weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

07.01.2017 um 15:01
Wenn es dauerhaft mit einbezogen wird, und man erkennt nicht das dies schon mehr oder weniger den alltag beeinflußt, kann das auch ungewollt komische (bis peinliche) folgen haben. :D

So hatten anfang der 90er die freundin mit der ich zusammenwohnte und ich eine familienfeier mit einigen gästen geplant und angemahnt viel appetit mitzubringen usw..^^

War auch alles schön bis zu dem zeitpunkt samstags nachmittags wo wir feststellten das wir beide in unserem mit speed vollgepumpten köpfen die essensmengen ganz äh "falsch berechnet hatten" und viel zu wenig zum essen da hatten... :D

Meine familie war "not so amussed"..*facepalm*...

Heute lachen wir immer wieder darüber, wenn meine "lieben" geschwister wieder damit anfangen *zähneknirsch* .. :D :D


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

08.01.2017 um 04:10
warum ist rausch so verpönt?


es ist ein menschliches grundbedürfnis...es wurde sich schon immer berauscht und und ich finde, das sollte jedem frei gestellt sein sich dafür oder dagegen zu entscheiden!
die dosis macht das gift!
die ganze momentane drogenpolitik ist für n arsch - was bringen denn die ganzen verbote?!?
wer konsumieren möchte, der konsumiert! egal ob legal oder illegal...

ich finde man kann niemandem einen vorwurf machen, der dieses oft sehr schwierige leben nicht komplett nüchtern durchlebt

die drogen sind glaub ich nicht das wirkliche problem, eher der umgang damit


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

08.01.2017 um 04:10
warum ist rausch so verpönt?


es ist ein menschliches grundbedürfnis...es wurde sich schon immer berauscht und und ich finde, das sollte jedem frei gestellt sein sich dafür oder dagegen zu entscheiden!
die dosis macht das gift!
die ganze momentane drogenpolitik ist für n arsch - was bringen denn die ganzen verbote?!?
wer konsumieren möchte, der konsumiert! egal ob legal oder illegal...

ich finde man kann niemandem einen vorwurf machen, der dieses oft sehr schwierige leben nicht komplett nüchtern durchlebt

die drogen sind glaub ich nicht das wirkliche problem, eher der umgang damit


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

08.01.2017 um 11:57
Ey leute paar tage clean und vorgestern hab ich was geschenkt bekommen. Ich hab mich mental gegen jeden boesen daemon gestellt aber das fleisch war schwach und alle plaene fuers we haben wir auch sausen lassen nir fuern bisschn pott..
Und jedze ja lieg ich im bett mein hals klebt und meine augen sind rot. Ich fuehl mich faul und auch nich geil oder so

Also nich gut meine ich. Sollte diese dumme aktion eijen effekt haben dann hoffentlich das ich bestaetigz bekam wie unbrauchbar kiffen sein kann


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

08.01.2017 um 12:40
Ich wünschte, ich hätte es nie gemacht.

Seit einiger Zeit kiffe und trinke ich nicht mehr. Aber der Dämon, wie @apart eben sagte, sitzt im Kopf und bleibt auch schön darin hocken. Und ab und zu, gerade in stressigen Zeiten wie vor kurzem an Weihnachten, klopft er an und erinnert mich an diese schönen Rauschzustände, die ich hatte. Unvergessen diese Lieder, die niemals enden wollten, die Lachflashs, die so herrlich waren und die ungeheure Entspannung, die den ganzen Körper einnahm.

Und dann. Klopft die Ratio an. Und erklärt mir streng, dass es nicht gut ist, erinnert mich an die schwarze und kranke Seite, die zum Vorschein kommt.

Und dann lass ich es sein.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

08.01.2017 um 12:46
@-Leela-
Bereust du es denn soooooo sehr? Also ich sag direkt (nur nich meiner family) dass ich nur pause mache und nich aufhoern will. Somit trickst man doch sein junkiehirn aus indem man ihm vorgaukelt ne pause zu machen damits wieder besser klatscht, damit du ma wieder drogenfreie blut hat blablabla

Und am ende findest du in der zeit wo du nix machst neue reize oder impulse weil du das leben auch ma wiedet LEBST!
Was du draus machst haengz von veranlagerung, wille und wo du wohnst ab


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

08.01.2017 um 12:56
@apart

Nein, sooooo sehr nicht. Ich habe durchaus auch schöne und lustige Erinnerungen daran.

Ich wünschte ich hätte es nie ausprobiert, weil ich deswegen jetzt nicht genau wüsste, was mir entgeht...

