Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Argumente für das Fleischessen?

3.969 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Fleisch, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 16:27
@vorübergehend

Fast. Der größere Unterschied zwischen Mensch und Tier besteht darin, dass der Mensch ein weitaus ausgeprägteres Selbstbewusstsein hat, daraufhin folgt das Moralverständnis, welches an sich auch in der Tierwelt existiert.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 17:02
@vegan33

so, ich werde nun mal ab montag eine woche vegetarisch leben, nur zu versuchszwecken, nicht um diesen lebensstil mir anzueignen !


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 17:16
@vegan33
Ich denke ein große Unterscheidung zu den meisten Tieren ist die Fähigkeit zur Empathie.


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 17:18
@Locotes

mmh, das funktioniert selten.

Es ist viel leicht wenn man sagt ICH MACH DAS JETZT als ein Zeitlimit zu setzen.

Es ist der unterschied zwischen aushalten und annehmen.

Sonst endet das oft wie: ich rauch ne woche nicht mehr.
Danach fühlt man sich bestätigt und raucht sofort um 0.00


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 17:20
@shionoro
wieso, es geht doch nur darum, wie es ist, mal auf Fleisch zu verzichten, ist es einem möglich, fällt es einem schwer, fallen einem Gerichte ein, auf die man Lust hat etc.


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 17:22
@shionoro

ich will halt mal wissen wie die "andere seite" lebt ^^
wie gesagt ich wills ja nicht durchziehen ,nur mal ne woche just 4 fun ;)

@Tussinelda

so schauts aus


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 17:25
@Tussinelda

das sicherlich, aber dass man am anfang dinge vermisst, weil sie zur routine gehören, das durfte jedem klar sein.

Diese Dinge werden auch nach zwei wochen teils vielleicht noch schmerzlich sein, aber VORALLEM:

Wenn man wirklich vegetarier sein will muss man sich 'outen', das heißt man sagt allen die man kennt wenn die dir fleisch anbieten: ne sorry, geht nicht.

wenn du sagst du machst das für ne woche nicht, dann ist das was ganz anderes, als wenn du das kategorisch sagst.

Wie man also lebt wenn man vegetarisch oder vegan ist, das kann man so gar nicht feststellen, es ist also auf ein aushalten ausgelegt, bei einem so kurzen Zeitraum.

Is ein wenig wie bei diäten, du kannst nur mitreden wenn du wirklich dein essen sorgsam auswählst.
Nicht einfach nur 5 tage gesund essen und dann weitermachen udn sagen: jo das geht.

Es ist ein großer unterschied, ob man ein leben führt oder ob man phasenweise etwas aushält.

Außerdem, zwischen nem vegetarier und nem fleischesser ist kaum ein unterschied meiner Meinung nach.

Vegetarisch gibt es überall.
Döner ---> veggie tasche oder falaffel
Pizza---> unverändert bei vielen sorten
Restaurants haben alle vegetarische menues, uswäse statt wurst
Gut, bei grillen muss man sich umstellen, und bei mc donalds, wenn man da hingeht, ist die auswahl auch eingeschränkt, aber sonst?

Käse statt wurst und eigentlich war's das.

Ich gaube nicht, dass da wenn man eine woche vegetarisch lebt so viel bei rumkommt, aber ich will auch niemanden davon abhalten.


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 17:28
@shionoro
für manche ist das schon eine nennenswerte Umstellung und ich persönlich finde es nett, dass es jemand ausprobieren möchte, einfach so, OBWOHL er gar nicht Vegetarier werden will. Man kann Dinge auch tot diskutieren......


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 17:30
@Tussinelda

kann man.
Aber warum soll ich nicht die wahrheit sagen?

fwenn ich nunmal finde, dass locotes unterfangen vermutlich keine früchte tragen wird, nämlich, dass er eine sicht darauf haben will wie man als vegetarier lebt, dann ist es doch wohl fairer das jetzt zu sagen als zu hoffen er wird vegetarier und zu heucheln man fidnet das voll gut.


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 17:32
ich find ja auch gut, dass er das macht, also die idee an sich.

nur mit ner Woche wird er da nicht weit kommen.

Ein wenig wie beim alkohol:

wenn du sagst, du willst wissen wie das so ist straight edge zu leben, dann reicht es sicher nicht ne woche nix zu trinken.

Dann musst du das schon mal nen halbes jahr durchziehen um dir nen eindruck zu verschaffen.

as nicht heißt, ich verlange, dass locotes das macht.


