Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Argumente für das Fleischessen?

3.969 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Fleisch, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 05:05
@shionoro
@shionoro
dann bist du nicht gegen massentierhaltung
Deine Unterstellungen immer wieder.
denn ohne massentierhaltung wirst du nicht mehr die dinge bekommen die du haben willst.
Wo lernt man einen solchen Unsinn?
Insofern nimmst du für geschmack, der ersetzbar ist (und das ist er)
Wie wolltest Du ein leckeres Rinder- oder Schweinesteak, oder Hähnchenbrust ersetzen?
Leid billigend in Kauf.
Über Deine Ethik als Pflanzenvernichter haben wir ja schon gesprochen.


melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 05:07
@shionoro
@shionoro
Beispielsweise elefanten und Nashörner.
Elefanten Männchen vergewaltigen Nashornweibchen und töten sie dabei teils wegen ihrem erheblichen Gewicht.
Hast Du da einen Link zu?


melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 05:33
@Bernddasbrot

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-8649959.html

z.b.
kannst dir auch videos auf youtube suchen.


Du hast noch nie irgendeinen deiner Punkte begründen können oder irgendeinen meiner widerlegen bernd.

Also warum kramst du wieder den Pflanzenvernichter hervor, warum streitest du dinge ab die du offensichtlich gesagt hast, und warum verstehst du bewusst dinge falsch?


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 05:48
@shionoro
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Du hast noch nie irgendeinen deiner Punkte begründen können
doch, habe ich. die natur hat es so vorgesehen, das wir fleisch essen. wir müssen es nicht, das ist war. aber es ist unnatürlich kein fleisch zu essen.
keinen honig und keine eier und keinen käse zu essen, finde ich total beknackt.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:warum streitest du dinge ab die du offensichtlich gesagt hast,
damit kann ich gar nichts anfangen.
Zitat von intheskyinthesky schrieb:Text



1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 05:55
@Bernddasbrot

die natur sieht nichts vor, sie ist keine person.
Der Mensch hat die Fähigkeit viele dinge zu essen.
Es gibt keinen grund dazu zu bevorzugen weil es historisch oft verspeist wurde obwohl es bei den jetzigen gegebenheiten gründe dagegen gibt.

es ist auch unnatürlich fleisch zu essen heutzutage.
Es ist von gezüchteten Tieren die mit dem ursprungstier wenig gemein haben, mit medikamenten zugepumpt werden, von maschinen in kleine pakete gepackt und dann mit geschmacksverstärkern versehen werden.

Zu behaupten, das sei natürlich und daraus konstruieren zu wollen, dass man das auch ruhig essen sollte und das dabei entstehende leid egal ist, DAS ist 'beknackt'.


melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 06:02
Es gibt Alternativen!
Wildbrett zum Beispiel, oder man kann sich seine Hühner selber halten.
Ob die Tiere mit dem Ursprungstier was gemein haben spielt keine Rolle. Der Rest ist ein Problem der Massentierhaltung.
Von Geschmacksverstärkern bei Fleisch, habe ich noch nichts gehört.


melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 06:04
@Bernddasbrot

Dann deck mal deinen gesamten bedarf an lebensmitteln und konsumprodukten mit nen paar hühnern, das will ich sehen-

es ist eben nicht möglich ohne massentierhaltung an die sachen zu kommen an die man will und das wird es auch nie bei nichtveganen produkten sein.Dafür steckt das ganze in viel zu vielen MAterialien drin


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 06:17
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Dann deck mal deinen gesamten bedarf an lebensmitteln und konsumprodukten mit nen paar hühnern, das will ich sehen-
Du schaffst es doch ganz ohne. Warum sollte ich nicht mit ein paar Hühnern auskommen. Eine Ziege kann man sich auch halten. Ich esse übrigens relativ wenig Fleisch.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:es ist eben nicht möglich ohne massentierhaltung an die sachen zu kommen an die man will
Auf dem Dorf schon. Es wäre aber auch so möglich. Fleisch ist immer noch zu billig. Auch ist es ein Problem, das manche Menschen, im Fleisch, die Hauptnahrung sehen und nicht die Beilage.
Zitat von intheskyinthesky schrieb:Text



melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 06:20
@Bernddasbrot

ich lebe auch vegan, sowohl was leder angeht, als auch andere gebrauchsprodukte die man so täglich verwendet, sowweit ich das einschränken kann, soweit tue ich es auch.

Du tust das nicht, dein brotaufstrich ist nciht vegan, deine schuhe auch nicht, dein mittagessen vermutlich ebenfalls nicht, und dein abendessen wohl auch nicht.

Auch nicht die snacks zwischendurch, und auch bei cremes oder anderen kosmetikartikeln achtest du darauf nicht.

Und du willst diesen recht großen bedarf mit ein paar kleinen idyllischen bauernhöfen für die ganze welt decken.

