Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Argumente für das Fleischessen?

3.969 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Fleisch, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 00:56
@neechee

Doch, es gibt Gehirnschalenabgüsse und Neurologen die das beurteilen können.

Wenn Du das besser als die kannst, bitte, ansonsten zählt hier die Meinung der Fachleute.

WIR müssen da auch nicht nachdenken, wir können darüber nachdenken ;)

Ich KANN auch nicht, das habe ich aber auch schon mehrfach hier erklärt ;)

Liebe Grüße


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 01:04
@WangZeDong
es gibt weltweit keinen neurologen, der erklären kann, warum das gehirn des neandertalers grösser war , es gibt bisher nur thesen, die auch ausdrücklich als solche deklariert werden.
und ich habe keinesfalls behauptet es zu wissen , sondern lediglich, dass ich diesen umstand interessant finde.
entweder nutzen wir die geringere masse effektiver, oder aber der neandertaler war gar nicht so sehr neandertaler wie wir geglaubt haben.

was du warum nicht kannst oder willst weiss ich nicht ... keine ahnung wovon du nun gerade wieder , in deiner gewohnt herzlichen art redest.


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 01:07
@neechee

Es ging auch nicht darum zu erklären warum das Gehirn größer war, Du hattest gefragt warum wir ihn als grobmotorisch hinstellen, obwohl sein Gehirn größer war......
Zitat von neecheeneechee schrieb:das gehirn des neandertalers , den wir so gerne als den grobmotorischen herd hinstellen, hatte tatsächllich signifikant mehr hirnmasse als der moderne mensch .
Dreh bitte nicht alles um sondern lies man Deine eigenen Fragen.

Wenn Du die Antworten von mir besonders "herzlich" findest, solltest Du Dir vielleicht Gedanken über Deine Fragen machen ;)

Liebe Grüße


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 01:10
@WangZeDong
da sehe ich keinen anlass, wer wollte konnte durchaus verstehen was ich sagen will.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 01:12
wenn es natürlich vorgesehen ist fleisch zu essen, dann sind veganer wohl die nächste stufe der evolution <:


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 01:18
@shionoro
möglich ..


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 01:18
@shionoro
vielleicht entsteht aber auch ein neuer zweig .


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 02:43
@neechee

quatsch das war ein Witz :p
Es wird schon nicht auf Eloi und Morlocks hinauslaufen^^


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 02:49
@shionoro
so deppert find ich das gedankenspiel garnicht.


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 02:54
@neechee

ich schon.
aus unterschiedlichen ernährungsweisen in der heutigen zeit evolutionäre abzweigungen zu konstruieren ist....sagen wir mal gewagt.

Der Mensch heute ist durch die Gene allein nicht mehr einer Veränderung unterworfen.

EJde rder es will kann sich fortpflanzen, beinahe, für jeden topf ein deckel, und erziehung macht tausend mal mehr aus als die gene.

Veganer sind außerdem physionomisch nicht anders als menschen die fleisch essen, weder schwächer, noch blasser, noch edler, noch klüger, noch sonstwas.

Es sind genau dieselben Menschen wie alle anderen Leute, also woher soll so eine These kommen?

es macht mich immer sehr traurig wenn man die evolutionstheorie für alles mögliche hernehmen will und ihr sachen zuschreibt die da gar nicht drin enthalten sind


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 02:56
@shionoro
moment.
du sagtest erziehung sei prägent.also lebensweise im weitesten sinne.
ich bin mir sicher, es gab schon banalere dinge als den verzicht auf fleisch, die zu einer abzweigung führten.
nicht besser oder schlechter sondern anders.


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 03:02
@neechee

nicht in der derzeitigen menschlichen kultur.

Wenn du eine gruppe menschen kein fleisch essen lässt, also vegan ernährst, die andere aber mit fleisch, dann, wenn du sie trennst, und sagen wir mal, 10.000 jahre midnestens wartest, dann könntest du von signifikanten änderungen sprechen, VIELLEICHT, weil sich natürlich auch die kulturen weit auseinanderbewegen würden.

Auf der heutigen erde auf de rwir alle zusammenhocken werden wir noch viel homogener werden als wir es jetzt schon sind, ernährung hin oderher.

In 1000 Jahren wirst du zwischen Menschen noch weniger Unterschiede ausmachen können als jetzt, weil sich ethnien weiter miteinander vermischen werden.

Sind Inuit eine andere Rasse als die usn bekannten vegetarisch lebenden gruppen?
Wo doch die Inuit großteils fisch udn fleisch essen und die andern nur pflanzen?

Nope, und das OBWOHL sie getrennt sind.

In der heutigen Zeit sowas anzunehmen ist wirklich absolut unrealistisch.

