Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Argumente für das Fleischessen?

3.969 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Fleisch, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 20:55
@gastric
Fleisch ansich macht aber nicht dick! Wenn man aber obendrauf noch viel Zucker zu sich nimmt, dann ist es logisch das man dann fetter wird. Vor allem wenn man sich nicht mehr bewegt ist das so.


3x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 20:58
Ich würde sagen die Nahrung für die den Körper lange zum Abbauen braucht, auf die dann zu wenig Bewegung folgt, ist jene die als Überschuss im Fettdepot gelagert wird. Deshalb sollte man am Abend keine Kohlenhydrate zu sich nehmen. Kohlenhydrate werden in Zucker gewandelt. Wird der Zucker nicht gebraucht geht er direkt als Reserve ins Depot.


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 20:59
Zitat von WangZeDongWangZeDong schrieb:Vielleicht geht das nur mir so, aber irgendwie widerspricht sich das oder?
Wieso. Wenn du ganz normal Fleisch und Gemüse isst, wirst nicht fett von. Fett wird man von zu viel Zucker und DAS ist der Hauptgrund von Übergewicht heutzutage und nicht wie Vegan behauptet, der Fleischverzehr.


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 20:59
@CosmicQueen
Überkonsum im allgemeinen macht dick und krank. Egal von was! Wenn du 3400kcal von gemüse in dich reinschaufelst, dann nimmste genauso zu, wie wenn du 3400 kcal kuchen zu dir nimmst. Es ist dabei vollkommen egal, woher die einlagerbare energie bezogen wird. Überkonsum ist das zauberwort .... und nicht überkonsum von dem ist schlimmer als überkonsum von dem anderen.
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Fleisch ansich macht aber nicht dick!
Menge!
Zucker ansich macht auch nicht dick, solange man es nicht übertreibt. Die menge, die man braucht, um zuzunehmen, ist eine unterschiedliche ..... du musst mehr gemüse essen, um die selbe dickmachende wirkung zu erzielen, wie beim fleisch und du musst mehr fleisch essen, um die wirkung von kuchen zu erzielen .......... ansich macht entweder nichts oder alles dick! Für krankheiten ist meistens! das übergewicht schuld.


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 20:59
@vegan33
Und was ist mit Tieren die andere Tiere fressen? Müssen die auch zu vegetarier erzogen werden? Auf diesem Planet ist es nun mal so:"Fressen und gefressen werden."


2x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 21:02
@CosmicQueen

Ich gebe Dir in einem einzigen Punkt Recht, nämlich, dass Fleisch lediglich im Zusammenhang mit Antriebslosigkeit Dick macht, aber auch Fleisch an sich macht Stubenhocker Dick.

Ist Fleisch verwertbare Energie in Form von Eiweiß, Eisen, Zink und Fett? Ja.

Sind genau diese Nahrungsstoffe dafür bekannt den Muskelaufbau zu fördern? Ja.

Werden diese Nahrungsstoffe als Fett eingelagert, wenn nicht verwertet? Ja.

Fazit: Wenn Du dein Fleisch nicht verwertest indem Du dich Sportlich intensiv Betätigst oder körperlich schwere Arbeit leistest, dann lagern sich die Nahrungsstoffe als Fett ein und machen dich Dick. Dies ist bei pflanzlicher Kost ( Getreide ausgeschlossen ) nicht möglich, weil Ballaststoffe und Säure die Verdauung fördern und falls nicht verwertet als Überschuss ausgeschieden werden.


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 21:04
@dandark
Zitat von dandarkdandark schrieb:Und was ist mit Tieren die andere Tiere fressen?
Ich bin zwar grad nicht angesprochen (als würde mich das kümmern thihihihi) aber,

Nein warum? Solange sich der wolf nicht der tierhaltung bedient (sein fleisch fair erjagt und es sich nicht hinzüchtet unter zum teil ekelerregenden bedingungen), kann er ruhig weiter fleisch futtern. Der mensch ist da dann doch ein wenig ... nunja perverser in seiner fleisch"herstellung"


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 21:05
@gastric
Das sehe ich anders. Allgemein ist ein Überkosum von Lebensmittel dickmachend. Trotzdem bleibt Zucker das für den Körper schlechteste an Energielieferant überhaupt und zerstört Zellen. Nicht umsonst bekommt man von Zucker Karies. Also ist es allgemein eher schlecht für den ganzen Organismus. Fleisch hat diese negativen Eigenschaften nicht!