DAS ist weltfremd.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 06:22
@Bernddasbrot

es geht nicht nur um das fleisch.

Würdest du nurnoch wenig fleisch essen und das nur vom bauernhof bräuchtest du den ganzen kram trotzdem noch den du sonst so im supermarkt kaufst, sei es Leim oder was auch immer.

Die stoffe dafür fallen ab bei der fleischproduktion, aber da wir sie auch ohne dies brauchen würde das restfleisch einfach weggeworfen werden damit der preis keiner inflation ausgesetzt ist


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 06:37
@shionoro
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Und du willst diesen recht großen bedarf mit ein paar kleinen idyllischen bauernhöfen für die ganze welt decken.
Nein, das war als Einzelbeispiel gemeint. Möglich ist es aber, ohne Massentierhaltung.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:sowweit ich das einschränken kann
Also doch nicht so konsequent!
Zitat von shionoroshionoro schrieb:dein brotaufstrich ist nciht vegan
Hast Du meinen Brotaufstrich analysiert?
Im übrigen, ist vegan zu leben, das letzte was ich mir vorstellen könnte. Ich brauche täglich mein Frühstücksei!
Zitat von shionoroshionoro schrieb:deine schuhe auch nicht, dein mittagessen vermutlich ebenfalls nicht, und dein abendessen wohl auch nicht.
Schuhe sind nun mal aus Leder, mein Gürtel auch.
Ich versuche zu jedem Mittagessen, ein wenig Fleisch zu essen, Abends, eine Scheibe Wurst.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Würdest du nurnoch wenig fleisch essen und das nur vom bauernhof bräuchtest du den ganzen kram trotzdem noch den du sonst so im supermarkt kaufst, sei es Leim oder was auch immer.
Ich wage mal zu behaupten, das ich sehr wenig Produkte nutze, wo tierisches Material verwendet wurde
Zitat von BernddasbrotBernddasbrot schrieb:Text
Gute Nacht für heute!
Zitat von BernddasbrotBernddasbrot schrieb:Text



1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 06:44
@Bernddasbrot

ist es nicht, wie sollte es denn?
Du hast dich damit offenbar nie auseinandergesetzt.


Und ach 'soweit es geht' ist nicht konsequent?
Ist ja lustig.

Du wirfst wohl auch jemanden der die Hälfte seines geldes spendet und leute auch dazu aufruft vor, dass er nicht alles gespendet hat.


Und lol, du und wenig Produkte?
Du achtest doch kein Stück darauf, wie du gerade selber gesagt hast.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 06:58
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:ist es nicht, wie sollte es denn?
Du hast dich damit offenbar nie auseinandergesetzt.
Ich behaupte, es ist und habe ich.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Und ach 'soweit es geht' ist nicht konsequent?
Ist ja lustig.
Pure Scheinheiligkeit! Entweder Oder.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Du wirfst wohl auch jemanden der die Hälfte seines geldes spendet und leute auch dazu aufruft vor, dass er nicht alles gespendet hat.
Nein!
Zitat von shionoroshionoro schrieb: Und lol, du und wenig Produkte?
Kennen wir uns? Oder woher glaubst Du soviel über mich zu wissen?
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Du achtest doch kein Stück darauf, wie du gerade selber gesagt hast.
Zitiere die Stelle, Du Lügner!


melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 07:00
@shionoro
@Bernddasbrot
Unterlasst sofort diesen provokativen Diskussionsstil, werdet nicht persönlich und zeigt etwas mehr Respekt und Toleranz, bitte.


melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 07:04
@shionoro
Du hast diesen thread also benutzt, um uns, den Fleischessern, aufzuzeigen, dass es, aus Deiner Sicht, kein einziges Argument FÜR das Fleischessen gibt. Dann hättest Du das auch einfach so feststellen können und gut ist, denn NICHTS, was hier geschrieben wurde, zählt für Dich. Das ist Dein gutes Recht, macht aber den Zweck dieses threads deutlich, das finde ich schade. Es geht nicht darum, zu diskutieren, es geht darum, zu widerlegen. Wie gesagt, verständlich aus Deiner Sicht, aus meiner Sicht aber irreführend. Die hier genannten Argumente sind für einen Fleischesser Argumente, egal, ob es Dir jetzt richtig erscheint oder ob Du ein Gegenargument hast. Jeder Fleischesser weiß, das für seinen Konsum Tiere sterben, er macht es trotzdem, also ist Dein Argument doch sowieso hinfällig, im Sinne von überzeugen.
Ich halte es nach wie vor für besser, den Menschen ihren gesamten Überkonsum zu verdeutlichen, dieses immer alles zur Verfügung haben müssen, jederzeit, was uns zur Wegwerfgesellschaft machte. Das würde auch unter anderem die Massentierhaltung deutlich senken.
Denn einen Fleischesser davon zu überzeugen, aus genannten Gründen kein Fleisch mehr zu essen bringt nichts, die Gründe gegen den Fleischkonsum=Tiere werden getötet kennt er.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 07:08
ich bemerke gerade, dies ist nicht dein thread, aber der Rest mit der Argumentation bleibt sich gleich..............


melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 07:11
@Bernddasbrot

Dann gib mir mal eine möglichkeit wie flächendeckender konsum ohne Massentierhaltung funktionieren soll.

