Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Argumente für das Fleischessen?

3.969 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Fleisch, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 20:41
@zaramanda

Ich denk mir nur, wenn ein Obdachloser einen Internetanschluss hätte könnte er die unglaublichen Angebote nutzen.. :)


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 20:42
Ich setzte mich jetzt zwar nicht mit der gestellten Frage auseinander, aber ich muss das trotz allem anbringen:

Der Homo Sapiens ist ein ALLESfresser & das bedeutet, dass es in unserem eigenen Ermessen liegt ...
Also: Essen & essen lassen.


Irgendeine verwaiste Diskussion hätte sich bestimmt mehr über die 130 Seiten an Beiträgen gefreut.


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 20:45
@vegan33
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:wenn ein Obdachloser
Das ist auch wieder so ein Thema - völlig OT wie alles jetzt, aber wie kann es sein, dass Obdachlose jammern, wenn sie nur zum Sozialbürgerhaus gehen müssen und H-IV bekommen?

Das ist doch auch alles nur Show ...

Liebe Grüße


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 20:46
@kbvor4

Es geht nicht darum welches unsere Natürliche Ernährungsform ist, sondern welche Alternativen vorhanden sind.

Wieso Fleisch essen, wenn etwas dass sich Soja nennt exakt gleich verwertet wird?

Wieso Fleisch essen, wenn sogenannte Nahrungsergänzungsmittel die benötigten Stoffe ohne Leid liefern?


2x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 20:48
@WangZeDong

Gut, hier in Deutschland vielleicht, aber sonst wo auf der Welt gibt es diese Sonderleistungen kaum. Wie auch immer, dieser Dienst ist auch entgegen der Konsumgesellschaft.


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 20:51
@vegan33

hm...
Wissenschaftler der Universität Karlsruhe untersuchen die Wirkungsweise von Soja und haben herausgefunden: Soja hat nicht nur eine "gesunde" Seite; es kann möglicherweise auch der Gesundheit schaden und ins Gegenteil umschlagen: Bestimmte Zwischenprodukte, die während des Stoffwechsels entstehen, ähneln bekannten, krebserregenden Stoffen.
http://g-o.de/wissen-aktuell-860-2004-05-17.html
Die angeblich „gesundheitsfördernden“ Eigenschaften der Sojabohne sind eine Erfindung und Lüge des monströsen U.S.-Agrobusiness, eine skrupellose Marketing-Strategie der gigantischen Gentech-Industrie (Monsanto & Co.). Soja und die meisten Produkte sind höchst gesundheitsschädigend bis krebsauslösend!


Und das beste:
Soja wirkt auf das Gehirn über die Schilddrüse (SD)



Sojas Fähigkeit, Enzyme und Aminosäuren zu stören, kann direkte Folgen fürs Gehirn haben. Soja-Phytoestrogene (Isoflavone: Genistein, Daidzein) hemmen die Synthese von Thyroid-Hormonen bei Konzentrationen, die bei Menschen gemessen wurden, die Soja essen. Das heißt, Soja-Isoflavone wirken anti-thyroid.

- Tyrosin ist ein aktives Thyroidhormon und reguliert das Wachstum.

- niedrige Tyrosin-Spiegel im Blut sind ein Zeichen von SD-Unterfunktion.

- Soja-Phytoestrogene können die Schilddrüse schädigen und Unterfunktion, Kropf und Schilddrüsenkrebs verursachen und damit eine Verlangsamung des gesamten Stoffwechsels und auch eine negative Beeinflussung des Gehirns.

- unangemessene Spiegel von SD-Hormonen können verheerende Wirkung auf die Entwicklung des Gehirns haben, besonders in den ersten 12 Wochen der Schwangerschaft. Danach ist das ZNS (Zentralnervensystem) betroffen.

- Schwangere mit SD-Unterfunktion können viermal häufiger Kinder mit niedrigem IQ (Intelligenzquotienten) haben, wenn die Störung nicht behandelt wird. 19% der Kinder von Müttern mit Thyroid-Mangel hatten einen IQ von 85 und weniger.