So funktioniert evolution nicht


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 03:11
@shionoro
selbst wenn ich befürchte wir werden beide nicht alt genug werden um es rauszufinden......


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 03:22
Konkretisiere die Frage so, dass nach Argumenten gefragt wird, welche dem Wert des tierischen Lebens übersteigt. Bloße Genüsse des Menschen, sind die Tötung der Tiere nicht wert, würde ich als moralisch denkender Mensch behaupten, der da die Moral nicht so definiert, dass sie zwar grundsätzlich nach der gerechtesten Handlungen aller Betroffenen gegenüber fragt, aber im Zweifel im Interesse des Menschen definiert gehört. Moral ist die Kunst, Freiheit und Gleichheit zwischen allen Wesen zu erhalten.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 03:26
@neechee

oh, ich schon.
ich hab da meine Möglichkeiten.

Aber wir sollten jetzt zum Thema zurückkehren.

@Schopenhauer

das ist ein guter Post


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 08:14
@neechee
Der neandertaler hatte kein viiiel größeres hirn, als der moderne mensch. Die hirnmasse war sogar nahezu gleich. Anders sieht das aber mit der entwicklung des hirn aus. Diese entwickeln sich nämlich bei neander und modernem im kindesalter unterschiedlich und daher auch der unterschied der kognitiven fähigkeiten ... ectpp

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/fruehmenschen-forscher-simulieren-neandertaler-hirnwachstum-a-727804.html


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 08:51
Zitat von SchopenhauerSchopenhauer schrieb:Moral ist die Kunst, Freiheit und Gleichheit zwischen allen Wesen zu erhalten.
Ist nicht die Fähigkeit zu "moralischen" Werten DER Unterschied zwischen Mensch und Nicht-Mensch ?


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 10:16
@neechee
Zitat von neecheeneechee schrieb:da sehe ich keinen anlass, wer wollte konnte durchaus verstehen was ich sagen will.
Du meinst also ich verstehe nicht worauf Du hinaus willst und denkst, ich würde Dir erklären wollen, warum das Gehirn kleiner wurde.

Da muss ich Dich enttäuschen, weil Du derjenige bist, der nicht versteht.

Das Gehirn wurde nämlich gar nicht kleiner. Nicht nur, wie @gastric schrieb, dass das Neanderthaler-Gehirn nicht signifikant gößer war, es hat auch gar nichts mit unserem Gehirn zu tun weil wir keine direkten Nachfahren des Neanderthalers sind. Das Gehirn des Homo S hat sich in der direkten Linie bis zum Sapiens Sapiens stets nur vergrößert und zu keinem Zeitpunkt etwa verkleinert.

Der Neanderthaler war eine andere Art Mensch die ausgestorben ist und der Homo Sapiens entwickelte sich vor 100.000 bis 200.000 Jahren aus einem anderen Stamm als der Neanderthaler.

Wenn Du nur mit Halbwissen um Dich wirfst, solltest Du mir nicht Verständnisprobleme vorwerfen oder ?

;)

Liebe Grüße


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 13:47
@vorübergehend

Es geht hier um den Unterschied im Wert. Der Unterschied in den Fähigkeiten der Individuen, definiert keinen Unterschied im Wert derselben. Die bloße Fähigkeit zur Moral, stuft den Menschen nicht über das Tier ein; Kant sah das anders. Eine Fähigkeit, und da ist Kant schon wieder bei uns, allein vermag nicht gut zu sein, sie kann stets missbraucht werden - der "gute Wille" zählt; ist das einzig gute. So wird auch die Fähigkeit zur Moral missbraucht indem wir sie nicht anwenden, obwohl wir es könnten, obwohl wir allen Grund dazu besäßen. Sind wir, die also moralisch sein könnten, wenngleich wir es nicht wollen, ob der Fähigkeit zur Moral denn mehr Wert als ein Tier, das ganz unbefangen von Moral und Willen lediglich sein eigenes Überleben sichert? Welcher Mensch kann Heute noch behaupten, dass er Fleisch isst um zu überleben, und behält Recht dabei? Wir Deutschen, die da die Debatte um den Fleischkonsum führen, nicht. Dass auch eine gesunde Ernährung keinen Fleischkonsum bedarf, möchte ich gar nicht erwähnen, weil ich es als selbstverständlich erachte, dass man sich ausreichend informiert, ehe man sich eine Handlung als notwendig suggeriert.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 14:58
Ich stimme deinen Ausführungen teilweise zu.

Perfektes Deutsch, wie man es hier selten zu lesen bekommt.

Fast perfekt, denn
Zitat von SchopenhauerSchopenhauer schrieb:Dass auch eine gesunde Ernährung keinen Fleischkonsum bedarf
müsste korrekterweise lauten: ... "keines Fleischkonsumes" ...

:D


melden