Die Preise würden so schnell in die Höhe schnellen dass du gar nicht gucken kannst.


Ich bin also scheinheilig weil ich 99% meines konsumes einschränke und nur dort wo ich keine andere wahl habe das nicht tue?
wie begründest du das?
Ist auch jemand scheinheilig, der sich für den umweltschutz einsetzt und dabei strände säubert, geld spendet an tierheime und wildparks, und dann einmal seinen müll nicht richtig trennt weil er die falsche tonne genommen hat und keine lust mehr aht es rauszuräuen?

Du verkennst die relation.

hier deine Stelle:

>>Hast Du meinen Brotaufstrich analysiert?
Im übrigen, ist vegan zu leben, das letzte was ich mir vorstellen könnte. Ich brauche täglich mein Frühstücksei!

Schuhe sind nun mal aus Leder, mein Gürtel auch.
Ich versuche zu jedem Mittagessen, ein wenig Fleisch zu essen, Abends, eine Scheibe Wurst.<<


da steht doch eindeutig dass du dich darum nicht kümmerst, was willst du also?


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 07:15
@vegan33

so, zu Dir, die Argumente der Veganer, warum sie ihre Kinder zwingen können, ziehen bei mir nicht, das weißt Du, warum weißt Du auch. Ich verstehe völligst, dass man seinem Kind seine Werte vermitteln möchte, dass machen ALLE Eltern, aber auf das WIE kommt es an, für mich zumindest. Mein Kind soll nicht meine Meinung übernehmen, weil es es nicht besser weiß, sondern weil es aus eigenem Antrieb, mit Wissen und eigenen Erfahrungen aus eigenem Willen zu dem Entschluss kommt, meine Meinung zu teilen oder eben nicht. Dazu hat es das Recht. Das ist meine Meinung und Deine Art bzw. Einstellung dazu will ich hier nicht noch einmal breittreten, kannste selber machen, wenn Du willst.


melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 07:16
@Tussinelda

du sagst des öfteren dass hier sei mein thread, aber mein thread ist besser.
da gab es keine streiterei und größtenteils bessere Argumente, aber die Leute schreiben ja lieber hier.



Davon abgesehen:

Was ist daran schade?
Ich verstehe nicht, warum du mich immer wieder dafür kritisierst, dass ich eine Meinung vertrete in einem Thread in dem das eine der mögliche positionen ist.

darf ich nicht in dem thread diskutieren weil ich eine Meinung habe die ich dazu gut begründen kann?

Du sagst nem fleischesser hier ja auch nicht: du bist argumenten nicht zugänglich und schreibst nur du magst es, was willst du hier.


Es bringt meiner Meinung nach sehr wohl etwas über dieses thema zu sprechen, dass sehe ich doch hier, wenn leute aus Gründen, die sie oft selber nicht verstehen, sagen, Fleischkonsum wäre legitim.

ich sage NICHTS dagegen wenn jemand z.b. wie inthesky begründet was er da macht, ich fand seine Begründung durchaus stichhaltig.

Ich sage hier aber etwas dagegen wenn leute sich keine gedanken machen zu dem Thema und trotzdem eine starke Meinung vertreten, oder wenn die Begründungen mir unsinnig erscheinen, und warum sollte ich das auch nicht?


melden

Argumente für das Fleischessen?

18.06.2012 um 07:29
@shionoro
das verstehe ich ja, aber die Art der Diskussion bringt nichts, das ist meine Meinung, es läuft immer wieder auf Streit hinaus, die Fronten verhärten sich, das bringt doch nichts. Aus Deiner Sicht sind alle Argumente im Grunde hinfällig, gar scheinheilig.....das verstehe ich sogar, aber Du beachtest eben zu wenig, dass diese Argumente sehr wohl für diese Leute zählen. Ich verzichte nicht komplett auf Fleisch oder Tierprodukte, ich denke, sie gehören zu einer ausgewogenen Ernährung dazu, es schmeckt mir, ich habe das Bedürfnis, manchmal Fleisch zu essen, ich habe dann das Gefühl, ich bräuchte es, es tut mir gut. Sind alles keine Argumente ich weiß, aber sie zählen für mich, sie entsprechen eben meiner Lebensweise, spiegeln meine Einstellung, Ernährung gegenüber wieder.


melden