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 17:34
@shionoro
wie immer, Nichts ist gut genug.....Ich finde den Ansatz löblich, was er dann für Schlüsse zieht, wenn er welche zieht, ist seine Sache, denn er macht es ja eben nicht aus Überzeugung, sondern nur mal zu sehen, wie es ist, für ihn und nur ihn, eine Woche auf Fleisch zu verzichten.


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 17:37
@Tussinelda

warum ist mir nichts genug?

Ich sage wenn schon, dann.

du scheinst immer von mir zu verlangen das sich Lüge oder heuchle



AUßERDEM:
Es ist sehr wichtig zu sagen, dass etwas nicht genug ist.
Ansonsten riskiert man, dass sich dort ausgeruht wird wo man ist und man das problem wegignoriert, obwohl es nicht gelöst ist und man nichts erreicht hat


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 17:38
@shionoro

Willst Du ihn jetzt mit Gewalt bekehren oder willst Du ihm einfach seine Freude daran lassen, es mal unverbindlich zu testen?

Das ist ein Punkt, der mich bei Euch so wahnsinnig aufregt - der Absolutismus.

Er sagt, er will sowieso nicht Vegetarier werden und DU pflaumst ihn gleich an, dass das eh nichts wird.

Mit sochen Aktionen vergrault Ihr alle potentiellen Vegetarier weil die sich sofort bedrängt fühlen.

Gute Taktik, alle Achtung!

Liebe Grüße


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 17:40
@WangZeDong

Zeig mir eine einzige aussage von mir in de rich ihn versucht hab zu bekehren auf den letzten seiten
Eine einzige in der ich absolutistisch war.
ich will nur eine einzige sehen, dann antworte ich dir, ich hab mittlerweile keine lust mehr mir das vorwerfen zu lassen von leuten die weitaus intoleranter sind als ich


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 17:41
und zeig mir wo ich in 'anpflaume'.
ich hab weder etwas gegen locotes, noch habe ich ihn beleidigt oder grob angesprochen, ich sagte nur, so wird das nichts werden mit dme ziel, was er sich davon verspricht


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 17:42
@shionoro

Ich muss Dir gar nichts zeigen - Du solltest lieber mal Deine Worte lesen.

@Tussinelda hat Dir was dazu gesagt, @Locotes hat Dir was dazu gesagt und ich hab was dazu gesagt.

Wenn DU nicht erkennen kannst, wie Du schreibst, ist es nicht meine Aufgabe Dich zu belehren, ich bin keiner der irgendwen zu irgendwas bekehrt.

Liebe Grüße


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 17:44
@shionoro

Ich habe auch nichts von wegen Beieidigen oder grob ansprechen gesagt.

Liebe Grüße


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 17:45
@WangZeDong

gut, daraus lese ich du beschuldigst mich zu unrecht an dauernd einfach aus dem vorurteil heraus und hast keinerlei meiner aussagen gefunden die auch nur ansatzweise bekehrend oder sonstwas sind.

Daraus schließe ich dann, dass du auch rein auf vorurteilen beruhend ansonsten schreibst, wenn du behauptest, eganer und veggies seien ach so intolerant.

gut zu wissne, jetzt weiß ich nämlich auch, woher du solche behauptungen immer nimmst.
Aus dem NICHTS

und anpflaumen ist wohl grob ansprechen


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 17:49
Es wird ja gerne mal fälschlicherweise behauptet, dass rohes Fleisch Hunde scharf macht, wenn ich das jetzt auf den Menschen übertragen wollte, dann kann ich dies nicht bestätigen.


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 17:49
@shionoro

Nein, anpflaumen ist einfach jemandes Ideen schlecht zu reden und das hast Du.

Wenn Du ihm zugestimmt hättest und ihm gesagt hättest, dass er vielleicht besser länger testen soll und ihn damit unterstützt hättest, wäre er vielleicht auf den Geschmack gekommen.

Vielleicht kommt er so oder so darauf, das kann ich nicht beurteilen, aber ich würde jedenfalls auf so eine negative Reaktion auch nur negativ reagieren.

Man missioniert keinen Menschen mehr mit Druck, das war ein paar Jahrhunderte vorher ein Mittel. Aber man kann Leute liebevoll an Themen heranführen - denk mal drüber nach ;)

Liebe Grüße
P.S. Ihr müsst nicht immer gleich alle in Verteidigungsposition gehen, ich frese auch niemanden :)


melden