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 21:06
Zitat von gastricgastric schrieb:Solange sich der wolf nicht der tierhaltung bedient
aber manche ameisenhalten sich blattläuse wie wir z.b. kühe, also ist es auch in der natur vertreten ^^


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 21:06
Fleisch ist wichtig, Milch unersetzlich - Streng vegetarisch ernährten Kindern fehlen wichtige Nährstoffe
Vor dem Hintergrund der jüngsten Lebensmittelskandale steigt die Zahl der vegetarisch ernährten Kinder, die im Familienverbund die Ernährungsgewohnheiten der Eltern übernehmen müssen. Der vollständige Verzicht auf Fleisch ist für Kinder jedoch gesundheitlich bedenklich und muss unter strengeren Gesichtspunkten gesehen werden als bei Erwachsenen, so das Deutsche Institut für Ernährungsmedizin und Diätetik in Aachen.
Von einer rein veganen Ernährung, die auch auf Milch, Milchprodukte und Eier verzichtet, ist bei Kindern ausdrücklich abzuraten: Ein Kalziummangel mit gravierenden Mangelerscheinungen an Knochen und Zähnen ist die Folge. Doch auch, wenn nur auf Fleisch verzichtet wird, kann die Versorgung mit den Nährstoffen Zink, Eisen und Jod und den Vitaminen B2, B12 und D gefährdet sein.
Die häufigste Folge einer streng vegetarischen Ernährung von Kindern ist Eisenmangel, der zu Müdigkeit, körperlicher Schwäche und Leistungsabfall führt. Folgen eines Zinkmangels können Schädigungen von Haut und Haaren, eine chronische Abwehrschwäche und schlechte Wundheilung sein. Die ausreichende Versorgung mit Jod kann bei vegetarischer Ernährung durch jodiertes Speisesalz gesichert werden. Empfohlen wird die Verwendung von fluoridiertem Jodsalz, da sie gleichzeitig die Zähne vor Karies schützt.



Studie: Fleisch ist wichtig für kindliche Entwicklung

Forscherin: Vegane Ernährung für junge Menschen unvertretbar

London, 15. März 2005 (AIZ). - Fleisch und tierisches Eiweiß sind nach einer neuen Ernährungsstudie wichtig für die Entwicklung von Kindern. Ohne solche Lebensmittel bleiben Kinder demnach kleiner, schwächer und weniger intelligent. Die Ergebnisse der Ernährungsstudie, bei welcher 544 kenianische Grundschulkinder untersucht wurden, sind laut dem Nachrichtendienst AP so eindeutig, dass Untersuchungsleiterin Lindsay Allen von der kalifornischen Universität Davis es als "unverantwortlich" bezeichnete, Kinder rein vegan - also ausschließlich pflanzlich - zu ernähren.

Versuch über zwei Jahre

Während der zweijährigen Studie wurden die durchschnittlich sieben Jahre alten Jungen und Mädchen in vier Gruppen aufgeteilt. Die Kinder der jeweiligen Gruppe erhielten zusätzlich zu ihrer normalen Verköstigung täglich entweder etwa 60 g Fleisch, eine Tasse Milch, Pflanzenöl oder keine zusätzliche Ergänzung.

Fleischesser stärker und intelligenter

Nach Ablauf der zwei Jahre hatten die Kinder, die zusätzlich Lebensmittel erhielten, durchschnittlich 400 g mehr zugenommen als diejenigen ohne Ergänzung. Im Vergleich zu diesen hatten diejenigen Jungen und Mädchen, die zusätzlich Milch bekamen, eine um 40% vergrößerte Oberarmmuskulatur und diejenigen, die Fleisch erhielten, sogar eine um 80% ausgeprägtere. Die mit Fleisch versorgten Kinder schnitten auch in Intelligenz- und Mathematiktests besser ab als ihre Altersgenossen. "Die Gruppe, welche die Fleischergänzung erhielt, war auf dem Spielplatz aktiver, beredsamer und verspielter und zeigte mehr Führungseigenschaften", berichtete Allen laut dem Magazin "Nature" kürzlich auf einer Fachtagung in Washington.

Nährstoffe fehlen in pflanzlicher Ernährung

Fleisch und tierische Produkte wie etwa Milch enthalten laut Allen Nährstoffe, die dem Körper durch eine rein pflanzliche, also vegane Ernährung kaum zugeführt werden können. Die Ernährung kenianischer Kinder besteht demnach vorwiegend aus Mais und Bohnen, was einen Mangel an Eisen, Zink, Kalzium und den Vitaminen A, E und B12 zur Folge hat. Das Resultat der Studie dürfte nach Meinung von Allen zwar Eltern nicht gefallen, die den Verzehr von Tierprodukten ablehnen. "Es ist überhaupt keine Frage, dass es unvertretbar für Eltern ist, ihre Kinder als strikte Veganer aufzuziehen", erklärte die Wissenschafterin.


http://www.ernaehrungsportal-bw.de/servlet/PB/menu/1100151_l2/index.html

So,das ist ersmal alles was ich hierzu jetzt sagen kann,ich muss weg........


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 21:07
@vegan33
Ich esse ganz normal Fleisch und Tierprodukte und treibe kein Sport und mein BMI liegt bei 19, nochwas. Aber ich esse kaum Süßes. Also stimmt deine Rechnung nicht.


