Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Argumente für das Fleischessen?

3.969 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Fleisch, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Argumente für das Fleischessen?

20.06.2012 um 02:35
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Wenn wir uns über Veganismus und nicht nur über fleisch utnerhalten wollen empfehle ich meinen thread weiterhin
Das währe das beste da die themen in deinen tread thematisch sicher besser aufgehoben sind.

@Dude
Zitat von DudeDude schrieb:und DU @interrobang, hast hier garantiert kein Einzeilervorrecht!
Ruhig Blut das war reiner sarkasmus auf einen rundumschlag was hier ot ist ^^
Zitat von DudeDude schrieb:Aber was nützt Bekehrung, solange immer Rechtfertigungen und Einwände, sei es nun der Geschmack, oder was weiss ich, kommen? Braucht es nicht vielmehr Einsicht, die von Selbst kommt beim Fleischesser? Wirken Bekehrungsversuche nicht eher kontraproduktiv? Ich erinnere nur mal an die menschengemachten Religionen als Parallele... Erreicht man da breiten Nutzen, oder wohl doch hauptsächlich Schaden?
Nur leider sind die argumente Müll da sie ein Wirtschaftliches Problem sind und keines was direkt im Fleischkonsum bebgründet ist. Somit ist es hier Offtopic. Ander die paralele fand ich gut da mi Veganer teilweise auch wie Gläubige vorkommen, vor allem die extremistischen weche sogar Tiere wie Katzen Vegan ernähren wollen.


1x zitiertmelden
melden

Argumente für das Fleischessen?

20.06.2012 um 02:44
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Nur leider sind die argumente Müll da sie ein Wirtschaftliches Problem sind und keines was direkt im Fleischkonsum bebgründet ist.
Wie Dir bereits von verschiedenster Seite mitgeteilt wurde, besteht da durchaus ein Zusammenhang zwischen Argumenten fürs Fleischessen und der Produktion des Fleischs.

Würden die Europärer zum Beispiel den Geschmack als Argument nennen, wenn sie nur das in der folgenden Doku gezeigte serviert bekämen, weil die guten Stücke ohne Maden und Fliegen schon längst im Ausland verspeist wurden?

https://www.youtube.com/watch?v=3OlDs2nfLiU

Aber selbstverständlich kann das von nun an auch in @shionoro 's Thread weiterdiskutiert werden. Das steht euch frei.

Ps. Wenn Du meinen vorigen Beitrag richtig gelesen hättest, wüsstest Du, dass ich militante Veganer oder militante Weltreligionsanhänger auch nicht besonders mag... Ich mag generell keine Einseitigkeit, also schau mal die Doku :D


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

20.06.2012 um 02:49
@Dude
Zitat von DudeDude schrieb:Würden die Europärer zum Beispiel den Geschmack als Argument nennen, wenn sie nur das in der folgenden Doku gezeigte serviert bekämen, weil die guten Stücke ohne Maden und Fliegen schon längst im Ausland verspeist wurden?
Keine ahnung was du jetzt von mir willst und ich habe auch keine lust ein fast zwei stunden video anzusehen weil du es nicht genau darlegen kannst aber warum sollte ich parasitäres Fleisch essen wen ich frisches haben kann?
Zitat von DudeDude schrieb: besteht da durchaus ein Zusammenhang zwischen Argumenten fürs Fleischessen und der Produktion des Fleischs
Aber eben nicht mit den Wirtschaftlichen sachen. Das sind Wirtschaftliche Probleme und keine Fleischprobleme.


melden

Argumente für das Fleischessen?

20.06.2012 um 06:51
@vegan33
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:Es geht um Argumente für das Fleischessen, da es diese nicht gibt sollen Argumente dagegen vorgewiesen werden.
wenn es keine Argumente für das Fleischessen gäbe, dann könnte man diesen thread schliessen und nicht einen "Argumente gegen das Fleischessen" thread daraus machen......denn das ist hier eigentlich nicht das Thema. Und wie schon erklärt wurde, sind Argumente nicht unbedingt objektive wissenschaftlich fundierte Tatsachen, was Du ja wissen müsstest, sondern höchst subjektiv und individuell.


melden

Argumente für das Fleischessen?