- Pestizide und künstlicher Dünger

- sogar in niedrigen Dosen

- haben meßbare schädliche Effekte auf die Schilddrüse und andere Hormone und aufs Gehirn.

- Autoimmun-Schilddrüsen-Krankheit, die häufigste Autoimmunkrankheit bei Kindern, wurde bei Kindern in Verbrindung gebracht mit Soja-Babynahrung.

- seit 50 Jahren ist bekannt, daß Soja Schilddrüsen-Vergrößerung bei Ratten und Menschen, Kindern und Frauen verursachen kann: ein Zeichen für eine Unterfunktion der Schilddrüse. (siehe Soy: The Dark Side of America´s Favorite "Health" Food).

- SD-Unterfunktion wirkt sich besonders auf das Gehirn aus.

- ähnlich Alzheimer kommt es zu Gedächtnisverlust, Verwirrung, Langsamkeit, paranoider Depression, Halluzination, Müdigkeit, auch Haarausfall, Schwierigkeiten in der "Menopause", Verdauung, Verstopfung, Unfruchtbarkeit,brüchigen Knochen (Osteoporose)

- Isoflavone können zu Gehirnalterung führen, weil sie mentale Funktionen schwächen.

- Symptome bei Unterfunktion der Schilddrüse: Gedächtnislücken, verwaschene Sprache, desorientiert, Denkstörungen, Gehirnnebel (brain fog).

- schon ca 38 mg Isoflavone können die Schilddrüse schädigen. Das ist weniger als zwei Gläser Sojamilch oder zwei Portionen Tofu oder eine Handvoll geröstete "Sojanüsse".

- bei empfindlichen Personen können sogar kleinere Mengen Soja mentale Verwirrung stiften, ein Zeichen für gestörte Schilddrüsenfunktion. (siehe Soy, The Darkside...)

- Tofu schrumpft das Gehirn.

- Japan-Amerikaner, die viel Tofu in der Lebensmitte gegessen hatten, haben ein 2.4 faches Risiko, an Alzheimer zu erkranken.

- Männer, die zweimal/ Woche Tofu aßen, hatten mehr Denkstörungen als solche, die selten oder nie Tofu aßen.

- Zink: im Hippocampus (Gehirnareal) wurden hohe Zinkspiegel gefunden. Zink ist wichtig für die Übertragung von Nervenimpulsen zwischen den Gehirnzellen.

- Zinkmangel in Schwangerschaft und Stillzeit ist verbunden mit angeborenen Abnormalitäten des Nervensystems der Kinder und niedriger Lernfähigkeit, Apathie, Lethargie und geistiger Retardierung.

- hohe Spiegel von Soja-Phytoestrogenen, Phytinsäure und neurotoxischen Substanzen vereinigen sich in Soja zu einem wahren Hexengebräu, das das Gehirn schädigen kann während der Entwicklung und durchs ganze Leben.



Auf der Homepage www.westonaprice.org finden Sie noch viele weitere Informationen, eine Reihe von erschütternden Fallgeschichten und einen Hilferuf der Foundation für den Kampf gegen den Soja-Goliath vor Gericht zum Schutz der Bevölkerung weltweit, besonders der Kinder. Es wird angestrebt (Gesetz),Soja-Hersteller und -Händler zu kontrollieren.



Sie meiden Soja sicher mit unverarbeiteter, reiner Naturkost (ohne Soja!)



Zusammengestellt von Dr. Eleonore Procházka, 25997 Hörnum /Sylt März 2005
http://www.sylt-gesund-leben.de/texten/SOJA.HTM

Ein hoch auf Soja.


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 20:52
@vegan33
wieso überhaupt essen, es gibt doch alles was wir brauchen auch als "Nahrungsergänzungsmittel"


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 20:52
@vegan33

Ja, wir sprehcen aber über D oder?

Klar ist dieser Dienst gut - ich bin ja auch aus Südbayern und kenne das sowieso ;) - aber die Obdachlosenkeule gilt hier halt nicht :)

Liebe Grüße


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 20:53
@interrobang
ich bekomme einen Lachflash, das passt so schön.....gutes post


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 20:53
@Tussinelda

Ja, ein Hoch auf Astronautenkost - ein Tube täglich und alles wird gut...

