oder es Arterhaltung bei Privatleuten oder in Reservaten gibt, können wir etwas tun. Wir sind es die durch Taten handeln können und nicht durch Verzicht.
Ja, sehr Vernünftige Ansicht... Wir sollen also die Tiere ( Leoparden, Löwen, Elefanten, Tiger usw. ) erst jagen, enthäuten und verwenden, sowie Gleichzeitig deswegen den Zoo und die Reservate loben, weil diese Menschen ( Tierpfleger im Zoo ) dafür sorgen eine Art zu erhalten, welche ohne uns gar nicht in Gefahr wäre... Wirklich erstaunlich wie Du darüber denkst...


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

15.04.2012 um 21:16
https://www.youtube.com/watch?v=5tdum1I6Bes

bronko mach das fett warm


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

15.04.2012 um 21:33
@vegan33
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:Sollte es so sein wie Du es beschreibst, was Ich jedoch bezweifle besteht weiterhin ein gradueller Unterschied zum Fleischesser, nämlich der, dass ein Veganer sagen wir einmal 30 Gegenstände benutzt, für die Lebewesen starben deren Schmerzempfinden nicht bewiesen ist, aber der Fleischesser indirekt der Mensch ist, welcher jemanden den Auftrag gibt ein Lebewesen grausam Foltern zu lassen oder auf eine inhumane Methode zu schlachten ( Juden und Moslems - Koscher und Hamal ) und weiß, dass diese Tiere leiden.
Wenn ich nen Hase schlachte, den ich vorher in einem stall gefüttert und großgezogen habe. Dann bekommt der mit einem Holzbrett einen Schlag ins Genick und danach merkt der nichts mehr. Dann hängt man ihn kopfüber auf und sticht ihn die Halzschlagader durch, so Blutet er aus, und er merkt ... nichts davon.

Wenn ich nen Fisch angle hol ich ihn hoch und der bekommt mit nem Knüppel einen uff den Deckel, danach wird das Genick durchgeschnitten und wieder merkt er davon ... nichts.
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:Es kommt also aufs Gleiche raus ob Kleidung getragen wird wofür Läuse und Schnecken starben ( Die Wissenschaft weiß noch nicht genauer über Ihr Schmerzempfinden ) oder Kleidung für die ein Tier gestorben ist, welches Schreie von sich gab und noch lange vor seinem Tod gefoltert worden ist? Läuse und Schnecken werden Ja nicht durch den Hals geschnitten oder gehalten...
doch für solche Zwecke werden auch schnecken gehalten, und stimmt die tötet man nicht vorher ;)


2x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

15.04.2012 um 21:55
@Phantombild

Fängst du denn alles was du isst selber?
Melkst du alles selber usw?

eher nicht, oder?


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

15.04.2012 um 21:57
@shionoro

nein, aber soweit es meine finanziellen mittel zu lassen kaufe ich mir Produkte von denen ich denke, dass dort die Tiere möglichst artgerecht und schmerzfrei behandelt werden. Aber es sind auch Massentiehaltungsprodukte dabei


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

15.04.2012 um 22:02
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Fängst du denn alles was du isst selber?
Melkst du alles selber usw?
wir sind doch keine barbaren, dafür hat man die landbevölkerung, die tut so unschöne dinge für uns, da sie nicht für atomphysik und herzchirugie taugen.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

15.04.2012 um 22:13
@25h.nox

Dazu hat man Maschinen.

@Phantombild

UNglücklicherweise ist es momentan als Konsument beinahe unmöglich wirklich zu wissen was man da gekauft hat.

Oft trügt auch der Schein.

Wie schon oft gesagt, würden alle Tiere wirklich artgerecht behandelt werden wie man noch die romantische vorstellung von früher in kleinen Bauernhöfen hat, dann würden die kosten für die Produkte ins unermessliche steigen


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

15.04.2012 um 22:14
@shionoro das ist fies, bauern sind auch menschen...


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

15.04.2012 um 22:17
@25h.nox

Und Menschen sind auch Tiere


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

15.04.2012 um 22:49
@shionoro

richtig deswegen gehe ich nur soweit wie es eben der Geldbeutel zu lässt. Bei dem Rest kann ich damit leben.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

15.04.2012 um 22:52
@Phantombild du darfst das zeug auch klauen, ist wneiger sünde als folterfleisch zu kaufen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

15.04.2012 um 23:01
@25h.nox

was redest du für unsinn?

@Phantombild

Die chance ist halt hoch dass du damit niemanden hilfst und nur geld zum fenster rauswirfst bzw betrügern in die hände drückst


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

16.04.2012 um 01:33
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb:die tut so unschöne dinge für uns
Also ist es ein unschönes Ding die Aufgaben zu erledigen, aber das Resultat ist schön?
Zitat von PhantombildPhantombild schrieb:Wenn ich nen Fisch angle hol ich ihn hoch und der bekommt mit nem Knüppel einen uff den Deckel, danach wird das Genick durchgeschnitten und wieder merkt er davon ... nichts.
Solange Du in mit der Nadel durch den Kopf ziehst?
Zitat von PhantombildPhantombild schrieb:Wenn ich nen Hase schlachte, den ich vorher in einem stall gefüttert und großgezogen habe. Dann bekommt der mit einem Holzbrett einen Schlag ins Genick und danach merkt der nichts mehr. Dann hängt man ihn kopfüber auf und sticht ihn die Halzschlagader durch, so Blutet er aus, und er merkt ... nichts davon.
Was ist mit einer Kuh? Diese wird -

a). In Ihrem Leben einmal ohne Betäubung kastriert ( Ohne Betäubung!!! )
b). Oft vom Bauern misshandelt ( Treten, Schlagen usw. )
c). Auf grausame und barbarische Weise geschlachtet ( Koscher, Hamal usw. )


2x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

16.04.2012 um 01:50
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:Also ist es ein unschönes Ding die Aufgaben zu erledigen



melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

16.04.2012 um 02:23
@25h.nox

Das nenne Ich ein Argument ;)


melden