20.06.2012 um 06:54
@Tussinelda

Ihr habt zu jeder Zeit das Bedürfnis eure Vorgänger zu wiederholen.

Ja, das war eine Falschaussage meinerseits und jetzt bleib nicht daran hängen, sondern konzentriere dich auf das eigentliche Thema.


melden

Argumente für das Fleischessen?

20.06.2012 um 06:59
@vegan33
naja, Du wiederholst DICH ununterbrochen.....da sollte es Dich nicht wundern, wenn "wir" "uns" auch mal wiederholen, nicht wahr?
Ich habe zu dem Thema gesagt, was ich zu sagen habe, es zählt sowieso nicht, also erspare ich es mir, weiterhin Argumente, die für mich persönlich dafür sprechen, mich so zu ernähren, wie ich es nun einmal mache, zu posten.


melden

Argumente für das Fleischessen?

20.06.2012 um 08:18
Es ist schnell und unkompliziert zubereitbar.


2x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

20.06.2012 um 08:20
Zitat von allmotlEYallmotlEY schrieb:Es ist schnell und unkompliziert zubereitbar.
Rohkost steht sogar noch weniger im Zusammenhang mit Komplexität.


melden

Argumente für das Fleischessen?

20.06.2012 um 08:35
@vegan33
Den Zusammenhang zu meinem Beitrag verstehe ich nicht.


melden

Argumente für das Fleischessen?

20.06.2012 um 08:36
@Plan_B

Ich entkräfte dein Argument, indem Ich auf eine Alternative anwende.


melden

Argumente für das Fleischessen?

20.06.2012 um 08:39
@vegan33

Was hat die Zubereitungszeit mit de Komplexitaet von Rohkost zu tun?


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

20.06.2012 um 08:43
@Plan_B
Zitat von allmotlEYallmotlEY schrieb:Es ist schnell und unkompliziert zubereitbar.



melden

Argumente für das Fleischessen?

20.06.2012 um 08:44
Zitat von allmotlEYallmotlEY schrieb:Was hat die Zubereitungszeit mit de Komplexitaet von Rohkost zu tun?
Außerdem ist Rohkost sogar am schnellsten fertig.


melden

Argumente für das Fleischessen?

20.06.2012 um 08:47
@vegan33
aber nur, wenn man es wie gastric macht.......aber ich denke, die Zubereitungszeit ist in etwa gleich bei allen Nahrungsmitteln, es kommt ja darauf an, was am Ende auf den Teller soll. Ein Steak bedarf keiner großen Vorbereitung und keiner großen Garzeit........ein Braten schon. Einen Apfel zu essen bedarf keiner Vorbereitung, Apfelmus hingegen schon....


melden

Argumente für das Fleischessen?

20.06.2012 um 08:50
Rohkost schmeckt mir aber nicht, sie schmeckt einfach grässlich.


melden

Argumente für das Fleischessen?

20.06.2012 um 08:51
@vegan33
Achso.
Fuer mich sind Komplziertheit und Komplexitaet zwei voellig verschiedene Begriffe.

Mein Steak ist in 5 Minuten fertig. Es ist dann warm und duftet lecker.
Kommt Rohkost da mit?


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

20.06.2012 um 08:55
Zitat von allmotlEYallmotlEY schrieb:Kommt Rohkost da mit?
Nein, die Rohkost an sich kommt dem auf Anhieb nicht entgegen.


melden

Argumente für das Fleischessen?

20.06.2012 um 08:57
@Plan_B
Du musst bedenken, dass Dein Steak ja schon quasi vorbereitet ist...es wäre ein Vergleich, wenn Du aus einer toten Kuh ein Steak zubereiten würdest, ich denke, das dauert dann länger


melden

Argumente für das Fleischessen?

20.06.2012 um 09:01
@Tussinelda
Das stimmt natuerlich. Ich such verzweifelt nach Argumenten fuers Fleischessen. ;)
Deine Antwort ist mir klar, aber bei dir Vegan33 stehe ich gerade auf dem Schlauch.

Akku leer, bis spaeter.


melden