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 21:07
Zitat von dandarkdandark schrieb:Und was ist mit Tieren die andere Tiere fressen? Müssen die auch zu vegetarier erzogen werden? Auf diesem Planet ist es nun mal so:"Fressen und gefressen werden."
Tiere besitzen weder Moralverständnis, noch Vernunft und sind nicht in der Lage andere Grundsätze abzulehnen, denn dies befiehlt Ihr Instinkt und dient Ihrem Überleben.

Fressen und Gefressen werden, großartig, kennst Du auch das Recht des Stärkeren? Diesem nach zu Urteil dürfte Ich, falls stärker als Du dich durch Totschlag zu Boden bringen oder dein Leben durch Missbrauch zur Folter machen, ist dies dein Wunsch?

Fressen und Gefressen werden gehört zu einer Reihe von Natürlichen Grundsätzen, diese sind an sich nicht verwerflich, aber der Mensch lehnt Sie größtenteils ab, weil Sie nicht zu seinen Ethischen Überzeugungen passen.

Das Recht des Stärkeren wurde abgelehnt.
Jeder für sich alleine und niemand für die anderen wurde abgelehnt.

Bald wird auch fressen und gefressen werden abgelehnt.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 21:08
@vegan33
Ach,und der Bauer schlachtet schmerzfrei? Da leidet ein Tier nicht?


2x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 21:08
@gastric
Da gebe ich Dir teilweise Recht. Aber stell Dir mal das Chaos vor, wenn Wir unser Fleisch selber erlegen müssten. Wir würden uns ausversehen, massenweise selber über den haufen schiessen.


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 21:10
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:Tiere besitzen weder Moralverständnis, noch Vernunft und sind nicht in der Lage andere Grundsätze abzulehnen, denn dies befiehlt Ihr Instinkt und dient Ihrem Überleben.
Ach, aber sie sollen die gleichen Rechte und den gleichen Stellenwert wie Menschen bekommen? Nicht umsonst sind wir Menschen zivilisiert und Tiere eben nicht.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 21:11
@zaramanda
Zitat von zaramandazaramanda schrieb:Ach,und der Bauer schlachtet schmerzfrei? Da leidet ein Tier nicht?
Ja, da ich mein Fleisch auch immer da hole, kann ich rihigen Gewissens sagen, da tuts nen Knall und alles ist gut.

Liebe Grüße


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 21:13
Zitat von zaramandazaramanda schrieb:Ach,und der Bauer schlachtet schmerzfrei? Da leidet ein Tier nicht?
Doch, aber es leidet lediglich den Moment der Schlachtung und wird nicht schon vorher eingeengt in einem geradezu dermaßen kleinen Käfig gehalten.

@CosmicQueen

Der Stoffwechsel ist nicht bei jedem Menschen gleich.

@zaramanda

Was heißt denn bitte ''Milch unersetzlich''? Die Muttermilch einer anderen Art zu trinken kann im Gegensatz zum Fleischessen gar nicht natürlich sein, weil dies nicht so gedacht ist.

Warum produzieren nicht die eigenen Mütter genug Milch für ein Leben lang?

Ich bin der Vater von 3 Kinder, jedes seit Geburt an Vegan, diesen Blödsinn will Ich Mir gar nicht durchlesen.
Zitat von AniaraAniara schrieb:Ach, aber sie sollen die gleichen Rechte und den gleichen Stellenwert wie Menschen bekommen? Nicht umsonst sind wir Menschen zivilisiert und Tiere eben nicht.
Tiere sind wie Schizophrene, Psychopathen, Geistesgestörte und Senile Menschen, haben diese Menschen nicht den gleichen Wert wie andere?


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 21:13
@CosmicQueen
ZUVIEL zucker verursacht karies und macht dick ..... ZUVIEL fleisch macht dick .... die menge, bei der das nahrungsmittel ZUVIEL wird, ist UNTERSCHIEDLICH. Fleisch ansich macht genauso dick wie zucker ........... alles eine frage der zugeführten kcal ... bei karies übrigens allgemein auch eine frage der mundgesundheit .....

ich zitiere wiki:
Menschen erkranken an Karies, wenn vier Hauptfaktoren zusammenwirken:
Wirtsfaktoren (Zähne, Mineralqualität, Speichelfaktoren, Verhalten)
Plaque
niedermolekulare Kohlenhydrate (besonders in Zucker und gezuckerten Speisen enthalten)
genügend Zeit
Neben diesen Hauptfaktoren gibt es diverse Nebenfaktoren: Zahnstellung, Zahnfehlbildungen, Speichelfluss und -zusammensetzung, genetische Faktoren, Zusammensetzung der Nahrung und viele andere.

Wikipedia: Zahnkaries#Ursachen


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 21:14
also ich ernähre mich voll und ganz von erde.
meiner meinung nach sollten pflanzen und tiere gleichermaßen am leben bleiben.


melden

Argumente für das Fleischessen?

19.06.2012 um 21:15
@Aniara

PS - Kinder haben auch kein Moralverständnis, dürfen wir Sie deshalb essen?

Wenn Ja, dann würde es uns bald nicht mehr geben.


1x zitiertmelden