Liebe Grüße


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 20:55
@Tussinelda

Weil es, in Jugendsprache ausgedrückt, scheißegal ist ob du Pflanzen isst, es entsteht kein Leid, bedeutet Du kannst es genießen.

Aus Genuss.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 20:55
@vegan33
Also sind Pflanzen für dich nicht lebendig?


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 20:55
@vegan33
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:es entsteht kein Leid,
Das sagst DU, das ist noch nicht abschliessend geklärt !

Liebe Grüße


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 20:56
@interrobang

Dann heißt die Alternative Hülsenfrüchte, kannst Du darüber etwas Negatives finden?


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 20:56
Ich ahne was jetzt kommt :)


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 20:56
@interrobang

Doch, aber Sie fühlen kein Schmerz.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 20:57
Treffer, versenkt - jetzt noch @shionoro dazu oder ?

Liebe Grüße


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 20:58
@vegan33
Soja wird aus Hüsenfrüchten hergestellt.
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:Doch, aber Sie fühlen kein Schmerz.
Woher weist du das? Es gibt genug Pflanzen die auf äusere Reize reagieren. Sie spüren also etwas.


melden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 20:59
@WangZeDong

Es ist nun einmal so, sonst gäbe es Bewegungen für die Rechte der Pflanzen und es gäbe Wissenschaftler die diese Tatsache gegen Tierrechtler verwenden, doch die gibt es allesamt nicht.

Pflanzen haben kein Gehirn, bedeutet, selbst wenn irgendeine Form von Leid entsteht ist diese nicht erkennbar. Was Ich nicht weiß, dass macht mich nicht heiß.


1x zitiertmelden

Argumente für das Fleischessen?

23.06.2012 um 20:59
@WangZeDong

>>

Nein, anpflaumen ist einfach jemandes Ideen schlecht zu reden und das hast Du.
<<

Lies dir nochmal durch auf wiki oder so was anpflaumen bedeutet.
Ich habe ziemlich freundlich gesagt, dass ich diese idee nicht ganz durchdacht finde, aus erfahrung.

Du willst hier doch nur etwas konstruieren

>>
Wenn Du ihm zugestimmt hättest und ihm gesagt hättest, dass er vielleicht besser länger testen soll und ihn damit unterstützt hättest, wäre er vielleicht auf den Geschmack gekommen.
<<

Hier haben wir's, du WILLST offensichtlich dass ich Leute manipuliere.
Du willst also dass ich Lüge und heuchle, um leute ranzukarren.
Vielleicht, damit du es mir dann vorwerfen kannst?
Nein danke, ich bleib lieber integer, auch wenn du offenbar von mir erwartest manipulativ zu sein.

>>
Vielleicht kommt er so oder so darauf, das kann ich nicht beurteilen, aber ich würde jedenfalls auf so eine negative Reaktion auch nur negativ reagieren.<<

Ich sag locotes die wahrheit weil jeder Mensch es verdient, dass man ernsthaft und wahrhaftig mit ihm redet wenn er selbst ernsthaft schreibt.

Was er daraus macht ist seine sache.

Aber solche denken verstehst du wohl nicht.

>>
Man missioniert keinen Menschen mehr mit Druck, das war ein paar Jahrhunderte vorher ein Mittel. Aber man kann Leute liebevoll an Themen heranführen - denk mal drüber nach ;)<<

DU willst menschen missionieren, DU willst dass ich manipulativ bin.

Offenbar findest du es sogar gut wenn man heuchelt um Menschen von seiner Weltsicht zu überzeugen.

das finde ich ekelhaft

und warum gehe ich wohl in verteidigungsposition wenn du mir unhaltbare sachen vorwürfst?
Ich hätte jedest Recht von dir eine Entschuldigung zu verlangen nach so einem blöden Nonsens ohne jeglichen Bestand

Textstellen von mir konntset du ja nicht angeben, obwohl es nur 2 posts waren und ich locotes nur in EINEM angesprochen hab


melden