Aber es hat eben auch unangenehme Effekte, die das ganze Denken und Handeln negativ beeinflussen können.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

08.01.2017 um 13:01
@-Leela-
Erzaehl mir deine krasseste story auf gras wegen gras weil gras
Wir haben uns die nacht son junkiedilm reingezogen, candy

Dort heissts: bei eibem 10 jaehrigen drigenkonsum verbringt man 7 jahre nur allein mit warten


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

08.01.2017 um 13:18
es sollte jedem freigestellt sein sich zu "berauschen"

doch sollte dann auch die medizinische versorgung etwaiger schäden oder folgen (zB bei überdosis) eingeschränkt sein

wir sollten mehr freien willen haben...


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

08.01.2017 um 13:23
@suche25
Wie meinst du das mit eingeschraenkt werden? Kein methadon programm? Keine woederbelebung nach ueberdosis hero?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

08.01.2017 um 13:25
ja ... ganz genau
spenderleber nur unter bestimmten vorraussetzungen ... usw suw es soll nicht die allgemeinheit belastet werden dafür das leute sich nicht selber kontrollieren können/wollen. das schränkt dann auch den konsum ein und man behält eine kontrolle (durch die angst)

dafür braucht es aber auch eine gewisse aufklärung der folgen und das sollte dann in passenden "shop´s" gewährleistet werden

bzw "harter" stoff nur abgabe in apotheken unter registrierung...


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

08.01.2017 um 13:30
Also wenn du mit shops coffeshop meinst, nein danke auf belehrungen vorort habe ich kein turn
Wir kiffer sind doch tolerant?
Naja medizinische versorgung wird ja nich weniger oder anders wenn harter stoff nur in apotheke gibt. Was denn genau meinsz du mit hartej stoff dann? Methadon kriegse doch schob oder nur dort @suche25

Btw suchst du was bestimmtes bei deinm nick? ;)


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

08.01.2017 um 13:38
ich meine das wenn jemand sogenannte "harte" drogen konsumieren will wie meines wissens nach heroin crack und dergleichen er über die folgen belehrt werden sollte
auch alkohol tabak und dann kann er entscheiden

wer den starken soff will soll mit einschränkungen leben...


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

08.01.2017 um 13:39
Achso is dann doch nich so ne berauschende ansicht wie ich zu erst dachte


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

08.01.2017 um 13:42
ja ich habe meine erfahrungen gemacht und mich informiert

würde auch gerne hi und da mal einen rauchen

doch solange es illegal ist .. nein danke...

wie mit allen sachen macht es die menge... in maßen nicht in massen


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

08.01.2017 um 13:44
Was warn das denn fuer erfahrungen
Bisher klingst du wie son schulbuch, wenig aussagend aber belehrend @suche25


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

08.01.2017 um 13:49
@suche25

im Moment ist doch die vorherrschende Meinung wie ein (Sozail)Staat mit seinen Bürgern funktionieren sollte, dass eben die Gesetze und Regeln Verantwortung übernehmen für die Menschen..

wenn man wirklich alles auf eigene Verantwortung umstellen wöllte - was ist dann mit Skifahrern die sich im Urlaub ein Bein brechen oder dem engagierten Fußballer der sich den Fuß umknickt und eine komplizierte Operation benötigt. sollen diese auch alle aus der eigenen Tasche zahlen in Zukunft?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

08.01.2017 um 13:50
ich habe ein wenig experimentiert vor jahren und in meinem umfeld auch verschiedenste konsumenten gehabt... und habe auch die folgen gersehen ... angefangen von gesellschaftlichen /sozialen über rechliche bis hin zu gesundheitlichen

ich kann auch sagen das ich jemanden erlebt habe der sich tod gekifft hat (erkältung konsum von mariuana veschlimmerung und weiter konsum "bronchienerweiterung durch das kiffen" zum schluss emboli durch das verschleppen)

anders herum hat sich ein astmatiker fast gesund gebarzt...

und ei anderer ist ganz abgerutscht hat oft mit nadel im arm im kh gelegen... überdosis oder aufenthalte im "kaffee viereck"

heroin war früher doch ein hustenmittel oder ?

udn es gab panzerschokolade.....


melden
G.Reaper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

08.01.2017 um 15:20
Habe in meinem Leben nicht ein einziges mal Drogen konsumiert egal welcher Art. Ja auch Genussdroge Alkohol nicht! Ich brauche sowas nicht! Menschen gemachtes Gift sag ich dazu (bezieht sich nicht auf natürliche Drogen).

X|\


melden
Anzeige
Tourbillon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

08.01.2017 um 15:44
Ich bin froh, daß ich diesen Mist nicht brauche.
Wenn ich Probleme habe, komme ich auch ohne Drogen gut zurecht, ich muss mir die Birne nicht zudröhnen, damit ich sie vergessen kann.
Im Gegenteil..ich finde daß man Probleme ohne Drogen besser bewältigen kann, als mit. So viel ich weiß, ist der Besitz von dem Zeug in größeren Mengen auch gesetzlich verboten und man muss ständig Angst haben, von der Polizei erwischt zu werden.

Für mich gilt: Drogen & Alkohol - Nein Danke :)


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden